EM 2021 News

Das ist England-Newcomer Phil Foden – Gehalt, Transfergerüchte und Privates

Aktualisiert Jun 15

Steffen Peters

By Steffen

Sportwetten-Experte

Phil Foden England Manchester City Bild: Elegant am Ball: Englands Youngster Phil Foden. (© IMAGO / PA Images)

 

Wer ist der neue England-Star Phil Foden?

 

Bei Manchester City hat Phil Foden in dieser Saison den Durchbruch geschafft.

Jetzt will das 20-jährige Supertalent, auch auf der großen Bühne der Euroapameisterschaft 2021 auftrumpfen – und mit England den ersten EM-Titel der ewig langen Fußball-Geschichte gewinnen.

Aber wer ist eigentlich dieser hochtalentierte Phil Foden eigentlich? Wir stellen einen potenziellen Superstar dieser EURO vor!

 

England Europameister Quoten

 

Phil Foden Gehalt: Das verdient der Youngster bei City

2017 unterschrieb Phil Foden erstmals einen Profivertrag bei Manchester City und verlängerte diesen direkt im Dezember des Folgejahres. Aktuell läuft sein Kontrakt bis zum Ende der Spielzeit 2023/24, also noch gut drei Jahre.

Auch wenn Phil Foden längst zu den Top-Youngstern der Premier League zählt, drückt sein Gehalt dies im Vergleich zu anderen City-Spielern noch nicht aus. Im Jahr verdient Foden aktuell 1,8 Millionen Euro, was 151.000 Euro im Monat entspricht.

Viel Geld nichtsdestotrotz für einen jungen Akteur, der unter 21 bekannten City-Verträgen der Spieler mit dem viertniedrigsten Gehalt ist!

 

Phil Foden Transfergerüchte nur wenig realistisch

Wer sich Hoffnung macht, Phil Foden eines Tages bei seinem Verein begrüßen zu dürfen, muss diesen Wunsch vermutlich recht schnell begraben. Aktuell gibt es keinerlei Transfergerüchte um Phil Foden, was selbstverständlich hauptsächlich an dessen großem Wert liegt.

Die Plattform Transfermarkt taxiert den Marktwert Fodes auf 70 Millionen Euro. Realistisch gesehen würde der England-Newcomer ob seines Alters aber noch deutlich teurer.

 
Phil Foden Jubel mit Ligapokal Bild: Und wieder jubelt Phil Foden: Mit City gewann er bereits viermal den Ligapokal. (© IMAGO / PA Images)
 

Dazu kommt, dass City-Trainer Pep Guardiola ein großer Fan des Spielers ist: „Die City-Fans haben einen Jungen, der aus der Akademie kommt, der diesen Verein liebt und mit ihm aufgewachsen ist. Er war ein Balljunge und jetzt ist er ein Spitzenspieler. Es ist eine Freude.“

Als er in den ersten Pep-Jahren nur wenig spielte – auch aufgrund der vielen Topstars im City-Kader – tat es dem Spanier fast weh: „Ich fühle mich schuldig. Er verdient es, zu spielen.“

Da Manchester City bei einem Spieler seiner Qualität immer einen Euro drauflegen kann, müsste Foden schon selbst ein großes Interesse haben, den Verein zu verlassen. Sehr unwahrscheinlich, handelt es sich doch um seinen Herzensklub.

 

Europameister Wettquoten für England

 

Mit 18: Phil Foden Vater eines Kindes

Schon mit 18 Jahren musste der City-Star auch außerhalb des Platzes bereits viel Verantwortung übernehmen. Saß er bei City damals noch öfter auf der Bank, bekamen Foden und seine Jugendliebe Rebecca Cooke 2019 erstmals ein Kind.

Sie nannten ihren Sohn Ronnie, was zugleich Phils Spitzname in der Kindheit war. Auf Instagram veröffentlicht der Offensivmann regelmäßig Bilder mit „Ronnie“.

