Sportwetten News

Nico Schlotterbeck privat: Gehalt, Bruder, Vater, Freundin, Jubel & BVB

Aktualisiert Mai 3

Steffen Peters

Von Steffen Peters

Sportwetten-Experte

Nico Schlotterbeck privat im Porträt Bild: Mit dem Länderspieldebüt ist Nico Schlotterbeck vorerst ganz oben angelangt. (© IMAGO / Uwe Kraft)

 
Mit dem Startelfeinsatz gegen Israel war es endlich soweit: Nico Schlotterbeck absolvierte unter Hansi Flick sein heiß ersehntes erstes Länderspiel für Deutschland. Dazu wurde jüngst auch sein Wechsel zum BVB bekanntgegeben.

Auf dem Platz fällt der Innenverteidiger vom SC Freiburg zuerst mit wasserstoffblondem Haar auf, überzeugt aber auf den zweiten Blick vor allem mit seiner intelligenten und vorausschauenden Spielweise.

Doch wer ist Nico Schlotterbeck privat und abseits des Fußballplatzes? Wir schauen uns die Schlotterbeck Familie mit Bruder und Vater an, blicken auf die Freundin, das Gehalt und noch viel mehr.

 

Sportbegeisterte Familie Schlotterbeck mit Bruder Keven

 
Nach zwei Jahren Pause ist es seit der Saison 2021/22 wieder soweit, dass Nico Schlotterbeck gemeinsam mit Bruder Keven für den SC Freiburg aufläuft. Erst hatte sich Keven zu Union Berlin ausleihen lassen, dann folgte Nico ein Jahr später.

Mittlerweile hat der zwei Jahre jüngere Nico seinen Bruder in der internen Rangliste überholt und sich als Stammspieler etabliert. Doch nicht nur das: Gegen Israel bestritt er im März 2022 sogar sein erstes Länderspiel.

Die Brüder kommen bestens miteinander aus und pushen sich im Training gegenseitig zu Topleistungen. Dabei sagte Nico im Interview einst, dass er überhaupt nicht gerne mit seinem Bruder im selben Klub spiele. Grund sei der Konkurrenzkampf auf der gleichen Position.

Vor dem direkten Duell in der vergangenen Saison machte Nico schonmal Stimmung gegen Keven: „Wenn es darauf ankommt, würde ich ihn umhauen.“ Gemeinhin gilt er als der impulsivere der beiden Brüder, dessen Ruhe vor allem auf dem Platz zum Vorschein kommt, nicht daneben.

Dass beide die Sportler-Gene aus der Familie geerbt haben, wurde früh deutlich…

 

Steckbrief Nico Schlotterbeck

Personalien
Geburtstag:01.12.1999
Geburtsort:Waiblingen
Größe:1,91m
Position:Innenverteidiger
Nummer:4
Stationen
bis 2007SG Weinstadt Jgd.
2007-2014Stuttgarter Kickers Jgd.
2014-2015VfR Aalen Jgd.
2015-2017Karlsruher SC
2017-2020SC Freiburg
2020-2021Union Berlin
2021- heuteSC Freiburg
Nationalmannschaft
2017Deutschland U18
2017Deutschland U19
2018Deutschland U20
2019-2021Deutschland U21
2022Deutschland

 

Onkel Niels war ebenfalls Profifußballer

 
Denn mit Onkel Niels konnte sich bereits ein Schlotterbeck in der Vergangenheit auf der großen Bühne profilieren. Er spielte über 200 Mal in der 1. und 2. Bundesliga, war unter anderem bei den Stuttgarter Kickers, Freiburg und 1860 München aktiv.

Nach dem Ende seiner aktiven Karriere eröffnete Niels Schlotterbeck eine Förderschule für junge Fußballer. Dort waren auch Nico sowie Keven am Start und ließen sich gezielt vom Onkel fördern, wie letztere im Tagesspiegel-Interview erklärte.

Marvin Zimmermann ist der Sohn von Niels und genauso wie sein Bruder Marcel ebenfalls als Fußballer aktiv. Allerdings reichte es bei ihnen nicht für den Sprung in den Profibereich.

Bei den Freiburger Brüdern ist Niels jedoch überaus optimistisch: „Wenn sie so weitermachen wie bisher, Glück haben und in die richtige Mannschaft kommen, kann die Reise für beide noch weit gehen.“

 

Aktuelle Bundesliga Tipps

 

Vater von Nico Schlotterbeck muss Karriere früh beenden

 
Deutlich weniger erfolgreich als bei Niels lief es für Nicos Vater Marc. Dieser musste seine Träume von einer großen Karriere schon im Alter von 18 Jahren begraben – eine Krankheit war der Grund.

Niels erklärt die Geschichte von seinem Bruder Marc Schlotterbeck: „Er war auch bei den Kickers in der Jugend und ein sehr guter Fußballer, musste dann aber drei Monate ins Krankenhaus – das war es mit der Fußballkarriere.“

Grundsätzlich halten sich die Schlotterbeck Eltern, zu denen auch Mutter Susanne gehört, eher im Hintergrund. Sie beobachten die Karrieren ihrer Söhne verständlicherweise mit viel Freunde.

Es gehe ihnen „hervorragend“, so Susanne Schlotterbeck, die mit Marc nach wie vor im heimischen Beutelsbach lebt. Schwer war es allerdings, als die Schlotterbecks bei unterschiedlichen Bundesliga-Klubs spielten.

„Weil sie zwei Fernseher nebeneinander laufen lassen mussten“, so Nico. „Da hat dann eher meine Mutter mein Spiel [von Union Berlin, d. Red.] angeschaut, mein Vater das von Freiburg.“

Kurios allerdings rund um Vater Schlotterbeck: Wie bei Onkel Niels war der rechte Fuß der stärkere. Doch sowohl bei Nico als auch Keven ist es nun der linke.

 

Nico Schlotterbeck Freundin: Mit wem ist der Nationalspieler zusammen?

 
Nach seinem Wechsel zu Union Berlin im Sommer 2020 gab Nico Schlotterbeck in einem Interview zum Besten, dass er erstmals mit seiner Freundin zusammengezogen sei.

„Dies ist das erste Mal, dass ich mit meinem Partner von meiner Familie getrennt bin. Daran habe ich mich hier gewöhnt“, so der Bundesliga-Star.

Doch auf weitere Details warten die Schlotterbeck-Fans bislang vergeblich, denn auch in den sozialen Medien sieht man nichts von Nicos Freundin.

Urlaubsbilder gibt es immerhin auf Instagram – allerdings nur mit der Freundesgruppe.

 

 

So viel Gehalt bekommt Nico Schlotterbeck beim SC Freiburg

 
Trotz seines steilen Aufstiegs zum Nationalspieler ist Nico Schlotterbeck wie auch Kollege Anton Stach noch kein Großverdiener in der Bundesliga.

Der SC Freiburg zahlt Nico Schlotterbeck ein Gehalt von 19.000€ im Monat. Das bedeutet ein Jahresgehalt von 224.000€.

In der 1. Bundesliga liegt er damit deutlich unter dem monatlichen Gehaltsschnitt aller bekannten Verträge. Klar ist, dass sein Gehalt angesichts des Marktwertes von 28 Millionen € in Zukunft ansteigen wird.

 

Schlotterbeck Wechsel zum BVB perfekt

 
Doch wo liegt diese Zukunft? Ein Schlotterbeck Transfer zum BVB wurde vom Klub mittlerweile bestätigt. Bei Borussia Dortmund soll er als Nachfolger von Manuel Akanji auflaufen, der den Verein wohl verlassen wird.

Da der Schlotterbeck Vertrag in Freiburg nur noch bis 2023 lief, war ein Wechsel im Sommer unabdingbar, um noch eine Ablöse zu generieren. Letztgenannte sollte merklich über 20 Millionen Euro liegen, wurde aber nicht öffentlich.

In Zukunft soll der Innenverteidiger mit dem weiteren BVB-Transferziel Karim Adeyemi sowie dem bereits feststehenden Verteidiger-Zugang Niklas Süle zusammenspielen. Schlotterbeck unterschrieb bis 2027.

Er selbst sagte bereits vor dem Wechsel, dass er nicht unbedingt den Schritt ins Ausland anstrebe. Allerdings gab er im Interview ebenfalls an, für den besten Klub Deutschlands spielen zu wollen. Aber noch hat er ja etwas Zeit für den Bayern-Wechsel.

 

Porträt: Bayern Youngster Paul Wanner

 

Schlotterbeck Trikot im Schrank von Vorbild Max Kruse?

 
Als Vorbild hat sich Nico Schlotterbeck bei Union Berlin ausgerechnet Skandalnudel Max Kruse ausgesucht. Der leidenschaftliche Pokerspieler sagt gerne einmal, was er gerade denkt – Schlotterbeck gefällt dies.

Er bezeichnet Kruse gar als „spirituellen Bruder“, dem er selbst ähnelt, da er sich von niemandem etwas sagen lässt. Immerhin die Ratschläge von Christian Streich und Bundestrainer Hansi Flick sollten jedoch durchdringen.

„Ich lass mir nicht von jedem was sagen. Ich denke, Max war früher auch so. Ich denke, man braucht das im Profi-Fußball einfach. Weil wenn man nur ‚Ja und Amen‘ sagt, dann ist es schwer, richtig im Geschäft Fuß zu fassen.“

Mit Kruse teilte er nicht nur den Spind bei Union Berlin, sondern fuhr auch gemeinsam mit ihm zu den Olympischen Spielen 2021 in Tokio. Dass es da nicht für eine Medaille reichte – geschenkt.

 

Haare und Jubel: Einzigartig und auffällig

 
Das Selbstbewusstsein Nico Schlotterbecks zeigt sich auf dem Platz auch durch zwei andere Details: seine Haare und den Muskel-Jubel.

„Ich habe jetzt angefangen, Tore zu schießen, was als Innenverteidiger sicher ganz gut ist“, so der Freiburger, der oft gemeinsam mit den Kollegen Benjamin Uphoff und Lukas Kübler in Fitnessstudio geht. Dort entstand die Idee zum Bizeps-Jubel.

„Ich habe denen gesagt, dass ich bei einem Tor meinen Bizeps zeige. Das sollte ein kleiner Gag sein. Jetzt habe ich ein paar Tore geschossen und musste den Gag öfter machen“, erklärt Schlotterbeck.

Die Haare wurden im Übrigen während der Corona-Pandemie wasserstoffblond, einfach nur, weil er sie sich „schon immer mal“ färben lassen wollte.

Der Neustart mit auffälliger Frisur gelang. Aktuell spielt Nico Schlotterbeck so erfolgreich wie nie zuvor. In Zukunft will er dies in Dortmund tun.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Das könnte Dich auch interessieren: