Sportwetten News

Bundestrainer Hansi Flick privat: Ehefrau, Kinder, Gehalt & ein Sportgeschäft

Aktualisiert Aug 30

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

hansi flick kader
Bild: Hansi Flick ist der neue Bundestrainer. Führt er Deutschland zum WM-Titel 2022? Sein Gehalt ist jedenfalls schon weltmeisterlich. (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

 

Bundestrainer Hansi Flick beim DFB: Gehalt und Vertrag

 

Seit dem 1. August 2021 ist Hansi Flick der neue Bundestrainer beim DFB.

Mit dem 56-Jährigen beginnt im deutschen Fußball auch gleich eine neue Zeitrechnung. Flick löst Joachim Löw, der nach 15 Jahren im Amt nach der Europameisterschaft 2021 zurückgetreten ist.

Die Aufgabe und das Ziel von Flick als Bundestrainer ist klar: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wieder an die Weltspitze führen.

Dafür hat er drei Jahre Zeit. In diese Zeit fallen die WM 2022 in Katar und die EM 2024 in Deutschland.

 

Termine & Tabelle:
Deutschland in der WM-Quali 2022

 

Gehalt und Vertrag – was verdient Flick als Bundestrainer?

Flick ist jetzt der Cheftrainer des deutschen Fußballs und damit ganz oben in seiner Trainer-Karriere angekommen. Mehr geht nicht. Sein Bundestrainer Vertrag beim DFB läuft bis 2024.

Was sich viele Fußball-Fans aber seitdem fragen: Wieviel verdient Flick als Bundestrainer?

Ist das Hansi Flick Gehalt jetzt höher als beim FC Bayern, wo er bis Sommer 2021 war und dem Klub in seiner kurzen Amtszeit zu insgesamt 7 Titel geführt hat – inklusive dem „Triple“ 2021?

Offizielle Zahlen zum Verdienst des Bundestrainers gibt es eigentlich nicht, aber es sickert trotzdem immer wieder durch. Flick-Vorgänger Joachim Löw hat als Trainer der deutschen Nationalmannschaft rund 3,8 Millionen Euro pro Jahr verdient.

Das Flick Gehalt als Bundestrainer soll rund 6 Millionen Euro pro Jahr betragen. Damit ist dieses über 2 Millionen höher, als jenes von Löw.

Mit seiner DFB-Jahresgage von 6 Millionen Euro kommt Flick auf etwa 500.000 Euro pro Monat oder auf über 110.000 Euro pro Woche.


hansi flick gehalt vermögen
Grafik: Gehalt und Vermögen des neuen Bundestrainer Hansi Flick. (© Statista)


Interessant ist: Das Hansi Flick Bundestrainer Gehalt ist aber noch immer um einiges niedriger als jenes zu seiner Zeit bei Bayern München.

Das Jahreseinkommen von Flick beim FC Bayern lag zwischen 7 und 8 Millionen Euro jährlich. Mit Bonuszahlungen wie Titelprämien stieg das Flick Gehalt sogar auf über 8 Millionen. Davor als Co-Trainer von Niko Kovac verdiente er bei den Bayern ca. 3 Mio. Euro per anno.

Allerdings: Als Bundestrainer winken ihm wiederum lukrative Werbeverträge mit DFB-Sponsoren. Diese sollen etwa im siebenstelligen Bereich liegen. Damit würde er das „Minus“ schnell wieder wettmachen.

Das Hansi Flick Vermögen wird aktuell auf etwa 10 Millionen Euro geschätzt.

 

Steckbrief Hansi Flick: Ehefrau, Kinder, Vermögen

Name:Hans-Dieter Flick
Geburtstag:24. Februar 1965
Geburtsort:Heidelberg
Familienstand:verheiratet mit Silke
Kinder:2 (Hannah, Catherine)
Beruf:Fußballtrainer - Bundestrainer
DFB-Vertrag:2021 - 2024
DFB Jahresgehalt:ca. 6 Millionen Euro
Vermögen:ca. 10 Millionen Euro

 

Flick privat: Partnerin Silke & zwei Kinder

Der neue Bundestrainer Hansi Flick hält sein Privatleben so gut es geht aus der Öffentlichkeit raus. Bekannt ist: Er lebt mit seiner Familie in Bammental in der Kurpfalz. Dort wurde er 2015 sogar zum Ehrenbürger ernannt.

Als Partnerin von Hansi Flick ist seit 37 Jahren Silke an seiner Seite.

Mittlerweile sind Hansi und Silke längst verheiratet und haben zwei Kinder. Deine beiden Töchter heißen Hannah und Catherine und haben sogar einen berühmten Patenonkel: Deutschlands Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus.

Flick bezeichnete Ehefrau Silke einmal als seinen wichtigsten Ratgeber.

„Ich kenne sie, seit sie 15 war. Ich war damals 18. Wir sind gemeinsam einen weiten Weg gegangen und unterhalten uns über sehr vieles. Oft hat sie eine andere Perspektive auf die Dinge, das hat mir häufig den Blick geöffnet, um dann in die richtige Richtung zu gehen.“

Hansi Flick privat kennen nur wenige – einer seiner besten Freunde ist Comedy-Star Bülent Ceylan. Flick ist sogar Kuratoriums-Mitglied der Bülent-Ceylan-Stiftung. „Wir sind befreundet, schreiben uns ab und zu. Wir haben uns vor ein paar Jahren in Frankfurt in einem Hotel kennengelerntund sofort sehr gut verstanden.“

 

bundestrainer hansi flick gehalt

Was viele nicht über Hansi Flick wissen: Über zwei Jahrzehnte hat Hansi Flick in Bammental das Sportgeschäft „Hansi Flick Sport und Freizeit“ geführt. Der heutige Bundestrainer hat den Laden 1995 nach seinem Karriereende eröffnet.

Auch Flicks Ehefrau Silke und Tochter Kathrin haben sich in dem Geschäft engagiert, das 2017 nach 22 Jahren geschlossen worden ist.

 

Hansi Flick Spieler Karriere – von Sandhausen zum Bundestrainer

Was viele nicht wissen: Hansi Flick hatte auch eine recht ansehnliche Karriere als Fußballer. Seine erste Profi-Station war der SV Sandhausen.

Dort spielte er von 1982 bis 1985 drei Jahre, anschließend wechselte er zu Bayern München, 1990 ging er zum 1. FC Köln.

Die größten Erfolge seiner Spielerkarriere waren die Gewinne der deutschen Meisterschaft 1986, 1987, 1989 und 1990 sowie der Gewinn des DFB-Pokals 1986 jeweils mit dem FC Bayern. Insgesamt absolvierte Flick 148 Bundesliga-Spiele für die Bayern und danach für Köln.

Allerdings musste Flick in Köln seine Karriere verletzungsbedingt mit schon 28 Jahren beenden.

Zum A-Nationalspieler hat er es nie gebracht. Das DFB-Trikot durfte er in er U18 zwei Mal tragen.

 

Trainer bei Hoffenheim, Salzburg, Bayern und DFB

Nachdem Hans Flick seine aktive Karriere verletzungsbedingt beenden musste, machte er den Trainerschein. Seine erste namhafte Station war Hoffenheim – dort coachte er von 2000 bis 2005.

Nach mehrmaligem Scheitern beim Versuch in die 2. Bundesliga aufzusteigen, wurde Flick im November 2005 bei der TSG entlassen. Anschließend arbeitete er unter Giovanni Trapattoni und mit Lothar Matthäus im Trainerstab von Red Bull Salzburg.

2006 holte ihn Bundestrainer Löw als Co-Trainer zum DFB. In dieser Rolle hatte Hansi Flick großen Anteil am WM-Triumph 2014. Anschließend war er bis 2017 der Sportdirektor des DFB.

Zur Saison 2019/20 wurde Flick Co-Trainer beim FC Bayern München. Nachdem Cheftrainer Niko Kovac im November 2019 entlassen wurde, übernahm Flick den Cheftrainer-Posten – und führte die Bayern nicht nur zum Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions League, sondern auch zum Klubweltmeister.

Nach dem Meistertitel 2021 löste Flick seinen bis eigentlich 2023 laufenden Bayern-Vertrag auf und wurde neuer Bundestrainer.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Das könnte Dich auch interessieren: