Sportwetten News

Tour de France 2024: Favoriten, Prognose, Wettquoten – wer gewinnt die Tour 2024?

Aktualisiert Jul 13

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

alt=
Bild: Wer gewinnt die Tour de France 2024 – Tadej Pogacar oder der “Vorjahres-Gelbe” Jonas Vingegaard? (© Belga News Agency / Alamy Stock Photo)
 

Wer sind die Tour de France Favoriten 2024?

Bei den Tour de France Wettquoten und Tour Prognosen deutet vieles auf einen Showdown der Superlative hin: Jonas Vingegaard (Sieger der letzten beiden Jahre) gegen Tadej Pogacar (Triumphator von 2020 und 2021, sowie Zweiter von 2022 und 2023).

Wird es wieder ein Zweikampf um Gelb oder gibt es noch andere Favoriten für den Tour-Sieg 2024?

 

Beste Vingegaaard Toursieger Quote
Anbieter: Betano | 18+ | AGB beachten

 

Tour de France Favoriten Wettquoten – wer gewinnt die Tour 2024?

tour de france favoriten 2024 tour de france sieger prognose tour de france favoriten 2024
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 110€ Wettbonus
zum Anbieter
+ 20€ Gratiswette
zum Anbieter
Tadej Pogacar 2.00 1.85 1.85
Jonas Vingegaard 1.80 1.95 2.00
Remco Evenepoel 21.0 26.0 20.0
Adam Yates 41.0 34.0 50.0
Joao Almeida 51.0 51.0 65.0
Carlos Rodriguez 126 101 130
Felix Gall 301 301 350

Quoten Stand vom 13.7.2024, 8:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten. Die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter.

 

Tour de France live im TV


Tour de France Favoriten Prognose 2024

Bei der Tour de France 2024 kündigt sich ein Vierkampf um das Gelbe Trikot an. Die vier besten Rundfahrer der Gegenwart sind bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt am Start.

Das sind Jonas Vingegaard (Tour-Champion der letzten beiden Jahre), Tadej Pogacar (Sieger von 2020 und 2021 sowie zuletzt zwei Mal Zweiter), Primoz Roglic (dreifacher Vuelta-Sieger, Giro-Sieger 2023 und Tour-Zweiter von 2020) sowie Remco Evenepoel (Vuelta-Sieger 2022).

Allerdings gibt es auch kein großes Aber: Vingegaard, Roglic und Evenepoel kamen im April bei der Baskenland-Rundfahrt schwer zu Sturz und mussten teilweise lange pausieren. Die Frage ist: Wie fit ist dieses Trio für die Tour 2024?

Zählen Vingegaard, Roglic und Evenepoel dennoch zu den Tour de France Favoriten 2024, wer könnte noch um das Gelbe Trikot fahren oder wird es ein Solo für Tadej Pogacar?

 

Die Gelb-Chancen der Tour de France Favoriten

  • Tadej Pogacar (SLO/UAE-Team) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Jonas Vingegaard (DEN/Jumbo) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Primoz Roglic (SLO/Red Bull-Bora) ⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Remoc Evenepoel (BEL/Soudal Quick-Step) ⭐️⭐️⭐️
  • Simon Yates (GBR/Team Jayco-AlUla) ⭐️⭐️⭐️
  • Carlos Rodriguez (ESP/Ineos) ⭐️⭐️⭐️
  • Egan Bernal (COL/Ineos) ⭐️⭐️
  • Felix Gall (AUT/Decathlon-ag2r) ⭐️⭐️
  • Bello Bilbao (ESP/Bahrain Victorious) ⭐️
  •  

     

    Tadej Pogacar, die Nummer 1 unter den Tour Favoriten 2024

    2020 fuhr der damals 21-jährige Slowene seine erste Tour und räumte gleich groß ab: Tadej Pogacar wurde der zweitjüngste Sieger der Tour-Geschichte. Dazu gewann er noch die Bergwertung und das Trikot des besten Nachwuchsfahrers. 2021 konnte er das Gelbe Trikot neuerlich gewinnen. Den Hattrick hat er 2022 mit Rang 2 knapp verpasst. Platz 2 gab es für “Pogi” auch im Vorjahr.

    Heißt: Bei vier Starts war Pogacar bei zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen immer auf dem Podium und nie schlechter als Zweiter!

    Angesichts der Tour de France 2024 Favoriten Prognose dürfte diese Serie heuer weitergehen. Mehr noch: Alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung. Pogacar gilt vor Tourstart als der heißteste Siegertipp unter den Tour 2024 Favoriten.

     

    tour favoriten 2024

    Tour de France Favorit Tadej Pogacar im Check

    Alter: 25 (21.09.1998)
    Größe / Gewicht: 1,76 Meter / 66 Kilogramm
    Nationalität: Slowenien
    Team: UAE Cycling
    Tour-Ergebnis 2023: 2. Platz
    Bestes Tour-Ergebnis: 2x Sieger (2020, 2021)
     

  • Berg: 10/10
  • Zeitfahren: 8/10
  • Form: 9/10
  • Team: 8/10

  •  
    Tadej Pogacar im Porträt

     

    Pogacar ist ein herausragender Bergfahrer, sehr stark im Zeitfahren, er kann “Klassiker-Etappen” und er fährt auch auch auf Flachetappen taktisch sehr klug im Feld. Außerdem hat “Pogi” ein bestens eingespieltes Team, das ausschließlich für ihn arbeitet.

    Dazu kommt seine starke Form. Im Gegensatz zum Vorjahr, als er im Frühjahr stürzte und mit einer Handgelenksverletzung wochenlang nicht trainieren konnte und deshalb nicht in Topform zur Tour kam, kam er dieses Jahr ohne Probleme durch – und wird in einer Topverfassung antreten.

    Das einzige Fragezeichen bei der Pogacar Tour Sieger Prognose: Wie viel Giro steckt noch in seinem Körper?

    Im Mai ist Pogacar den Giro d’Italia gefahren und hat diesen gewonnen. Nun könnte er der erste seit Marco Pantani 1998 sein, der das Double aus Giro und Tour gewinnt.

     
    Tour de France Favoriten 2024
    Bild: Wer gewinnt die Tour de France 2024? Tadej Pogacar oder der “Vorjahres-Gelbe” Jonas Vingegaard? (© Belga News Agency / Alamy Stock Photo)

     

    Jonas Vingegaard – Nummer 1 Tour-Favoriten 2023

    2021 war Jonas Vingegaard die große Überraschung der Frankreich-Rundfahrt. Der Däne, der zu seinen Karriere-Anfängen paraellel in deiner Fischfabrik gearbeitet hat, wurde Gesamtzweiter hinter Tadej Pogacar. Vingegaard sprang damals ein, als sein Kapitän Primoz Roglic verletzungsbedingt aussteigen musste.

    Es war zugleich eine Wachablöse im Jumbo-Team, die 2022 endgültig vollzogen wurde: Vingegaard gewann die Tour de France – deutlich vor Pogacar. Im Vorjahr wiederholte sich dieses Bild: Vingegaard siegte neuerlich vor Pogacar. Und zwar gleich mit einem Vorsprung von 7:29 Minuten!

    Angesichts seiner Vita ist es nur allzu logisch, dass Vingegaard zu den Tour 2024 Favoriten zählt – wäre da nicht dieser schwere Sturz im April bei der Baskenland-Rundfahrt passiert: Schlüsselbein und mehrere Rippen gebrochen, dazu eine Lungenquetschung.

    An Training oder einen Formaufbau für die Tour war wochenlang nicht zu denken. Erst ab Mai wieder. Dennoch tritt der 27-jährige Däne an.

    Gehört er zu den Tour de France Favoriten 2024? Geht es nach den Tour Prognosen der Experten und den Tour Wettquoten der besten Wettanbieter in Deutschland ist Vingegaard ein Favorit für das Gelbe Trikot.

     

    tdf favoriten 2024

    Tour de France Favorit Jonas Vingegaard im Check

    Alter: 27 (10.12.1996)
    Größe / Gewicht: 1,75 Meter / 60 Kilogramm
    Nationalität: Dänemark
    Team: Jumbo
    Tour-Ergebnis 2023: Sieger
    Bestes Tour-Ergebnis: Sieger (2022, 2023)
     

  • Berg: 10/10
  • Zeitfahren: 8/10
  • Form: 9/10
  • Team: 10/10

  •  
    Tour-Champ Jonas Vingegaard:
    Frau, Vermögen & Herkunft

     

    Grundsätzlich, weil das Gesamtpaket stimmt: Vingegaard ist ein absoluter Bergspezialist (vor allem im Hochgebirge), ein herausragender Zeitfahrer (Zeitfahr-Etappensieg bei der Vorjahres-Tour) und er kann zudem auf das vielleicht stärkste Team im Peloton vertrauen.

    Auch die psychische Komponente könnte in einem neuerlichen Vingegaard vs. Pogacar-Zweikampf für den Dänen sprechen.

    Vingegaard hat die letzten beiden Tour-Duelle für sich entschieden, sogar sehr deutlich. 2022 siegte er mit 2:43 Minuten auf Pogacar, im Vorjahr lag der Abstand am Ende bei 7:29 Minuten. Vor allem im Zeitfahren hat “Vinge” seinen ewigen Rivalen regelrecht zerstört, davor auch schon ein paar Mal am Berg abgehängt.

     

     

    Wer gewinnt die Tour 2024 – vielleicht Primoz Roglic?

    Im Jahr 2020 sah alles danach aus, als würde Prmoz Roglic als erster slowenischer Tour de France Sieger in die Geschichte der Frankreich-Rundfahrt eingehen – und das als ehemaliger Skispringer!

    Doch am Ende landete er nur auf Platz 2 – weil ihm Pogacar im Zeitfahren auf der vorletzten Etappe noch das Gelbe Trikot entrissen hat. 2021 wollte Roglic zurückschlagen, doch ein Sturz zwang ihn zur Aufgabe. Ebenso 2022. Nachdem er im Vorjahr auf die Frankreich-Rundfahrt verzichtet hatte, greift Roglic heuer wieder an.

    Gehört Roglic zu den Tour de France Favoriten 2024?

    Roglic ist einer der besten Rundfahrer der Gegenwart. Von 2019 bis 2021 gewann er drei Mal in Folge die Vuelta Espana, 2023 siegte er beim Giro d’Italia. Somit fehlt ihm nur noch der Toursieg in seiner Sammlung, um jede der drei Grand Tours einmal gewonnen zu haben.

     

    tour de france 2024 favoriten

    Tour de France Favorit Primoz Roglic im Check

    Alter: 33 (29.10.1989)
    Größe / Gewicht: 1,77 Meter / 65 Kilogramm
    Nationalität: Slowenien
    Team: Bora
    Tour-Ergebnis 2023: nicht dabei
    Bestes Tour-Ergebnis: Zweiter (2020)
     

  • Berg: 9/10
  • Zeitfahren: 10/10
  • Form: 9/10
  • Team: 8/10

  •  

    Mit seinen Qualitäten hat der 33-jährige Slowene aus dem neuen Red Bull-Bora-Team auf jeden Fall sehr gute Voraussetzungen für den diesjährigen Toursieg: Er ist ein Weltklasse-Zeitfahrer (Olympia-Gold 2021 im Zeitfahren), sehr stark in den Bergen und er kommt auch auf hügeligem Terrain bestens zurecht.

    Auch die Buchmacher geben dem Kapitän der Bora-Mannschaft vor dem Start der Grande Boucle bei ihren Tour de France Wetten sehr gute Chancen auf den Gesamtsieg.

    Zwar war er bei der Baskenland-Rundfahrt auch eines der prominenten Sturzopfer, aber im Gegensatz zu Vingegaard kam er mit Prellungen glimpflich davon. Seine Form dürfte stimmen, denn Roglic gewann mit dem Criterium Dauphine die Tour-Generalprobe. Zusätzlich siegte er auf zwei Etappen und holte sich auch noch die Punktwertung.

    Außerdem hat Roglic ein starkes Team hinter sich. Sein wichtigster Helfer ist Jay Hindley, der im Vorjahr nach einem Etappensieg im Gelben Trikot fuhr und Ende in der Gesamtwertung den 7. Platz belegte.

     

    Favoriten Prognose: Wer gewinnt die Tour de France 2024?

    Video: Favoriten Analyse und Prognose zur Tour de France 2024. (Quelle: YouTube / Sportschau)

     

    Tour Sieger Quoten für Remco Evenepoel

    Remco Evenepoel gilt eines der Top-Talente im belgischen Radsport und hat beste Voraussetzungen die Tour de France zu gewinnen. Aber, ob dies schon dieses Jahr der Fall sein wird?

    Auf der Liste der Tour de France 2024 Favoriten scheint Evenepoel vor Tourstart weit vorne auf – jedoch hinter dem Top-Trio Vingegaard, Pogacar, Roglic.

    Dass Evenepoel eine Drei-Wochen-Rundfahrt gewinnen kann, hat er 2022 mit dem Sieg bei der Vuelta Espana bewiesen. Auch kleinere Rundfahrten wie die Katalonien-Rundfahrt (2023) und heuer die Algarve-Rundfahrt hat er schon für sich entschieden.

     

    tour de france 2024 favoriten

    Tour de France Favorit Remco Evenepoel im Check

    Alter: 24 (25.01.2000)
    Größe / Gewicht: 1,71 Meter / 61 Kilogramm
    Nationalität: Belgien
    Team: Soudal Quick-Step
    Tour-Ergebnis 2023: nicht dabei
    Bestes Tour-Ergebnis:
     

  • Berg: 8/10
  • Zeitfahren: 10/10
  • Form: 7/10
  • Team: 7/10

  •  

    Nicht wenige hätten ihm den Toursieg 2024 zugetraut, doch auch Evenepoel kam im April im Baskenland zu Sturz. Schulterblatt und Schlüsselbein waren gebrochen. Wie Vingegaard musste auch er wochenlang pausieren.

    Ob Evenepoel einer der Tour Favoriten 2024 ist, wird sich erst im Laufe des Rennens zeigen. Als Zeitfahr-Weltmeister ist einer der besten im Kampf gegen die Uhr und auch in den Bergen kommt Belgiens Zukunftshoffnung sehr gut zurecht – aber auch so gut wie Roglic und Vingegaard?

    Sein Manko gegenüber den Tour-Topfavoriten Vingegaard und Pogacar ist das Team. Seine Mannschaft ist nominell nicht so stark besetzt wie jene von Jumbo und UAE und war jahrelang auf Klassiker- und Sprint-Siege “gepolt”.

     

    20€ Gratiswette bei Betano
    Anbieter: Betano | 18+ | AGB beachten

     

    Weitere Tour de France Favoriten 2024

    Wer gehört noch zu den Tour de France 2024 Favoriten – abgesehen von Vorjahressieger Vingegaard, Zweifach-Champion Pogacar und die beiden Mitfavoriten Roglic und Evenepoel?

    Carlos Rodriguez könnte der erste Spanier seit Alberto Contador 2015 sein, der das Gelbe Trikot gewinnt. Dem 23-jährigen Spanier aus dem Ineos-Team wird der große Wurf durchaus zugetraut.

    Vor Tourbeginn zählt der Youngster zum erweiterten Kreis der Tour 2024 Favoriten. Im Vorjahr landete Rodriguez auf Rang 5 der Gesamtwertung.

    Allerdings hat er mit Egan Bernal (COL) einen starken Teamkollegen, der auch Ansprüche an die Kapitänsrolle im Ineos-Team stellen könnte. Außerdem weiß er als Toursieger von 2019 wie man das Gelbe Trikot ins Ziel bringt.

    Im Vorjahr verpasste Simon Yates als Vierter das Siegespodest nur knapp, auch heuer zählt der Brite aus dem Jayco Alula-Team zu den aussichtsreichen Kandidaten für das Podium. Dass er eine dreiwöchige Rundfahrt gewinnen kann, zeigte er bei der Vuelta 2018.

    Sein Zwillingsbruder Adam Yates trug im Vorjahr vier Tage das Gelbe Trikot und wurde Gesamt-Dritter. Allerdings ist “AY” im UAE-Team der Edelhelfer von Tadej Pogacar und wird wohl nur dann zu den echten Tour Favoriten gehören, wenn Pogacar schwächeln, viel Zeit verlieren oder gar aufgeben sollte.

    Mit Felix Gall ist auch ein Österreicher auf der Liste der Tour de France Favoriten 2024 dabei. Gall gewann im Vorjahr eine Etappe und landete am Ende auf Platz 8 in der Gesamtwertung. Ob es heuer noch weiter nach vorne gehen kann und er ein Anwärter auf das Siegespodest oder gar auf das Gelbe Trikot ist?

    Der Kapitän der Decathlon AG2R-Mannschaft ist am Berg sehr stark, allerdings hat er gegenüber den großen Tour-Favoriten im Zeitfahren seine Schwächen. Das könnte sich dann spätestens auf der letzten Etappe bemerkbar machen.

     

    Die besten Wettanbieter für Tour Wetten | Juli 2024

    Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

     

    Teams und Teilnehmer der Tour de France 2024

  • Alpecin-Deceuninck (Belgien)
  • Arkéa-B&B Hotels (Frankreich)
  • Astana Qazaqstan Team (Kasachstan)
  • Bahrain Victorious (Bahrain)
  • Cofidis (Frankreich)
  • Decathlon-ag2r (Frankreich)
  • EF Education-EasyPost (USA)
  • Groupama-FDJ (Frankreich)
  • Ineos Grenadiers (Großbritannien)
  • Intermarché-Wanty (Belgien)
  • Israel-Premier Tech (Israel)
  • Lidl-Trek (USA)
  • Lotto Dstny (Belgien)
  • Movistar Team (Spanien)
  • Red-Bull-Bora-hansgrohe (Deutschland)
  • Soudal Quick-Step (Belgien)
  • Team dsm-firmenich-PostNL (Niederlande)
  • Team Jayco-AlUla (Australien)
  • Team Visma | Lease a Bike (Niederlande)
  • TotalEnergies (Frankreich)
  • UAE Team Emirates (VAE)
  • Uno-X Mobility (Norwegen)
  •  

    176 Fahrer in 22 Teams nehmen an der Tour de France 2024 teil, jedes Team stellt dabei acht Fahrer.

     

    Bet365
    93/100
    • Weltmarktführer für Online Sportwetten
    • Enormes Livewetten Angebot für die EM
    • Hunderte Livestream-Events täglich
    Unser Testurteil: Exzellent!
    Weltmarktführer Bet365 erreicht im Sportwetten Vergleich die höchste Punktzahl und ist damit der aktuell beste Wettanbieter. Gründe, sich anzumelden, gibt es viele: z.B. die EM Bonus Angebote

     

    Der Etappenplan der Tour de France 2024

  • 1. Etappe | 29.06.: Florenz – Rimini (206 km)
  • 2. Etappe | 30.06.: Cesenatico – Bologna (200 km)
  • 3. Etappe | 01.07.: Piacenza – Turin (229 km)
  • 4. Etappe | 02.07.: Pinerolo – Valloire (138 km)
  • 5. Etappe | 03.07.: St. Jean-de-Maurienne – St. Vulbas (177 km)
  • 6. Etappe | 04.07.: Mâcon – Dijon (163 km)
  • 7. Etappe | 05.07.: Nuits-St. Georges – Gevrey-Chambertin (25,3)
  • 8. Etappe | 06.07.: Semur-en-Auxois – Colombey Deux Églises (183,4 km)
  • 9. Etappe | 07.07.: Troyes – Troyes (199 km)
  • 10. Etappe | 09.07.: Orléans – St. Amand-Montrond (187,3 km)
  • 11. Etappe | 10.07.: Évaux-les-Bains – Super Lioran (211 km)
  • 12. Etappe | 11.07.: Aurillac – Villeneuve-sur-Lot (204 km)
  • 13. Etappe | 12.07.: Agen – Pau (171 km)
  • 14. Etappe | 13.07.: Pau – Pla d’Adet (152 km)
  • 15. Etappe | 14.07.: Loudenvielle – Plateau de Beille (198 km)
  • 16. Etappe | 16.07.: Gruissan – Nîmes (187 km)
  • 17. Etappe | 17.07.: St-Paul-Trois-Châteaux – SuperDévoluy (178 km)
  • 18. Etappe | 18.07.: Gap – Barcelonnette (179 km)
  • 19. Etappe | 19.07.: Embrun – Isola 2000 (145 km)
  • 20. Etappe | 20.07.: Nizza – Col de la Couillole (133 km)
  • 21. Etappe | 23.07.: Monaco-Stadt – Nizza (34 km)
  •  

    Insgesamt 3492 Kilometer stehen auf dem Tour de France 2024 Etappenplan.

    Zum ersten Mal in ihrer Geschichte startet die Tour in Italien – es ist das 26. Mal, dass die Rundfahrt im Ausland beginnt.

    Und erstmals endet die Frankreich-Rundfahrt nicht in Paris, sondern in Nizza. Grund für die Verlegung der letzten Etappe sind die Olympischen Sommerspiele, die fünf Tage nach dem Ende der Tour in Paris beginnen.

    Die letzte der 21 Tour Etappen endet nicht nur in Nizza, sondern auch mit einem Einzelzeitfahren statt. Für die Tour de France 2024 Favoriten wird sich spätestens hier entscheiden, wer heuer die Tour gewinnt!

    Den Kampf gegen die Uhr auf der letzten Etappe gab es zuletzt 1989. Greg LeMond gewann damals mit nur acht Sekunden Vorsprung vor dem Franzosen Laurent Fignon die Tour – der bislang knappste Sieg in der Geschichte der Rundfahrt.

    Die Etappen der Tour de France 2024 unterteilen sich in:

  • 8 Flachetappen
  • 4 Hügeletappen
  • 7 Bergetappen (davon vier Bergankünfte)
  • 2 Einzelzeitfahren
  •  

    Die Königsetappe der Tour 2024 führt auf der 15. Etappe am 14. Juli von Loudenvielle nach Plateau de Beille – mit 198 Kilometer und insgesamt 4800 Höhenmetern.

    Das sogenannte „Dach der Tour de France“ erreichen die Fahrer am 19. Juli auf der 19. Etappe. Das Feld erklimmt dabei in den Alpen den Cime de la Bonette, der mit 2802 Metern nicht nur der höchste Punkt der Tour 2024 ist, sondern auf dem auch die höchste Asphaltstraße Frankreichs liegt.

     

    Aktuelle Sportwetten Tipps & News

     

    Das könnte Dich auch interessieren: