Chelsea – FC Arsenal | Wettquoten, Tipp Premier League 2017/18

Sonntag, 17. September 2017 um 14:30 Uhr – Premier League – Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Fans des FC Arsenal haben dieser Tage recht wenig zu lachen. Abgesehen davon, dass die Londoner den in dieser Woche angesetzten Champions League-Spieltag erstmals seit der Saison 1997/1998 vor dem TV-Schirm verfolgen müssen, entsprach auch der Meisterschaftsstart nicht unbedingt den Erwartungen vieler „Gooners“.

Nach vier Spieltagen rangiert der von Arsene Wenger betreute Hauptstadt-Klub lediglich auf Platz vier, vier Zähler hinter dem bislang makellos gebliebenen Tabellenführer Manchester United.

 

Die besten Wettquoten zu Chelsea – Arsenal:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Bet3000 Logo Sunmaker Logo Bet-at-home Mybet Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 215 € Bonus
zum Anbieter
+ 100€ Bonus
zum Anbieter
+ 200 € Bonus
zum Anbieter
Chelsea 1,85 1,80 1,75 1,80 1,80 1,80 1,78 1,80
Unentschieden 3,50 4,00 3,70 4,00 4,00 3,90 3,88 3,90
Arsenal 4,30 4,50 4,50 4,65 4,50 4,35 4,17 4,20

 

Schon der Auftakt war für die Kanoniere recht holprig verlaufen. Nur mit größtem Kraftaufwand hatte Arsenal Ex-Meister Leicester City einen 4:3-Sieg abringen können.

Die Freude über den hart erkämpften Dreier war jedoch bloß von kurzer Dauer, folgten im Anschluss doch zwei bittere Niederlagen gegen Mittelständler Stoke City und den FC Liverpool.

 

Wettfreunde Tipp

Chelsea gewinnt gegen Arsenal

zur besten Quote 1,85 bei Interwetten

 

Gegen die Reds schlitterten die Gunners sogar in ein handfestes Debakel: 0:4 prangte am Ende auf der Anzeigetafel.

Besonders ernüchternd war dabei die Tatsache, dass Liverpool in allen Belangen überlegen war – die Höhe der Niederlage ging demnach auch völlig in Ordnung.

Eine solche Blamage wollen die Londoner im Derby am Sonntag (14:30 Uhr) nun freilich mit allen Mitteln verhindern.

So kommt es nicht allzu überraschend, dass Wenger in der Europa League gegen den 1. FC Köln gleich auf eine Vielzahl an Stammkräften freiwillig verzichtet hatte.

Neben Mesut Özil gewährte der Franzose auch noch Granit Xhaka, Danny Welbeck, Aaron Ramsey und Königstransfer Alexandre Lacazette eine kleine Verschnaufpause.

 

jetzt 100 Euro Bonus bei Betsafe sichern

 

Betsafe WettbonusDabei würde es die Personalsituation nicht mal erfordern, nachdem Wenger mit Ausnahme von Santi Cazorla der komplette Kader zur Verfügung steht.

Auch Chelsea-Trainer Antonio Conte wird am Sonntag aus dem Vollen schöpfen können.

Anders als sein französischer Kollege gab es vom Italiener beim CL-Auftakt am Dienstag für viele Leistungsträger keine Pause – und das, obwohl den Blues die drei Punkte gegen den aserbaidschanischen Serienmeister Qarabag Agdam wohl auch mit einer C-Elf sicher gewesen wären.

So aber konnten sich Pedro, Fabregas und Co. frei austoben und mit einem 6:0-Kantersieg nochmal Selbstvertrauen für den Derby-Schlager tanken.

 

Icon FußballChelseas Offensiv-Maschinerie läuft momentan auf Hochtouren: Seit dem Meisterschaftsbeginn hat die Conte-Elf in jedem ihrer fünf Pflichtspiele zumindest zwei Treffer erzielen können.

 

Dieses dürfte bei den Blues momentan jedoch ohnehin groß genug sein. Seit dem verpatzten Saisonstart gegen Burnley (2:3) hat der amtierende Meister nichts mehr anbrennen lassen, wie vier Pflichtspielsiege am Stück bezeugen können.

 

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Das allein ist jedoch nicht der Grund, weshalb Chelsea bei den Buchmachern aktuell hoch im Kurs liegt.

Hinzu kommt noch die außerordentliche Heimstärke der Blues, die 16 ihrer jüngsten 18 Liga-Spiele für sich entschieden haben.

Ein Umstand, den man bei Arsenal wohl nicht allzu gerne hören wird – erst recht nicht, weil es für die Gunners an der Stamford Bridge in den letzten Jahren kaum etwas zu holen gab.

So muss schon bis ins Jahr 2011 zurückgegangen werden, um Arsenals jüngsten Auswärtserfolg bei den Blues ausfindig zu machen.

 

Torwette zu Chelsea – Arsenal von Mybet:

Torlos Chelsea Arsenal Anbieter
Wer schießt das erste Tor 15,0 1,55 2,45 Mybet Logo

 

Überhaupt scheint Chelsea eine Art Angstgegner der Gunners zu sein. Nicht umsonst endete bloß ein einziges der vergangenen elf direkten Duelle mit einem vollen Erfolg für Arsenal; demgegenüber stehen gleich sieben Niederlagen.

Auffallend dabei ist, dass der Wenger-Elf gegen die Blues besonders das Toreschießen Probleme bereitet. Schließlich verbsäumten die Gunners in den letzten elf Aufeinandertreffen gleich siebenmal, ein Tor zu erzielen.

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Ebenfalls nicht gerade erbaulich ist die Auswärtsbilanz der Kanoniere, die in der Fremde nicht nur beide bisherigen Ligaspiele verloren haben, sondern dabei auch noch ohne eigenen Treffer geblieben sind.

Doch es gibt auch vereinzelte Mutmacher:

  • Zum einen hat Arsenal nach den Pleiten gegen Stoke und Liverpool mit einem 3:0 gegen Bournemouth rechtzeitig vor dem Derby wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden.
  •  

  • Zum anderen feierten die Gunners in den letzten dreieinhalb Monaten gleich zwei Siege über den FC Chelsea; zunächst im vergangenen FA Cup-Finale (2:1), anschließend dann auch noch ein weiteres Mal im Community Shield (i.E. 4:1).

Nichtsdestotrotz glauben die Wettfreunde, dass Chelsea in der derzeitigen Verfassung eine Nummer zu groß ist für Wenger und seine Mannen, erst recht daheim, wo die Gunners in der Vergangenheit recht wenig zu bestellen hatten.

Folglich lautet unser Tippvorschlag für das London-Derby: Chelsea gewinnt gegen Arsenal!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Fußball International Tipps
 

Über den Autor

Matthias
Matthias setzte seinen ersten Schritt in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandenem Abitur und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitete fortan als freier Redakteur mit Vorliebe zum Fußballsport, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
Top

Pin It on Pinterest