Sportwetten News

Wer gewinnt den FIFA Arab Cup 2021? Spielplan, Favoriten & Wettquoten der WM-Generalprobe

Aktualisiert Jan 5

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

FIFA Arab Cup 2021
Bild: Wer gewinnt den arabischen Nationenpokal? Ab dem 10. Dezember läuft das Viertelfinale bei dem ersten rein arabischen Turnier mit WM-Gastgeber Katar. (© IMAGO / Xinhua)

 

So läuft der neue FIFA Arab Cup 2021

 

Vom 30. November bis zum 18. Dezember steigt ein neues internationales Fußballturnier – der FIFA Arab Cup 2021.

Der neu gegründete Arabien-Pokal 2021 ist ein Turnier für arabische Nationalmannschaften und dient bei seiner Erstaustragung 2021 in Katar auch gleich als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022, die nächstes Jahr am 21. November im Wüstenstaat beginnt.

Hier gibt es alle Infos zum neuen Arab Cup 2021 – Spielplan, Modus, Teams, Favoriten und Wettquoten.

 

Was ist der FIFA Arab Cup 2021?

Der neue FIFA Arab Cup ist das erste rein arabische Turnier, das von der FIFA ausgerichtet wird.

Der arabische Fußballverband UAFA sieht den Wettbewerb als Fortsetzung des von 1963 bis 2012 neunmal ausgetragenen Arabischen Nationenpokals.

 

Arab Cup 2021 Teams & Teilnehmer – wer ist dabei?

In der Qualifikation für das neue Turnier nahmen alle 23 Mitglieder des arabischen Fußballverbandes (UAFA) teil, sieben sind ausgeschieden.

Somit sind 16 Mannschaften bei der Erstaustragung dabei.

Sudan, Oman, Mauretanien, Libanon, Palästina, Jordanien und Bahrain sicherten sich das Ticket über die Qualifikation, der das Hauptfeld der FIFA Arab Cup 2021 Teams ist dank der Position in der FIFA-Weltrangliste automatisch dabei.

Das sind Algerien, Marokko, Tunesien, Ägypten, Saudi-Arabien, Irak, die Vereinigten Arabischen Emirate, Syrien sowie Gastgeber Katar.

 

Der Spielplan des FIFA Arab Cup 2021 – mit Wettquoten

Ab dem 10. Dezember geht der Arab Cup in die heiße Phase. Die besten acht Mannschaften der Gruppenphase – der Erste und Zweite aus jeder der vier Gruppen – kommt weiter ins Viertelfinale.

Von da an wird der Turniersieger klassisch im K.o.-Modus ausgespielt.

 

Spiel um Platz 3

Datum/UhrzeitErgebnis
18.12., 11 UhrÄgypten - Katar4:5 n. E.

 

Finale

Datum/UhrzeitErgebnis
18.12., 16 UhrTunesien - Algerien0:2 n.V.

 
Nur kurze Zeit: 20€ Gratiswette
Betano | 18+ | AGB gelten

 

Halbfinale

Datum/UhrzeitErgebnis
15.12., 16 UhrTunesien - Ägypten1:0
15.12., 20 UhrKatar - Algerien1:2

 

Viertelfinale

Datum/UhrzeitErgebnis
10.12., 16 UhrTunesien - Oman2:1
10.12., 20 UhrKatar - V.A. Emirate5:0
11.12., 16 UhrÄgypten - Jordanien3:1 n.V.
11.12., 16 UhrMarokko - Algerien3:5 n. E. (2:2)

 

Die Spielorte beim Arabien Pokal 2021

Gespielt beim neuen arabischen Nationenpokal in den Spielorten der WM 2022.

In sechs der acht WM 2022 Stadien wird beim Arab Cup 2021 gespielt. Das sind das al-Bayt Stadium in al-Chaur, wo beim Arabien Pokaltunier sowohl das Eröffnungs- als auch das Endspiel ausgetragen werden.

Zudem sind noch al-Chaur, al-Wakra, ar-Rayyan und Doha als Spielorte dabei. In ar-Rayyan gibt es zwei Stadien, ebenso in Doha.

 

Die 8 Stadien der WM 2022

 

Favoriten: Wer gewinnt den FIFA Arab Cup 2021?

Wer sind die Favoriten beim ersten FIFA Arab Cup 2021? Diese Frage lässt sich vorab nicht so leicht beantworten.

Nimmt man die aktuelle FIFA-Weltrangliste als Referenz, dann werden sich wohl Marokko, Tunesien und Algerien den Titel unter sich ausmachen. Dieses Trio ist in der Weltrangliste unter allen Arab Cup 2021 Teams am besten platziert.

Marokko ist auf Platz 28, Tuniesen auf Rang 29 und Algerien, Sieger des letzten Afrika-Cup 2019, liegt auf Position 32.

Als größte Herausforderer gelten demnach Ägypten, das im aktuellen FIFA-Gesamtklassement auf Platz 45 rangiert und Saudi-Arabien auf Position 48. Das sechstbeste Weltranglisten-Team unter der Arab Cup 2021 Teilnehmer ist Turniergastgeber Katar als Nummer 51.


Nur jetzt: 5€ Gratiswette für den Arab Cup 2021

FIFA Arab Cup 2021 Wetten
Anbieter: Unibet | 18+ | AGB gelten


Wie stehen die Chancen von Gastgeber Katar?

Für Katar ist der Arab Cup 2021 nicht nur aus organisatorischer Sicht eine Generalprobe. Auch für die WM-Mannschaft von Katar wird bei diesem Turnier auf eine ernsthafte Probe gestellt.

Zum einen wird sich zeigen, wie WM-tauglich die Kataris ein Jahr vor Beginn ihrer Heim-weltmeisterschaft sind, zum anderen könnte ein Turniersieg auch eine gewisse Euphorie entfachen. Sowohl im Land selbst als auch innerhalb der Mannschaft.

In den letzten Jahren hat die katarische Nationalmannschaft durchwegs passable Ergebnisse erzielt.

Bei der Asienmeisterschaft 2019 in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewann Katar nach einem 3:1-Finalsieg gegen Japan sogar das Turnier. Bei der Copa América 2019 nahm Katar als Gastmannschaft teil und schlug sich dabei besser als erwartet: Gegen Paraguay gab es ein 2:2.

Die letzten Spiele verliefen jedoch enttäuschend. In Testspielen gegen Serbien, Irland und Portugal setzte es drei klare Niederlagen.

 

Arab Cup 2021: Gruppen & Modus

Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
KatarTunesienMarokkoAlgerien
IrakVA EmirateSaudi-ArabienÄgypten
OmanSyrienJordanienLibanon
BahrainMauretanienPalästinaSudan

 

Die 16 Endrundenteilnehmer wurden entsprechend ihrer Position in der FIFA-Weltrangliste von April 2021 auf vier Löstöpfe verteilt.

Der Gastgeber aus Katar war als Kopf der Gruppe A und Algerien (Africacup-Sieger 2019) als Kopf der Gruppe D gesetzt. Die Sieger der Qualifikationsspiele 1 bis 3 waren Topf 3 zugeordnet, die restlichen befanden sich in Topf 4.

Die Gruppenphase dauert bis zum 7. Dezember. Anschließend geht es mit K.o.-Spielen weiter.

 

Der Modus

Der Modus ist simpel: Innerhalb der Gruppe spielt jedes Team einmal gegeneinander.

Der Erste und der Zweite aus jeder Gruppe kommt weiter ins Viertelfinale. Ab dann geht es klassisch im K.o.-System weiter. Die Viertelfinal-Sieger spielen im Halbfinale um den Einzug ins Endspiel.

Wer in der Runde der letzten Vier gewinnt, kommt ins Finale, die Verlierer haben im Spiel um Platz 3 die Chance auf die Bronzemedaille.

Bet365
Wettbonus
100%

Gibt es eine Übertragung des FIFA-Arabien-Pokals 2021 live im Stream und TV?

Nach aktuellen Informationen wird der neu gegründete Arabien-Pokal 2021 in Deutschland nicht im Free-TV oder via Live-Stream zu sehen sein.

Auch eine Arab Cup 201 Übertragung bei DAZN oder Sky gibt es nicht.

 

FIFA Arab Cup 2021 Spielplan

Neue Abseitstechnologie beim Arab Cup 2021

Nicht nur das Turnier ist neu, die FIFA wird auch eine technische Neuerung testen.

Der Weltverband wird beim Turnier eine neue halbautomatische Abseitstechnologie einsetzen. Es soll mithilfe künstlicher Intelligenz im direkten Austausch mit dem Videoassistenten ermittelt werden, wenn sich ein Spieler im Abseits befindet.

Spezielle Kameras unter den Stadiondächern liefern dabei automatisch Tracking-Daten an die Videoassistenten, die an speziellen Abseitsstationen entsprechende Situationen prüfen können.

Pierluigi Collina, Chef der FIFA-Schiedsrichterkommission, erklärt: „Technologie ist sowohl bei der Spielvorbereitung als auch bei der Entscheidungsfindung auf dem Platz sehr nützlich. Bei Abseitssituationen wird die Entscheidung getroffen, nachdem nicht nur die Position der Spieler, sondern diese auch anhand ihrer Beteiligung am Spielzug analysiert worden sind.“

 

Die Weltmeister 2022 Wettquoten

 

Das könnte Dich auch interessieren: