Sportwetten

Weltfußballer Quoten & Wetten: van Dijk Ballon d’Or 2019 Favorit

Updated Aug 9 738 views

Matthias Niederkorn

By Matthias

Sportwetten-Experte

Ballon d'Or Wettquoten
Bild: Virgil van Dijk vom FC Liverpool gilt gemäß den Buchmacher Wettquoten als Top-Favorit auf den den Ballon d’Or. (© PAUL ELLIS / AFP / picturedesk.com)
 

Weltfußballer Quoten & Wetten: aktuelle Infos und Wettquoten zur Ballon d’Or Verleihung

 

Im Dezember wird in Paris zum 62. Mal der Ballon d’Or, der Preis für den besten Fußballspieler des Jahres, vergeben.

Wer den Gold-Pokal in Form eines Fußballs überreicht bekommt, ist wie jedes Jahr die spannende Frage – und darüber diskutieren Fußball-Fans sicherlich die nächsten Monate.

Die Wettanbieter haben bereits jetzt mögliche Antworten, wie die Wettquoten zeigen.

 

WBallon d’Or 2019 Wettquoten | Wer wird Weltfußballer?

Virgil van Dijk

1.65

Lionel Messi

2.50

Sadio Mane

16.0

Cristiano Ronaldo

18.0

Mohamed Salah

19.0

Kylian Mbappe

28.0

Eden Hazard

31.0

Harry Kane

40.0

Matthijs de Ligt

51.0

Frenkie de Jong

84.0

Sollte Ihr persönlicher Favorit dabei sein, einfach auf die gewünschte Quote klicken und schon landen Sie auf direktem Wege beim Anbieter. Quoten Stand vom 8.8.2019, 11:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


Bei den Ballon d’Or Wettquoten des österreichischen Wettanbieters Bet-at-home wird der Niederländer Virgil van Dijk als Topfavorit gehandelt.

Und das sogar noch vor den Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo…

Die beiden Ausnahmekönner, die bislang jeweils fünf Mal den Ballon d’Or in Empfang nehmen durften, gelten in diesem Jahr offenbar nur als Außenseiter.

 

Die 10 Nominierten für die Weltfußballer-Wahl 2019

Cristiano Ronaldo (POR), Eden Hazard (BEL), Kylian Mbappe (FRA), Lionel Messi (ARG), Mohamed Salah (EGY), Sadio Mane (SEN), Virgil van Dijk (NED), Frenkie de Jong (NED), Matthijs de Ligt (NED), Harry Kane (ENG).


Die meisten Siege bei der Weltfußballer-Wahl (nur FIFA)

  • 5x Cristiano Ronaldo (POR) – 2008, 2013, 2014, 2016, 2017
  • 5x Lionel Messi (ARG) – 2009, 2010, 2011, 2012, 2015
  • 3x Zinedine Zidane (FRA) – 1998, 2000, 2003
  • 3x Ronaldo (BRA) – 1996, 1997, 2002
  • 2x Ronaldinho (BRA) – 2004, 2005

 

Icon PokalLuka Modric hat den Ballon d’Or 2018 gewonnen und wurde damit der Erste, der die Phalanx von Messi und Ronaldo, die seit 2008 zum „Best Player“ gekürt wurden, beenden konnte.


So funktioniert die Ballon d’Or Wahl:

 
Die Wahl wird zu je 25% entschieden von:

  • den Kapitänen aller Nationalteams
  • den Trainern aller Nationalteams
  • den FIFA-Usern
  • einer Gruppe von 200 ausgewählten Medienvertretern

 

 

Weltfußballer oder Ballon d’Or?

Die Wahl zum Weltfußballer stiftet immer wieder für Verwirrung. Grund dafür ist die Namensgebung.

So wird der von der französischen Fachzeitschrift France Football vergebene Ballon d’Or für viele Fans als Synonym für die Weltfußballer-Wahl hergenommen.

Deshalb, weil es die erste Ballon d’Or Vergabe bereits im Jahr 1956 gab…

Damals forderte der France Football-Chefredakteur Gabriel Hanot seine europäischen Journalisten-Kollegen auf, den Fußballer des Jahres zu ermitteln.

Aus dieser ersten Wahl ging Stanley Matthews vom FC Blackpool hervor und wurde somit auch erster Gewinner des Ballon d’Or.

Jahrzehnte gab es bei der Wahl die Einschränkung, dass nur europäische Fußballer gewählt werden durften, die für einen europäischen Fußballverein spielten.

 

Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Erst 1995 wurden die Kriterien gelockert, sodass alle Spieler – unabhängig von ihrer Herkunft – gewählt werden durften. Bedinung war trotzdem: Sie müssen in Europa spielen.

1991 wurde vom Fußball-Weltverband FIFA eine eigene Kür ins Leben gerufen. Erster Sieger war Lothar Matthäus, damals in Diensten von Inter Mailand.

2010 entschlossen sich die Verantwortlichen von France Football und die FIFA, aus zwei Auszeichnungen eine zu machen – so entstand der FIFA Ballon d’Or. Aber nur bis 2015…

Seither laufen beide Wahlen aber – wie schon vor der Kooperation – wieder getrennt voneinander. Aufgrund der langen Tradition des Ballon d’Or (erstmals 1956 vergeben) erachten allerdings viele Fans den Begriff nach wie vor als Synonym für die Weltfußballer Wahl der FIFA.

 

Geschichte des Ballon d’Or & Weltfußballer-Wahl:

 
Ballon d’Or: 1956-2006 (Europas Fußballer des Jahres)
Ballon d’Or: 2007-2009 (Weltfußballer des Jahres)
FIFA Ballon d’Or: 2010 – 2015 (Weltfußballer des Jahres)
Ballon d’Or: seit 2016 (Weltfußballer des Jahres)
 
FIFA World Player of the Year: 1991-2009
FIFA Ballon d’Or: 2010 – 2015
The Best FIFA Men’s Player: seit 2016

 

bet-at-home
81
/100
score
Wettquoten
Unser Testurteil: Gut !

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Beste Wettanbieter im Test
Wettbonus Vergleich
Wettanbieter im Wettquoten Vergleich

Englische Buchmacher
 
Tipps zum aktuellen Europa League Spieltag
Wer gewinnt die Europa League?
Europa League Wetten – Ratgeber & Strategie

Tipps zum aktuellen Champions League Spieltag
Wer gewinnt die Champions League?
Champions League Wetten – Ratgeber & Strategie