Sportwetten News

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte & News – wer kommt, wer geht?

Aktualisiert Jul 6

Philipp Stottan

Von Philipp Stottan

Sportwetten-Experte

Frankfurt Transfergerüchte
Bild: Jakic (li.) und Hauge (re.) stehen als Zugänge bereits fest, aber wer folgt ihnen? (© IMAGO / Fotostand)
 

Eintracht Frankfurt hat eine sensationelle Saison hinter sich, der Europa-League-Sieg bedeutet die erstmalige Teilnahmer an der Champions League Saison 2022/23.

Das wiederum heißt aber auch, dass die SGE ihren Kader massiv aufpolieren muss, sowohl in der Spitze als auch in der Breite.

Mit Mario Götze gelang ihnen bereits ein ordentlicher Coup, doch auch abseits dessen laufen die Eintracht Frankfurt Transfergerüchte heiß.

Es stellt sich also die Frage: Wer wechselt zur Eintracht und wer verlässt Frankfurt?

Wir werfen einen Blick auf die Frankfurt Transfergerüchte. Mit wem wird die SGE in Verbindung gebracht, welcher Deal steht kurz vor dem Abschluss und von wem müssen sich die Fans wohl verabschieden?

 

Aktuelle Eintracht Frankfurt Transfer Gerüchte

  1. Frankfurt Transfergerüchte – Zugänge
  2. Frankfurt Transfergerüchte – Abgänge
  3. Alle bisherigen Frankfurt Sommertransfers 2022

 

Frankfurt Testspiele 2022: Termine & Gegner


 

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Mögliche Zugänge

Wer kommt zur Eintracht im Sommer 2022?

Frankfurt Transfer News und Gerüchte über potenzielle Zugänge gibt es derzeit sehr viele. Noch dazu auf allen Positionen.

Sowohl im Angriff als auch im Mittelfeld wurden mit Lucas Alario und Mario Götze bereits prominente Namen verpflichtet.

Wer soll noch kommen? Frankfurt Transfergerüchte gibt es auch weiterhin für die Abwehr – vor allem nach dem plötzlichen Rücktritt von Martin Hinteregger…

 

Eintracht Transfer Gerüchte: Stürmer

Auch wenn Eintracht Frankfurt eine historische Saison gespielt hat, bietet der Kader einige Problemstellen an. Denn die Saison wurde, um es harsch zu sagen, vom Europa-League-Sieg kaschiert.

In der Bundesliga wurde man nur Elfter, vor allem das schwache Sturmzentrum war ein Problem. Nur 45 Tore hat man erzielt, der beste Angreifer war Rafael Borre mit 7 Toren.

Also stehen Stürmer bei der SGE auf dem Transferplan. Der heißeste Kandidat wurde schlussendlich auch der Neuzugang: Bayer Leverkusens Lucas Alario.

Bereits letzte Saison wollte man den Argentinier verpflichten, damals stellte sich die Werkself quer.

Frankfurt und Leverkusen trafen sich bei Alario wohl unter der 6,5 Mio. Euro Ausstiegsklausel, heißt es.

Weitere Namen sind dennoch im Gespräch, wie Ben Brereton Diaz, Juanmi Latasa und Junior Adamu.

Diese SGE Transfergerüchte kann man wohl als eher unrealistisch abstempeln, jetzt wo Alario verpflichtet wurde. Maximal ein junger Stürmer der hinter dem Argentinier aufgebaut wird, scheint möglich.

Salzburgs Adamu wird von mehreren Bundesliga-Klubs gejagt, allerdings haben diese erst Karim Adeyemi verloren und werden ihr österreichisches Stürmer-Juwel nicht unter den geforderten 10 Millionen Euro gehen lassen – viel Geld für einen 21-Jährigen.

Real Madrids Latasa wäre ebenfalls so ein Kandidat, ob eine Verpflichtung beim sehr gefüllten Kader der Eintracht realistisch ist?

Weiters kam ein Gerücht auf. Wonach die AS Roma Favorit bei einer Verpflichtung von Ole Solbakken sein soll, die Eintracht wurde aber ebenso genannt. Ein Deal scheint aber nicht naheliegend.

 

Frankfurt Testspiele 2022: Termine & Gegner

 

Frankfurt Transfer Gerüchte: Mittelfeld

Auch in Sachen Mittelfeld stehen mehrere Eintracht Frankfurt Transfergerüchte zur Verfügung. Allerdings hat der Verein hier mit Götze, Hauge, Jakic und Alidou gleich drei Spieler bereits verpflichtet.

Im offensiven Mittelfeld gelang der SGE bereits ein Coup mit der Verpflichtung von Weltmeister Mario Götze.

Gezogen wurde dem Vernehmen nach eine Ausstiegsklausel in Höhe von 4 bis 5 Millionen Euro. Mit einem Gehalt von kolportierten 3 Millionen Euro wird er aber zu einem der SGE-Topverdiener.

Zwar braucht die SGE derzeit nicht unbedingt OMs, da mit Lindström und Kamada hier zwei Alternativen zur Verfügung stehen.

Allerdings hat der Japaner nur mehr ein Jahr Restvertrag, Nicolas Castro könnte ein Vorgriff auf einen früher oder später stattfindenden Kamada-Abgang sein.

Für das offensive Mittelfeld soll Frankfurt laut argentinischen Medien ein Angebot für Castro von den Newell’s Old Boys gemacht haben, welches angenommen wurde. Die Gespräche mit dessen Berater gestalteten sich aber kompliziert.

Daher haben die Old Boysd seitdem nichts mehr von der SGE gehört, mit 1. Juli könnte es deshalb zu einer Klage bei der FIFA auf Schadenersatz kommen. Die Eintracht blickt dieser laut Sport1 aber gelassen entgegen.

Ähnliches gilt für die jungen Spanier Alberto Moleiro und Alex Collado. Aufgrund der beiden anderen Deals, scheinen Transfer der beiden eher unwahrscheinlich.

Als mögliche Sechser werden von den Medien zwei altbekannte Namen in den Ring geworfen: Diego Demme und Julian Weigl.

Allerdings wäre hier davor ein Abgang nötig, da auf der Position mit Jakic, Rode, Hasebe und Sow potenziell genügend Namen vorhanden sind. Zudem soll Weigl eine Ablöse in der Nähe von 20 Millionen Euro kosten – zu viel für Frankfurt.

Zudem soll SGE-Sportdirektor Markus Krösche ein Fan von Bayerns Marc Roca sein. Hier kommt zur oben besprochenen Thematik aber noch das Problem Geld hinzu: Sowohl Ablöse, als auch Gehalt wären wohl enorm.

 

Bundesliga Testspiele 2022:
Termine, Gegner, Uhrzeit

 

Frankfurt Transfer News: Verteidigung

Für die Verteidigung sollte ein Frankfurt Transfer bereits fortgeschritten sein. Laut Medienberichten war Ridvan Yilmaz ein Wunschziel für die SGE.

Der 21-jährige Türke steht bei Besiktas unter Vertrag, mit denen sich die SGE laut Sport1 nicht auf Ablösemodalitäten einigen konnte. Damit ist der Frankfurt Transfer erstmal off.

Der Linksverteidiger hätte als Ersatz für Filip Kostic gesehen werden können. Yilmaz kann nämlich auf am linken Flügel spielen, hat in der Süper Lig gute Werte vorzuweisen (3 Tore/4 Vorlagen) und sogar schon zwei CL-Spiele absolviert.

Derzeit sieht es aber nach einem Kostic Verbleib aus, was auch die Dringlichkeit bei Yilmaz senkt.

Weitere Frankfurt Transfergerüchte ranken sich um die Position des Innenverteidigers. Denn trotz des Erreichens der Champions League, könnte Evan N’Dicka vor einem Abgang stehen. Hier muss nachgebessert werden.

 

100€ Jokerwette bei Bwin
Anbieter: Bwin | 18+ | AGB gelten

 

Mehrere Namen stehen parat: Ko Itakura, Souleymane Isaak Toure, Ahmetcan Kaplan und auch U21-DFB-Nachwuchsspieler Marton Dardai.

Pal Dardais Sohn wird von vielen Bundesligisten gejagt, durch den Ligaverbleib und einem Vertrag bis 2025 scheint ein Transfer aber nicht unbedingt realistisch, hier wäre einiges an Ablöse fällig.

Itakura konnte auf Schalke auf sich aufmerksam machen, S04 konnte die Kaufoption aber nicht ziehen. Ein Eintracht Transfergerücht hielt sich hartnäckig, nun steht der Japaner aber kurz vor einem Wechsel nach Gladbach.

Mit Hasebe kommt exakt so ein Spieler dort nämlich in die Jahre – Fußstapfen, in die Itakura treten könnte, wären also gegeben.

Der 2,04m-Hüne Toure feierte bei Le Havre in der Ligue 2 diese Saison seinen Durchbruch, mit Vertrag bis 2023 könnte ein Wechsel des 19-jährigen aber bevorstehen. Laut L’Equipe hat Frankfurt mit Marseille, Lyon und Wolfsburg aber harte Konkurrenz – 5 Millionen Euro Ablöse stehen im Raum.

Kaplan steht laut fussballtransfers.com ebenfalls auf dem Wunschzettel von Krösche und Co.

 

Champions League Sieger Wettquoten


 

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte Abgänge

Mit Zuber, Kohr, Zalazar, da Costa, Barkok, Ilsanker und Ache (Leihe) haben sie bereits zahlreiche Abgängen fixiert, doch keiner davon spielte in der Vorsaison wirklich eine Rolle.

Das könnte sich bis zum Transferschluss noch ändern. Frankfurt-Spieler sind nach der vergangenen Saison recht begehrt.

Wer wird Frankfurt noch verlassen (wollen)?

 

Frankfurt Transfergerüchte 2022: Angriff

Rafael Borre war mit 7 Toren und 5 Vorlagen einer der stärksten SGE-Offensivspieler in der abgelaufenen Saison.

Zwar zieht sich Unibet aus Deutschland zurück und Transferwetten sind sowieso nicht zulässig (jedoch in Österreich!), doch deren Borre Transfer Quoten sind ein guter Indikator für die Eintracht Transfergerüchte.

Die Chancen, dass der Kolumbianer am 1. September 2022 bei Frankfurt unter Vertrag steht, stehen relativ gut. Interessenten wie Arsenal, die Spurs, Atalanta, die Bayern oder der BVB müssen sich mit hohen ein- bis zweistelligen Quoten begnügen.

 
Wo steht Rafael Borre am 1. September 2022 unter Vertrag?

VereinQuote
Frankfurt 1.20
Arsenal6.00
Tottenham8.00
West Ham8.00
Atalanta10.0
FC Bayern10.0
Dortmund13.0
Leicester City17.0
Newcastle19.0
Quoten Stand vom 05.07.2022, 11:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!
Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind derzeit Wetten in Deutschland auf Ereignisse wie Transfers nicht möglich. Aufgrund des öffentlichen Interesses, zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.


Eintracht Transfer Gerüchte: Mittelfeld

Im Mittelfeld sieht die Sache aber gleich ganz anders aus. Hier gibt es Gerüchte zu mehreren Spielern und bei manchen scheint ein Eintracht Abgang auch nahe zu liegen.

Allen voran natürlich der Main Man der Frankfurt in den letzten Jahren: Filip Kostic. Jährlich bringt es der serbische Flügel auf zweistellige Scorer-Punkte und allein seine drei Tore und sechs Vorlagen in 12 EL-Spielen untermauern seine Qualität.

Jedes Jahr ist er Teil der Eintracht Frankfurt Transfergerüchte, diese Saison könnte es Realität werden. Sein Vertrag läuft 2023 aus, jetzt könnte Krösche noch Ablöse einfordern.

Mit Juventus Turin sollte sich der 29-Jährige bereits einig sein, hieß es bei Sky. Allerdings steht Angel di Maria nun vor einem Juve-Wechsel, was Kostic den Weg verstellen könnte.

 
Frankfurt Transfer Gerüchte
Bild: Filip Kostic gilt als einer der heißesten Kandidaten auf einen Eintracht-Abgang. (© IMAGO / Revierfoto)
 

Weiters verlässt das Talent Antonio Foti den verein. Jedoch wurde der offensive Mittelfeldspieler nur leihweise veräußert. Eine Leihe zu Hannover 96 ist mittlerweile offiziell.

Durch gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und deshalb ebenfalls ein Teil der Eintracht Transfer Gerüchte ist Djibril Sow.

Im Gespräch sind Vereine wie RB Leipzig und der BVB, allerdings hat Eintracht Frankfurt keinen Grund einen Leistungsträger mit Vertrag bis 2024 an die Konkurrenz abzugeben.

 

Frankfurt-Trainer Oliver Glasner privat

 

Frankfurt Transfer Gerüchte: Abwehr

Auch in der Defensive gibt es das eine oder andere Eintracht Frankfurt Transfer Gerücht. Namentlich handelt es sich hierbei um Erik Drum, Martin Hinteregger und Evan N’Dicka.

Hinteregger meinte zuletzt noch, nicht zu Hertha BSC zu wechseln und seine Karriere in Frankfurt zu beenden. Überraschenderweise sprach er dabei aber nicht von der Zukunft, sondern von der Gegenwart.

Der Österreicher bat die SGE nun um eine Vertragsauflösung und beendet offiziell mit nur 29 Jahren seine aktive Karriere: „Ich hatte bereits im vergangenen Herbst erste Gedanken, nach der Saison aufzuhören. Den Sieg in der Europa League habe ich deswegen so ausgiebig genossen, weil ich da schon wusste, dass es meine letzte große Siegesfeier mit den fantastischen Fans in dieser Stadt sein würde, die meine zweite Heimat geworden ist.“

Der Außenverteidiger steht laut kicker vor einem Wechsel zum Zweitliga-Aufsteiger Kaiserslautern, laut Sky hat Durm seinen Vertrag bei Frankfurt sogar schon aufgelöst.

Bei N’Dicka sieht es hingegen sehr nach einem Frankfurt Wechsel aus. Bei den kolportierten Namen nicht schwer nachzuvollziehen.

So sind das neureiche Newcastle United, Manchester United und auch PSG mögliche Kandidaten. Hier besitzt wohl auch nicht die Champions League mit der SGE genügend Anziehung.

Mit Vertrag bis 2023 wäre es die letzte Möglichkeit mit dem Stamm-Innenverteidiger noch Geld zu machen und mit Smolcic und Onguene hat man zwei mögliche Nachfolger bereits unter Dach und Fach – hier stehen die Zeichen auf Abschied.


 

Alle bisherigen Eintracht Frankfurt Transfers

 
Fixe Zugänge:

Jens Petter Hauge (Flügel)AC Milan
Kristijan Jakic (Mittelfeld)Dinamo Zagreb
Hrvoje Smolcic (Innenverteidiger)HNK Rijeka
Randal Kolo Muani (Stürmer)FC Nantes
Jerome Onguene (Innenverteidiger)RB Salzburg
Aurelio Buta (Außenverteidiger)Royal Antwerpen
Faride Alidou (Flügel)Hamburger SV
Mario Götze (Mittelfeld)PSV Eindhoven
Lucas Alario (Stürmer)Bayer Leverkusen

 
Fixe Abgänge:

Steven Zuber (Flügel)AEK Athen
Dominik Kohr (Mittelfeld)Mainz 05
Rodrigo Zalazar (Mittelfeld)Schalke 04
Danny da Costa (Außenverteidiger)Mainz 05
Aymen Barkok (Mittelfeld)Mainz 05
Stefan Ilsanker (Mittelfeld)Genua CFC
Ragnar Ache (Stürmer)Greuther Fürth (Leihe)
Antonio Foti (Mittelfeld)Hannover 96 (Leihe)
Martin Hinteregger (Abwehr)Karriereende
Martin Pecar (Flügel)Austria Wien

 

Wettanbieter mit PayPal

 

Das könnte Dich auch interessieren: