2. Liga Tipps - Experten-Prognosen zur 2. Bundesliga

2. Bundesliga Aufsteiger Prognose – wer steigt 2024 in die Bundesliga auf?

Aktualisiert Feb 26

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

bundesliga aufsteiger prognose favoriten
Bild: HSV-Stürmer Robert Glatzel blickt schon nach oben Richtung Bundesliga Aufstieg. Gelingt die Bundesliga-Rückkehr für die Hanseaten? (© IMAGO / Treese)

 

2. Bundesliga Aufsteiger Prognose 2024: Wer steigt auf?

 

Das Aufstiegsrennen in der Saison 2023/24 könnte wieder eng und brisant bis zum letzten Spieltag werden

In der Prognose für den Aufstieg in die Bundesliga kommen zu Beginn der Rückrunde mehr als sechs Teams vor, die am Ende in den Top-3 landen können!

Wir geben hier einen kompakten Überblick über die Bundesliga Aufstiegskandidaten 2024 – wer die besten Chancen für den Aufstieg in die Bundesliga hat.

 

Bundesliga Aufsteiger: Kandidaten, Prognose & Wettquoten

 

Bundesliga Aufstieg Prognose der Buchmacher

Wer steigt in die Bundesliga auf?
Bet-at-home
1.10
St. Pauli
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
1.80
HSV
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
2.06
Kiel
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
4.33
Fürth
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
7.50
Hannover
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
8.50
Düsseldorf
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
9.50
Paderborn
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
19.0
Hertha BSC
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
23.0
Nürnberg
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
46.0
Wiesbaden
Bet-at-home besuchen
Bet-at-home
96.0
Schalke
Bet-at-home besuchen

Quoten Stand vom 26.2.2024‚ 13⁚50 Uhr. 18+ | AGB beachten. Angaben ohne Gewähr. Die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter.


 

Wie stehen die Aufsteiger Chancen von St. Pauli?

In der vergangenen Saison legte der FC St. Pauli in der Rückrunde eine fulminante Aufholjagd hin und katapultierte sich auch der Abstiegsregion fast noch in die Bundesliga-Aufstiegsränge. Am Ende wurde es zwar nur Platz 5 in der Endabrechnung aber eines haben die Kiezkicker mitgenommen: Das Selbstvertrauen in der Saison 2023/24 um den Bundesliga-Einzug spielen zu wollen.

Bei der Bundesliga Aufstieg Prognose für die Rückrunde ist St. Pauli ganz vorne dabei. Nach der imposanten Hinrunde in der es keine Niederlage gab, gelten die Kiezkicker nun sogar als Topfavorit für den Einzug in die Bundesliga. Auch deshalb, weil sie mit nur 15 Gegentoren die beste Defensive des ersten Saisonabschnittes haben.

Somit ist St. Pauli als Aufstiegfavorit auch bei den 2. Bundesliga Meister Quoten vorne zu finden.

Zuletzt war der Hamburger Klub in der Saison 2010/2011 in der Bundesliga dabei. Damit dies wieder gelingt, braucht es dafür in der Rückrunde ähnlich überzeugende Leistungen wie in der Hinrunde.

 

Bundesliga Aufstieg Wettquoten im Vergleich


 

2. Bundesliga Aufsteiger Prognose: Gelingt Kiel das Wunder?

Mit Holstein Kiel stand nach der Hinrunde eine Mannschaft auf Platz 1 in der Zweitliga-Tabelle, die vor Saisonbeginn dort oben nicht vermutet wurde. Doch die Störche legten einen unerwarteten Höhenflug hin und könnten am Ende in der Bundesliga landen.

Was für die Norddeutschen spricht: 11 Siege in der Hinrunde aus 17 Spielen. So oft gewann in der ersten Saisonhälfte keine andere Mannschaft der zweiten Bundesliga. Die Offensive funktioniert nahezu perfekt: 33 Treffer nach 17 Spielen sind zu diesem Zeitpunkt der zweitbeste Liga-Wert.

Auch deshalb ist Kiel in so mancher Bundesliga Aufstieg Prognose zu finden – zwischen all den großen Namen wie Hamburger SV, St. Pauli und Fortuna Düsseldorf.

