WM 2014 Gruppe C – Spiele, Wetten & Quoten der Fussball WM 2014

Aktualisiert Apr 5

Markus Sonderegger

Von Markus Sonderegger

Sportwetten-Experte

Übersicht der Wettquoten aller Spiele der Gruppe C bei der Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien:

Datum Anstoß Spiel Bestquote Tipp 1 Bestquote Tipp 0 Bestquote Tipp 2 Res
14. Juni 18:00 Kolumbien – Griechenland 2,05 Tipico 3,40 Tipico 5,20 Mybet 3:0
15. Juni 03:00 Elfenbeinküste – Japan 2,70 ComeOn 3,30 Bet365 2,95 Betsafe 2:1
19. Juni 18:00 Kolumbien – Elfenbeinküste 2,15 Bet365 3,45 ComeOn 3,75 Bet365 2:1
19. Juni 24:00 Japan – Griechenland 2,22 Betsafe 3,50 Bet365 3,50 Mybet 0:0
24. Juni 22:00 Japan – Kolumbien 3,60 Bet365 3,70 ComeOn 2,20 Interwetten 1:4
24. Juni 22:00 Griechenland – Elfenbeinküste 4,05 Betsafe 3,60 Bet365 2,10 Interwetten 2:1

Kolumbien kann sich über die Auslosung nicht beklagen. In der Gruppe C bekommen es die Südamerikaner mit der Elfenbeinküste, Japan und Griechenland zu tun. Die Wettanbieter haben den Kolumbianern, die zum fünften Mal den Sprung zur Endrunde geschafft haben, die Favoritenrolle zugedacht.

Dahinter wird es aller Voraussicht knapp hergehen. Die Elfenbeinküste, Japan und Griechenland haben alle das Zeug, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Kolumbien wird Gruppensieger beste Quote 1,01 bei
+ 150 € WM Bonus

Mit ihren Leistungen in der WM-Quali haben sich die Kolumbianer ihre Favoritenstellung erarbeitet. Hinter Gruppensieger Argentinien wurde das WM-Ticket souverän geholt. Vor allem auswärts war die Elf von Jose Pekerman sehr stark. Nur gegen die Gauchos gab es eine Niederlage.

Die Defensive ist sehr stark. Mit nur 13 Gegentreffern hat die Mannschaft die wenigsten Tore von allen Teams in der Südamerika-Quali einstecken müssen. Vorne sollen es die Stars Falcao (AS Monaco) und Jackson Martinez (FC Porto) richten. Gleich zum Auftakt der WM 2014 am 14. Juni (18:00 Uhr) bekommen es die Südamerikaner in Belo Horizonte mit Griechenland zu tun. Danach wartet am 19. Juni (18:00 Uhr) in Brasilia die Elfenbeinküste. Zum Abschluss geht es am 24. Juni (22:00 Uhr) in Cuiaba gegen Japan.

Die Ivorer vertrauen im Grundgerüst weiterhin auf ihre Routiniers, die sich bei der WM 2010 gegen Portugal und Brasilien in der Gruppenphase nicht durchsetzen konnten. Mit Keeper Barry (33 Jahre alt), Verteidiger Zakora (32), Yaya Tourre (30) und allen voran Superstar Didier Drogba (35) baut Trainer Sabri Lamouchi auf die geballte Routine seiner Top-Spieler.

Die besten Wettquoten für den Gruppensieg (Stand 24.6.2014, vor dem 3. Spieltag )

Interwetten Bet365 Tipico ComeOn Mybet Betsafe Bwin
Kolumbien 1,01 1,01 1,01 1,008 1,01
Elfenbeinküste 12,0 26,0 20,0 21,0 21,0 21,0
Japan 21,0
Griechenland 75,0

Mit einem Sieg zum Auftakt gegen Japan könnten bereits sehr früh die Weichen Richtung Achtelfinale gestellt werden. Das bevorzugte 4-3-3-System von Lamouchi ist defensiv ausgerichtet. Im Sturm soll vor allem Drogba für die nötigen Tore sorgen. Die Qualifikation wurde ohne größere Probleme geschafft. Im entscheidenden Play-Off-Spiel gegen Tunesien war die dritte WM-Teilnahme der Elefanten nach einem 3:1 im Hinspiel bereits so gut wie geschafft. Das Rückspiel endete 1:1.

Neben der Elfenbeinküste gehen die Buchmacher davon aus, dass Japan der größte Konkurrent um den Aufstieg sein wird. Die Söhne Nippons sind das stärkste Team aus der asiatischen Konföderation und waren die erste Mannschaft, die sich sportlich für die WM-Endrunde qualifiziert hatte. Sollten die Blue Samurais die erste Hürde überwinden und ins Achtelfinale gelangen, wäre es das dritte Mal, dass Japan die Vorrunde übersteht. Angesichts der großen Ausgeglichenheit der Gruppe C ist das durchaus drinnen.

Nationalcoach Alberto Zaccheroni lässt vorwiegend ein 4-2-3-1-System mit einer Doppelsechs spielen. Keisuke Honda und der ehemalige Dortmunder Shinji Kagawa sind die Stars einer Mannschaft, die vor allem durch großen Einsatzwillen, enorme Laufbereitschaft und sehr gute Technik auszeichnet. Die Generalprobe ist allerdings daneben gegangen. Beim Confederations Cup schieden die Japaner punktelos aus.

die besten Fussball Wetten Anbieter

Die Nummer vier im Bund der Anwärter auf den Aufstieg in der Gruppe C ist Griechenland. Wie gewohnt, versucht der Europameister von 2004 mit einer bombensicheren Defensive zum Erfolg zu kommen. In der WM -Quali hat das nur bedingt geklappt. Die Hellenen mussten in der Gruppe Bosnien-Herzegowina den Vortritt lassen, setzten sich aber in den Play-off-Spielen gegen Rumänien mit dem Gesamtscore von 4:1 durch.

Bisher haben es die Griechen bei einer WM-Endrunde nie geschafft, über die Gruppenphase hinaus zu kommen. Sowohl 1994 als auch 2010 war nach den ersten drei Partien bereits Schluss. Die Truppe von Fernando Santos hält stur am defensiven 4-3-3-System fest.

jetzt 150 Euro WM Bonus bei Betsafe sichern

Die Wettfreunde sehen die Kolumbianer nach den drei Vorrundenspielen an der Tabellenspitze der Gruppe C. Pekerman hat eine top-eingespielte Mannschaft zur Verfügung, die auch auf den Heimvorteil in Südamerika bauen kann.

Wenn sich die Japaner nicht besser auf die klimatischen Bedingungen einstellen als beim Confed Cup, wird das Aus schnell kommen. Ähnliches gilt für die „Altherrentruppe“ von der Elfenbeinküste. Griechenland hat unserer Meinung nach trotz Platz zwei in der Quali große Chancen erstmals die K.O.-Phase bei einer WM zu erreichen.

Wir tippen, dass die Griechen den Kolumbianern ins Achtelfinale folgen werden!

WM 2014 Gruppen WM 2014 Wetten WM 2014 Quoten WM 2014 Tipps WM 2014 Spielplan