Sportwetten News

HSV Aufstieg Wettquoten: Pro & Contra zum HSV Aufstieg 2023

Aktualisiert Aug 11

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

HSV Aufstieg Wetten
Bild: Gelingt Robert Glatzel & Co. der HSV Aufstieg 2023? (© IMAGO / Eibner)

 

HSV Aufstieg Wetten: Pro & Contra für die Bundesliga-Rückkehr

 

Steigt der HSV auf oder gibt es ein weiteres Jahr zweite Liga? Diese Frage wird in Hamburg jetzt zum fünften Mal in Folge diskutiert.

In den letzten vier Saisonen wurde der Hamburger SV jeweils als Favorit für den Aufstieg und den Meistertitel gehandelt – doch drei Mal gab es am Ende nur Platz 4 und in der vergangenen Saison das Scheitern in der Relegation.

Somit gab es weder die Schale noch das Ticket für die Bundesliga.

Folgt der HSV Aufstieg 2023? Bei den Bundesliga Aufsteiger Quoten der Wettanbieter gilt der Hamburger SV vor Saisonbeginn als großer Favorit für den Aufstieg.

 

HSV Aufstieg Quote & Meister Wetten

Bet365
4.50
HSV Meister Quote
Bet365 besuchen
Betano
1.85
HSV Aufstieg Quote
Betano besuchen

Quoten Stand vom 11.8.2022, 10:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten.


HSV Aufstieg 2023? Ja, diesmal klappt’s!

Warum der HSV Aufstieg in die Bundesliga diesmal gelingen wird? Weil nach vier Mal Scheitern in Folge – noch dazu immer im Frühjahr – die Zeit dafür reif ist.

Der Hamburger SV war in der vergangenen Saison eine echte Topmannschaft. Die drittbeste Offensive und die beste Defensive konnten die Rothosen nach 34 Spieltagen vorweisen.

Dass es in der Relegation gegen Hertha BSC nicht geklappt hat, kann passieren.

Was deshalb für einen HSV Aufstieg 2023 spricht? Das Team ist zusammengeblieben. Es gab weder einen Wechsel auf der Trainerposition (Tim Walter ist geblieben), noch wurden etliche Schlüsselspieler und Stammkräfte abgegeben.

Somit hat der HSV gemessen am Marktwert mit Abstand die beste Mannschaft der 2. Bundesliga 2022/23!

 

2. Bundesliga Meister Wettquoten

 

Auch Stürmer Robert Glatzel, der in der vergangenen Saison der beste HSV-Torschütze und zweitbester Zweitliga-Torjäger war, gehört dazu. Er soll nun den HSV in die Bundesliga zurückschießen.

Bleibt Glatzel in der Form der vergangenen Spielzeit und wird sogar noch stärker, dann holt er nicht nur die Torjäger-Kanone der zweiten Liga, sondern steigt mit dem HSV auch in die Bundesliga auf.

Ein weiterer Grund für HSV Aufstieg Wetten 2023: Die Liste der Aufstiegskandidaten ist zwar lang, aber sehr ausgeglichen. Zwei starke Teams wie Schalke und Werder Bremen gibt es diesmal nicht.

So gesehen ist der HSV als Dritter der Vorsaison jetzt die Nummer 1 der zweiten Bundesliga.

Angesichts dessen, verwundert es nicht, dass die HSV Aufstieg Wettquoten der deutschen Sportwettenanbieter vor Saisonbeginn sehr gut für eine Bundesliga-Rückkehr stehen.

 

Bildbet
89/100
  • Quotenboosts zu einer Vielzahl an Spielen
  • Mobile-Wetten mit Native Apps
  • Risikofreie Wette zum Einstieg
Unser Testurteil: Hervorragend !
Das gemeinsame Projekt der Bild-Zeitung und BetVictor überzeugt mit deutscher Sportwetten Lizenz und einer Riesenauswahl an Quotenboosts.

 

HSV Aufstieg Wetten? Nein, es klappt wieder nicht

Vier Mal in Folge war der HSV knapp davor, in die Bundesliga aufzusteigen. Drei Mal haben es die Hanseaten – teilweise recht stümperhaft – vergeben.

In der vergangenen Saison bekamen die Rothosen als Dritter sogar noch die Chance in der Relegation. Auch diese wurde vergeben. Ein Blick zurück.

Rückblick I: In der Saison 2019/20 galt der HSV als Aufstieg-Kandidat Nummer 1. Bis zum 31. Spieltag standen die Hamburger auf einem Aufstiegsrang. Aus den letzten drei Spielen gab es aber nur einen Punkt.

So kassierten die „Rothosen“ an Spieltag 33 gegen den 1. FC Heidenheim – einem direkten Konkurrenten um den Bundesliga Aufstieg – in der letzten Minute eine 1:2-Niederlage.

Am letzten Spieltag setzte es gegen den SV Sandhausen sogar eine 1:5-Klatsche. Zudem haben die „Rothosen“ in etwa fünf Spielen nicht nur Führungen, sondern damit auch wertvolle Punkte für den Bundesliga Aufstieg verschenkt.

Rückblick II: Die Erlebnisse der vergangenen Spielzeit erinnerten frappant an die Saison davor.

In der zweiten Zweitliga-Spielzeit der Klubgeschichte gilt der HSV als klarer Aufstiegsaspirant, steht nach der Hinrunde sogar auf Platz eins. Doch im zweiten Saisonabschnitt holten die Hanseaten nur 19 Punkte. Bereits am vorletzten Spieltag stand fest, dass die Bundesliga-Rückkehr nicht gelingen wird.

 

Wettanbieter mit PayPal

 

Rückblick III: Es lief recht früh darauf hinaus, dass der HSV zum dritten Mal in Folge den Bundesliga-Aufstieg vergeigen wird.

Schon zu Beginn der Rückrunde gab es erste Anzeichen für ein neuerliches HSV-Scheitern: In der Rückrundentabelle standen die Hanseaten nach sechs Partien mit gerade einmal sieben Punkten im Mittelfeld.

Am Ende reichte es zum dritten Mal hintereinaner nur zu Rang 4 in der Endabrechnung.

Rückblick IV: Eine durchwachsene Rückrunde beendete alle HSV Aufstieg Träume und Ambitionen fast schon vorzeitig.

Erst mit einem Kraftakt in den letzten Wochen retteten sich die Hamburger auf Rang 3 und in die Relegation. Dort war Hertha BSC zu stark.

Zum vierten Mal in Folge verpasste der HSV die Bundesliga-Rückkehr.

 
hsv aufstieg wetten
 

Scheitert der HSV-Aufstieg zum vierten Mal in Folge?

Da der HSV Aufstieg vier Mal in Serie verspielt wurde, könnte es auch ein fünftes Mal passieren. Dessen ist man sich rund um den Volkspark bewusst – auch, wenn man nicht daran denken möchte.

Dieses Scheitern hat sich in den Köpfen der beteiligten Spieler festgesetzt. Und jene, die bei den damaligen gescheiterten Versuchen nicht dabei waren, werden spätestens im Frühjahr daran erinnert. Woche für Woche. Tag für Tag.

Das ist die psychologische Komponente, die gegen einen HSV Bundesliga Aufstieg 2023 spricht.

 

Packt der HSV die Bundesliga Rückkehr über die Relegation?

Neben der Frage, ob der HSV Aufstieg 2022 tatsächlich Realität wird, kommt zu dem eine andere Frage: Muss der HSV wieder in die Bundesliga Relegation?

Werden die Hamburger neuerlich Dritter, bedeutet das: Für einen HSV Aufstieg 2023 braucht es einen Sieg in der Relegation gegen den Tabellen-16. der Bundesliga.

Somit könnte es vielleicht am Ende sogar ein neuerliches Relegations-Duell gegen Abstiegskandidat Hertha BSC geben…

 

Bundesliga Absteiger Wettquoten

 

Aber auch eingie andere Klubs kämpfen in dieser Bundesliga-Saison gegen Abstieg in die 2. Liga – und könnten es in der Relegation mit dem HSV zu tun bekommen.

Wie etwa Werder Bremen, VfB Stuttgart, VfL Bochum oder der FC Augsburg. Pro und Contra zum Schalke Abstieg 2023 gibt es auch – somit könnten auch die Königsblauen ein möglicher Relegations-Gegner um den HSV Aufstieg 2023 werden.

Die Bundesliga Relegation wäre aus Sicht der Hamburger allerdings nur eine Notlösung. Das große Ziel ist insgeheim sicherlich den Wiederaufstieg und die Bundesliga Rückkehr mit dem Meistertitel zu krönen.

 

Unsere Top-Wettanbieter für 2. Bundesliga Wetten | November 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Das könnte Dich auch interessieren: