Sportwetten News

Karim Benzema privat – Vermögen, Gehalt, Familie, Herkunft, Religion & Skandale

Aktualisiert Mai 18

Philipp Stottan

Von Philipp Stottan

Sportwetten-Experte

Karim Benzema privatBild: Wie tickt Fußball-Star Karim Benzema privat? (© IMAGO / NurPhoto)
 

Karim Benzema gehört im Jahr 2022 mit 34 Jahren zu den besten Fußballspielern der Welt. Seit 18 Jahren spielt er in der Spitze des Weltfußballs, doch stets wurde er von Kontroversen umringt.

Er wurde im Schatten von Cristiano Ronaldo unterschätzt und von den eigenen Fans ausgebuht, stand wegen Erpressung und Sex mit einer Minderjährigen vor Gericht und erlebt nun seinen zweiten Frühling.

Doch wie tickt Karim Benzema privat? Alles rund um seine Herkunft, Religion, Familie und seinem aktuellen Vermögen und Gehalt.

 

Champions League Sieger Wettquoten

 

8 Geschwister, Herkunft, Religion

Karim Mostafa Benzema selbst wurde am 19 Dezember 1987 in Lyon, Frankreich geboren. Allerdings hat er algerische Wurzeln. Sein Großvater Da Lakehal Benzema wanderte in den 1950ern von Tigzirt in Richtung Lyon aus.

Benzemas Vater Hafid wurde allerdings noch in der Kleinstadt geboren. Seine Mutter Wahida Djebbara kam wie ihr Sohn in Lyon zur Welt. Seine Jugend verbrachte der Drittjüngste von insgesamt neun Kindern(!) in Bron, einem Vorort von Lyon.

Durch die Herkunft seiner Familie und deren Erziehung ist Karim Benzema praktizierender Moslem, daher fastet er zum Beispiel zum Ramadan.

Gegenüber der Vogue meinte Benzema 2019: „Mein Glauben hilft mir, jeden Tag fokussiert zu bleiben. Es bringt mir viele Vorteile und ist eine Stärkung für mich, meine Familie und auch meine Arbeit – für wirklich alles.“

Wie seine zwei jüngeren Brüder Gressy und Sabri begann auch Karim früh Fußball zu spielen, was für Kinder in den Banlieues Frankreichs natürlich nicht unüblich ist.

 

Fußball Anfänge, Vorbild, Olympique Lyon

Seine Anfänge im Fußball hatte Benzema beim AS Buers Villeurbanne, im Alter von acht Jahren kam er zum Verein seiner Heimatstadt, dem Bron Terraillon SC.

Der Stern von „Coco“, wie er im Verein damals genannt wurde, ging beim einem U10-Spiel erstmals auf. Damals spielte er ausgerechnet gegen eine Akademie-Mannschaft von Olympique Lyon, gegen die er zwei Tore erzielte.

Lyon wollte ihn danach unbedingt haben. Da ist nach zählen Verhandlungen auch gelungen. Ab 1997 gab der junge „Benz“ in der Jugend von OL Vollgas.

 

Karim Benzema Steckbrief

Name:Karim Mostafa Benzema
Geburtstag: 19. Dezember 1987
Geburtsort:Lyon (Frankreich)
Nationalität:Frankreich/Algerien
Familienstand:Verheiratet mit Cora Gauthier, 2 Kinder
Größe:1,85m
Gewicht:81kg
Position:Stürmer
Nummer:9
Marktwert:25 Millionen €
Bisherige Vereine:AS Buers Villeurbanne, SC Bron Terraillon, Olympique Lyon, Real Madrid

 

Als Vorbild des Stürmers fungierte damals ein Angreifer, der eine Generation prägte: Ronaldo Nazario de Lima.

„Die Art, wie Ronaldo gespielt hat, beeinflusste mich sehr. Für mich ist er der beste Stürmer aller Zeiten. Ich schaue Videos von ihm, versuche zu machen was er macht, aber es ist unmöglich“, meinte er 2018 zu 90min.

Doch in Sachen Talent stand er seinem Vorbild in nichts nach. Schnell arbeitete er sich durch die einzelnen Stufen der Lyon Akademie, galt als guter Schüler und sehr respektvoll.

In der U16 erzielte er 38 Tore in einer Saison, was ihm eine Beförderung ins Reserve-Team Lyons einbrachte, die damals in der französischen 4. Liga aktiv waren.

Auch hier überzeugte der junge Stürmer, weshalb er in die erste Mannschaft gezogen wurde und am 15 Januar 2005 gegen Metz sein Profi-Debüt gab – mit 17 Jahren.

 

2009 – der Wechsel zu Real

Und das sollte er. In den folgenden Jahren wurde er zum wichtigsten Spieler für Lyon und wurde 2008 sogar bei der Ballon d’Or Wertung unter den Finalisten eingereiht.

Das brachte ihm 2009 einen Wechsel zu Real Madrid und zwar in diesem ominösen Transferfenster, in dem auch Cristiano Ronaldo, Kaka und Xabi Alonso geholt wurden.

41 Millionen Euro zahlten die Königlichen für ihre neue Nummer 11. Diese sollte er aber nur ein Jahr tragen, danach wechselte er auf die Nummer 9, die er bis heute trägt.

Doch zu Beginn stand der Franzose in der Kritik, ihm wurden fehlende Spanisch-Kenntnisse vorgeworfen und er musste sich hinter Gonzalo Higuain auf der Ersatzbank einreihen. Es dauert bis 2011, bis sich Karim Benzema endgültig festspielen sollte.

 


 

Stand Mai 2022 ist er einer der dekoriertesten Real-Madrid-Spieler aller Zeiten und hat einen vollen Trophäen-Schrank in seiner Villa.

Mit Real gewann er vier Mal die Champions League, wurde 4x spanischer Meister und Weltpokal-Sieger sowie 2x spanischer Pokalsieger.

Mit Lyon holte er vor seiner Real-Zeit noch vier französische Meisterschaften und ein Pokalsieg.

Auf persönlicher Ebene wurde er drei Mal Frankreichs Spieler des Jahres, 1x Ligue 1 Torschützenkönig und 2022 wird er diesen Erfolg auch erstmals in La Liga erreichen.

 

Karim Benzema Leistungsdaten

TeamSpieleTore/Vorlagen
Real Madrid601321/157
Olympique Lyon14866/27
Frankreich9436/20

 

Karim Benzema: Gehalt & Vermögen

Exakt veröffentlicht werden die Gehälter von Fußball-Spieler ja nicht, im Gegensatz zu anderen Sportarten.

Allerdings kursieren auch bei Karim Benzema Zahlen von verschiedenen Quellen. Demnach hält der 34-Jährige bei Real Madrid bei einem wöchentlichen Gehalt von rund 460.000 Euro pro Woche!

Also rund 24 Millionen Euro pro Jahr, wobei hier meist vom reinen Gehalt die Rede ist. Hinzu kommen noch Punkte- und Tor-Prämien, sowie weitere Boni, die im Vertrag festgehalten sind. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2023.

Damit ist er, obwohl nach Marcelo der dienstälteste Spieler im Kader, nur Nummer drei unter den Bestverdienern. Sowohl Gareth Bale, als auch Eden Hazard stehen weit vor ihm.

Zwar ist Benzema mit 34 Jahren bereits relativ alt für einen Profi-Fußballer, da er sich aber auf seinem persönlichen Karriere-Hoch befindet, ist auch eine Vertragsverlängerung über 2023 hinaus durchaus möglich.

Sein Vermögen soll sich zudem auf rund 40 bis 70 Millionen Euro belaufen, eine genaue Zahl gibt es dazu natürlich nicht.

Zu seinem kolportierten Gehalt kommen weiters noch Werbeeinnahmen. So zum Beispiel beim Wettanbieter bwin, Adidas, Hyundai oder EAs FIFA-Serie.

 

benzema skandale

Sex-Skandal & Erpressung – die Benzema Skandale

Karim Benzema sorgte in seiner erfolgreichen Karriere nicht nur auf dem Platz, sondern auch neben dem Platz für Tumult und Schlagzeilen.

2010 stand er gemeinsam mit Franck Ribery, Sidney Govou und Hatem Ben Arfa vor Gericht, weil diese Sex mit einer minderjährigen Prostituierten gehabt haben. Zwar stellte sich der Umstand als wahr hinaus.

Eine Verurteilung gab es nicht, da es keinerlei Beweise dafür gab, dass sie von dem Alter (16) der Prostituierten Zahia Dehar wussten.

Fünf Jahre später musste Karim Benzema erneut vor Gericht verantworten: Gemeinsam mit anderen Spielern erpresste er einen damalige Nationalmannschaftskollegen Mathieu Valbuena mit einem via Handy aufgenommenen Sex-Tape.

Der Prozess zog sich über Jahre, 2021 wurde Benzema schließlich zu einem Jahr Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe von 75.000 Euro verurteilt.

Von 2015 bis 2021 wurde er deshalb von der Nationalmannschaft ausgeschlossen, womit ihm der Weltmeister-Titel 2018 verwehrt blieb.

 

Karim Benzema: Zwei Kinder von zwei Frauen

Seit 2016 ist Karim Benzema mit seiner Frau Cora Gauthier verheiratet. Die beiden lernten sich 2015 in Dubai kennen und zogen bereits kurz darauf zusammen.

Sie dürfte ihm all seine Skandale und (strafrechtlichen) Fehltritte verzeihen bzw. verziehen haben.

 


 

Auf seinem offizielle Instagram-Kanal zeigt sich Karim Benzema regelmäßig mit seinen beiden Kindern.

Seine Frau sucht man dort zwar vergebens, dafür besitzt diese ein eigenes Insta-Profil mit immerhin 100.000 Followern.

Mit dem Model hat Benzema einen gemeinsam Sohn, Ibrahim, der 2017 geboren wurde. Zudem hat Benzema noch eine Tochter (Mélia) – mit seiner damaligen Freundin Chloé – die 2014 auf die Welt kam.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Das könnte Dich auch interessieren: