Buchmacher Quotenschlüssel bei Sportwetten berechnen

Wettanbieter machen oft sehr hohe Umsätze, schütten aber einen Großteil davon als Wettgewinne wieder an den Kunden aus. Nur ein geringer Prozentsatz wird als Gewinn einbehalten. Wie berechnet ein Buchmacher den Quotenschlüssel bzw. die Auszahlungsquote?

Im Beitrag Wettquoten berechnen erklären die Wettfreunde, wie die Quoten bei einer Sportwette zustande kommen bzw. wie diese berechnet werden.

 

die besten Wettanbieter im Test

 

Aus den realen Quoten lässt sich der Quotenschlüssel bzw. die Auszahlungsquote errechnen. Die Formel hierfür lautet bei einer 3-Weg-Wette wie folgt:

Auszahlungsquote bzw. Quotenschlüssel = 1 : (1:Quote Tipp 1 + 1:Quote Tipp X + 1:Quote Tipp 2)

Zur Veranschaulichung ziehen wir ein Beispiel heran:

Ein Buchmacher bietet für eine 1-X-2-Wette nachstehende Quoten an:

Quote Sieg Team 1 (a) Quote Unentschieden (u) Quote Sieg Team 2 (b)
a = 1,45 u = 3,33 b = 8,8

Damit ergibt sich:

Formel Quotenschlüssel Rechnung Beispiel Ergebnis Quotenschlüssel (Q) Q in %
1 : (1:a + 1:u + 1:b) 1 : (1:1,45 + 1:3,33 + 1:8,8) 0,90 90 %

* Quotenschlüssel wurde auf 2 Dezimalstellen gerundet

Der Auszahlungsschlüssel für unser Beispiel liegt damit bei 0,90 bzw. bei 90 %.


Die Gewinnspanne für den Wettanbieter ergibt sich aus der Rechnung:

Gewinnspanne = 1 – Quotenschlüssel (Q)

In dem von uns gewählten Beispiel bekäme man folgendes Ergebnis:

Quotenschlüssel Q Q in % Formel Gewinnspanne Gewinnspanne Gewinnspanne in %
0,90 90 1 – Q 1 – 0,90 100 – 90 = 10

*Zahlen wurden auf zwei Dezimalstellen gerundet

Das bedeutet, dass der Wettanbieter so kalkuliert, dass 90 Prozent der Einsätze als Gewinne ausgeschüttet und nur die übrigen 10 % als Gewinne einbehalten werden. Die Gewinnspanne liegt damit bei 10 Prozent.

Diese Annahme ist jedoch nur eine theoretische. Denn man kann nicht immer davon ausgehen, dass die Einsätze auf alle drei möglichen Ausgänge so ausgeglichen abgegeben werden, dass in jedem Fall ein Gewinn für den Buchmacher übrig bleibt.

 

zum Testsieger Interwetten

 

In der Praxis entsteht nämlich zumeist ein Ungleichgewicht, welchem der Buchmacher entgegensteuern muss, um die Gefahr von großen Verlusten zu reduzieren. Setzen zum Beispiel sehr viele auf Sieg von Team 1 und entfallen deutlich weniger Einsätze auf den Tipp Sieg Team 2, wird der Wettanbieter die Quoten anpassen: Die Wettquote für den Favoriten wird gesenkt und die für den Außenseiter angehoben.

Daher unterliegen Sportwetten vor dem Event oft Quotenschwankungen.

 

Wettfreunde Tipp 100x100Da die Favoriten-Quote meist niedriger wird, je näher ein Ereignis rückt, können die höchsten Gewinne mit Favoritenwetten erzielt werden, wenn man möglichst lange vor dem Wettkampf bereits den Tipp abgibt und sich die höchstmögliche Wettquote bereits frühzeitig sichert. Weiterführende Informationen zum Thema Wettstrategien
 

Eine weitere Option sind Handicapwetten – hier bekommt der Außenseiter einen fiktiven Vorsprung und damit steigt die Quote für den Favoriten.

 

Weiterführende Informationen

Wie berechnen Buchmacher die Wettquoten?
Wie werden Wettgewinne berechnet?
Welche Wettquotenformate gibt es?
Welcher Wettanbieter hat die besten Quoten?
Häufige Fragen Übersicht

 

Der Beitrag Quotenschlüssel berechnen wurde erstellt von: Birgit

Birgit

Birgit hat ihr Leben dem Sport verschrieben. Ihr Weg führte die ehemalige Leistungssportlerin über den Sportjournalismus schließlich zum Thema Wetten. Nachdem sie einen bekannten Sportwettenanbieter mehrere Jahre im Bereich PR & Sponsoring betreute, wechselte sie 2010 die Seiten und testet seither das Angebot der diversen Online Buchmacher mit ihrem strengen Blick auf Qualität und Zuverlässigkeit.

Top

Pin It on Pinterest