Dass sie die Underdog-Rolle perfekt ausspielen können und sich dort oben festsetzen können, haben sie etwa in der Saison 2020/21 bewiesen als sie am Ende Dritter wurden und nur knapp in der Relegation den Bundesliga Aufstieg verpasst hatten.

Allerdings hat Kiel hinsichtlich Marktwert die schlechtesten Chancen im Aufstiegsrennen. Nur an der achten Stelle liegen die “Störche” in der Kadermarktwert-Tabelle der 2. Bundesliga. Macht das Ende vielleicht den Unterschied?

 


 

Bundesliga Aufsteiger Prognose zum HSV: Klappt es diesmal endlich?

Fünf Mal ist der Hamburger SV in den letzten fünf Jahren knapp an der Bundesliga-Rückkehr gescheitert. Geht die Leidenszeit des HSV in dieser Saison endlich zu Ende?

Bei allen Bundesliga Aufsteiger Prognosen wird der HSV auch vor Beginn der Rückrunde als Favorit für den Aufstieg genannt.

Die Gründe sind logisch: Zum einen war der HSV in der Vorsaison auf Platz 3 – und damit hinter den beiden Aufsteiger-Teams Heidenheim und Darmstadt “The Best of the Rest” der zweiten Liga.

Zum anderen hat sich der Kader der Hanseaten nicht wirklich verschlechtert, sondern sogar noch etwas verbessert. Der HSV steht in der Kadermarktwert-Tabelle der 2. Bundesliga auf Platz 1. Laut Papierform müsste damit der Bundesliga Aufstieg in diesem Jahr klappen.

Und genau deshalb sind die Hamburger bei den 2. Bundesliga Aufsteiger Prognosen einer der großen Favoriten!

 

Relegation – und dann?

Relegations-TeilnehmerFolgesaison
2023HSV?
2022HSV3.
2021Holstein Kiel9.
2020FC Heidenheim8.
2019Union Berlin-
2018Holstein Kiel6.
2017Eintracht Braunschweig17. (Abstieg)
20161. FC Nürnberg12.
2015Karlsruher SC7.
2014Greuther Fürth14.
20131. FC Kaiserslautern4.
2012Fortuna Düsseldorf-
2011VfL Bochum11.
2010FC Augsburg2. (Aufstieg)

 

Was jedoch gegen einen Aufstieg des Hamburger SV sprechen könnte? Zum einen die Statistik.

Seit 2010 (!) hat es keine Mannschaft, die in der Relegation gescheitert ist, in der Folge-Saison den Bundesliga-Aufstieg geschafft. Zuletzt gelang dies dem FC Augsburg 2011.

Der HSV kennt dies aus eigener Erfahrung: 2022 setzte es in der Relegation eine Niederlage gegen Hertha BSC. In der Folgesaison wurde wieder der direkte Aufstieg verpasst – und wieder in der Relegation. Diesmal gegen den VfB Stuttgart.

 

HSV Aufstieg: Pro & Contra

 

Ein anderer Aspekt, der gegen den HSV bei den 2. Bundesliga Aufsteiger Prognosen spricht, ist die Psychologie.

Fünf Mal in Folge ist der Klub knapp am Bundesliga-Aufstieg vorbeigeschrammt. Drei Mal hintereinander als Vierter, in den letzten beiden Spielzeiten im “Nachsitzen”.

Wie stark ist ein neuerliches Scheitern im Aufstiegsk(r)ampf in den Köpfen der Spieler verankert?

 

2. Bundesliga Aufstieg Prognose nach Marktwert

  1. HSV: 46,25 Mio. €
  2. Hertha BSC: 41,55 Mio. €
  3. Düsseldorf: 32,60 Mio. €
  4. Schalke: 31,50 Mio. €
  5. Nürnberg: 30,88 Mio. €
  6. Hannover: 29,83 Mio. €
  7. St. Pauli: 26,90 Mio. €
  8. Kiel: 26,10 Mio. €
  9. Fürth: 25,60 Mio. €

Stand: 15. Januar 2024


 

Bundesliga Aufstieg Prognose: Kehrt die Fortuna zurück?

Wer könnte bei den Bundesliga Aufsteiger Prognose neben dem Nord-Trio Kiel, St. Pauli und dem HSV in der Rückrunde im Aufstiegsrennen noch eine Rolle spielen?

Mit Fortuna Düsseldorf scheint bei der Bundesliga Aufsteiger Prognose eine Mannschaft auf, die auch schon in der vergangenen Spielzeit gute Chancen auf die Top-3 hatte. Letztlich langte es für die Rheinländer nur zu Rang 4.

Nach der Hinrunde stehen die Rheinländer wieder auf Rang 4. Mit nur einem Punkt Rückstand auf den Drittplatzierten HSV startet die Fortuna in die Rückrunde. Gemessen am Kadermarktwert hat Düsseldorf die drittbeste Mannschaft der 2. Bundesliga.

Was allerdings gegen einen Düsseldorfer Bundesliga-Aufstieg sprechen könnte: Fehlende Konstanz. Die Fortuna musste mit fünf Niederlagen die meisten unter den Aufstiegsanwärtern hinnehmen.

 
Bundesliga Aufsteiger
Bild: Folgt 2024 für Fortuna Düsseldorf der insgesamt 7. Bundesliga-Aufstieg? (© Statista)


 

2. Liga Aufstieg Prognose: Für Hertha könnte es schwer werden

Bei den 2. Bundesliga Aufsteiger Prognosen gehörte vor Saisonbeginn auch Hertha BSC dazu.

Die alte Dame hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten aber gefangen und startet in der Verfolgerrolle in die Rückrunde. 6 Punkte beträgt der Rückstand vor der zweiten Saisonhälfte auf den Drittplatzierten Hamburger SV.

Die Mannschaft hat auf jeden Fall die Qualität für die sofortige Bundesliga-Rückkehr. Laut Marktwerttabelle ist die Hertha die Nummer 2 der zweiten Bundesliga. Auch deshalb ist der Hauptstadt-Klub den Aufsteiger Prognosen noch mit dabei.

Aber es gibt auch einige Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit, dass der sofortige Wiederaufstieg nicht gelingen.

 

2. Bundesliga Tipps & Quoten

 

Im Jahr 2022 haben mit Schalke und Bremen gleich beide Absteiger den Abstieg von 2021 zwar gleich wieder korrigiert, aber in den Spielzeiten davor sind viele Klubs an der direkten Bundesliga-Rückkehr gescheitert.

Der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 sind im Jahr 2019 in die 2. Bundesliga abgestiegen, der SC Paderborn und Fortuna Düsseldorf kamen 2020 dazu. Dieses Quartett ist jetzt noch immer in der 2. Bundesliga dabei.

Auch Greuther Fürth und Arminia Bielefeld haben in der Saison 2022/23 den direkten Wiederaufstieg verpasst. Die Arminia ist sogar in die 3. Liga durchgereicht worden.

So schlimm sehen die Einschätzungen für die Hertha zwar nicht aus, aber es zeigt auch, dass in der zweiten Bundesliga viel passieren kann und die direkte Rückkehr sehr schwer werden kann. Auch für einen Klub wie Hertha BSC.

Bet-at-home
86/100
  • Akzeptiert Einzahlungen mit PayPal
  • Bis zu 100 € Neukundenbonus
  • Börsennotierung sorgt für Seriosität und Transparenz
Unser Testurteil: Hervorragend
Bet-at-home hat ein unverkennbares Faible für Spezialwetten. Sogar eigene Wett-Vorschläge sind möglich. Dazu: 100 € als Bonus obendrauf.


 

2. Bundesliga Aufsteiger Prognose zu Schalke

Bei 2. Bundesliga Aufsteiger Prognose tauchte vor Saisonbeginn auch der Name Schalke 04 auf. Die Königsblauen sind in der vergangenen Saison aus der Bundesliga abgestiegen und wollen aber direkt die Rückkehr ins Oberhaus schaffen.

Bewiesen hat es Schalke schon einmal, dass die direkte Rückkehr in die Belle Etage des deutschen Fußballs zu schaffen ist: Nach dem Abstieg 2021 folgte 2022 direkt die Bundesliga-Rückkehr.

2024 dürfte dies aber nicht gelingen. Schalke legte eine desaströse Hinrunde hin und lag zur Winterpause nach 17 Spieltagen nur auf dem 14. Platz. Damit sollte in der königsblauen Welt die Sorge vor dem Abstieg in die 3. Liga größer sein, als die Hoffnung auf den Aufstieg in die Bundesliga.

Wenig verwunderlich, dass es keine Bundesliga Aufstieg Prognose mit Schalke gibt. Oder gelingt das königsblaue Wunder am Ende dennoch? 11 Punkte ist der Rückstand vor Rückrundenbeginn auf Rang 3 und damit den Relegationsplatz.


 

Wer könnte noch ein Aufsteiger-Kandidat sein?

Fast in jeder Saison taucht ein Klub im Zweitliga-Spitzenfeld auf, den man im vorhinein nicht wirklich auf der Rechnung hatte.

2020 wurde Arminia Bielefeld überraschend Meister, 2021 kürte sich überraschenderweise der VfL Bochum zum Zweitliga-Meister – vor dem Sensationsteam Greuther Fürth. 2023 holte sich vollkommen überraschend der 1. FC Heidenheim den Zweitliga-Meistertitel.

Wer mischt sich in dieser Saison als Überraschungsgast unter die 2. Bundesliga Aufsteiger Favoriten und Kandidaten?

Diesmal könnte dies auf Holstein Kiel zutreffen. Aber auch neben den Störchen gibt es noch einige Aufstiegsaspiranten, die am Ende für eine (kleine) Überraschung sorgen könnten.

NEObet
Wettbonus
50 € – 100 €

Greuther Fürth steht nach der Hinrunde auf Rang 5 mit einer guten Ausgangslage für einen Angriff auf die Aufstiegsränge. Der Rückstand auf die Tabellenspitze beträgt nur sechs Punkte.

Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg stehen vor Beginn der zweiten Saisonhälfte zwar nur im Mittelfeld der Tabelle, der Abstand auf die Aufstiegszone ist aber mit jeweils sieben Punkten überschaubar und ließe sich mit einer konstanten Rückrunde wettmachen.

Die Qualität in den beiden Kadern müssten hinsichtlich Marktwert-Ranking auch vorhanden sein.

 

Gelingt einem Aufsteiger der Durchmarsch?

Insgesamt acht Mal gab es bereits den Durchmarsch von der 3. Liga in die Bundesliga. Zuletzt schaffte dies der SC Paderborn in der Saison 2018/19, davor Darmstadt (2014/15).

Die drei Aufsteiger in diese 2. Bundesliga Spielzeit 2023/24 heißen SV Elversberg, Wehen Wiesbaden und VfL Osnabrück.

Die Chancen für den Bundesliga-Aufstieg dieses Trio werden vor dem Start der Rückrunde als sehr klein gesehen. Auch wenn Elversberg nach der Hinrunde überraschend auf Platz 9 überwintert hat. Dennoch wird erwartet, dass dieses Trio gegen den Abstieg spielen wie – wie das auch die 2. Bundesliga Abstieg Wettquoten zeigen.

Aber wie im Lotto heißt es auch immer wieder für die 2. Bundesliga: Alles ist möglich…

 

Unsere Top-Wettanbieter für Bundesliga Wetten | Februar 2024

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Thomas Haider

Sportwetten-Experte

Thomas Haider

Seit rund 15 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag - der SportWoche - als fixer Redakteur. Dank der hier verdienten Sporen kann Thomas mittlerweile mit einem Erfahrungsschatz jonglieren, der selbst im Team der Wettfreunde seinesgleichen sucht. Neben dem obligatorischen Insider-Wissen in Sachen Fußball kennt er sich vor allem mit Tennis, Radsport und dem alpinen Skisport aus: Insbesondere mittels dieser Disziplinen hatte sich Thomas bereits bei seinen früheren publizistischen Stationen einen Namen gemacht. Bei den Wettfreunden als Herr des News-Geschehens tätig, wurde das Portfolio mittlerweile unter anderem um beachtliche Kenntnisse der Kampfkünste (Boxen, MMA) ergänzt. Da es bei den News allerdings nicht nur sportlich zur Sache geht, hat Thomas sein Ohr auch bei den Politik- und Showbiz-Wetten am Puls der Zeit.