Sportwetten News

So läuft die Champions League Übertragung 2021/22 bei DAZN, Amazon & ZDF

Aktualisiert Okt 22

Dennis Kösters

Von Dennis Kösters

Sportwetten-Experte

champions league übertragung 2021
Bild: Wo ist die Champions League 2021/22 im TV und Livestream zu sehen? (© Ina Fassbender / dpa / picturedesk.com)

 

Wo wird die Champions League 2021 live übertragen?

 

Die Champions League Übertragung 2021/22 in Deutschland ändert sich gravierend und bringt einige Neuerungen mit sich – zum Beispiel, dass Sky ab dieser Saison gar keine Spiele der Königsklasse mehr zeigt.

Deutsche Fußball-Fans stellen sich daher zurecht einige Fragen – wie beispielsweise:

Wo sind die Spiele live zu verfolgen und überträgt ein Sender Spiele mit deutscher Beteiligung im Free-TV?

Hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Champions League Übertragung im Fernsehen und Live Stream auf DAZN sowie Amazon Prime.


 

Info-Guide zur Champions League Übertragung 2021/22

  1. Champions League Übertragung 2021/22: Was ist neu?
  2. Wer überträgt die Champions League 2021/22?
  3. Welche Abos benötige ich?
  4. CL Übertragung in Österreich und der Schweiz
  5. FAQ zur neuen CL-Übertragung 2021


 

Champions League Übertragung 2021: Was ist neu?

  • Sky hat die Rechte an der Königsklasse nach 21 Jahren verloren
  • DAZN zeigt ab dieser Saison 121 der insgesamt 137 Spiele
  • 16 Spiele werden von Amazon Prime übertragen
  • Das ZDF zeigt das Finale – mit oder ohne deutsche Beteiligung
  • Neue Anstoßzeit: Die frühen Spiele beginnen bereits um 18:45 Uhr


 

Wer überträgt die Champions League 2021/22?

Die Übertragung der Champions League Saison 2021/22 ändert sich grundlegend, denn Sky hat die Rechte komplett verloren. Diese liegen nun bis 2023/24 bei DAZN und Amazon.

Die Sportstreaming-Plattform DAZN besitzt nun das größte Paket an den Spielen der Champions League – und zeigt in den nächsten drei Jahren vom Play-off bis zum Finale satte 121 der insgesamt 137 Partien live.

Die anderen 16 CL-Begegnungen werden live und exklusiv bei Amazon zu sehen sind. Auf Sky gibt es somit keine Champions League Übertragung mehr.

Zudem kehrt die Champions League Übertragung 2021/2022 auch wieder ins Free-TV zurück – wenn auch erst am Ende. Das ZDF zeigt die drei Endspiele 2022, 2023 und 2024 parallel zu DAZN. – ungeachtet dessen, ob eine deutsche Mannschaft im Endspiel dabei ist oder nicht.

 

Champions League Favoriten & Wettquoten

 

Champions League Übertragung 2021/22 bei DAZN

Hat sich DAZN zuletzt die Rechte mit Sky geteilt, sieht es ab dieser Spielzeit anders aus: Die Champions League Übertragung 2021/22 bei DAZN wird durch das neue Rechtepaket um ein Vielfaches größer.

Von 2021/22 bis 2023/24 sind in jeder Saison 121 der insgesamt 137 Spiele im DAZN-Programm – von den Play-offs bis zum Finale.

Bei DAZN sind an jedem Spieltag alle acht Mittwochspiele und sieben der acht Dienstagsspiele live und exklusiv zu sehen. Dieses eine Dienstagsspiel wird ausschließlich bei Amazon Prime übertragen.

Außerdem bietet das „Netflix des Sports“ sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch die Spiele in Konferenzen an und zeigt im Anschluss der Partien auch die Highlights in einer ausführlichen Zusammenfassung.

Das bedeutet: Wer die Königsklasse bislang regelmäßig auf Sky verfolgt hat, für den ändert sich nun lediglich der Sender. Der Ablauf bleibt im Großen und Ganzen gleich.

Dazu bietet DAZN ein erweitertes On-Demand-Portfolio an und wartet mit DAZN Pulse auf – womit Fans ihre Wunsch-Spiele auswählen und keine wichtigen Szenen verpassen.

 

Champions League Übertragung 2021/22

DAZN Übertragung im TV oder Livestream verfolgen

Die Champions League Übertragung beim Streaming-Dienst können Fans im Livestream über Internet verfolgen. Dazu laufen einzelne Spiele auch im TV, allerdings nur für diejenigen, die ein Paket bei Vodafone und Sky besitzen.

Wer ein solches kostenpflichtiges Abonnement gebucht hat, der kann einzelne Spiele auf den Sendern DAZN 1 und 2 live im TV verfolgen.

Wer dagegen noch nicht bei DAZN registriert ist, sollte sich beeilen. DAZN bietet neuen Kunden die Möglichkeit an, sich zu registrieren und das Sportprogramm im ersten Monat kostenfrei zu sehen – allerdings gilt das Angebot nur noch bis zum 30. September.

Was die DAZN Kosten angeht, so haben Leser die Wahl: Entweder das monatlich kündbare Abo wählen und 14,99€ bezahlen oder alternativ für das Jahresabo entscheiden und die jährliche Zahlungsvariante mit 149,99€ pro Jahr in Anspruch nehmen – womit man 2 Monatsbeiträge spart.

 

Amazon Prime Video überträgt 16 Spiele

Neu dabei im Rahmen der Champions League Übertragung ist Versand-Primus Amazon, der mit Prime Video in dieser CL-Saison jene 16 Dienstag-Spiele exklusiv überträgt, die nicht auf DAZN zu sehen sind.

Für jeden Dienstag, sowohl in der Gruppenphase als auch in der K.o.-Runde, hat sich Amazon das Erstwahlrecht gesichert – der US-Riese kann also frei wählen, welches Spiel auf der Plattform laufen soll. Die Anstoßzeit, 18:45 Uhr oder 21:00 Uhr, spielt dabei keine Rolle.

Welche Topspiele Amazon auswählt, ist derzeit noch unklar. Denkbar erscheint jedoch, dass der Anbieter auf dem deutschen Übertragungsmarkt Fuß fassen und möglichst viele deutsche Spiele wählen wird.

Die 16 CL-Spiele auf Amazon Prime verteilen sich wie folgt:

● 2 Play-off Partien
● 6 Spiele der Gruppenphase
● 4 Achtelfinalspiele
● 2 Viertelfinalspiele
● 2 Halbfinalspiele

 

Champions League Übertragung 2021/22

Einen linearen TV-Sender bietet Amazon Prime Video nicht an. Somit sind auch die 16 ausgewählten Spiele der Champions League nicht über den Reciever, egal ob Satellit oder digital, sondern nur per Internet-Übertragung abrufbar.

Die Kosten für die Champions League Übertragung betragen 7,99€ im Monat respektive 69€ bei jährlicher Zahlungsweise.

Ob es einen Zuschlag für die Freischaltung der Partien gibt oder jeder Prime-Kunde schauen kann, das ist derzeit noch nicht endgültig geklärt. Wie bei DAZN, haben Kunden auch bei Amazon Prime Anspruch auf einen kostenlosen Gratismonat.

 

Champions League Übertragung kehrt ins Free-TV zurück

In früheren Zeiten die Anlaufstelle der Königsklasse im Free-TV, nun folgt eine Art Rückkehr.

Das ZDF steigt wieder in die Champions League Übertragung ein, zeigt an jedem Mittwoch in einer 60-minütigen Zusammenfassung die Highlights der Champions League Partien.

Der Fokus soll auf den Partien mit deutscher Beteiligung liegen, wobei Ausschnitte der anderen Spiele ebenfalls geplant sind.

Fans haben damit die Chance, die Highlights von Bayern, Dortmund, Leipzig und Wolfsburg erstmals nach drei Jahren wieder im Free-TV zu sehen.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Nichts live verpassen: Welche Abos benötige ich?

Um alle 137 Partien der kommenden Champions League Spielzeit live im TV oder Livestream zu sehen, brauchen deusche Fußball-Fans zwei Abonnements: DAZN und Amazon Prime.

Bei DAZN ist der Großteil der Champions League Spiele live zu sehen und obendrein werden hier an jedem Spieltag die Highlights zu schauen oder die Partien im Re-Live nochmal zu gezeigt.

Amazon überträgt die restlichen 16 Spiele dieser CL-Saison an jedem Dienstag – von den Playoffs bis zum Halbfinale.

Wer ein Abo bei beiden Rechtepartnern abschließt, verpasst keine Sekunde der Champions League und genießt das volle Programm der Königsklasse – inklusive gewohnten Vorberichten, Interviews und zusätzlichen Shows.


Ein neuer Wettanbieter in Deutschland

Champions League Übertragung 2021/22
Anbieter:
JackOne | 18+ | AGB gelten

Mehr Infos zu JackOne

zum Inhaltsverzeichnis


 

Wer überträgt die Champions League in Österreich?

Änderungen bei der Übertragung gibt es auch in Österreich zu vermelden.

Hier hat Sky weiterhin die Rechte und konnte diese bei der Vergabe sogar erweitern. Damit laufen neben der Champions League auch die Europa League und die neu geschaffene Conference League beim Pay-TV-Sender.

Sky Österreich zeigt alle Spiele der Königsklasse live – womit Fußball-Fans nichts verpassen. Als weiterer Medienpartner fungiert DAZN. Dank einer Kooperation mit Sky sehen Österreicher die Königsklasse beim Streaming-Dienst live und co-exklusiv.

Ab dieser Spielzeit steigt zudem ServusTV ein und zeigt jährlich 33 Partien aus der Champions League, Europa League und Conference League. Diese können Fans im Free-TV oder über den Livestream von servustv.com schauen.

Das ORF ging bei der Vergabe der Rechte zur Champions League Übertragung 2021/22 leer aus, zeigt ab der kommenden Saison aber immerhin ein internationales Live-Spiel pro Runde – dabei hat der Sender die Möglichkeit, zwischen der Europa League und Conference League zu wählen.

 

Champions League Übertragung: SRF zieht sich zurück, CH Media steigt ein

Veränderungen gibt es auch auf dem Schweizer Markt. Im Vergleich zum Vorjahr verliert das SRF all seine Rechte, zeigt fortan keine Spiele der Champions League und Europa League mehr.

Die Champions League Übertragung Schweiz verschwindet jedoch nicht komplett aus dem Free-TV. Möglich ist dies dank des neu gegründeten privaten Medienhauses CH Media, das ein Rechtepaket erwarb.

Allerdings laufen weniger Spiele als zuvor im Free-TV, denn die Sender 3+ und TV24 übertragen in der Königsklasse nur noch sechs Gruppenspiele sowie das Finalmatch – wer als Schweizer alle Spiele der Champions League schauen möchte, benötigt folglich weiterhin ein Abo bei Blue+.

 

Champions League Übertragung 2021/22

Die Champions League Termine im Überblick

 
Die Spieltage der Gruppenphase im Überblick:
● 1. Spieltag: 14./15. September
● 2. Spieltag: 28./29. September
● 3. Spieltag: 19./20. Oktober
● 4. Spieltag: 2./3. November
● 5. Spieltag: 23./24. November
● 6. Spieltag: 7./8. Dezember

 
Die Termine der K.o.-Phase im Überblick:
● Achtelfinale: 15./16./22./23. Februar & 8./9./15./16. März 2022
● Viertelfinale: 5./6. April & 12./13. April 2022
● Halbfinale: 26./27. April & 3./4. Mai 2022
● Finale: 28. Mai 2022

 

CL Tipps & Quoten zum Spieltag

zum Inhaltsverzeichnis


 

FAQ zur Champions League Übertragung 2021/22

 

Wer überträgt die Champions League 2021/22?

Die Champions League Übertragung 2021/22 läuft – anders als in den vergangenen Jahren – nicht mehr bei Sky. Stattdessen hat sich die Streaming-Plattform DAZN einen Großteil der Rechte gesichert. Dazu sind einzelne Spiele bei Amazon und das Finale im Free-TV beim ZDF zu sehen.

 

Wer zeigt was?

121 der 137 Spiele laufen beim Streaming-Dienst DAZN. Dazu hat sich Amazon ein Rechtepaket gesichert, womit bei Prime Video 16 Spiele zu sehen sind. Dazu zeigt der öffentlich-rechtlich Sender ZDF das Endspiel – unabhängig davon, ob das Finale mit deutscher Beteiligung steigt oder nicht.

 

Welche Spiele sind bei Sky zu sehen?

21 Jahre lang war Sky der wichtigste Medienpartner und fester Bestandteil der Champions Leage Übertragung. In den kommenden drei Jahren ändert sich dies, denn Sky hat die Rechte für die Champions League abgeben müssen. Folglich laufen keine Spiele beim Münchner Pay-TV-Sender.

 

Ändert sich der Sendeplan?

Ja, neben den Änderungen der Übertragung ändert sich auch der Sendeplan. Betroffen davon sind aber nur die frühen Spiele, welche in der kommenden Spielzeit ab 18:45 Uhr beginnen.

 

Was kostet die Champions League Übertragung 2021/22?

Das Abo bei DAZN ist für monatlich 14,99€ erhältlich. Wer das Abo mit der jährlichen Zahlungsweise wählt, für den fallen Kosten von 149,99€ an – was umgerechnet 12,49€ pro Monat entspricht.

Hinzu kommen 7,99€ pro Monat, die für das Abo des Online-Dienstes Amazon Prime anfallen. Auch hier besteht die Möglichkeit, das Abo mit jährlicher Zahlungsweise zu buchen – wer diese Variante wählt, zahlt 69€ im Jahr oder umgerechnet 5,75€ pro Monat.

Die Gesamtkosten für die Champions League Übertragung 2021/22 belaufen sich folglich auf 22,98€ oder bei jährlicher Zahlung auf 18,24€.

 

zum Inhaltsverzeichnis


 

Die Top-7 Wettanbieter für Champions League Wetten | Januar 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

zum Inhaltsverzeichnis

 

Das könnte Dich auch interessieren: