Sportwetten News

Das ist Sheriff Tiraspol – dubioser Konzern als Geldgeber, Serien-Meister & Champions League Sensation

Aktualisiert Okt 20

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

sheriff tiraspol champions league
Bild: Sheriff Tiraspol ist DIE Überraschung dieser Champions League Saison. Was steckt hinter dem moldawischen Underdog? (© IMAGO / ZUMA Wire)

 

Das ist Champions League Underdog Sheriff Tiraspol

 

Wenn es nach der Auslosung der Champions League Gruppenphase etwas als fix galt, dann das: Sheriff Tiraspol, letzter Platz in Gruppe D, null Punkte.

Nach zwei Spieltagen ist alles anders. Moldawiens erster Klub in der Königsklasse hält bei zwei Siegen und ist Tabellenführer! Am 2. Spieltag feierte der Underdog einen sensationellen 2:1-Sieg bei Real Madrid.

Wer ist der Klub mit dem etwas komischen Namen, der nun sogar sehr große Chancen das das Weiterkommen in der Champions League hat?

 

Sheriff Tiraspol – woher kommt der Klub?

Der mol­da­wi­sche Seri­en­meister stammt aus der abtrün­nigen Region Trans­nis­trien, die sich Anfang der 1990er Jahre von Moldawien abgespalten hat. Tiraspol, die Hauptstadt Transnistriens, liegt in jenem 200 Kilometer langen Landstreifen im Osten von Moldau an der Grenze zur Ukraine.

Die Region hat sich 1990 für unabhängig erklärt, sie ist de facto ein eigener Staat mit eigener Verwaltung und Währung – obwohl kein Land sie als solchen anerkennt. Knapp 500.000 Menschen leben dort.

Will man nach Trans­nis­trien, gibt es keinen Stempel in den Pass, dafür bekommt man bei der Einreise eine Art Kassenzettel, den man bei der Ausreise wieder abgeben muss.

Da der Landstrich Trans­nis­trien nicht als unabhängiger Staat anerkannt ist, ist er auch vom internationalen Finanzfluss abgeschnitten. Hier gibt es eine eigene Währung, die nirgends auf der Welt anerkannt wird.

Internationale Kreditkarten werden wiederum nicht akzeptiert, weder in Hotels noch an Geldautomaten. Transnistrien hat dafür eine eigene Kreditkarte Die allerdings wird wiederum nirgendwo im Ausland akzeptiert.

Die Spieler bekommen ihr Gehalt bekommen die Spieler des FC Sheriff Tiraspol in Euro, müssen es vor Ort in Transnistrische Rubel oder Dollar wechseln.

Weil aber der kleine (rus­si­sche) Satel­li­ten­staat nicht offiziell aner­kennt wird – auch nicht die FIFA oder die UEFA – tritt der FC She­riff aus Trans­nis­triens Haupt­stadt Tiraspol weiter in Mol­da­wiens Liga an.

 

Das ist Sheriff Tiraspol

Klubname: Fotbal Club Sheriff Tiraspol
Gründung:1996
Klubfarben:Gelb-Schwarz
Stadion:Sheriff-Stadion, Tiraspol (15.000)
Präsident:Victor Gusan
Trainer:Yuriy Vernydub
Erfolge:19x Meister, 10x Pokalsieger, Champions League Teilnahme 2021

 

Woher hat Sheriff Tiraspol seinen Namen?

Den Namen ​„She­riff“ ver­dankt der Klub dem gleich­na­migen Russ­land-nahen Kon­zern.

Dieser besitzt neben Super­markt­ketten und einem Mobil­funk­an­bieter auch alle transnistrischen Tankstellen, sämtliche TV- und Radio-Sender sowie diverse Wohnungsbaugesellschaften, Werbeagenturen, eine Kaviarfabrik, eine Großbäckerei, Casinos und sogar den einzigen Nachtklub des Landes.

Übersetzt bedeutet das: Transnistrien eher eine Firma. Die noch dazu die nationale Politik beherrscht. Die Partei Erneuerung verfügt über 29 der 33 Sitze im transnistrischen Parlament – sie ist genau genommen der politische Arm von Sheriff.

Dazu passt, das der seit 2016 amtierende Präsident von Transnistrien der frühere Armee-Oberst Wadim Krasnoselski ist, der zuvor Sicherheitschef des Sheriff-Konzerns war.

 
sheriff tiraspol champions league
Bild: Der Konzern Sheriff, der unter anderem Tankstellen in seinem Besitz hat, ist der Hauptsponsor des gleichnamigen Klubs. (© SERGEI GAPON / AFP / picturedesk.com)
 

Vereinspräsident des FC Sheriff ist Viktor Guschan, ein zum Oligarchen aufgestiegener Ex-Polizist, der mit seinem ehemaligen Arbeitskollegen Ilja Kasmaly das Firmen-Konglomerat Sheriff betreibt.

Nir­gends in Trans­nis­trien, so wird hinter vor gehaltener Hand erzählt, wird ein Rubel ver­dient, ohne dass der kra­ken­hafte Kon­zern davon pro­fi­tiert. Und dieser pumpt viel davon wieder in den Klub.

Somit kommt es nicht von ungefähr, dass Sheriff Tiraspol die moldawische Liga nach Belieben diktiert.

17 der letzten 19 mol­da­wi­schen Meis­ter­schaften hat der Konzern-Klub gewonnen. Nur Dacia Chi­sinau (2011) und Mil­sami Orhei (2015) konnten diese Herrschaft zwischenzeitlich unterbrechen. Dazu kommen noch zehn Pokalsiege.

 

Die CL-Übertragung bei DAZN & Amazon

 

 

Das Sheriff Stadion – freier Eintritt bei Liga-Spielen

Am Stadtrand ragt, mächtig und erhaben, das Stadion des Champions-League-Neulings heraus. Es ist ein hochmoderner Fußballtempel, der 200 Millionen Dollar gekostet haben soll und an die 15.000 Zuschauern Platz bietet.

Voll ist die Arena aber so gut wie.

Zum letzten Qualifikationspiel für die Champions League Gruppensphase, im Playofff-Heimspiel gegen Dinamo Zagreb (3:0) kamen nur 5281 Zuschauer. Die Kartenpreise belaufen sich auf umgereechnet etwa 2,50 Euro. Für VIP-Tickets musste man etwa 8 Euro hinlegen.

Aber selbst bei Liga-Spielen, bei denen der Eintritt frei ist, ist das Stadion leer und es kommen im Schnitt an die 500 Zuschauer.

 
sheriff tiraspol champions league stadion
Bild: Sheriff Tiraspol ist DIE Überraschung dieser Champions League Saison. Was steckt hinter dem moldawischen Underdog? (© IMAGO / Vitalii Kliuiev)

 

Sheriff Tiraspol Quoten für die Champions League

Nachdem Sheriff Tiraspol in der Heimat gnadenlos dominiert und alles beherrscht, wird nun der europäische Elite in der Champions League das Fürchten gelehrt. Die Tiraspol Quote für einen Sieg gegen Real lag bei etwa 20,0!

Nach zwei Spieltagen ist Tiraspol nicht wie vorhergesagt Letzter, sondern Tabellenführer der Gruppe D. Die Sheriff Chancen für das Weiterkommen ins Achtelfinale stehen sehr gut.

Wobei: Die Wettanbieter vertrauen dem osteuropäishcen Underdog noch nicht wirklich. Die Sheriff Tiraspol Wettquoten für den Gruppensieg befinden sich vor dem 3. Spieltag noch immer im zweistelligen Bereich.

Die Tiraspol Quote für den Champions League Sieg ist jedoch weiterhin dreistellig! Offenbar dürften die Buchmacher die größte Sensation der Fußballgeschichte noch ausschließen.

 

Sheriff Tiraspol Quoten für Gruppensieg und CL-Sieg

Wettquoten:

Gewinnt Tiraspol die Gruppe D?

Unibet
1.25
Real Madrid
Unibet besuchen
Unibet
4.50
Inter
Unibet besuchen
Unibet
12.0
Sheriff Tiraspol
Unibet besuchen
Unibet
41.0
Donezk
Unibet besuchen

Quoten Stand vom 29.9.2021, 9:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

 

Wettquoten:

CL-Sieger Tiraspol?

Unibet
751
CL-Sieger Tiraspol
Unibet besuchen
Bwin
151
CL-Sieger Tiraspol
Bwin besuchen
Bet365
251
CL-Sieger Tiraspol
Bet365 besuchen
Betano
251
CL-Sieger Tiraspol
Betano besuchen

Quoten Stand vom 13.9.2021, 12:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

 

Champions League Sieger Wettquoten

 

Sheriff Tiraspol Marktwert und Mannschaft

Spätestens seit der Sensation gegen Real Madrid fragen sich Fußball-Fans: Wer spielt eigentlich bei Sheriff Tiraspol?

In der Mann­schaft des FC She­riff tum­melt sich ein halbes Dut­zend Süd­ame­ri­kaner und Afri­kaner, außerdem zahl­reiche gut besol­dete Legio­näre aus dem ost­eu­ro­päi­schen Raum. Insgesamt 24 Legionäre befinden sich im Multi-Kulti-Team.

Der wertvollste Spieler im Kader von Sheriff Tiraspol ist Mittelstürmer und Kapiätn Frank Castañeda. Der Kolumbianer ist 27 jahre alt und spielt seit Januar 2020 beim FC Sheriff. Gekommen ist er damals von FK Senica für 300.000 Euro.

Sebastien Thill, der Siegtorschütze gegen Real, ist ebenfalls 27 Jahre alt und hat einen Marktwert von 400.000 Euro. Der Luxemburger wurde zu Beginn dieser Saison von Luxemburg-Klub Progres Niederkorn ausgeliehen.

Der Kader-Marktwert von Sheriff Tiraspol beträgt insgesamt 12,38 Millionen Euro und ist damit der mit Abstand „billigste“ unter den 32 Champions League Teams in der Saison 2021/22. Zum Vergleich: Der Kader von Real Madrid beläuft sich auf 793,50 Millionen Euro!

Unibet
Wettbonus
40€

Das könnte Dich auch interessieren: