Hoffenheim – Hertha BSC | Bundesliga Wettquoten & Tipp 2017/18

Sonntag, 17. September 2017 um 13:30 Uhr – Bundesliga Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Besser hätte der Start in die neue Saison der Bundesliga für TSG Hoffenheim kaum sein können.

Nach drei Spieltagen halten die 1899er mit zwei Siegen und einem Remis bei 7 Punkten – und liegen nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter Spitzenreiter Dortmund auf Rang 2.

Somit geht es für Hoffenheim am frühen Sonntagnachmittag (13:30 Uhr) gegen Hertha BSC im „Duell der Eurofighter“ sogar um die Tabellenführung. Bei entsprechenden Ergebnissen könnte die TSG sogar den 4. Spieltag als Spitzenreiter beenden.

 

Die besten Wettquoten zu Hoffenheim – Hertha:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Betfair Logo William Hill Logo Betway Logo Bet3000 Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
Hoffenheim 1,75 1,66 1,72 1,70 1,70 1,67 1,75 1,75
Unentschieden 3,60 3,80 3,80 4,00 3,80 3,80 3,75 4,00
Hertha BSC 4,80 5,50 4,80 4,80 5,00 5,00 4,75 4,80

 

Davor müssen beide Klubs am Donnerstag aber noch in der Europa League bestehen – Hoffenheim hat Sporting Braga zu Gast, die Hertha empfängt Athletic Bilbao. Die spannende Frage wird deshalb sein: Wer verkraftet die Doppelbelastung besser?

Hoffenheim hat durch die Quali-Spiele für die Champions League gegen Liverpool bereits einen Vorgeschmack bekommen, was dies bedeutet. Nach der Niederlage im Rückspiel erkämpften sich die 1899er mit Glück ein 2:2 in Leverkusen.

Die anschließende Länderspielpause kam zu einem idealen Zeitpunkt, denn ausgeruht und mit frischer Energie, wurde am vergangenen Spieltag der FC Bayern zu Hause mit 2:0 abgefertigt.


Wettfreunde Tipp

Hoffenheim gewinnt gegen Hertha

zur besten Quote 1,75 bei Interwetten

 

Damit verlängerte sich auch die Serie von Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann. Egal, ob als U19-Trainer oder jetzt als Bundesliga-Coach – der Trainer-Jungstar hat noch nie ein Match gegen einen Klub des FC Bayern verloren.

Diesmal hat er den Erfolg auch dem blitzschnellen Mitdenken eines Balljungen zu verdanken. Zu schnell für die Bayern – denn durch einen Einwurf resultierte der Treffer zur 1:0-Führung durch Mark Uth. In Halbzeit zwei fixierte Uth mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den 2:0-Heimsieg.

 
Icon FußballIn sechs Saison-Pflichtspielen erzielte Uth bereits fünf Treffer – neben diesen beiden gegen die Bayern auch zwei in der Champions-League-Qualifikation gegen Liverpool. In der Sommerpause hatte die TSG ein Angebot des 1. FC Köln abgelehnt und einen Wechsel verhindert.
 

Uth, der im Sommer 2015 von Heerenveen nach Hoffenheim wechselte: „Das wurde recht schnell abgeblockt. Dann konnte ich mich hier auf diese Mannschaft konzentrieren. Das hat mir gut getan.“

Dabei war Uth der vergangenen Saison hinter Andrej Kramaric und Sandro Wagner oft nur dritte Wahl. Lediglich zwölf Mal stand er in der Startelf, zehn Mal wurde er eingewechselt, insgesamt schoss er sieben Tore.

 


Video: Strahlende Gesichter bei der TSG Hoffenheim nach dem 2:0-Heimerfolg gegen den FC Bayern. (Quelle: Youtube/TSG Hoffenheim)

 

Jetzt ist alles anders. Aktuell ist er Stammspieler. Seine Vorzüge: Er hat ein starkes Stellungsspiel und vor allem einen starken Schuss. Oft schließt er direkt ab. “Er ist ein sehr, sehr außergewöhnlicher Stürmer, der aus dem Nichts Tore machen kann”, schwärmt Teamkollege Kerem Demirbay.

Zum Glück für die TSG, denn das Spiel gegen die Bayern war – so seltsam es klingen mag – nicht gut. In der ersten halben Stunde hatte Hoffenheim große Probleme. Die Kraichgauer hatten keinen Torschuss, ja nicht einmal einen Ballkontakt im gegnerischen Strafraum.

 

jetzt 100 Euro Bundesliga Bonus bei Tipico sichern

 
Tipico WettbonusErst als Nagelsmann das System änderte, ging es besser.

Erleichternd kam der Treffer zum 2:0 kurz nach der Pause hinzu – ab da verriegelte Hoffenheim den eigenen Strafraum und war nur noch auf Konter aus.

Gegen die Hertha wird dies wohl nicht der Fall sein – in diesem Spiel wird Hoffenheim gefordert sein, das Spiel zu machen.

Die Berliner können mit dem Saisonstart im Grunde zufrieden sein. Vier Punkte aus drei Spielen sind in Ordnung. Obwohl Hertha-Coach Pal Dardai natürlich gerne mehr hätte.

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Liga-Spiele:

 

Den einen gewonnenen Zähler mit dem 1:1 am 3. Spieltag gegen Werder Bremen wertet er dennoch als Erfolg, auch wenn die seit fast vier Jahren anhaltende sieglose Serie gegen die Grün-Weißen nicht gestoppt werden konnte.

Hertha-Verteidiger Marvin Plattenhardt: „Wir haben ein blödes Tor kassiert, waren dabei sogar in Überzahl. Das darf nicht passieren. Wir haben nie richtig ruhig gespielt, das müssen wir ändern.“

Den Führungstreffer erzielte Flügelflitzer Mathew Leckie, der damit alle drei Hertha-Treffer in der Bundesliga erzielte. Kurios: Letzte Saison beim FC Ingolstadt traf der Australier kein einziges Mal – nun in drei Spielen schon drei Mal.

 


Video: Die Stimmen der Hertha-Spieler nach dem Heim-1:1 gegen Bremen. (Quelle: Youtube/Hertha BSC)

 

Leckie sagt dazu: „Natürlich freue ich mich über mein Tor. Drei Treffer in drei Spielen, das ist super. Toll, dass ich der Mannschaft damit helfen kann, aber schade, dass wir nicht gewonnen haben.“

Die Tatsache, dass Leckie der einzige Hertha-Spieler ist, der in der Torschützenliste aufscheint, bringt ein anderes Problem an die Oberfläche: Die Torflauten von Kapitän Vedad Ibisevic und Salomon Kalou. Beide sind komplett außer Form und sorgen für viel zu wenig Torgefahr.

Das könnte sich wohl auch beim Gastspiel in Hoffenheim auswirken. Zumal die „alte Dame“ bereits in der vergangenen Bundesliga-Saison unter einer dubiosen „Reisekrankheit“ litt. In der Rückrunde hatten die Hauptstädter neun Auswärtsspiele am Stück verloren.

 

Torwette zu Hoffenheim – Hertha von Bet365:

Ja Nein Anbieter
Schießen beide Teams ein Tor? 1,70 2,05 Bet365 Sportwetten Logo

 

Erst auf der letzten Dienstreise am vorletzten Spieltag nach Darmstadt ging diese Negativ-Serie endlich zu Ende. Aber auch in dieser Saison musste sich die Hertha im ersten Gastspiel geschlagen geben – jedoch bei Borussia Dortmund.

Wohl auch deshalb schlagen sich die Wettanbieter in dem Aufeinandertreffen zwischen Hoffenheim und Hertha BSC recht deutlich auf die Seite der Kraichgauer wie die Wettquoten zeigen.


Bet3000 Info


Das ist mit Sicherheit auch dem Umstand geschuldet, dass Hoffenheim in der Vorsaison kein Liga-Heimspiel verloren hat. Neben elf Siegen gab es noch sechs Unentschieden. Auch in diesem Fußball-Jahr wurden die ersten beiden Heimspiele gewonnen: 1:0 gegen Werder, 2:0 gegen die Bayern.

 
Icon Zoom - LupeDazu kommt: Von den letzten sechs Duellen zwischen Hoffenheim und Hertha gingen fünf an die TSG! In der Vorsaison haben die 1899er beide Partien für sich entschieden und die letzten drei Heimspiele gegen die Berliner wurden allesamt gewonnen.
 

Herthas letzter Erfolg im Kraichgau datiert aus dem November 2013. Damals feierten die Hauptstädter einen knappen 3:2-Erfolg.

 

die besten Wettanbieter zur Bundesliga im Überblick

 

Die Wettfreunde gehen davon aus, dass Hoffenheim auch gegen die Hertha unbesiegt bleibt. Allerdings ist die Frage vor diesem Duell: Wer verkraftet die Europa-League-Bundesliga-Doppelbelastung besser?

Beide Mannschaften sind dies nicht gewohnt, die TSG bekam durch die CL-Quali zumindest schon einen kleinen Vorgeschmack.

Wir tippen auf einen Hoffenheim-Sieg gegen Hertha BSC!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Tipps
Bundesliga Spielplan
 

Über den Autor

thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart - über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!
Top

Pin It on Pinterest