Sportwetten News

Randy Dobnak: Vom Uber-Fahrer über Youtube zum Baseball-Millionär

Aktualisiert Mai 7

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

Randy Dobnak MLB
Bild: Randy Dobnak spielt in der MLB für die Minnesota Twins. Vor zwei Jahren war er noch Uber-Fahrer. (© IMAGO / ZUMA Wire)
 

Als Randy Dobnak 2019 von den Minnesota Twins das erste Mal in die Major League Baseball berufen wurde, hat er sich seinen größten Traum erfüllt: Endlich in der MLB spielen.

Doch das sollte eigentlich nur der Anfang sein. Nach eineinhalb starken Jahren hat er jetzt einen Fünfjahresvertrag über 9,25 Millionen Dollar unterschrieben.

Der Deal könnte noch viel mehr wert sein: Mit Optionen und Boni – sollte er eine gewisse Anzahl an Innings in der Saison schaffen, könnte Dobnak in den kommenden acht Saisonen fast 30 Millionen Dollar verdienen.

Dabei war Randy Dobnal vor zwei Jahren noch Uber-Fahrer und lebte mit einem Fix-Gehalt von 700 Dollar.

 

Randy Dobnak: Der Baseball-Superstar aus dem Uber

Dass er es nun doch in die beste Baseball-Liga der Welt geschafft hat, liegt an seiner Hartnäckigkeit.

Dobnak absolvierte vier Jahre lang ein College an der Alderson Broaddus University, einer kleinen Abteilung II-Schule in West Virginia. Er hatte gehofft, irgendwann das Interesse von MLB-Scouts zu wecken, aber es hat nicht geklappt.

Mit 1.200 anderen Spielern kam der Pitcher 2017 in die Drafts der MLB – sein Name wurde aber nicht aufgerufen.

Doch Dobnak gab nicht auf. Er setzte seine Karriere in der United Shore Professional Baseball League (USPBL) fort, einer unterklassigen Liga mit nur vier Teams, und spielte für die Utica Unicorns in Michigan – wo Spieler 700 Dollar im Monat verdienen und bei Gastfamilien leben.

Um sein mageres Gehalt aufzubessern, fing er an, für den Fahrtendienst Uber zu arbeiten.

Noch heute ist er stolz auf seine positiven Bewertungen: „Ich habe immer nur Fünf-Sterne-Bewertungen bekommen“, verriet er auf MLB.com. „Nur einmal hat mir jemand vier Sterne gegeben. Ich glaube, das war ein Missverständnis.“

Gar nicht bewertet wurde er von den Baseball-Scouts. Niemand kam zu seinen Spielen, niemand sah ihn spielen.

„Ich habe mit mehreren Teams gesprochen, aber niemand ist jemals gekommen, um mich spielen zu sehen“, erinnert sich Dobnak in einem Gespräch mit cnbc.com an seine schwere Zeit in der sein Traum vom Baseball-Profi platzen zu schien. Somit wurde sein Vater kreativ. Er filmte seinen Sohn und postete die Highlights auf Youtube.

 

Sportwetten Bonus Angebote

 

Plötzlich klappte es. Ein Scout der Minnesota Twins war Randy Dobnak so beeindruckt, dass sie ihm eine Chance geben wollten.

Er bekam für die Saison 2017 einen Vertrag für die Minor-League. 500 Dollar erhielt er für die Unterschrift, 1.000 verdiente er pro Monat. Für Uber fuhr er weiterhin.

Bis 2019. In jenem Jahr wurde Randy Dobnak erstmals in den MLB-Kader der Minnesota Twins berufen. Gegen die Cleveland Indians gab er damals sein MLB-Debüt, im Oktober 2019 startete er gegen die New York Yankees erstmals in einem Playoff-Spiel.

Er war endlich am Ziel seiner Träume.

 

World Series Chancen der Twins

Sportlich sieht sich der Rechtshänder aus Pennsylvania noch lange nicht am Ziel. Einen großen Traum hat er noch: Die World Series. Das Finale der amerikanischen Baseball-Liga.

Ob er sich mit seinen Minnesota Twins diesen erfüllen kann?

Die Twins haben zwar drei Mal die World Series gewonnen, zuletzt aber 1991. In der vergangenen Spielzeit haben sie ihre Central Division für sich entschieden, aber in der ersten Playoff-Runde ausgeschieden.

Schon die Saison 2019 – die erste mit Randy Dobnak war stark. Mit 101 gab es die zweitmeiten Regular Season Siege in der Franchise-Historie, dazu gab es mit 307 Home Runs die meisten in einer Spielzeit.

Mit dem Ehrgeiz von Randy Dobnak ist 2021 vielleicht sogar noch mehr drin. „Ich habe gewusst, dass ich es mit jedem aufnehmen kann. Ich habe nie aufgegeben.“

Außer seinen Job als Uber-Fahrer.

 

MLB Wettquoten: Wer gewinnt die World Series?

 

Das könnte Dich auch interessieren: