Werder Bremen – Gladbach | Bundesliga Wettquoten & Tipp 2017/18

Sonntag, 15. Oktober 2017 um 18:00 Uhr – Bundesliga Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Beim Nord-Derby in Hamburg blieb den Bremern zuletzt bereits zum siebten Mal in Folge der diesjährige Premieren-Sieg versagt. Trotz des folgerichtigen Zwischenstopps auf einem Abstiegsplatz hat Werder vor dem Heimspiel gegen die Gladbacher Fohlen aber noch immer die Ruhe weg.

War Viktor Skripnik im vorigen Herbst schon nach den ersten Misserfolgen dem kurzen Geduldsfaden der Vereins-Verantwortlichen zum Opfer gefallen, kann sich der aktuell nicht minder erfolglose Alexander Nouri über einen Mangel an Rückendeckung wahrlich nicht beschweren.

 

Die besten Wettquoten zu Bremen – Gladbach:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Betfair Logo William Hill Logo Betway Logo Bet3000 Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
Bremen 2,90 2,62 2,65 2,65 2,70 2,50 2,62 2,70
Unentschieden 3,40 3,50 3,40 3,50 3,50 3,60 3,50 3,70
Gladbach 2,40 2,60 2,55 2,55 2,55 2,60 2,60 2,60

 

Dabei scheint es jedoch tatsächlich Sinn zu machen, dem 39-Jährigen nicht vorschnell das Vertrauen zu entziehen: Ein gründlich vergeigter Saisonstart stellt für die Norddeutschen schließlich alles andere als ein Novum dar.

Im Verlauf ihrer langen Bundesliga-Zugehörigkeit hatten die Bremer zuvor schon in vier weiteren Spielzeiten die ersten sieben Runden komplett sieglos absolviert – um dann am Ende stets doch noch verlässlich das Klassenziel zu packen.

Die vorjährige Leistungsexplosion in der Rückrunde lässt darauf schließen, dass es dieses Mal wohl wieder genauso kommen wird; zumal nicht zuletzt auch ein echtes Killer-Argument für eine demnächst anstehende Konsolidierung der Grün-Weißen zu sprechen scheint.


Wettfreunde Tipp

Bremen – Gladbach: Unentschieden

zur besten Quote 3,70 bei Bet3000

 

Icon Sprechblase“Wenn wir so weiterarbeiten, werden die Tore und Punkte zwangsläufig kommen.”

– Werder-Coach Alexander Nouri wähnt sich auch weiterhin auf dem richtigen Weg.

 

Ungeachtet der mageren Punktausbeute lassen sich schließlich echte Fortschritte an der Weser konstatieren; die in den vergangenen Jahren oftmals verheerend stümpernde Hintermannschaft tut sich mittlerweile mit einer beeindruckenden Stabilität hervor.

Obwohl es in der noch jungen Saison unter anderem schon gegen die Bayern, Hoffenheim, Hertha und Schalke zur Sache ging, hat der in der Sommerpause verpflichtete Jiri Pavlenka bislang im Schnitt lediglich einen Gegentreffer pro Partie kassiert.

Dass es zugleich jedoch auch erst zu drei eigenen Toren reichte, stellt die etwas unschönere Seite der Medaille dar. Noch haben die Bremer erheblich darunter zu leiden, dass die neue defensive Schwerpunktsetzung zu Lasten der Durchschlagskraft geht.

 

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

* DFB-Pokal

 

Besonders eindrucksvoll haben die jüngsten Nullnummern gegen Freiburg und Hamburg die plötzliche Harmlosigkeit demonstriert – wenngleich es streng genommen nur im Nord-Derby einen Mangel an offensivem Esprit zu beklagen gab.

Die gegen den Sport-Club herausgespielten Chancen hätten hingegen (wie bereits beim vorherigen 1:1 in Wolfsburg) locker für einen dreifachen Punktgewinn reichen müssen: Dem möglichen Befreiungsschlag stand hier dann aber einmal mehr die fehlende Effizienz im Weg.

 

jetzt 100 Euro Bundesliga Bonus bei Tipico sichern

 

Tipico Wettbonus Es liegt nahe, die derzeit vermissten Vollstrecker-Qualitäten mit dem verletzungsbedingten Fehlen von Max Kruse in Verbindung zu bringen, dessen Schlüsselbeinbruch nach den jüngsten Wasserstandsmeldungen jedoch erst in einem reichlichen Monat abgehandelt ist.

Auf der Suche nach einem sofort verfügbaren Hoffnungsträger kann sich das Team derweil aber schon gegen Gladbach auf Kapitän Junuzovic berufen, der nach einem vielversprechend verlaufenen Joker-Einsatz gegen Hamburg nunmehr wieder startelftauglich ist.

Darüber hinaus hat auch der zuletzt drei Mal pausierende Sané die Länderspielpause zur vollständigen Genesung zu nutzen gewusst – von dem versierten Innenverteidiger können sich die Hausherren einen nochmaligen Zuwachs an Verlässlichkeit im Rückwärtsgang versprechen.

Mit etwas aufgefüllten Reihen sollten am Sonntag allerdings auch die Gladbacher Fohlen im Weserstadion zu erwarten sein. Angesichts einer zu beklagenden Verletztenschwemme kam den Gästen die kurze Bundesliga-Pause natürlich wie gerufen.

 


 

Im Gegensatz zu dem vor seinem Comeback stehenden Traore sind die jüngst zur Mannschaft gestoßenen Drmic und Doucouré aber wohl erst perspektivisch von Bedeutung: Nach langen Zwangspausen tastet sich das Duo vermutlich noch eine ganze Weile an seine Normalform heran.

Der am siebten Spieltag gesetzte Schlusspunkt vermag die Borussen vorerst jedoch über sämtliche personellen Schwächungen hinwegzutrösten: Mit dem Last-Minute-Sieg gegen Hannover ist dem Team jüngst der ersehnte Anschluss an das oberste Tabellendrittel geglückt.

Zwar bekam der über weite Strecken fade Auftritt nicht die erwartete Rehabilitierung für den schmählichen Untergang in Dortmund zu sehen: Werden die aktuellen Entwicklungen jedoch nur am Punktestand festgemacht, fällt das erste Saisonfazit dennoch passabel aus.

 

Über/Unter Wetten zu Bremen – Gladbach:

Quote Über Quote Unter Anbieter
Über/Unter 0,5 Tore 1,03 11,5 Betsafe Logo
Über/Unter 1,5 Tore 1,22 4,30
Über/Unter 2,5 Tore 1,68 2,19

 

Icon Sprechblase“Wir sind vorne dabei. Mit elf Punkten sind wir im grünen Bereich.”

– Dieter Hecking hat sich mit seinen Fohlen in Lauerstellung zu den internationalen Startplätzen begeben.

 

Gleichwohl muss Dieter Hecking einräumen, dass die Bilanz bis dato lediglich im Borussia-Park zufriedenstellend ist: Während daheim schon drei Siege eingefahren wurden, kamen in Augsburg, Leipzig und beim BVB nur vergleichsweise magere zwei Pünktchen herum.

Das Gastspiel in Bremen mutet nun jedoch wie eine Einladung an, endlich auch in der Fremde mit dem Gewinnen zu beginnen: Mit einem Remis und zwei Pleiten ist dem einstmals so heimstarken Werder in dieser Saison vor heimischer Kulisse praktisch noch überhaupt nichts geglückt.

 


Betfair Info


 

In diese bescheidene Bilanz scheint sich dann auch das jüngere Abschneiden gegen die Fohlen sinnfällig einzufügen: Bei den letzten vier Gastspielen in der Hansestadt hatte es für die Gladbacher lediglich eine Niederlage (bei zwei Siegen und einem Unentschieden) gesetzt.

Da sich die Borussia in diesen Tagen jedoch wieder ihrer bereits in der vorjährigen Hinrunde zu beklagenden Auswärtsschwäche zu entsinnen scheint, würde es uns unter dem Strich nicht wundern, wenn die jeweilige Sieglosigkeit auch den achten Spieltag unbeschadet übersteht.

 

die besten Wettanbieter zur Bundesliga im Überblick

 

Nach den Punkteteilungen gegen Wolfsburg, Freiburg und Hamburg haben sich die Bremer mittlerweile derart auf Unentschieden eingegroovt, dass eine Fortsetzung dieser Serie fast schon als folgerichtig erscheinen muss.

Mit Blick auf die jüngsten Nullnummern scheint zudem auch eine weitere torarme Angelegenheit gesetzt zu sein: Da es bislang auch der Gast vom Niederrhein nicht so richtig krachen lässt, vermag das zweite Sonntagsspiel wohl kaum die magische Marke von 2,5 Treffern zu knacken.

Die Wettfreunde tippen auf ein Unentschieden!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Tipps
Bundesliga Spielplan
 

Über den Autor

Oliver

Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.

Top

Pin It on Pinterest