Sportwetten News

Tour de France-Star Tadej Pogacar privat: Freundin, Gehalt, Vermögen, Instagram & Training

Aktualisiert Jul 24

Steffen Peters

Von Steffen Peters

Sportwetten-Experte

Tadej Pogacar privat Freundin Gehalt Instagram
Bild: Wie tickt Tour de France-Favorit Tadej Pogacar privat? (© IMAGO / Panoramic International)
 

23 Jahre ist Tadej Pogacar erst alt, aber dennoch reist er als zweimaliger Gesamtsieger zur Tour de France 2022. Der Slowene fährt für das UAE Team Emirates und gewann das Gelbe Trikot 2020 und 2021.

Sportlich ist über den gebürtigen Slowenen längst alles gesagt. Doch wie tickt Tadej Pogacar eigentlich privat?

Wir blicken auf die ebenfalls sportliche Freundin Pogacars, Gehalt und Vermögen, seinen Werdegang, Instagram und das Training des Ausnahmefahrers.

 

Tour de France Favoriten 2022

 

Tadej Pogacar Freundin: Das ist Urska Zigart

Glück im Sport und in der Liebe: So lässt sich die bisherige Volljährigkeit Tadej Pogacars treffend zusammenfassen. Denn privat ist er mit seiner großen Liebe Urska Zigart zusammen.

Wie er ist auch seine Freundin im Radsport aktiv.

Besonders kurios zeigte sich die Beziehung der beiden Slowenen im Jahr 2020. Damals wurde nicht nur Pogacar slowenischer Meister im Zeitfahren, sondern ebenso seine Freundin Urska bei den Frauen.

Ganze drei Minuten nahm sie ihren Konkurrentinnen ab und freute sich im Anschluss gemeinsam mit ihrem Tadej.

 


 

Urska ist zwei Jahre älter als ihr Freund. Kennen lernten sie sich – wie könnte es anders sein – beim Radsport.

In den sozialen Medien präsentiert sich das Paar auf Fotos gerne gemeinsam, lässt dafür auch schon einmal ein Fotoshooting springen.

Im September 2021 verlobten sich Pogacar und Freundin Zigart, das Hochzeitsdatum ist noch nicht bekannt.

Nach dem Tour-Sieg 2020 Pogacars zeigte sich die ganze Liebe im Kommentar von Urska: „Worte können dieses Gefühl nicht beschreiben. Nicht der Sieg bei der Tour, sondern wie ich mich bei dir fühle. Ich bin so stolz auf dich und überglücklich, dass dieser Traum von dir wahr geworden ist.“

Diese Heirat kann ja fast nur zu einem Erfolg werden…

 

Wie hoch sind Tadej Pogacar Gehalt & Vermögen?

Wie viel verdient ein so junger doppelter Tour de France Sieger eigentlich? Nun, tatsächlich ist das Tadej Pogacar Gehalt deutlich höher, als viele vielleicht vermuten würden.

Laut einer aktuellen Studie von „Calcio e Finanza“ überweist Pogacar das Team UAE Emirates ganze 6 Millionen Euro pro Jahr auf das Konto.

Damit ist Tadej Pogacar der Radprofi, der weltweit am meisten Geld verdient. Es folgen Chris Froome und Sprint-Star Peter Sagan mit je 5,5 Millionen Euro Gehalt, die als einzige noch halbwegs mithalten können.

Dahinter rangiert Geraint Thomas mit 3,5 Millionen Euro Jahresgehalt, der Rest der Radsport-Welt verdient ausnahmslos weniger als Hälfte von Pogacar.

Über das Tadej Pogacar Vermögen lassen sich nur wenige stichhaltige Informationen in Erfahrung bringen. Einschätzungen belaufen sich unterschiedlichen Quellen zufolge auf ein Vermögen von rund 5 Millionen Euro.

Das hängt auch noch mit lukrativen Werbeverträge zusammenn – in seiner Heimat Slowenien ist der zweifache Tour-Sieger längst ein Superstar. Auch global ist er als zweifacher Toursieger die große Nummer.

Weitere Erfolge bei der Tour de France dürfte dieses noch einmal deutlich ansteigen lassen.

 

So gelangte der Slowene Pogacar an die Spitze

Dass Tadej Pogacar eines Tages bei den großen Rundfahrten gewinnen würde, war fast vorherzusehen. Denn schon in der Jugend lieferte der Slowene starke Leistungen ab, durch die seine Eltern bereits frühzeitig eine Pokalvitrine anschaffen mussten.

In seinem Heimatland gewann er die Junioren-Meisterschaft im Einzelzeitfahren. Genauso holte er sich in schöner Regelmäßigkeit den Sieg in den Nachwuchswertungen bei Slowenien-Rundfahrt (2017 bis 2019) und Vuelta (2019).

Ohnehin kann 2019 als das Jahr gesehen werden, in dem sich Tadej Pogacar auf der Weltbühne durchsetzte. Denn mit den Siegen bei der Algarve- und Kalifornien-Rundfahrt trug sich der Youngster ganz vorne auf den Listen ein.

Es handelte sich zugleich um das erste Jahr, in dem Pogacar beim UAE Emirates Team unter Vertrag stand. In Kalifornien wurde er mit 20 Jahren zum jüngsten Sieger aller Zeiten bei einem World Tour Rennen. Der Lohn war ein Plüschtier statt Champagner – in den USA war er noch nicht volljährig.

Auf das erfolgreichste Jahr der jungen Karriere folgte dann 2020 die Krönung auf dem Champs-Elysses. Er beendete die Tour nicht nur als Gesamtsieger, sondern ebenfalls mit Erfolgen in Berg- und Nachwuchswertung.

Nach Henri Cornet 1904 wurde er zugleich zum zweitjüngsten Sieger aller Zeiten auf der Großen Schleife.

 

Die besten Wettanbieter für Tour de France Wetten | August 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Pogacar Training: Durch harte Arbeit zur Nummer 1?

Wo rasante Erfolge im Radsport sind, gibt es nicht erst seit dem Aufkommen von Pogacar Zweifel an den Leistungen. Durch diverse in zwielichtige Machenschaften verstrickte Teammitglieder im UAE Emirates Team zweifeln Experten auch am Slowenen.

Unter Radsport-Fans hat sich nach seinen wundersamen Auftritten im Sommer 2021 gar der Spitzname „Pogacarmstrong“ gebildet – frei nach dem überführten Dopingsünder Lance Armstrong.

Sein Team und der Sportler selbst unterstreichen jedoch, dass es vor allem die harte Arbeit ist, die ihn 2020 und 2021 an die Spitze führte.

 

Pogacars Training im Video

Video: Tadej Pogacar trainiert für die Tour de France. (Quelle: YouTube / Feel Slovenia)
 

Das Tadej Pogacar Training findet vor allem in der Höhe der Alpen statt.

Dort sorgen die dünne Luft und hohe Gipfel dafür, dass sich Pogacar mit seinen Ausfahrten bestens auf das Saisonhighlight vorbereiten kann. Jüngst wurde der Slowene etwa bei einer sechsstündigen Fahrt durch die italienischen Alpen beobachtet.

Schlecht für die Konkurrenz: Die Form schien dabei schon wieder zu stimmen. Müssen sich die Gegner in Frankreichs Gebirgen also wieder warm anziehen?

 

Das postet der Radsportstar bei Instagram

Der Instagram-Kanal von Tadej Pogacar sieht ganz ähnlich wie der seiner Verlobten aus. Der große Anteil seiner Bilder hat einen unmittelbaren Zusammenhang zum sportlichen Alltag des 23-jährigen.

Trainingsfahrten mit dem Team oder Promo-Veranstaltungen sind beste Möglichkeiten, ein gutes Bild von sich online abzugeben.

Doch auch der ein oder andere private Post darf bei Instagram natürlich nicht fehlen. Im Mittelpunkt steht hierbei seine Urska, etwa am Valentins- oder Weltfrauentag.

 


 

Dazu kommen gemeinsame Bilder vom Radeln oder auch von Weihnachten.

Ferien scheint sich der Radprofi aus Slowenien den Eindrücken zufolge tatsächlich nur wenige zu gönnen. In seinem jungen Alter nutzt er das volle Potential seines Körpers aus.

Und wenn es doch einmal in die Ferne geht, darf eines natürlich nicht fehlen: das Rennrad.

 

Sportwetten News & Tipps

 

Das könnte Dich auch interessieren: