Slovan Bratislava – Rapid Wett Tipp & Quoten, Europa League 2018

Donnerstag, 9. August 2018 um 21:05 Uhr in Bratislava – Wettquoten Europa League Quali

In der 3. Runde der Qualifikation zur Europa League treffen mit Slovan Bratislava und Rapid Wien zwei Klubs europäischer Hauptstädte aufeinander, die nur etwa 55 km Luftlinie voneinander entfernt sind.

Beide Vereine machen sich Hoffnungen, die Gruppenphase zu erreichen. Aber nur der Gewinner dieses Duells wird auch die Chance haben, im Play-off den Einzug in den Hauptbewerb zu fixieren.

 

Die besten Wettquoten zu Slovan – Rapid im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Bet3000 Logo Bwin Logo Betfair Logo Betway Logo Sunmaker Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 215 € Bonus
zum Anbieter
Slovan 2,70 2,75 2,60 2,75 2,70 2,80 2,80 2,70
Unentschieden 3,20 3,50 3,20 3,30 3,10 3,30 3,25 3,25
Rapid 2,40 2,40 2,50 2,45 2,45 2,45 2,40 2,35

* Quoten Stand vom 07.08.2018, 09:17 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

Slovan Bratislava – 1969 Gewinner des Europapokals der Pokalsieger – erreichte bisher zwei Mal die Gruppenphase der Europa League (2011 und 2014), Rapid Wien war seit Einführung der Gruppenspiele im Jahr 2009 bereits sechs Mal mit dabei.

Auch im anstehenden Duell zwischen dem slowakischen Rekordmeister (12 slowakische Titel und 8 in der Tschechoslowakei) sowie jenem aus Österreich (32 Meistertitel) wird Letzterer von den Wettanbietern favorisiert.

 

Wettfreunde Tipp

Rapid Wien gewinnt gegen Slovan Bratislava

zur besten Quote 2,50 bei Tipico

 

Während Rapid erst in der 3. Qualifikationsrunde in den Bewerb einsteigt, musste Slovan bereits zwei Hürden überwinden.

In der 1. Runde setzte sich der slowakische Vizemeister gegen den moldawischen Vertreter Milsami Orhei mit 4:2 (auswärts) und 5:0 (daheim) souverän durch.

 

jetzt 150 Euro Bonus bei Betway sichern

 
Betway WettbonusDanach wurde es für Slovan allerdings knapp, denn das erste Spiel gegen den FC Balzan ging in Malta mit 1:2 verloren, wobei die Gastgeber bereits mit 2:0 voran lagen, ehe dem eingewechselten Vukan Savicevic in der 74. Minute noch der wichtige Auswärtstreffer gelang.

Im Heimspiel konnten die Slowaken das Blatt noch wenden und setzten sich mit 3:1 durch. Dabei musste Slovan trotz einer 3:0-Führung im Finish noch zittern, nachdem den Gästen in der 77. Minute ein Treffer gelungen war.

In der slowakischen Meisterschaft liegt Slovan nach drei Spielen mit dem Maximum von neun Punkten an der Tabellenspitze. Ebenso viele Punkte hat nur Dunajska Streda auf dem Konto, während Meister Spartak Trnava zwei der ersten drei Spiele verloren hat.

 

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

 

An der Tabellenspitze lag auch Rapid Wien in Österreich nach einem 3:0-Erfolg bei Admira am ersten Spieltag. Diese Position ging allerdings nach einem 1:1-Heimremis gegen Altach im ersten Heimspiel wieder an Serienmeister Red Bull Salzburg verloren.

Nach dem ärgerlichen Punktverlust, bei dem der Gegentreffer erst in der 88. Minute fiel, wollen es die Wiener im anstehenden Qualifikationsspiel in Bratislava besser machen.

So sollen die herausgespielten Torchancen besser genutzt werden. In der Saison 2016/17, als Rapid letztmals international vertreten war, bekamen es die Österreicher ebenballs mit einem slowakischen Klub zu tun.

 

Ergebniswetten zu Slovan Bratislava – Rapid Wien:

1:0 2:1 0:0 1:1 0:1 0:2 1:2 Anbieter
8,50 10,0 9,00 6,00 8,50 12,0 9,00 Betfair Sportwetten Logo

 

Im Play-off zur Europa League gewannen die Wiener gegen AS Trencin bereits das erste Spiel auswärts mit 4:0 und legten damit früh den Grundstein für den Einzug in die Gruppenphase. So war auch die 0:2-Heimniederlage im Rückspiel eine Woche später zu verschmerzen.

Mit Slovan Bratislava traf Rapid bisher ebenfalls bereits einige Male aufeinander, allerdings noch nie in einem klassischen Europacup-Bewerb.

1956 standen sich die beiden Vereine im Mitropacup gegenüber. Damals siegte Rapid im Wiener Praterstadion mit 3:0 und stieg nach einer 1:3-Niederlage in Bratislava ins Halbfinale auf.

 

Wer kommt weiter?
Slovan2.70
Rapid1.40

Bei Tipico

* Stand: 01.08.2018, 10:10 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Das bisher letzte Aufeinandertreffen fand 2007 im UI-Cup statt. Das Heimspiel im Hütteldorfer Hanappi-Stadion gewann Rapid mit 3:1. Im Rückspiel mussten die Wiener lange bangen, stiegen aber nach einer knappen 0:1-Niederlage in die nächste Runde auf.

In der Folge erreichten sie nach Siegen über Rubin Kazan und Dinamo Tiflis auch den Hauptbewerb des UEFA-Cups, wo man am belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht knapp (1:1 auswärts, 0:1 daheim) scheiterte.

 

die besten Fussballwetten Anbieter im Überblick

 

Darüber hinaus trafen Slovan und Rapid im Laufe der Jahre auch vier Mal in Freundschafts- bzw. Testspielen aufeinander. Zuletzt 2001, als die Slowaken mit 3:1 siegten.

Inzwischen haben sich die Kräfteverhältnisse aber zugunsten der Österreicher verschoben. Im Klubranking der UEFA liegen die beiden Vereine fast 100 Plätze auseinander (Slovan auf Platz 161, Rapid auf Rang 68).

 

Wettfreunde TippSlovan ist mit drei Siegen gut in die Meisterschaft gestartet und gewann auch international drei von vier Spielen.

Rapid präsentierte sich im jüngsten Heimspiel vor allem nach der Pause über weite Strecken passiv und wurde am Ende mit dem Ausgleichstreffer bestraft. Dennoch hat die Mannschaft in den Spielen davor bereits gezeigt, dass viel Potenzial in ihr steckt.

Wenn sie das abrufen kann, könnte bereits im ersten Spiel in Bratislava der Grundstein zum Aufstieg ins Play-off gelegt werden.

Daher lautet unser Tipp: Rapid gewinnt gegen Slovan Bratislava!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Europa League Tipps
Europa League Quoten
 

Über den Autor

Gerald
Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.
Top

Pin It on Pinterest