3. Liga Tipps

BFC Dynamo – Oldenburg: Termine, Übertragung, Prognose für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga

Aktualisiert Jul 4

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

bfc dynamo - oldenburg
Bild: VfB Oldenburg kommt als Meister der Regionalliga Nord in die Aufstiegsspiele zur 3. Liga – dort wartet BFC Dynamo, Meister der RL Nordost. (© IMAGO / Nordphoto)
 

Neben den Relegationen der Bundesliga und zweiten Liga gibt es das „Playoff-System“ auch noch zwei Etagen tiefer: Die „Playoff-Spiele“ zur 3. Liga. Hier treffen der Meister der Regionalliga Nord und dem Meister der Regionalliga Nordost aufeinander.

Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga bestreiten heuer: BFC Dynamo, Meister der RL Nordost, und der VfB Oldenburg, Meister der RL Nord.

Das erste der beiden Playoff-Speiele findet am 28. Mai beim Berliner Fussball Club Dynamo statt, das Rückspiel steigt eine Woche später am 4. Juni in Oldenburg im Marschweg-Stadion.

Wer steigt in die 3. Liga auf?

Hier gibt es alle Infos für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga mit BFC Dynamo – Oldenburg: Übertragung, Uhrzeit, Sender sowie Prognose und Wettquoten.

 

BFC Dynamo – Oldenburg: Termine, Uhrzeit, Übertragung

Wettbewerb:Aufstiegsspiele zur 3. Liga
Termine:28. Mai und 4. Juni
Hinspiel:BFC Dynamo - VfB Oldenburg (28.5.)
Rückspiel:VfB Oldenburg - BFC Dynamo (4.6.)
Uhrzeit: jeweils 14:00 Uhr
Übertragung:NDR

 

Alle Infos zur Bundesliga Relegation 2022

 

Welche Teams spielen in der Relegation zur 3. Liga

Die Frage wer in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga spielt, entscheidet sich in den Meisterschaften der Regionalliga Nord und Regionalliga Nordost. In dieser Saison wird in zwei Playoff-Spielen zwischen diesen beiden Titelträgern der Drittliga-Aufsteiger ermittelt.

In der Regionalliga Nord holte sich der VfB Oldenburg den Meistertitel und damit den Startplatz in den Playof-Spielen für die 3. Liga.

In der Regionalliga Nordost ist BFC Dynamo der neue Meister und hat somit die Chance die Aufstieg in die Drittklassigkeit.

 

bundesliga relegation 2022 termine

Der Modus in der Relegation: Keine Auswärtstorregel

Wie in der Champions League und Europa League gilt auch in allen deutschen Relegationsspielen seit dieser Saison keine Auswärtstorregel mehr.

In der Spielordnung der DFL steht unter Paragraf 3, der Auf- und Abstieg regelt: „Die Relegationsspiele werden als Hin- und Rückspiel entsprechend den Bestimmungen der UEFA-Clubwettbewerbe ausgetragen, die für die Austragung von Spielen im K.o.-System gelten.“

Falls nach Ende der regulären Spielzeit im zweiten Spiel im Gesamtergebnis ein Unentschieden gibt, geht es zuerst zweimal 15 Minuten in die Verlängerung. Steht danach immer noch kein Sieger fest, findet ein Elfmeterschießen über Liga-Verbleib oder Aufstieg statt.


 

BFC Dynamo – Oldenburg: Termine & Uhrzeit für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga

Die Spieltermine für die Aufstiegsspiele 2022 zur 3. Liga sind der 28. Mai und der 4. Juni. Das ist jeweils ein Samstag.

Das Hinspiel findet am 28. Mai beim BFC Dynamo statt. Anpfiff ist um 14:00 Uhr. Sieben Stunden später steigt an diesem Tag das Champions League Finale 2022 mit FC Liverpool gegen Real Madrid.

Der Termin für das Rückspiel ist der 4. Juni. Eine Woche nach dem Hinspiel fällt die Entscheidung in Oldenburg im Marschweg-Stadion. Anpfiff ist ebenfalls um 14:00 Uhr.

 

Wettquoten zum CL-Finale 2022


 

Wo werden die Aufstiegsspiele zur 3. Liga übertragen?

Die Übertragung der Aufstiegsspiele zur 3. Liga 2022 sind sowohl im Free-TV als auch im Livetream zu sehen.

Die BFC Dynamo – Oldenburg Übertragung am Samstag, den 28. Mai ist live ab 14:00 Uhr via Livestream zu sehen. Sowohl bei Magenta Sport als auch online bei NDR und rbb.

Das Rückspiel eine Woche später, Oldenburg gegen BFC Dynamo, wird ebenfalls live übertragen. Das entscheidende der beiden Aufstiegsspiele zur 3. Liga zeigen NDR und rbb dann sogar direkt im TV. Zudm gibt es das Spiel im Livestream bei Magenta Sport.

Eine andere Option die Übertragung der Aufstiegsspiele zur 3. Liga live zu sehen, bietet möglicherweise die Fußball-App soccerwatch.tv. Hier werden im Normall die ganze Saison über Spiele aus der Regionalliga via Livestream gezeigt.

Ob dies auch für die zwei „Plaoyyspiele“ zur 3. Liga der Fall ist, entscheidet sich wohl erst kurz davor.


 

BFC Dynamo – VfB Oldenburg: Ausgangslage, Prognose, Wettquoten

Wer ist in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga zwischen BFC Dynamo und dem VfB Oldenburg der Favorit?

Eine Frage, die sich im Vorfeld wohl nur schwer beantworten lässt. Schließlich sind beide Teams die besten in ihrer Liga gewesen.

Der VfB Oldenburg wurde Meister der Regionalliga Nord und BFC Dynamo holte sich in der Regionalliga Nordost den Titel.

Die Saisonbilanzen im Vergleich: Die Berline haben von 38 Spielen insgesamt 25 gewonnen, zudem gab es 7 Unentschieden. 6 Mal gingen sie als Verlierer vom Platz. Das Torverhältnis nach 38 Spielen lautet 84:32.

Damit haben sie von den 20 Mannschaften der RL Nordost die wenigsten Gegentreffer bekommen und die zweitmeisten Tore geschossen.

Bildbet
Wettbonus
100 €

Der VfB Oldenburg holte in der geteilten Regionalliga Nord in den letzten 18 Spielen 13 Siege und 4 Remis. Nur ein Spiel ging verloren. Das Torverhältnis nach diesen 18 Partien: 45:12. Die letzten drei Liga-Spiele wurden mit 17:1-Toren gewonnen.

Man darf gespannt sein, wie die Buchmacher in Deutschland die Aufstiegsspiele zur 3. Liga einschätzen.

Wer wird bei den BFC Dynamo Oldenburg Wettquoten der Favorit für den Aufstieg in die 3. Liga sein?

Aktuell gibt es noch keine Wetten und Quoten für den Sieger der „3. Liga Playoffs“ zwischen BFC Dynamo und dem VfB Oldenburg. Sobald die Buchmacher ihre Prognosen und Quoten zeigen, werden wir diese hier veröffentlichen.

 

Aufsteiger Wettquoten:

Wer steigt in die 3. Liga auf?

Bet365
-
Dynamo
-
Oldenburg
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 27.5.2022, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr.


 

Relegation zur 3. Liga: Wer gewinnt das Hinspiel?

Wer gewinnt das Hinspiel in der Relegation zur 3. Liga und kann sich damit eine gute Ausgangslage für das Rückspiele eine Woche später sichern?

BFC Dynamo hat in der abgelaufenen Spielzeit in der Regionalliga Nordost die beste Heimbilanz: 19 Heimspiele, 14 Siege, 2 Unentschieden. Es gab drei Niederlagen im heimischen Sportforum Hohenschönhausen – zwei davon in den letzten drei Heimspielen.

Das zeigt einerseits, dass die Berliner zu Hause eine Macht sind, andererseits aber auch, dass zuletzt nicht alles rund gelaufen ist.

Das könnte bei den 3. Liga Playoff-Spielen insofern gefährlich werden, da der VfB Oldenburg auswärts sehr stark aufgetreten ist.

Oldenburg war in der geteilten Regionalliga Nord die beste Auswärtsmannschaft. Von den 9 Gastspielen wurden 6 gewonnen und 3 mit einem Unentschieden beendet. Heißt: Es gab in diesem Zeitraum keine Auswärtsniederlage.

Bleibt der VfB auch in Berlin unbesiegt, wäre dies eine sehr gute Position für das Rückspiel am 4. Juni.

 

Wettquoten zum Hinspiel am 28.5.

Bet365
2.00
Sieg BFC Dynamo
Bet365 besuchen
Bet365
3.60
Unentschieden
Bet365 besuchen
Bet365
3.00
Sieg Oldenburg
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 27.5.2022, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr.

 

Darf BFC Dynamo gar nicht in die 3. Liga aufsteigen?

Für den BFC Dynamo wäre der Aufstieg die erste Teilnahme im gesamtdeutschen Profi-Fußball, da die Berliner sich in der letzten Saison der DDR-Oberliga nicht für die Bundesliga und die Zweite Liga qualifizieren konnten.

Allerdings müssen die Hauptstädter für die Teilnahme an der höheren Klasse bis zum 1. Juni um 17 Uhr noch eine Bürgschaft in Höhe von 900.000 Euro beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) hinterlegen.

Der Verein will die Summe durch die Akquise neuer Sponsoren sowie durch Spenden stemmen. Zu jenem Zeitpunkt, an dem sich Oldenburg die Nord-Meisterschaft gesichert hatte, betrug die aktuelle Spendensumme für den BFC 304.231 Euro.

Mit Stand 24. Mai waren es schon 718.000 Euro.


 

Der Modus der 3. Liga Aufstiegsspiele

Für viele Fußball-Fans ist unklar, wie der Aufstieg in die 3. Liga geregelt ist. Es gibt fünf Regionalligen, aber nur vier Aufsteiger bzw. Absteiger.

Wer steigt in die dritte Liga auf und warum gibt es die Aufstiegsspiele zur 3. Liga mit BFC Dynamo – VfB Oldenburg?

 

Wie ist der Aufstieg von der Regionalliga in die 3. Liga geregelt?

Die Regionalliga besteht aus fünf Ligen, aus denen sich insgesamt vier Mannschaften für die 3. Liga qualifizieren.

Die Meister der Regionalliga West und Südwest steigen immer direkt auf, die beiden übrigen Aufstiegsplätze verteilen sich auf die Regionalligen Nord, Nordost und Bayern.

Ein Meister aus Nord, Nordost und Bayern steigt nach einem jährlich rotierenden System direkt auf, den vierten Startplatz für die 3. Liga spielen die beiden übrigen Meister in Aufstiegs-Play-offs (Hin- und Rückspiel) aus.

In der Saison 2021/2022 stellt die Regionalliga Bayern den dritten Direktaufsteiger in die 3. Liga neben dem Westen und Südwesten.

Die Vertreter der Regionalliga Nord und Nordost bestreiten somit Aufstiegsspiele 2022. Das sind BFC Dynamo und der VfB Oldenburg.

 

Sportwetten News & Tipps

 

Das könnte Dich auch interessieren: