Sportwetten News

Boxkampf Stefan Raab vs. Regina Halmich: Übertragung, Tickets, Prognose & Wettquoten

Aktualisiert Apr 16

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

stefan raab vs. regina halmich boxkampf
Foto: Stefan Raab kehrt zurück auf die große Bühne. Er boxt 14. September gegen Regina Halmich. (© Petra Schönberger / dpa / picturedesk.com )
 

Was zunächst wie ein Aprilscherz gewirkt hat, erweist sich nun als ernste Sache. Die Rückkehr von Stefan Raab auf die große Showbühne – und das noch dazu in einem Boxkampf gegen Regina Halmich!

Der Boxkampf von Stefan Raab vs. Regina Halmich steigt am 14. September 2024 um 19:45 Uhr in Düsseldorf!

Hier gibt es alle Infos zum vielleicht verrücktesten Boxkampf des Jahres: Wo findet Raab vs. Halmich statt, wer überträgt das Geschlechter-Duell zwischen dem Show-Giganten und der ehemaligen Profiboxerin, wie viel kosten die Tickets und wer ist bei den Wettquoten der Favorit?

 

Raab vs. Halmich Übertragung: TV, Stream, Uhrzeit

Event: Stefan Raab vs. Regina Halmich
Datum: Samstag, 14. September 2024
Ort: Düsseldorf, PSD BANK DOME
Uhrzeit: 19:45 Uhr
Titel:
Runden: offen
Übertragung: offen

Info-Guide zum Stefan Raab vs. Regina Halmich Boxkampf

 


 

Datum & Uhrzeit: Wann ist Stefan Raab vs. Regina Halmich?

Während am 20. Juli in den USA mit Jake Paul vs. Mike Tyson einer skurrilsten Boxkämpfe aller Zeiten stattfindet, folgt wenige Monate später in Deutschland gleich der nächste verrückte Box-Kracher!

Am 14. September findet der Boxkampf von Stefan Raab vs. Regina Halmich in Düsseldorf im PSD Bank Dome statt. Beginn ist um 19:45 Uhr.

Es wird das dritte Duell zwischen dem deutschen TV-Entertainer und der ehemaligen Profiboxerin und läuft dementsprechend unter dem Titel “The Final Fight”. 2001 und 2007 standen Raab und Halmich bereits im Ring und beide Male hat Raab klar verloren.

Nachdem Raab mit einem mysteriösen Video zu einem möglichen TV-Comeback für Aufregung sorgte, löste Regina Halmich das Rätsel schnell auf. Bei Instagram schrieb sie: “Zuerst die schlechte Nachricht: Stefan kommt zurück, wenn ich gegen ihn kämpfe. Und jetzt kommt die gute Nachricht: Ich hab am 14.9. noch nichts besseres vor. We have a fight!.”

 


 

Wer zeigt die Raab vs. Halmich Übertragung im TV?

Nach der Bekanntgabe des Boxkampfes zwischen dem deutschen Show-Giganten und der Ex-Profiboxerin, stellen sich die deutschen Raab-Fans natürlich DIE eine Frage:

Wer überträgt den Boxkampf von Stefan Raab vs. Regina Halmich?

Die Übertragung von Stefan Raab vs. Regina Halmich wird es im deutschen Free-TV auf jeden Fall geben. Allerdings wird in den nächsten Wochen und Monaten intensiv mit der neuen Raab-Produktionsfirma “Raab Entertainment” verhandelt werden, wer den Zuschlag bekommt.

Raab hatte seine großen Erfolge und mit all seinen Shows auf Prosieben. Seit seinem TV-Rücktritt im Jahr 2015 wanderten jedoch einige seiner Produktionen zu RTL.

 

So läuft Fame Fighting 2024

 

Übertragung Halmich vs. Raab bei Prosieben oder bei RTL?

Für die RTL-Übertragung von Raab vs. Halmich spricht, dass viele seiner Formate nun bei RTL laufen, wie etwa das “Promi Turmspringen”. Und manche wie “Blamieren oder kassieren” noch dazu mit Elton als Moderator.

Bei Prosieben war Raab über 16 Jahre und wurde dort der Show-Gigant, der er heute ist. Somit könnte die Übertragung von Raab vs. Halmich bei Prosieben laufen.

Offen ist neben der Live-Übertragung auch noch, wer den Showdown zwischen Raab und Halmich als Moderator, Kommentator und Experte begleiten wird.

Elton als Moderator ist naheliegend. Als Kommentator könnte Frank Buschmann eine Option sein, da er bereits sämtliche Raab-Events in der Vergangenheit kommentiert hat. Als Experte wäre Axel Schulz vorstellbar.

 


 

Interessant ist auch, unter welchem “Titel” der Boxkampf von Raab vs. Halmich laufen wird. In seinem Comeback-Video trägt Raab trägt eine Cap mit der Aufschrift „NWSDWH“.

Und Raab-Fans wissen: Er kürzt seine Showtitel gerne mit solch einer Buchstabenreihe ab. Seine Casting-Show für den Eurovision Song-Contest nannte er z.B. SSDSGPS („Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star“).

Interessant: Raabs neue Produktionsfirma “Raab Entertainment GmbH” ließ sich die Kombination „NWSDWH“ bereits am 21. März markenrechtlich schützen. Im Markenregister (hat 45 Klassen) ist die Marke NWSDWH für insgesamt 15 Waren- bzw. Dienstleistungen gesichert – darunter u.a. Fleisch, Kosmetika und Reinigungsmittel oder aber auch Verpflegung und Beherbergung von Gästen.

 

Box-Kalender 2024: Die nächsten Fights


 

Ticket-Infos für den Raab – Halmich Boxkampf?

Neben der TV-Übertragung gibt es sicherlich auch die Möglichkeit das Duell zwischen Raab und Halmich live zu sehen. Dieses steigt in Düsseldorf im PSD Bank Dome.

Tickets für den Stefan Raab vs. Regina Halmich Boxkampf gibt es direkt bei Eventim. (→ Tickets für Halmich vs. Raab)

So viel kosten die Tickets für Raab vs. Halmich am 14. September in Düsseldorf:

  • VIP Package: 252,50 Euro
  • Sitzplatz Golden Circle: 197,50 Euro
  • Sitzplatz Innenraum: 151,50 Euro
  • Sitzplatz normal: 81,50 bis 107,50 Euro
  • Stehplatz: 57,50 Euro
  •  
    stefan raab vs regina halmich tickets preise ort
     

    Die Tickets für den Raab – Halmich Boxkampf gibt es in unterschiedlichen Kategorien und Preisklassen. Stehplätze gibt es ab 57,50 Euro, die Sitzplatz-Karten auf der Tribüne kosten je nach Kategorie zwischen 81,50 und 107,50 Euro.

    Die Raab vs. Halmich Tickets für den Innenraum kommen auf 151,50 Euro, im Golden Circle direkt beim Ring beträgt der Preis für einen Sitzplatz dann schon 197,50 Euro.

    Wer als VIP beim Box-Showdown dabei sein will, muss über 250 Euro hinlegen. Dafür gibt es aber auch einiges geboten. Das Business Seat Ticket beinhaltet folgende Leistungen:

    * separater VIP Eingang
    * komfortabler, gepolsterter Business Seat mit bester Sicht auf die Bühne
    * Open Bar – Sekt, Wein, frischgezapftes Bier & alkoholfreie Getränke im Ausschank
    * saisonales, mehrgängiges Catering vor der Show
    * Betreuung und Wegeleitung durch freundliche Hostessen und aufmerksames Servicepersonal

    Bet-at-home
    86/100
    • Akzeptiert Einzahlungen mit PayPal
    • Bis zu 100 € Neukundenbonus
    • Börsennotierung sorgt für Seriosität und Transparenz
    Unser Testurteil: Hervorragend
    Bet-at-home hat ein unverkennbares Faible für Spezialwetten. Sogar eigene Wett-Vorschläge sind möglich. Dazu: 100 € als Bonus obendrauf.


     

    Prognose & Raab vs. Halmich Wettquoten: Wer gewinnt am 14. September?

    Zwei Mal standen sich Stefan Raab und Regina Halmich im Boxring bereits gegenüber. Die zwei Duelle gab es 2001 und 2007. Beide Male hat Halmich gegen die “Killerplauze” gewonnen.

    Obwohl Raab im Vorfeld des ersten Kampfes, der im TVtotal-Studio stattgefunden hat, selbstbewusst behauptete, er könne die amtierende Weltmeisterin besiegen, hatte er trotz seiner Körpergröße von 1,81 Meter gegen die 1,60 Meter kleine Halmich keine Chance. Am Ende musste er sich mit einer gebrochenen Nase geschlagen geben.

    Sechs Jahre später kam es 2007 in der Köln-Arena zum Rückkampf. Stefan Raab hielt zwar über sechs Runden tapfer mit, am Ende verlor er aber wieder recht deutlich. Dafür blieb die Nase heil.

     
    raab vs halmich boxkampf tickets
    Foto: 2007 wurde Stefan Raab von Regina Halmich ein zweites Mal vermöbelt. 2024 wieder? (© IMAGO / Marianne Müller)
     

    Wie sieht die Prognose für das dritte Duell Halmich vs. Raab aus, das am 14. September steigen wird?

    Darf man den Einschätzungen von Buchmacher Bet-at-home glauben, dann wird Regina Halmich auch die dritte Auflage des Geschlechter-Duells für sich entscheiden. Bei den Wettquoten für den Raab vs. Halmich Boxkampf wird die Ex-Weltmeisterin klar favorisiert.

    Allerdings haben sich die Vorzeichen vor der Raab vs. Halmich Übertragung gegenüber den ersten beiden Kämpfen auch um einiges geändert.

     

    Wettquoten :

    Halmich vs. Raab

    Bet-at-home
    1.20
    Sieg Halmich
    Bet-at-home besuchen
    Bet-at-home
    4.00
    Sieg Raab
    Bet-at-home besuchen

    Quoten Stand vom 15.4.2024‚ 9⁚20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

    Hinweis: Wetten auf TV-Events sind in Deutschland aus lizenzrechtlichen Gründen derzeit nicht erlaubt. In Österreich gibt es keine Einschränkungen.
     

    War die 47-jährige Halmich bei den ersten beiden Fights noch aktive Sportlerin, ist dies jetzt bei der dritten Auflage nicht mehr der Fall. Die von 1995 bis 2007 ungeschlagene Weltmeisterin der Women’s International Boxing Federation beendete 2007 ihre Karriere.

    Bereitete sich Raab damals für den zweiten Fight nur fünf Wochen vor, so hat der 57-Jährige diesmal seit der Ankündigung am 1. April bis zum 14. September über fünf Monate Zeit zur Vorbereitung.

    Halmich allerdings auch…

     

    Aktuelle Sportwetten News

     

    Das könnte Dich auch interessieren: