Schafft der 1. FC Köln den Klassenerhalt? Wettquoten bei Tipico

Wie jede Saison müssen in der Bundesliga auch heuer wieder einige prominente Klubs um den Klassenerhalt bangen. Bei einigen Wettanbietern kann auf jene Teams getippt werden, die nach Saisonende absteigen müssen.

Fast die halbe Bundesliga kämpft um den Liga-Verbleib. Nach Spieltag 23 hat der SC Freiburg als Tabellen-Zwölfter nur fünf Punkte Vorsprung auf den gefürchteten Relegationsplatz.

 

Wer steigt 2018 ab? Hier geht’s zu den Quoten!

 

Ein Guthaben, das mit einer kleinen Negativ-Serie schnell verbraucht sein kann. Deshalb gilt: Kein Klub, der sich in der unteren Tabellenhälfte aufhält, darf sich seiner Sache zu sicher sein.

 
Icon AufwärtstrendVor allem nicht, da aufgrund eines mittlerweile wieder abgeflauten Zwischenhochs sogar der totgeglaubte 1. FC Köln noch vom Wunder träumen darf…

 

Köln Klassenerhalt Wetten bei Tipico

Schafft der Effzeh das Wunder? Zur Wette von Tipico!

 

Der Rückstand auf den Relegationsplatz und das rettende Ufer beträgt nach dem 23. Spieltag natürlich aber trotzdem wieder gesalzene neun Punkte – was auf den ersten Blick nicht gerade für Jubelstimmung sorgen dürfte.

Zumal nach dem erwähnten Höhenflug nun ein neuerlicher Absturz im Gange zu sein scheint. Nur ein Punkt aus den jüngsten drei Partien spricht dabei für sich…

 

Neben Köln sind auch Bremen und der HSV akut gefährdet

Folglich gilt der “Effzeh” bei den Wettanbietern weiterhin als Nummer 1-Kandidat auf den Abstieg in die 2. Bundesliga, wie die Bundesliga Absteiger Quoten zeigen.

 
Icon EditDemnach sehen die Online-Bookies für einen Kölner Bundsliga-Verbleib nämlich weiterhin schwarz. So übrigens auchTipico, wo sich der 1. FC Köln weiterhin die geringsten Hoffenungen auf den Ligaverbleib (Quote 10,0) machen darf.
 

Aber nicht nur die Domstädter zittern darum, in der nächsten Saison wieder in der Bel Etage des deutschen Fußballs mitspielen zu dürfen.

 

Tipico Info

 

Auch in Hamburg (HSV Klassenerhalt Quote aktuell bei 4,80) geht mal wieder die Angst vor dem erstmaligen Bundesliga-Abstieg um.

Zumal die Formkurve nichts Gutes verheißt: Nur 17 Punkte holten die “Rothosen” in 23 Spieltage und von Spieltag 3 bis 20 konnte nur zwei Mal gewonnen werden.

Dazu enstsprangen auch den ersten sechs Partien in der Rückrunde nur zwei mickrige Pünktchen

 
Icon Pfeil rechtsÄhnlich gezittert wird bei Mainz 05, das weiter auf dem Relegationsrang verharrt und bekanntlich bereits in der letzten Saison nur haarscharf dem Absturz ins Untehraus entronnen war.
 

Ob dies heuer wieder gelingt oder ob man wieder bis zuletzt um den Klassenerhalt zittern muss?

Fest steht aktuell nur eines: Es bleibt weiter spannend…
 

Über den Autor

Gerald
Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.
Top

Pin It on Pinterest