Wettfreunde News und

Australian Open Wettquoten: Wetten, Favoriten & Prognose 2019

Updated Jan 15 226 views

Marco

By Marco

Sportwetten-Experte

Australian Open 2019 Wettquoten: Favoriten Quoten im Vergleich, Prognose für Sieger-Wetten & die besten Wettangebote – Grand Slam – 14. bis 27. Januar 2019 in Melbourne (Hartplatz)


Novak Djokovic gilt als Top-Favorit auf den Sieg bei Australian Open 2019 © BEN STANSALL / AFP / picturedesk.com


Am 14. Januar erfolgt der Startschuss zum ersten Tennis Grand Slam des Jahres. Es ist die bereits 107. Ausgabe der Australian Open, davon die 51. In der Open-Ära.

Im letzten Jahr konnten Roger Federer und Caroline Wozniacki dieses Turnier gewinnen, dieses Jahr gehen die beiden Titelverteidiger jedoch höchstens als Mitfavoriten ins Rennen und den Siegespokal.

Experten und Wettanbieter favorisieren nämlich zwei „Comebacker“.

 

Inhaltsverzeichnis: Australian Open 2019 Wettquoten

  1. Australian Open 2019 Quoten – Sieger Herren
  2. Novak Djokovic – die Nummer 1
  3. Roger Federer – der Titelverteidiger
  4. Rafael Nadal – das Sorgenkind
  5. Alexander Zverev – der hungrige Youngster
  6. Dominic Thiem, Andy Murray und weitere Außenseiter

 

  1. Australian Open 2019 Quoten – Sieger Damen
  2. Serena Williams – die Top-Favoritin
  3. Naomi Osaka – Serenas neue „Erzrivalin“
  4. Angelique Kerber – die Sensationssiegerin
  5. Caroline Wozniacki, Simona Halep und viele weitere

 

Wer gewinnt die Australian Open 2019:? Sieger Wettquoten Herren:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo wetten.com Sportwetten Logo LeoVegas Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo Bet3000 Logo Tipico Sportwetten Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 130 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
N. Djokovic 2,20 2,25 2,20 2,10 2,10 2,10 2,25 2,20 2,10
R. Federer 5,25 5,00 6,00 6,50 6,00 6,50 5,00 5,20 5,50
R. Nadal 7,75 7,50 8,00 8,00 9,00 4,50 8,00 8,00 7,00
A. Zverev 9,25 9,00 9,00 9,00 9,00 8,00 10,0 10,0 9,00
A. Murray 24,0 15,0 23,0 41,0 41,0 9,00 17,0 25,0 15,0
N. Kyrgios 22,0 19,0 23,0 41,0 34,0 41,0 19,0 25,0 17,0
M. Cilic 23,0 21,0 23,0 26,0 26,0 26,0 21,0 25,0 20,0
D. Thiem 32,0 26,0 29,0 51,0 41,0 51,0 29,0 35,0 30,0
A. De Minaur 125 126 126 151 81,0 151 126 150

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


 

Novak Djokovic – Formcheck & Prognose

Nach vier durchwachsenen Anfangsmonaten im Vorjahr und einem Wechsel des Trainer-Teams gelang es dem Serben wieder zur Höchstform zu kommen und sich im Laufe der Saison unter anderem den Turniersieg in Wimbledon als auch bei den US Open zu sichern.

Damit schaffte es der 31-Jährige auch wieder zurück an die Weltranglisten-Spitze. Im Mai war er nur noch die Nummer 22 der Welt…

 

Wettfreunde Tipp 100x100

Novak Djokovic gewinnt die Australian Open

zur besten Quote 2,25 bei Bet365

 

Mit seiner hervorragenden Fitness, dem wiedergewonnenen Selbstvertrauen und seiner Erfahrung geht Djokovic als Top-Favorit in das erste Grand Slam-Event des Jahres.

Ein weiteres Argument für einen Tennis Wetten Tipp dürften seine bisherigen Erfolge in Down Under sein.

Schon sechs Mal gelang es dem 31-Jährigen die Norman Brookes-Trophäe zu gewinnen – 2008, 2011, 2012, 2013, 2015 und zuletzt 2016.


Novak Djokovic Spezial Wetten:

Anbieter Wettmarkt Ja Nein
LeoVegas Sportwetten Logo Djokovic gewinnt alle 4 Grand Slam 2019 12,0 1,04
Anbieter Wettmarkt 2 3
Betway Sportwetten Logo Wieviele Grand Slam gewinnt Djokovic dieses Jahr? 2,75 7,00
Anbieter Wettmarkt Djokovic Nadal
Skybet Sportwetten Logo Wer wird am Ende des Jahres Weltranglisten-Erster sein? 1,50 5,00

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


Novak Djokovic ist damit zusammen mit Roy Emerson und Roger Federer Rekordsieger der Australian Open.

Experten und Buchmacher sind sich sicher, dass der Serbe sich dieses Jahr zum alleinigen Rekordhalter krönen wird → die besten Wettanbieter für Tenniswetten

 

Roger Federer – Formcheck & Prognose

Roger Federer reist als Titelverteidiger nach Melbourne. In Australien könnte der Schweizer jedoch gleich zwei Rekorde brechen:

Mit einem Turniersieg würde er nicht nur alleiniger Rekordsieger mit sieben Titeln werden, sondern zudem auch noch der älteste Australian Open-Sieger in der Geschichte des Turniers.

Der aktuellen Nummer drei Welt gelang es jedoch erst zwei Mal in seiner Karriere seinen Australian Open-Titel zu verteidigen – 2006 und 2007 sowie 2017 und 2018. Drei Mal in Folge in „Down Under“ zu gewinnen wäre somit eine Premiere für „King Roger“.

 

Federer gewinnt die Australian Open
5.25

Bei Interwetten

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Dass dem Schweizer dies gelingt scheint nur sehr unwahrscheinlich, denn die langjährige Nummer 1 der Welt ist noch nicht auf Touren gekommen und zeigte bei den ATP Finals nur mäßige Leistungen.

Mit zwei Siegen und einer Niederlage landete Roger Federer zwar vor Kevin Anderson, Dominic Thiem und Kei Nishikori, im Halbfinale war nach einer 5:7, 6:7-Niederlage gegen Alexander Zverev jedoch Schluss für den Schweizer.

Aufgrund dessen zählen die Buchmacher den 37-Jährigen „nur“ zum engeren Favoritenkreis.

Alles zu Tennis Wetten
beste Wettanbieter & Wetthilfe

jetzt ansehen

Aber bereits vor zwei Jahren galt Federer aufgrund einer Verletzungspause nur als Mitfavorit und sicherte sich daraufhin den Turniersieg.

Der Schweizer hat die nötige Erfahrung, um seine Rolle im Schatten von Novak Djokovic ideal zu nutzen und weit zu kommen, womit sich Langzeitwetten auf den Turniersieg anbieten können.

 

Rafael Nadal – Formcheck & Prognose

Rafael Nadal zählt zu einem der Sorgenkinder der Australian Open. Der Spanier reist abermals angeschlagen an und musste vor dem ersten Grand Slam-Turnier des Jahres seine Teilnahme in Brisbane absagen.

Im Vorjahr musste sich Nadal bei beiden Hartplatz-Grand Slams verletzungsbedingt zurückziehen.

Damit musste der Spanier neun seiner vergangenen 13 Hartplatz-Turniere absagen oder im Laufe des Bewerbs aussteigen.

 

Nadal gewinnt die Australian Open
8.00

Bei LeoVegas

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Erst im November musste sich „Rafa“ einer Operation am Knöchel unterziehen und feierte bei einem Einladungsturnier in Abu Dhabi sein Comeback.

Bei diesem verlor Nadal jedoch mit 6:4, 3:6 und 4:6 am Südafrikaner Kevin Anderson.

Trotz der Kritiken und den von Experten prognostizierten Machtwechsel bleibt Rafael Nadal optimistisch und sprach nach der Niederlage von einem „Schritt nach vorne“.

Die Grand Slam-Gewinner der letzten 10 JahreIcon Pokal
(Jahr – Australian Open, French Open, Wimbledon, US Open)

2018 – Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic, Novak Djokovic
2017 – Roger Federer, Rafael Nadal, Roger Federer, Rafael Nadal
2016 – Novak Djokovic, Novak Djokovic, Andy Murray, Stan Wawrinka
2015 – Novak Djokovic, Stan Wawrinka, Novak Djokovic, Novak Djokovic
2014 – Stan Wawrinka, Rafael Nadal, Novak Djokovic, Marin Cilic
2013 – Novak Djokovic, Rafael Nadal, Andy Murray, Rafael Nadal
2012 – Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer, Andy Murray
2011 – Novak Djokovic, Rafael Nadal, Novak Djokovic, Novak Djokovic
2010 – Roger Federer, Rafael Nadal, Rafael Nadal, Rafael Nadal
2009 – Rafael Nadal, Roger Federer, Roger Federer, Juan Martin del Potro


Novak Djokovic – 13 Grand Slams
Rafael Nadal – 12 Grand Slams
Roger Federer – 7 Grand Slams
Andy Murray – 3 Grand Slams
Stan Wawrinka – 3 Grand Slams
Marin Cilic – 1 Grand Slam
Juan Martin del Potro – 1 Grand Slam

„Mein Ziel ist es, für die Australian Open fit zu werden. Und ich denke, ich bin auf dem Weg dahin“, sagte Nadal nach dem Turnier.

Wenig später sagte der 17-fache Grand Slam-Sieger jedoch für das Turnier in Brisbane ab, will seinem Körper vor dem großen Turnier in Melbourne zur Gänze ausruhen und sich so zum zweiten Mal in „Down Under“ den Turniersieg sichern.

Die Wettanbieter rechnen dem Spanier jedoch nur Außenseiterchancen aus.

Nadal hat bei Hartplatz-Turnieren immer wieder einmal selbst mit vermeintlich einfachen Gegnern zu kämpfen, womit sich bei seinen Matches Live Wetten als durchaus lukrativ erweisen könnten → Wettanbieter mit dem besten Live Wetten Angebot


Nur für Wettfreunde-Leser:
100€ Bonus + 10€ Freebet + 25€ Cashback

bei Interwetten

* Bitte AGB beachten! | 18+ | Nur Neukunden


Ein Mal konnte der Spanier bislang in Melbourne triumphiern – das war im Jahr 2009 der Fall.

Seit acht Jahren wartet der mitterlweile 31-Jährige somit nun schon auf den zweiten Titelgewinn in Australien – 2012, 2014 und 2017 stand er kurz davor, scheiterte aber jeweils im Finale.

 

Alexander Zverev – Formcheck & Prognose

Alle Jahre wieder prognostizieren Experten einen Machtwechsel und eine Thronfolge durch jüngere Spieler. Dieses Mal soll es aber tatsächlich so weit sein.

Laut Experten-Meinungen soll Alexander Zverev der erste Spieler sein, dem es gelingt die „Big Four“ (Federer, Nadal, Djokovic, Murray) vom Thron zu stoßen und für einen Grand Slam-Titel der „New Generation“ zu sorgen.

 


Video: Nach einer starken Leistungen gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic konnte Alexander Zverev das prestigeträchtige ATTP Finals gewinnen. (Quelle: TennisTV/Youtube)

 

Der 21-Jährige gilt zwar als Hartplatz-Experte und ist aktuell Weltranglisten-Vierter, seine bisherige Bilanz bei Grand Slams ist aber überraschend schlecht.

So gelang es Zverev bisher noch nie bei einem Grand Slam-Turnier über das Viertelfinale (French Open 2018) hinaus zu kommen. In den letzten beiden Jahren war in Australien stets sogar nach Runde drei Schluss.

 

Zverev gewinnt in Australien
seine erstes Grand Slam-Turnier
9.00

Bei Wetten.com

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Der Weltranglisten-Vierte ist jedoch in bestechender Form, zog bei den Shanghai Masters bis in Halbfinale ein und gewann zum Jahresabschluss sogar das prestigeträchtige ATP-Finals, wo er im Endspiel sogar den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic bezwang.

Eine Woche vor Turnierbeginn zog sich Zverev jedoch eine Oberschenkelverletzung zu. Wie sehr diese sein Spiel in Melbourne beeinflussen wird, ist noch unklar.

 

Mögliche Überraschungen

Andy Murray – Formcheck & Prognose

„What a shit year that was” – mit diesen Worten beendete Andy Murray zu Silvester auf Instagram das Jahr 2018 und nahm genüsslich einen Schluck von seiner Champagner-Flasche.

„Ich schulde es mir selbst, dass ich noch einmal alles versuche, um auf jenem Level zu spielen, das mich glücklich macht“, erklärte Andy Murray vor seinem Comeback beim Turnier in Brisbane.

Bei seinem ersten Spiel seit September 2018 feierte der Schotte einen Sieg gegen den Australier James Duckworth und präsentierte sich in sehr guter körperlicher Form.

 

41.0
Andy Murray gewinnt bei
seinem Comeback die Australian Open

Bei Betfair

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Die mittlerweile Nummer 240 der Welt begeisterte mit überragenden Passierbällen und starken Schlägen.

Die Online-Bookies sind sich sicher, dass der 31-Jährige ebenso erfolgreich aus seiner langen Pause zurückkommen wird wie 2017 Roger Federer und Rafael Nadal.

Schon fünf Mal scheiterte Murray in Australien im Finale, 2018 soll ihm endlich der erste Grand Slam-Triumph in „Down Under“ gelingen.

 

Dominic Thiem – Formcheck & Prognose

Von einem solchen träumt auch Dominic Thiem. Aufgrund seiner zuletzt schwachen Form scheint der erste Grand Slam-Sieg jedoch nur äußerst unwahrscheinlich.

Zum Jahreswechsel setzt es für den Österreich innerhalb von nur sechs Tagen gleich vier Niederlagen.

 

26.0
Dominic Thiem
gewinnt die Australian Open

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Zwei beim Einladungsturnier in Abu Dhabi gegen Karen Khachanov und gegen Hyeon Chung, eine bei einem Exhibition-Match (erneut) gegen Khachanov sowie in Doha in Runde 1 gegen Pierre-Hugues Herbert.

Bereits bei den ATP Finals blieb Thiem hinter den Erwartungen zurück und schied schon in der Gruppenphasen nach zwei Niederlagen gegen Roger Federer und Kevin Anderson aus.

 

Marin Cilic – Formcheck & Prognose

Voriges Jahr zog Marin Cilic völlig unerwartet ins Finale der Australien Open ein. Im Endspiel musste sich der Kroate jedoch Roger Federer geschlagen geben.

Auch bei den French Open bewies die Nummer sieben der Welt sein Können und zog in Roland Garros und den US Open ins Viertelfinale ein.

 

Cilic gewinnt die Australian Open
21.0

Bei Betway

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Sein persönliches Highlight des Vorjahres dürfte jedoch der Gewinn des Davis Cups mit Kroatien gewesen sein, an dem Cilic großen Anteil hatte.

Seinen Saisonstart musste der Kroate jedoch aufgrund anhaltender Knieschmerzen verschieben. Ähnlich wie Rafael Nadal hofft auch Marin Cilic nach der Pause sein volles Potential abrufen zu können.

 

Karen Khachanov – Formcheck & Prognose

Der junge Russe liegt im ATP-Ranking nach einer fantastischen zweiten Saisonhälfte auf Rang elf und könnte mit starken Leistungen bei den Australian Open erstmals in den Top 10 landen.

Bisher gelang es Karen Khachanov jedoch noch nie bei einem Grand Slam über die 3. Runde hinauszukommen – in Australien sogar nie weiter als die 2. Runde.

 

30.0
Karen Khachanov
gewinnt die Australian Open

Bei Bet3000

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Gegen Ende des vorigen Jahres rief der 22-Jährige jedoch sein volles Potential ab, gewann das Finale in Paris gegen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic mit 7:5 und 6:4 und somit auch das erste Masters-Turnier seiner Karriere.

Schon in der 3. Runde der US Open bewies der junge Russe gegen Rafael Nadal sein Können und drängte ihn in 5 Sätzen an den Rand einer Niederlage. Experten erwarten sich von Khachanov dieses Jahr den Durchbruch in die Weltspitze.

 

Nick Kyrgios – Formcheck & Prognose

Nick Kyrgios zählt wie bereits die Jahre zuvor zu den möglichen Überraschungen in Australien.

Ein Grund dafür ist definitiv sein Potential, welches der „Bad Boy“ mit einem Erfolgslauf in seiner Heimat und den daraufhin entstehenden Hype womöglich entfalten könnte.

 

Kyrgios gewinnt die Australian Open
41.0

Bei Unibet

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 12:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Bereits 2015 war der junge Australier knapp an einer Sensation gescheitert und verlor erst im Viertelfinale gegen den späteren Australian Open-Finalisten Andy Murray.

Nun droht der Australier jedoch sogar aus den Top 50 zu fallen, nachdem Kyrgios in Brisbane nach seiner Niederlage gegen den Franzose Jeremy Chardy bereits nach der zweiten Runde die Segel streichen musste.

 

Alex De Minaur – Formcheck & Prognose

Ein weiterer australischer Spieler, der sich über Unterstützung der heimischen Fans freuen dürfte, ist Alex De Minaur.

Der erst 19-jährige Australier wurde am Ende des Jahres zum Youngster des Jahres gekürt und verzeichnete von allen Spielern den rasantesten Aufstieg im ATP-Ranking.


Nur für Wettfreunde-Leser:
100€ Bonus + 10€ Freebet + 25€ Cashback

bei Interwetten

* Bitte AGB beachten! | 18+ | Nur Neukunden


Der Lleyton Hewitt-Schützling fing das Jahr 2018 als Nummer 209 der Welt an und beendete es nach einer fantastischen Saison auf Rang 31.

Experten glauben, dass der erst 19-Jährige das Momentum mitnehmen und vor heimischem Publikum weit kommen könnte.


 

Wer gewinnt die Australian Open 2019:? Sieger Wettquoten Damen:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo wetten.com Sportwetten Logo LeoVegas Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo Bet3000 Logo Tipico Sportwetten Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 130 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
S. Williams 4,75 5,00 5,00 5,00 5,50 5,00 5,00 4,80 5,00
N. Osaka 9,25 11,0 10,0 10,0 11,0 10,0 9,00 10,0 9,00
A. Kerber 9,25 9,00 10,25 9,00 10,0 9,00 11,0 10,0 10,0
E. Svitolina 11,75 13,0 13,0 12,0 13,0 12,0 13,0 12,0 12,0
S. Halep 10,5 12,0 11,0 11,0 11,0 11,0 12,0 11,0 10,0
S. Stephens 13,25 13,0 15,0 15,0 15,0 15,0 15,0 15,0 13,0
A. Sabalenka 11,25 12,0 13,0 12,0 11,0 12,0 13,0 12,0 12,0
K. Pliskova 13,25 15,0 15,0 12,0 15,0 15,0 13,0 15,0 15,0
C. Wozniacki 17,0 21,0 17,0 34,0 21,0 34,0 17,0 17,0 17,0

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 13:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


 

Serena Williams – Formcheck & Prognose

Kann sich Serena endlich ihren 24. Grand Slam-Titel sichern und damit mit Rekordhalterin Margaret Court gleichziehen?

Bereits in Wimbledon und den US Open stand die 37-Jährige kurz davor, scheiterte jedoch beide Male im Finale an ihrem großen Ziel.

 

Wettfreunde Tipp 100x100

Serena Williams gewinnt die Australian Open

zur besten Quote 5,50 bei Betfair

 

Experten und Online Buchmacher sind sich aber sicher, dass es der Amerikaner dieses Mal tatsächlich gelingen wird.

Serena gilt als Favoritin auf den Turniersieg, doch die 37-Jährige ist nur als 16. gesetzt, womit sie bis zum Finale auf einige starke Gegnerinnen treffen könnte.

Für Williams ist es zudem ein Comeback in „Down Under“, weswegen die Vorbereitung beim Hopman Cup, umso wichtiger für die ehemalige Nummer 1 war.

Voriges Jahr musste Serena aufgrund ihrer Babypause auf den „Happy Slam“ in Melbourne verständlicherweise verzichten.
 

Die Grand Slam-Gewinnerinnen der letzten 10 JahreIcon Pokal
(Jahr – Australian Open, French Open, Wimbledon, US Open)

2018 – Caroline Wozniacki, Simona Halep, Angelique Kerber, Naomi Osaka
2017 – Serena Williams, Jelena Ostapenko, Garbine Muguruza, Sloane Stephens
2016 – Angelique Kerber, Garbine Muguruza, Serena Williams, Angelique Kerber
2015 – Serena Williams, Serena Williams, Serena Williams, Flavia Pennetta
2014 – Li Na, Maria Sharapova, Petra Kvitova, Serena Williams
2013 – Victoria Azarenka, Serena Williams, Marion Bartoli, Serena Williams
2012 – Victoria Azarenka, Maria Sharapova, Serena Williams, Serena Williams
2011 – Kim Clijsters, Li Na, Petra Kvitova, Samanta Stosur
2010 – Serena Williams, Francesca Schiavone, Serena Williams, Kim Clijsters
2009 – Serena Williams, Svetlana Kuznetsova, Serena Williams, Kim Clijsters

 
„Es war perfekt, einfach wie in Melbourne. Es ist die gleiche Sonne, die mir so viele Probleme macht. Nach dem Aufschlagspiel ist man für zwei Punkte einfach blind – so ist das in Australien“, versucht sich Serena wieder an die harten Bedingungen in „Down Under“ zu gewöhnen.

Beim Hopman Cup schied das Mixed-Team der Vereinigten Staaten zwar als Gruppenletzter aus, die 37-Jährige konnte jedoch jedes ihrer drei Single-Matches für sich entscheiden – auch wenn Williams sich in Perth noch nicht in Bestform präsentierte.

 

2.10
Serena Williams
erreicht mind. das Halbfinale

Bei LeoVegas

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 13:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Experten und Buchmacher sind sich aber sicher, dass die US-Amerikanerin bei ihrem Australien-Comeback für ihren 24. Grand Slam-Sieg sorgen und damit mit Rekordhalterin Margaret Court gleichziehen wird.

 

Naomi Osaka – Formcheck & Prognose

Die junge Japanerin beendete das Jahr 2018 fulminant auf dem fünften Rang im WTA-Ranking. Zuvor bei den US Open feierte die 21-Jährige völlig überraschend sogar den Turniersieg.

In Flushing Meadows gelang es Osaka erstmals überhaupt in ihrer Karriere bei einem Grand Slam-Turnier über das Achtelfinale hinauszukommen und schlug im Endspiel Lokalmatadorin Serena Williams nach einer beachtlichen Vorstellung mit 6:2 und 6:4.

Die schüchterne Japanerin, die auch die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, hat sich im Vorjahr besonders auf mentaler Ebene verbessert.

 

Osaka gewinnt die Australian Open
11.0

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 13:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

So unterlaufen Osaka kaum mehr Unforced Errors im Spiel und sie tritt selbst in großen Spielen deutlich dominanter auf.

Dies bewies die Weltranglisten-Dritte auch zuletzt bei ihrer Generalprobe in Brisbane, wo sie ein fantastisches Turnier spielte und bis ins Halbfinale einzog.

 

Angelique Kerber – Formcheck & Prognose

Angelique Kerber will an ihre starke Vorsaison anknüpfen und auch 2019 bei einem Major-Event siegreich sein. Das vorige Jahr war immerhin das zweitbeste ihrer Karriere.

Im Vorjahr zog die Deutsche bei den Australian Open bis ins Halbfinale ein.

In Wimbledon gelang Kerber sogar der überraschende Finalsieg gegen Serena Williams, womit sie ihren ersten Grand Slam-Titel seit 2016 feiern konnte.

 

Kerber sorgt für einen deutschen
Grand Slam-Sieg
9.25

Bei Interwetten

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 13:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Auch in diesem Jahr scheint „Angie“ auf der Erfolgswelle zu schwimmen . Beim Hopman Cup zog sie mit Sascha Zverev ins Finale ein.

Bereits im Vorjahr gelang den beiden Deutschen der Einzug ins Endspiel, beide bezeichneten das Turnier als „die perfekte Vorbereitung auf Melbourne“.

Da „Angie“ sich in ähnlich guter Verfassung wie im Vorjahr präsentiert und auch die Generalprobe für den Grand Slam in „Down Under“ glückte, sind auch die Quoten-Jongleure der Meinung, dass Kerber abermals ein tolles Turnier gelingen wirddie besten Wettanbieter für Tenniswetten

 

Die Verfolger – Formchecks & Prognosen

Hinter Serena, Osaka und Kerber erwarten Experten und Wettanbieter ein so offenes Feld wie noch nie.

Darunter sind unter anderem mit Caroline Wozniacki, die aktuelle Titelverteidigerin, sowie Elina Svitolina, Sloane Stephens, Karolina Pliskova, Simona Halep, Petra Kvitova und Garbine Muguruza in Summe gleich sieben aktuelle oder ehemalige Top 3-Spielerinnen.

Viele Spielerinnen kämpfen jedoch mit ihrer Form. So war Wozniacki nach ihrem Titelgewinn in „Down Under“ von Verletzungspech geplagt und konnte seitdem nicht mehr an ihre Erfolge anknüpfen.

 

3.75
Aryna Sabalenka
erreicht mind. das Halbfinale

Bei LeoVegas

* Quoten Stand vom 08.01.2019, 13:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Bei ihrer Australian Open-Generalprobe beim ASB Classic in Auckland schied die Weltranglisten-Dritte sogar bereits in der zweiten Runde gegen die erst 18-jährige Bianca Andreescu aus.

Ähnlich erging es Weltranglistenvierte Elina Svitolina in Brisbane, auch sie musste schon nach Runde zwei nach einer Niederlage gegen Aliaksandra Sasnovich die Segel streichen.

Aufgrund der Formprobleme der Stars rechnen Experten insbesondere jungen Talenten in „Down Under“ gute Chancen aus. So beispielsweise der Weltranglisten-13. Aryna Sabalenka.

Die 20-Jährige liegt im WTA-Ranking bereits auf Platz 13. Die Weißrussin zählt damit zu einem der vielen Geheimtipps beim ersten Grand Slam-Turnier des Jahres.

 


Das könnte Dich auch interessieren:

Die besten Wettanbieter für Tenniswetten

Die Wettanbieter mit dem besten Live Wetten Angebot
Die Wettanbieter mit den besten Live Wetten Quoten
Live Wetten Strategie – Tipps & Tricks zum Live wetten

Beste Wettanbieter im Test
Wettanbieter Bewertung
Wettbonus Vergleich