Sportwetten News

Weltfußballer Wahl Wettquoten: Lewandowski ist Favorit für den Ballon d’Or 2020

Aktualisiert Dez 18

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

weltfußballer wahl wettquoten
Bild: Weltfußballer Robert Lewandowski? Gemäß den Ballon d’Or Wettquoten gilt er als Top-Favorit auf den Goldpokal. (© firo / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

 

Weltfußballer Wahl Wettquoten und Prognose: Lewandowski oder wieder Messi?

 

Jedes Jahr wird Dezember in Paris der Ballon d’Or, der Preis für den besten Fußballspieler des Jahres, vergeben. Ursprünglich hatte die FIFA die Preisverleihung für dieses Jahr abgesagt, doch nun wird der Weltfußballer 2020 am 17. Dezember gekürt.

Darüber wer den prestigeträchtigen Pokal in Form eines goldenen Fußballs überreicht bekommt, diskutieren Fans fast das ganze Jahr über…

Dieses Mal könnte der Sieger sogar aus der deutschen Bundesliga kommen – denn Bayern-Stürmer Robert Lewandowski gilt als DER große Favorit!

Bei den Weltfußballer Wahl Wettquoten von Unibet liegt Lewandowski ganz klar vor den beiden Allzeit-Größen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo!

 

Weltfußballer Wahl Wettquoten: Wer bekommt den Goldenen Ball?

Unibet
1.33
Robert Lewandowski
Unibet besuchen
Unibet
7.00
Cristiano Ronaldo
Unibet besuchen
Unibet
11.0
Lionel Messi
Unibet besuchen

Quoten Stand vom 26.11.2020, 8:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


Geht es nach Bayern-Trainer Hansi Flick, sollte Lewandowski den Ballon d’Or bei der Weltfußballer Wahl 2020 am 17. Dezember überreicht bekommen:

„Wenn ich es einfach mal nach Toren messe: Er hat in der Bundesliga 34 Buden gemacht. Und 55 Pflichtspieltore insgesamt sind auch eine Hausnummer, da kann man auch mal nachdenken, dass man mal einen Spieler aus der Bundesliga zum Weltfußballer machen kann.“

Diese Meinung vertreten auch weltweite Ballon d’Or-Journalisten, die laut einer Umfrage für Lewandowski abstimmen würden.

 

Lewandowski würde sich bei der Weltfußballer Wahl 2020 selbst küren, wenn er könnte!

„Ich würde ihn mir selbst geben. Wir haben alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Ich war in jedem Wettbewerb Torschützenkönig. Ich glaube, wenn ein Spieler so viel erreicht hat, sollte er den Ballon d’Or gewinnen!“

Das sagte Lewandowski in einem Interview mit dem polnischen Portal Onet und der Zeitung Przeglad Sportowy.


 

Ein Novum wäre es: Seit der Erschaffung des Preises 1991 hat es NOCH NIE einen Spieler aus der Bundesliga gegeben, der mit diesem Preis ausgezeichnet wurde!

Der Preisträger im Debütjahr der Auszeichnung war zwar mit Lothar Matthäus ein Deutscher, er spielte zu diesem Zeitpunkt allerdings bei Inter Mailand in der italienischen Serie A.


Die meisten Weltfußballer-Siege (nur FIFA)

6x Lionel Messi (ARG) – 2009, 2010, 2011, 2012, 2015, 2020
5x Cristiano Ronaldo (POR) – 2008, 2013, 2014, 2016, 2017
3x Zinedine Zidane (FRA) – 1998, 2000, 2003
3x Ronaldo (BRA) – 1996, 1997, 2002
2x Ronaldinho (BRA) – 2004, 2005


Eines spricht jedenfalls für Lewandowski als Weltfußballer 2020: Er hat konstant und regelmäßig geliefert!

Insgesamt 55 Tore in 47 Pflichtspielen sowie Torschützenkönig in der Bundesliga und in der Champions League sind eine klare Ansage!

Obwohl der FC Liverpool in dieser Saison auf der Insel alles in Grund und Boden geschossen hat – einen alles überragenden Akteur gab es im Dream-Team der „Reds“ nicht.

 


 

Lionel Messi überzeugte in dieser Saison zwar beim FC Barcelona ebenfalls wie Lewandowski bei den Bayern – und er lieferte auch regelmäßig Tore und Assists – aber ginge es am Ende des Tages um die Ausbeute an Trophäen, hätte hier Lewandowski die Nase klar vorne.

Lewandowski hat mit den Bayern national das Double fixiert – Meister und Pokalsieger – und kann mit dem Sieg in der Champions League sogar das Triple 2020 vorweisen.

Ein weiterer Grund, warum Lewandowski bei den Weltfußballer Wahl Wettquoten der Wettanbieter schon im Juli ganz vorne zu finden war.


So funktioniert die Ballon d’Or Wahl:

 
Die Wahl wird zu je 25% entschieden von:

► den Kapitänen aller Nationalteams
► den Trainern aller Nationalteams
► den FIFA-Usern
► einer Gruppe von 200 ausgewählten Medienvertretern


Weltfußballer Wahl oder Ballon d’Or?

Die Wahl zum Weltfußballer stiftet immer wieder für Verwirrung. Grund dafür ist die Namensgebung.

So wird der von der französischen Fachzeitschrift France Football vergebene Ballon d’Or für viele Fans als Synonym für die Weltfußballer-Wahl hergenommen.

Deshalb, weil es die erste Ballon d’Or Vergabe bereits im Jahr 1956 gab…

Damals forderte der France Football-Chefredakteur Gabriel Hanot seine europäischen Journalisten-Kollegen auf, den Fußballer des Jahres zu ermitteln.

Aus dieser ersten Wahl ging Stanley Matthews vom FC Blackpool hervor und wurde somit auch erster Gewinner des Ballon d’Or.

Jahrzehnte gab es bei der Wahl die Einschränkung, dass nur europäische Fußballer gewählt werden durften, die für einen europäischen Fußballverein spielten.

 

Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Erst 1995 wurden die Kriterien gelockert, sodass alle Spieler – unabhängig von ihrer Herkunft – gewählt werden durften. Bedinung war trotzdem: Sie müssen in Europa spielen.

1991 wurde vom Fußball-Weltverband FIFA eine eigene Kür ins Leben gerufen. Erster Sieger war Lothar Matthäus, damals in Diensten von Inter Mailand.

2010 entschlossen sich die Verantwortlichen von France Football und die FIFA, aus zwei Auszeichnungen eine zu machen – so entstand der FIFA Ballon d’Or. Aber nur bis 2015…

Seither laufen beide Wahlen aber – wie schon vor der Kooperation – wieder getrennt voneinander. Aufgrund der langen Tradition des Ballon d’Or (erstmals 1956 vergeben) erachten allerdings viele Fans den Begriff nach wie vor als Synonym für die Weltfußballer Wahl der FIFA.

 

Geschichte der Weltfußballer Wahl:

 
Ballon d’Or: 1956-2006 (Europas Fußballer des Jahres)
Ballon d’Or: 2007-2009 (Weltfußballer des Jahres)
FIFA Ballon d’Or: 2010 – 2015 (Weltfußballer des Jahres)
Ballon d’Or: seit 2016 (Weltfußballer des Jahres)
 
FIFA World Player of the Year: 1991-2009
FIFA Ballon d’Or: 2010 – 2015
The Best FIFA Men’s Player: seit 2016

 

Unibet
90/100
Unser Testurteil: Exzellent !

 

Das könnte Dich auch interessieren: