Bundesliga Tipps & Prognosen

Bundesliga Testspiele 2024: Termine, Uhrzeit, Übertragung – alle Testspiele in der Sommerpause

Aktualisiert Jul 12

Dennis Kösters

Von Dennis Kösters

Sportwetten-Experte

Bundesliga Testspiele 2024 Termine
Bild: Das Programm der Bundesliga Testspiele 2024 beinhaltet auch einige Partien von Bayer Leverkusen. Gegen wen testen Florian Wirtz & Co.? (© Soeren Stache / dpa / picturedesk.com)
 

So bereiten sich die Mannschaften der Bundesliga und 2. Bundesliga auf die Spielzeit 2024/25 vor – alle Bundesliga Testspiele 2024 in der großen Testspiel-Übersicht.

Wer testet wann gegen wen?

Hier gibt es alle Termine der Bundesliga Testspiele 2024 mit Uhrzeit und Übertragung – inklusive die Testspiel-Highlights der 3. Liga-Mannschaften.

 

Bundesliga Testspiele 2024 im TV – alle Termine mit Uhrzeit:

Datum/Uhrzeit Spiele Übertragung
12. Juli, offen Fortuna Sittard – SV Elversberg
12. Juli, offen 1. FC Magdeburg – FC Zürich
12. Juli, 14:00 Uhr DEW21-Fanauswahl – Borussia Dortmund Sky
12. Juli, 17:00 Uhr WSG Tirol – Greuther Fürth
12. Juli, 17:00 Uhr Fortuna Düsseldorf – Diosgyör
12. Juli, 18:00 Uhr Basara Mainz – Mainz 05
12. Juli, 18:30 Uhr VfL Oythe – Preußen Münster
12. Juli, 18:30 Uhr ESV Lok Seddin Ü40 – Union Berlin
12. Juli, 19:00 Uhr Hamburger SV – Drochtersen/Assel
12. Juli, 19:00 Uhr Alemannia Aachen – VfL Bochum
13. Juli, 13:00 Uhr Hannover 96 – VfL Osnabrück
13. Juli, 13:00 Uhr Drochtersen/Assel – Eintracht Braunschweig
13. Juli, 14:00 Uhr 1. FC Köln – Kickers Offenbach
13. Juli, 14:00 Uhr TSV Schwaben Augsburg – FC Augsburg
13. Juli, 14:00 Uhr Stuttgart II – FC Saarbrücken
13. Juli, 15:00 Uhr FC Luzern – VfB Stuttgart
13. Juli, 15:00 Uhr FSV Zwickau – Hertha BSC
13. Juli, 15:00 Uhr FC Basel – SSV Ulm
13. Juli, 15:00 Uhr Eintracht Braunschweig – Blau-Weiß Lohne
13. Juli, 15:00 Uhr Dynamo Dresden – Viktoria Berlin
13. Juli, 15:30 Uhr 1860 München – 1. FC Nürnberg
13. Juli, 15:30 Uhr St. Pauli – Bremer SV
13. Juli, 15:30 Uhr SF Schwäbisch Hall – 1. FC Heidenheim
13. Juli, 16:00 Uhr Schalke 04 – Dynamo Kiew Sky
13. Juli, 16:00 Uhr SC Paderborn – Birmingham City
13. Juli, 17:00 Uhr FC-Astoria Walldorf – TSG Hoffenheim
13. Juli, 17:00 Uhr VfB Lübeck – Hamburger SV
13. Juli, 17:00 Uhr Rijeka – Karlsruher SC
14. Juli, 14:00 Uhr Werder Bremen – FC Verden 04
14. Juli, 14:00 Uhr SC Freital – Dynamo Dresden
14. Juli, 15:00 Uhr Jahn Regensburg – SC Eltersdorf
14. Juli, 15:30 Uhr 1. FC Heidenheim – FC Esslingen
14. Juli, 16:00 Uhr Schalding-Heining – 1860 München
15. Juli, 19:30 Uhr Fortuna Düsseldorf – Galatasaray
16. Juli, 18:30 Uhr Energie Cottbus – Hertha BSC
17. Juli, 14:00 Uhr Erzgebirge Aue – Borussia Dortmund Sky
17. Juli, 18:00 Uhr SpVgg Unterhaching – SSV Ulm Sky
18. Juli, 18:00 Uhr Mainz 05 – Eintracht Trier
18. Juli, 18:30 Uhr SC Verl – Schalke 04
19. Juli, 18:00 Uhr Preußen Münster – Heracles Almelo
19. Juli, 18:00 Uhr SCR Altach – SC Freiburg
19. Juli, 18:00 Uhr Greuther Fürth – St. Pauli
19. Juli, 18:30 Uhr Vienna – 1860 München
19. Juli, 20:00 Uhr 1. FC Köln – St. Truiden
20. Juli, 13:00 Uhr VfL Wolfsburg – RSC Anderlecht
20. Juli, 13:00 Uhr Darmstadt 98 – 1. FC Saarbrücken
20. Juli, 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg – VfL Bochum
20. Juli, 14:00 Uhr Eintracht Braunschweig – Hansa Rostock
20. Juli, 14:00 Uhr VfB Stuttgart – Fortuna Sittard
20. Juli, 14:00 Uhr Viktoria Köln – 1. FC Köln
20. Juli, 14:00 Uhr Kickers Offenbach – Fortuna Düsseldorf
20. Juli, 14:00 Uhr SV Elversberg – AS Eupen
20. Juli, 14:30 Uhr Chemnitzer FC – Dynamo Dresden
20. Juli, 15:15 Uhr Fortuna Düsseldorf – 1. FC Kaiserslautern
20. Juli, 15:30 Uhr TSV Heusenstamm – Eintracht Frankfurt Sky
20. Juli, 15:30 Uhr 1. FC Heidenheim – SSV Glött
20. Juli, 15:30 Uhr Wegberg-Beeck – Borussia Mönchengladbach
20. Juli, 16:00 Uhr Hamburger SV – FC Nantes
20. Juli, 16:00 Uhr NEC Nijmegen – Hertha BSC
20. Juli, 16:30 Uhr Kickers Offenbach – 1. FC Kaiserslautern
20. Juli, 18:00 Uhr 1. FC Nürnberg – Blackburn Rovers
21. Juli, 13:00 Uhr Eintracht Braunschweig – Energie Cottbus Sky
21. Juli, 15:00 Uhr BG Pathum United – Borussia Dortmund Sky
21. Juli, 15:30 Uhr 1. FC Heidenheim – TSG Schnaitheim
21. Juli, 16:00 Uhr Hamburger SV – Cardiff City
24. Juli, 12:00 Uhr St. Pauli – NK Slaven Belupo
24. Juli, 12:15 Uhr Cerezo Osaka – Borussia Dortmund Sky
24. Juli, 16:00 Uhr 1. FC Köln – Swansea City
24. Juli, 17:00 Uhr TSG Hoffenheim – SV Elversberg
24. Juli, 18:00 Uhr St. Pauli – Olympique Lyon
24. Juli, 18:30 Uhr Schalke 04 – FC Twente
24. Juli, 18:30 Uhr FC Rottach-Egern – Bayern München
25. Juli, 13:00 Uhr Fortuna Sittard – Borussia Mönchengladbach
25. Juli, 14:00 Uhr Hamburger SV – Aris Limassol
26. Juli, offen 1. FC Heidenheim – Normania Gmünd
26. Juli, 3:30 Uhr FC Juárez – Eintracht Frankfurt
26. Juli, 14:00 Uhr SC Freiburg – Greuther Fürth
26. Juli, 14:00 Uhr Sheffield Wednesday – Werder Bremen
26. Juli, 17:00 Uhr 1. FC Nürnberg – Juventus Turin
26. Juli, 19:00 Uhr Bayer Leverkusen – Rot-Weiss Essen
26. Juli, 19:45 Uhr Norwich City – 1. FC Magdeburg
27. Juli, offen Darmstadt 98 – Coventry City
27. Juli, 13:30 Uhr 1. FC Kaiserslautern – 1860 München
27. Juli, 13:30 Uhr Eintracht Braunschweig – VfL Osnabrück
27. Juli, 14:00 Uhr Mainz 05 – Preußen Münster
27. Juli, 14:00 Uhr FC Ingolstadt – SSV Ulm 1846
27. Juli, 14:00 Uhr SV Elversberg – Viktoria Köln
27. Juli, 14:00 Uhr 1. FC Saarbrücken – Swift Hesperange
27. Juli, 15:30 Uhr Hannover 96 – VfL Wolfsburg
27. Juli, 15:30 Uhr Karlsruher SC – RC Strasbourg
27. Juli, 16:00 Uhr Ipswich Town – Fortuna Düsseldorf
27. Juli, 17:00 Uhr Union Berlin – Glasgow Rangers
28. Juli, 12:00 Uhr Kyoto Sanga FC – VfB Stuttgart
28. Juli, 14:00 Uhr SSV Ulm 1846 – VfB Stuttgart II
28. Juli, 15:30 Uhr 1. FC Düren – Bayern München
30. Juli, 18:00 Uhr VfL Bochum – AC Spezia Calcio
30. Juli, 18:00 Uhr TSG Hoffenheim – Norwich City
31. Juli, 02:00 Uhr Louisville City – Eintracht Frankfurt
1. August, 02:00 Uhr RB Leipzig – Aston Villa
1. August, 12:00 Uhr Sanfrecce Hiroshima – VfB Stuttgart
3. August, offen St. Pauli – Norwich City
3. August, 13:00 Uhr Tottenham Hotspur – Bayern München
3. August, 15:00 Uhr Coventry City – Werder Bremen
3. August, 15:30 Uhr Racing Straßburg – SC Freiburg
3. August, 15:30 Uhr FC Augsburg – Leicester City
3. August, 16:00 Uhr RC Lens – Bayer 04 Leverkusen
4. August, 01:30 Uhr RB Leipzig – Wolverhampton
6. August, 14:00 Uhr Borussia Dortmund – Villarreal CF
7. August, 18:00 Uhr FSV Frankfurt – Eintracht Frankfurt
7. August, 19:00 Uhr Arsenal – Bayer Leverkusen
9. August, 19:00 Uhr Union Berlin – Real Sociedad
9. August, 20:45 Uhr VfL Wolfsburg – FC Brentford
10. August, 15:30 Uhr Mainz 05 – HSC Montpellier
10. August, 15:30 Uhr 1. FC Heidenheim – Espanyol Barcelona
10. August, 15:30 Uhr VfB Stuttgart – Athletic Bilbao
10. August, 15:30 Uhr SC Freiburg – AC Florenz
10. August, 15:30 Uhr Borussia Mönchengladbach – Racing Straßburg
10. August, 17:00 Uhr Borussia Dortmund – Aston Villa
10. August, 17:00 Uhr FC Augsburg – Olympique Marseille
10. August, 17:00 Uhr TSG Hoffenheim – FC Fulham
10. August, 17:00 Uhr Werder Bremen – Stade Rennes
10. August, 18:00 Uhr RB Leipzig – Lazio Rom
10. August, 18:30 Uhr Tottenham Hotspur – Bayern München
10. August, 21:00 Uhr Valencia CF – Eintracht Frankfurt

Hinweis: Alle Beginnzeiten in deutscher Zeit.
 


Die Highlights der Bundesliga Testspiele Termine 2024

Von Ende Juni bis Mitte August stehen sehr viele Bundesliga Testspiele 2024 an. Die 36 Teams aus der ersten und zweiten Bundesliga bereiten sich in den Sommermonaten auf die neue Saison 2024/25 vor.

Interessant ist dabei vor allem die unterschiedliche Planung. Einige Mannschaften wie Meister Bayer Leverkusen und auch Bayern München bestreiten nur recht wenige Vorbereitungsspiele, andere Klubs wie etwa Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund dagegen einige mehr.

Unterschiedlich ist bei den Klubs auch die Herangehensweise der Gegner-Wahl. So mancher Erst- und Zweitligist wählt eher unterklassige Gegner, während einige Teams ihre Bundesliga Testspiele 2024 gegen nominell stärkere Mannschaften und internationale Gegner bestreiten.

Welche Bundesliga Testspiele 2024 gehören zu den Highlights in diesem Sommer? Gegen wen testen die Top-Teams Leverkusen, Bayern und BVB und welche Testspiele stehen noch im Fokus?

 

 

Bundesliga Testspiele von Bayern, BVB, Leverkusen & Co.

Die Liste der Bundesliga Testspiele 2024 ist lang und enthält auch einige Partien gegen namhafte internationale Gegner.

Zu den Highlights sind sicherlich jene des aktuellen Meistes Bayer Leverkusen sowie von Bayern München und Borussia Dortmund zu zählen.

Auf dem Bayer Leverkusen Sommerfahrplan 2024 stehen unter anderem die Duelle mit RC Lens und Arsenal am 3. bzw. 7. August.

Etwas weniger abwechslungsreich gestalten sich die Bayern München Testspiele 2024. Zwei Mal treffen die Münchener auf Tottenham – am 3. August auf der Audi Summer Tour in Südkorea und danach am 1. August in London.

 

Deutscher Meister Wettquoten

 

International anspruchsvolle Gegner warten im Rahmen der Vorbereitung auch auf Borussia Dortmund.

Im Rahmen der Asien-Reise, die am BVB Sommerfahrplan 2024 ansteht, geht es gegen BG Pathum United und Cerezo Osaka. Danach testen die Borussen gegen den FC Villarreal (6. August) und und am Tag der Saisoneröffnung (10. August) ist Aston Villa zu Gast im Signal Iduna Park.

Leverkusen, Bayern und Dortmund sind jedoch längst nicht die einzigen Mannschaften, für die es gegen große Teams geht.

RB Leipzig hat zwei englische Testspielgegner auf der Liste der Bundesliga Testspiele 2024: Am 1. August gegen Aston Villa und am 4. August gegen Wolverhampton. Zudem testen die Rasenballer am 10. August auch noch gegen Lazio Rom.

Interessant wirken auch die Bundesliga Testspiele Termine auf dem VfB Stuttgart Sommerfahrplan 2024: Die Schwaben testen unter anderem gegen Athletic Bilbao (10. August).

Ebenfalls am 10. August trifft Eintracht Frankfurt zur Generalprobe auf die neue Spielzeit auf den spanischen Klub FC Valencia. Bei Aufsteiger St. Pauli sticht beispielsweise das Vorbereitungsspiel gegen Olympique Lyon (24.7., 18:00 Uhr) hervor.

 


 

Bundesliga Testspiele Termine 2024 der Zweitligisten

Auch viele Zweitligisten – vor allem jene zu den Favoriten auf den Bundesliga Aufstieg gehören – haben internationale Gegner auf dem Programm der Bundesliga Testspiele 2024.

Der Hamburger SV trifft unter anderem am 20. Juli auf Nantes und einen Tag später am 21. Juli auf Cardiff City. Fortuna Düsseldorf ist auf der Liste der Bundesliga Testspiele 2024 mit einem Duell gegen Galatasaray Istanbul (Mo., 15.7., 19:30 Uhr) vermerkt.

Der Schalke Sommerfahrplan 2024 sieht ein Testspiel gegen Twente Enschede (24.7.) vor. Der 1. FC Köln testet am 19. Juli unter anderem gegen St. Truiden.

Zu den weiteren Highlights gehören der Kracher des 1. FC Nürnberg gegen Juventus Turin (Fr., 26.7., 17:00 Uhr) und Karlsruher SC gegen RC Strasbourg (Sa., 27.7., 15:30 Uhr).

 

Oddset
90/100
  • Wettanbieter aus Deutschland mit Tradition
  • Bis zu 100€ Wettbonus
  • Top Kundenservice & PayPal Zahlung möglich
Unser Testurteil: Hervorragend!
Buchmacher aus Deutschland mit langer Tradition, der nun auch Online Wetten anbietet. Großes Plus im Angebot und Service - inkl. Top Bonus!

 

Wer überträgt die Testspiele im TV?

Einige der terminierten Bundesliga Testspiele 2024 werden live im TV oder Stream übertragen. Welche das sind oder wann und wo die einzelnen Partien gezeigt werden, entscheidet sich oft erst kurzfristig.

Grundsätzlich gilt: Auch für die Übertragung der Bundesliga Testspiele 2024 ist Sky die erste Anlaufstelle. Hier ist bereits bekannt, dass einige Begegnungen live gezeigt werden.

Neben den Partien von Borussia Dortmund zeigt der Münchner Pay-TV-Sender beispielsweise Testspiele von Eintracht Frankfurt. Ob und welche weiteren Bundesliga Testspiele 2024 live im TV oder Stream laufen, bleibt abzuwarten.

Ein Großteil der Bundesliga-Vereine zeigt die Testspiele auf dem eigenen YouTube-Kanal oder TV-Channel. Speziell erste Variante ist für Fans ideal, um sich während der Vorbereitung kostenfrei einen Eindruck von den Klubs zu verschaffen.

Alle anstehenden Fußball-Übertragungen im TV sind in unserem TV-Planer angeführt.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Artikel: