Leverkusen – VfL Wolfsburg | Bundesliga Wettquoten & Tipp 2017/18

Sonntag, 15. Oktober 2017 um 15:30 Uhr – Bundesliga Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Mit jeweiligen Punkteteilungen hatten die Teams aus Leverkusen und Wolfsburg auch vor der Länderspielpause wieder einmal ihr Potential nicht vollends ausgeschöpft: Kurz vor dem Ende des ersten Saisonviertels dümpeln die zwei Papiertiger lediglich in der unteren Tabellenhälfte herum.

Das anstehende Treffen am Rhein sollte den Spezialisierungen der Kontrahenten nun aber schon deutlich eher entsprechen: Während Leverkusen seine beiden bisherigen Saisonsiege in der BayArena erzielte, wurden die Wölfe zuletzt vor allem in der Fremde ihren Ansprüchen gerecht.

 

Die besten Wettquoten zu Leverkusen – Wolfsburg:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Betfair Logo William Hill Logo Betway Logo Bet3000 Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
Leverkusen 1,70 1,53 1,55 1,55 1,53 1,55 1,55 1,55
Unentschieden 3,70 4,33 4,20 4,35 4,50 4,00 4,33 4,50
VfL Wolfsburg 5,00 6,00 5,70 5,85 6,00 6,00 5,75 6,00

 

Derweil es daheim noch zu keinem Dreier reichte, erinnerte sich der VfL insbesondere in der Allianz Arena an seine frühere Größe zurück. Das überraschende Unentschieden beim Rekordmeister hatte zweifellos den Höhepunkt eines ansonsten äußerst mau verlaufenen Herbstes markiert.

Der Teilerfolg an der Isar vermochte dann aber auch Martin Schmidt nur kurzfristig über den bedauerlichen Ist-Zustand des VfL hinwegzutäuschen; bereits dem sich unmittelbar anschließenden Wiedersehen mit „seinen“ Mainzern kam wieder ein reichlich desillusionierender Charakter zu.

Das auf qualitativer Sparflamme absolvierte Heimspiel gegen den FSV machte den durchwachsenen Einstand des Schweizers komplett: Infolge der eingefahrenen drei Unentschieden kommen die Wölfe auch nach dem frühen Trainerwechsel allenfalls in kaum wahrnehmbaren Tippel-Schritten voran.


Wettfreunde Tipp

Leverkusen gewinnt gegen Wolfsburg

zur besten Quote 1,70 bei Interwetten

 

Mehr noch als der magere Punkteschnitt – 7 Zähler aus 7 Partien – dürfte die Niedersachsen jedoch die spielerische Magerkost bedenklich stimmen. Beinahe wöchentlich wird vom VfL an der Beweisführung gearbeitet, dass der vorjährige Absturz kein bloßes Zufallsprodukt gewesen ist.

Die Länderspielpause bot Schmidt nun aber immerhin erstmals die Möglichkeit, bezüglich seiner Vorstellungen ins Detail zu gehen: Aufgrund des eng getakteten Terminplans hatte der Coach dem VfL-Personal seine Philosophie zuvor lediglich im Vorübergehen vermittelt.

 

Icon Sprechblase“Killerinstinkt, Rückraum verteidigen und das Pressingspiel, das sind schon wichtige Punkte.”

– Martin Schmidt hakte in der Länderspielpause etliche Punkte auf seiner To-do-Liste ab.

 

Der eigentlich erforderlichen harten Arbeit stand jedoch freilich die Tatsache im Weg, dass nennenswerte Teile des Kaders gar nicht auf dem Trainingsplatz zugegen waren – immerhin acht Spieler waren in den vergangenen Tagen dem Ruf ihrer Nationalmannschaften gefolgt.

 

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

 

Ähnlich ausgedünnt hatte sich zuletzt auch die Leverkusener Trainingsgruppe präsentiert; dank der bereits verantworteten Saison-Vorbereitung kann Heiko Herrlich dennoch darauf verweisen, bei der Umsetzung seines Masterplans schon ein gutes Stück vorangekommen zu sein.

Angesichts der aktuell zu Buche schlagenden acht Punkte lassen sich die Fortschritte zwar noch nicht unmittelbar dem Tabellenbild entnehmen. Nichtsdestotrotz scheinen sich die Anzeichen zu mehren, dass sich das seit längerem darbende Bayer wieder auf einem vorzeigbaren Niveau stabilisiert.

 

jetzt 100 Euro Bundesliga Bonus bei William Hill sichern

 

William Hill Wettbonus Hatten sich die Leverkusener bereits für ihre ersten Saison-Wortmeldungen gegen die Bayern, Hoffenheim & Co. den angemessenen Respekt der Gegner verdient, waren die gegen Hamburg und Schalke eroberten vier Zähler endlich auch für einen ordentlichen Schluck aus der Punkte-Pulle gut.

Dabei sorgte es insbesondere für Erleichterung, dass der überzeugende Heimsieg gegen den Dino zuletzt mit dem ersten Auswärtszähler überhaupt „vergoldet“ werden konnte – auf ihren vorigen drei Dienstreisen waren die Bayer-Profis lediglich als Spesenritter in Erscheinung getreten.

Gemessen an dem betriebenen Aufwand, wurde allerdings auch mit dem 1:1 in Gelsenkirchen längst noch nicht das Maximum erreicht: In der Veltins-Arena hatten die Leverkusener schließlich über weite Strecken die deutlich reifere Spielanlange präsentiert.

Dass sich das Team nach dem überraschenden Rückstand dennoch schon mit dem Ausgleich gern zufriedengab, hatte einmal mehr einen tiefen Blick in die Bayer-Seele gestattet – die seit jeher dazu zu neigen scheint, bereits mit ein paar hingeworfenen Brotkrumen zufrieden zu sein.

 


 

Folgerichtig hatte dann auch der als Eurosport-Experte tätige Matthias Sammer für den vermeintlichen Aufreger des Freitagsspiels gesorgt, als er richtigerweise bei etlichen Leistungsträgern der Werkself die fehlende Körperspannung monierte.

Überraschen musste an dieser Feststellung jedoch freilich nur die Tatsache, dass diese derart hohe mediale Wellen schlug – schließlich ist es nicht gerade zu den großen Geheimnissen der Bundesliga zu zählen, dass das Bayer-Personal den inneren Schweinehund regelmäßig einen guten Mann sein lässt.

Muss es sich somit auch weiterhin als zentrales Anliegen von Heiko Herrlich erweisen, endlich auch die letzten Prozentpunkte aus seinem stets etwas zu satt wirkenden Team herauszukitzeln, scheinen andere Projekte des Trainers schon deutlich erfolgreicher in der Mache zu sein.

 

Über/Unter Wetten zu Leverkusen – Wolfsburg:

Quote Über Quote Unter Anbieter
Über/Unter 2,5 Tore 1,61 2,25 Betfair Logo
Über/Unter 3,5 Tore 2,50 1,53
Über/Unter 4,5 Tore 4,33 1,20
Über/Unter 5,5 Tore 8,00 1,05

 

Icon Sprechblase“Wir haben ein paar Punkte zu viel liegen gelassen. In Mainz und Berlin – das waren zwei unnötige Niederlagen – aber die Tendenz ist sehr positiv.”

– Ungeachtet einiger Versäumnisse wähnte Bayer-Keeper Bernd Leno sein Team auf der richtigen Spur.

 

Namentlich die Rückbesinnung auf den Ballbesitz-Fußball befindet sich offenbar auf einem guten Weg – obwohl diese in einer auf das schnelle Umschalten versessenen Bundesliga naturgemäß ein besonders heikles Unterfangen ist.

Dennoch lassen insbesondere die bisherigen Auftritte in der BayArena erahnen, wohin die Reise demnächst gehen soll: Nach einem bereits ziemlich ordentlichen 2:2 gegen Hoffenheim, wurden zuletzt Freiburg (4:0) und der HSV (3:0) nach allen Regeln der Kunst auseinandergepflückt.

 


Bet365 Info


 

Die sich hier manifestierende Heimstärke lässt uns vermuten, dass nun auch gegen die Wölfe wieder mit einem Auftritt am oberen Limit gerechnet werden kann – zumal der Aufschwung bei den gastierenden Niedersachsen noch nicht sonderlich weit gediehen ist.

Zwar sollte es dem VfL entgegenkommen, dass Bayer am Sonntag freiwillig die Verantwortung für die Spielkontrolle übernimmt: Dem sich in der Folge zusammenbrauenden Sturmlauf dürften die schon zuletzt anfällig wirkenden Wölfe dann aber nicht im erforderlichen Maß gewachsen sein.

 

die besten Wettanbieter zur Bundesliga im Überblick

 

Sind sich die Wettfreunde somit relativ sicher, dass Leverkusen eine bereits ziemlich ordentliche Heim-Bilanz um ein weiteres Highlight ergänzen wird, stellte sich zudem auch die Suche nach einer vielversprechenden Spezialwette als ein Kinderspiel heraus.

Nachdem Bayer bis dato im Schnitt drei Treffer pro Heimspiel erzielte, scheint nun auch gegen die Wölfe ein Torfestival gesetzt zu sein – immerhin bekam die BayArena bereits in den vergangenen vier Jahren im Schnitt 5,5 Einschläge pro direkten Vergleich zu sehen.

Wir tippen auf einen Heimsieg von Bayer Leverkusen!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Tipps
Bundesliga Spielplan
 

Über den Autor

Oliver
Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.
Top

Pin It on Pinterest