Nun machten jüngst die guten Nachrichten die Runde, dass Phil Foden erneut Papa wird! Der kleine Ronnie soll schon bald eine kleine Schwester bekommen. Ein Insider aus dem Umfeld nannte in The Sun den Spätsommer oder Frühherbst als Termin für das Baby.

 

Liebe Wettfreunde, folgt den Wettfreunden!

 
wettfreunde social media


 

Wer ist eigentlich Fodens Freundin Rebecca Cooke?

Rebecca Cooke und Englands Newcomer sind schon länger ein Paar, lernten sie sich doch bereits in ihrer Kindheit kennen. Eine genauere Angabe gibt es allerdings nicht.

Beide tun einiges dafür, ihre private Beziehung aus den Medien herauszuhalten. Allerdings ist bekannt, dass Cooke ebenfalls 20 Jahre alt sein soll. Auf dem Instagram-Account Fodens taucht nur das gemeinsame Kind Ronnie auf, nicht jedoch die Freundin Rebecca.

Da ihr eigener Account auf der Social-Media-Plattform privat ist, stochern die Fans der Boulevard-Spalten in der Fußballwelt größtenteils im Dunkeln.

 

Luxushaus für die Eltern: Foden in Gönnerlaune

Foden selbst wuchs mit seiner Familie – seinen Eltern und zwei Geschwistern – in wenig luxuriösen Verhältnissen in Stockport auf.

Kurz bevor er seinen ersten großen Profivertrag bei Manchester City unterschrieb, „revanchierte“ sich Englands Jung-Nationalspieler mit 18 Jahren bei seinen Eltern Phil und Claire.

Im Süden Manchesters steht eine 2 Millionen Pfund teure Villa, die Phil Foden gemeinsam mit seinen Eltern auswählte. Mittlerweile wird er sie wohl erfolgreich abbezahlt haben…

Damals verdiente er noch etwa 12.000 Pfund pro Monat – ebenfalls keine schlechten Voraussetzungen für ein gutes Leben in Englands Nordwesten.

 

Fodens Lieblings-Hobby ist das Angeln

Mit zwei Kindern und als Premier League Topstar wird es für Phil Foden immer schwieriger, sein liebstes Hobby auszuleben. Der englische Nationalspieler ist ein passionierter Angler!

Hin und wieder lässt er es sich trotz aller Verpflichtungen jedoch nicht nehmen, einen entspannten Tag am Wasser zu verbringen.

Da Foden mittlerweile selbst als großer Fisch unterwegs ist, haben sich Fans mit Sicherheit schon die besten Plätze am Ufer gesichert, um beim nächsten Angel-Trip des 20-jährigen dabei zu sein.

 

 

Familie bei Foden immer im Vordergrund

Am Ende des Tages ist und bleibt Phil Foden ein großer Familienmensch. Einst sagte er in einem Interview, dass es ihm mittlerweile leichter falle, „nach einem schlechten Spiel oder einer schlechten Trainingssession“ nach Hause zurückzukehren.

Schließlich wartet dort der kleine Ronnie auf Foden: „Ich gehe nach Hause und sehe ihn lächeln. Du siehst die Dinge einfach anders, wenn du ein Kind hast.“

Vor allem Auswärtsspiele seien aber nach wie vor schwierig: „Ich finde es ziemlich schwierig, regelmäßige Auswärtsspiele zu haben und von ihm weg zu sein. Er ist jetzt ein Jahr alt [mittlerweile 2, d. Red.] und vermisst mich dann immer.“

„Ich war dort, als er zu krabbeln begann, aber in London, als er das erste Mal gelaufen ist“, so Foden.

Es bleibt zu hoffen, dass er zur EM 2021 in diesem Sommer keine großen Entwicklungsschritte seines Sohnes verpasst. Schon bald gibt es dann Familienzuwachs und noch mehr erste Erlebnisse. Vielleicht gibt es bei der Tochter dann kein Auswärtsspiel.

 

Das könnte Dich ebenfalls interessieren: