Sportwetten News

Eurovision Song Contest 2024: Diese Länder haben die größten Gewinnchancen

Aktualisiert Mai 10

Philipp Stottan

Von Philipp Stottan

Sportwetten-Experte

Bild: Wie stehen die Gewinnchancen von Deutschlands Isaak beim ESC? (© Imago / Alamy Stock Photo)

Kroatien hängt alle ab! Nachdem die Halbfinalrunden des Eurovision Song Contests gelaufen sind, stehen nun die 26 Finalisten für den Showdown im schwedischen Malmö am Samstag, 11. Mai 2024, fest.

Die Buchmacher sehen den kroatischen Künstler Baby Lasagna mit dem Song “Rim Tim Tagi Dim” als Sieger. Das haben wir heute auf Basis der aktuellen Wettquoten zum diesjährigen ESC ermittelt.

Betrachtet man hingegen die Siegeschancen des deutschen Sängers Isaak mit “Always On The Run”, sieht die Prognose mager aus. Und auch Österreich dürfte mit “We Will Rave” von Kaleen nicht mehr aufschließen können.

 

Kroatien hat die größten Chancen auf die ESC-Krone

 

Nachdem der kroatische Act Baby Lasagna vor den Halbfinal-Auftritten noch als starker Konkurrent des bisherigen Favoritenlands Schweiz gehandelt wurde, zeigt sich einen Tag vor dem ESC-Finale ein anderes Bild: Demnach holt Kroatiens Song “Rim Tim Tagi Dim” bei einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 54,38 Prozent die ESC-Krone.

Der Schweizer Song “The Code” von Nemo könnte mit 23,38 Prozent nicht mehr aufschließen, würde sich aber immerhin den zweiten Platz sichern. Israels Künstlerin Eden Golan, deren Beitrag “Hurricane” auch wegen seines ursprünglichen Titels für Wirbel sorgte, belegt mit 18,18 Prozent Gewinnchancen Platz drei.

Die Top fünf werden komplettiert von der Ukraine und Irland, die sich mit 6,95 Prozent und 6,56 Prozent ein Kopf-an-Kopfrennen liefern. Ob die irische Künstlerin Bambie Thug mit ihrem Sprechgesang in “Doomsday Blue” das ukrainische Duo Alyona Alyona & Jerry Heil und ihrer Frauenpower-Hymne “Teresa & Maria” übertrumpfen kann, wird die Finalshow zeigen.

 

 

Deutschland & Österreich weit entfernt von Top-Ten

Es scheint, als würde das jahrelange Trauma um das Scheitern Deutschlands im ESC auch 2024 fortbestehen: Mit “Always On The Run” bekommt der deutsche Sänger Isaak von den Buchmachern nur 0,26 Prozent Gewinnchancen zugeschrieben.

Und muss sich diesen Wahrscheinlichkeitswert auch noch mit vier Konkurrierenden teilen: Slowenien, Portugal, Serbien und Luxemburg. Immerhin wird es wohl nicht der letzte Platz werden, denn Platz 26 geht laut Einschätzung in den Wettbüros an Litauen mit 0,24 Prozent.

Mit 0,62 Prozent Gewinnchancen ergeht es “We Will Rave” von Kaleen momentan zwar besser, denn mit diesem Wert wäre Platz 13 machbar. Ein Aufschließen in die Top-Ten ist unwahrscheinlich – die dort Platzierten steigen ab 0,71 Prozent Gewinnwahrscheinlichkeit ein.

 

Deutschlands Chancen im Check

 

Das könnte Dich auch interessieren: