Alpine Ski WM 2019 Wettquoten | Weltmeister Wetten & Favoriten

Quoten & Wetten zur Alpinen Ski WM 2019 in Aare ➔ Tipp, Prognose & Favoriten zur Ski-Weltmeisterschaft 2019

20190205_PD2567 Bild zeigt Viktoria Rebensburg © JONATHAN NACKSTRAND / AFP / picturedesk.comDeutschlands WM-Medaillen-Hoffnung Viktoria Rebensburg holte im RTL Silber. (© JONATHAN NACKSTRAND / AFP / picturedesk.com)


Bei der 45. Alpinen Ski-WM im schwedischen Aare stehen zwischen dem 5. und 17. Februar elf Medaillenentscheidungen an.

Die Titelkämpfe werden nicht nur wegen der spannenden Rennen um Gold, Silber und Bronze brisant, sondern stehen auch im Zeichen von Rücktritten. So hören mit Lindsey Vonn und Aksel Lund Svindal zwei ganz große Skisportler auf.

 

Inhaltsverzeichnis: Ski WM 2019 Wettquoten & Favoriten-Check

  1. Ski WM 2019: Programm & Ergebnisse
  2. RTL Herren: WM-Favoriten und Quoten
  3. Slalom Damen: WM-Favoritinnen und Quoten
  4. Slalom Herren: WM-Favoritinnen und Quoten
  5. Die Ski WM Wetten der Buchmacher

 

Beide haben sich mehr als würdig verabschiedet. Vonn holte sich nach ihrem Sturz im Super G Bronze in der Abfahrt, Svindal raste bei den Herren zur Silbermedaille.

Nachdem in der ersten Woche die Speed-Spezialisten am Start waren, übernehmen nun die Techniker bei den Ski-Weltmeisterschaften das Ruder.



 

Icon Zeit

Ski WM 2019: Alle Rennen auf einem Blick:

  • Dienstag, 05.02.2019: Super G Damen
  • Gold: Shiffrin
    Silber: Goggia
    Bronze: Suter

  • Mittwoch, 06.02.2019: Super G Herren
  • Gold: Paris
    Silber: Kriechmayr
    Silber: Clarey

  • Freitag, 08.02.2019: Kombination Damen
  • Gold: Holdener
    Silber: Vlhova
    Bronze: Mowinckel

  • Samstag, 09.02.2019: Abfahrt Herren
  • Gold: Jansrud
    Silber: Svindal
    Silber: Kriechmayr

  • Sonntag, 10.02.2019: Abfahrt Damen
  • Gold: Stuhec
    Silber: Suter
    Bronze: Vonn

  • Montag, 11.02.2019: Kombination Herren (11:00 Uhr/14:30 Uhr)
  • Gold: Pinturault
    Silber: Hadalin
    Silber: Schwarz

  • Dienstag, 12.02.2019: Teambewerb (16:00 Uhr)
  • Gold: Schweiz
    Silber: Österreich
    Silber: Italien

  • Donnerstag, 14.02.2019: RTL Damen (14:15 Uhr/17:45 Uhr)
  • Gold: Vlhova
    Silber: Rebensburg
    Bronze: Shiffrin

  • Freitag, 15.02.2019: RTL Herren (14:15 Uhr/17:45 Uhr)
  • Samstag, 16.02.2019: Slalom Damen (11:00 Uhr/14:30 Uhr)
  • Sonntag, 17.02.2019: Slalom Herren (11:00 Uhr/14:30 Uhr)

 

Mehr als die Hälfte der Bewerbe ist entschieden und bislang hatten die Organisatoren hart mit dem Wetter zu kämpfen.

Abgesehen vom Teambewerb ging keine Medaillenentscheidung wie geplant über die Bühne. Vielmehr standen zeitliche Verschiebungen und Strecken-Verkürzungen an der Tagesordnung.

zum Inhaltsverzeichnis



 

RTL Herren: WM-Favoriten und Quoten

Beim Riesenslalom der Herren geht der Sieg nur über Titelverteidiger und Olympiasieger Marcel Hirscher. Der Gesamt-Weltcup-Leader gilt bei den Bookies als großer Favorit auf Gold.

Der Salzburger dominiert auch 2018/19 das Geschehen und hat in dieser Saison vier von fünf “klassischen” Riesentorläufe gewonnen. Dazu gesellt sich der Sieg im Parallel-RTL von Alta Badia.

 

Marcel Hirscher
Quote

1,87

Henrik Kristoffersen
Quote

8,00

Alexis Pinturault
Quote

12,0

Thomas Fanara
Quote

14,0

Zan Kranjec
Quote

21,0

* Quoten Stand vom 15.02.2019, 08:38 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Allerdings hatte Hirscher zuletzt mit einem grippalen Infekt zu kämpfen, der dem Österreicher zu schaffen machte.

Dieses Handicap hat sich auch auf die Wettquoten niedergeschlagen. Die Quoten auf einen Sieg-Tipp haben sich erhöht.

Als einziger konnte der Slowene Zan Kranjec den Österreicher heuer bezwingen. In Saalbach setzte sich der 26-Jährige durch, Hirscher wurde nur Sechster.

In der Gunst der Wettanbieter ist der Slowene im WM-Riesentorlauf von Aare jedoch nur im erweiterten Favoritenkreis zu finden.

 

Tipp: Hirscher gewinnt den
Herren-WM-RTL
1,70

Bei Betano

* Quoten Stand vom 15.02.2019, 08:38 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Am ehesten, lange Zeit aber mit zweistelligen Wettquoten auf den WM-Sieg, wird Henrik Kristoffersen aus Norwegen und dem Franzosen Alexis Pinturault der Titelgewinn zugetraut.

Mit der Erkrankung Hirschers ist etwas Bewegenung in den Quotenvergleich gekommen: Kristoffersens Siegquoten bewegen sich mittlerweile bei 8,00.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Slalom Damen: WM-Favoritinnen und Quoten


Alles Shiffrin, oder was? Im Slalom ist die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin allein auf weiter Flur.

Die Titelverteidigerin hat von sieben Slaloms in dieser Saison sechs gewonnen und musste sich nur in Flachau geschlagen geben.

 

Mikaela Shiffrin
Quote

1,68

Petra Vlhova
Quote

3,25

Wendy Holdener
Quote

9,00

Frida Hansdotter
Quote

15,0

Anna Svenn Larsson
Quote

15,0

* Quoten Stand vom 15.02.2019, 08:38 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Dort triumphierte Petra Vlhova, die Shiffrin auf Platz zwei verdrängen konnte.

Ansonsten musste sich die Slowakin in der Regel mit dem zweiten Rang zufriedengeben. Nur im letzten Rennen vor der WM in Marburg belegte Vlhova den enttäuschenden 5. Platz.

 

Tipp: Shiffrin gewinnt
den Damen-WM-Slalom
1,68

Bei Wetten.com

* Quoten Stand vom 15.02.2019, 08:38 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Weiters im Medaillenrennen befinden sich Wendy Holdener aus der Schweiz (drei dritte Plätze, Rang zwei im Slalom von Aare im Saisonfinale, Anm.) sowie Olympiasiegerin Frida Hansdotter und deren schwedische Landsfrau Anna Swenn-Larsson.

Man darf gespannt sein, wie Shiffrin die Niederlage im Riesentolrauf weggesteckt hat. Am Donnerstag musste sich die Top-Favoritin mit Bronze hinter Siegerin Vlhova und Viktoria Rebensburg zufrieden geben.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Slalom Herren: WM-Favoriten und Quoten

Zum Abschluss der Alpinen Ski-WM steigt der Slalom der Herren.

Marcel Hirscher sollte sich nach 2017 auch in Aare die Goldmedaille sichern. Zumindest, wenn es nach der Meinung der Online-Bookies geht. Der Österreicher ist der klare Favorit auf den Sieg.

Fünf Slaloms konnte der Top-Favorit der Buchmacher in dieser Saison gewinnen, auch die Generalprobe zuletzt in Schladming ging an den Salzburger.

 

Marcel Hirscher
Quote

1,90

Clement Noel
Quote

5,00

Alexis Pinturault
Quote

11,0

Henrik Kristoffersen
Quote

13,0

Marco Schwarz
Quote

15,0

* Quoten Stand vom 15.02.2019, 08:38 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Mit Clement Noel ist dem Dominator der letzten Jahre allerdings eine neuer Konkurrent erwachsen.

Der Franzose gewann in Wengen und Kitzbühel. Ob der 21-Jährige der Nervenbelastung einer WM gewachsen ist, muss sich aber erst noch weisen.

 

Tipp: Hirscher gewinnt
den Herren-WM-Slalom
1,90

Bei Interwetten

* Quoten Stand vom 15.02.2019, 08:38 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Weiters lauern Alexis Pinturault und Henrik Kristoffersen auf ihre Chance. Ein Tipp auf einen der beiden würde bereits zweistellige Wettquoten bringen.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Die Ski WM Wetten der Buchmacher

Wenn es um Großereignisse geht, dann sind die Buchmacher auch bei den Skiwetten in besonderem Maße zur Stelle. Das trifft vor allem auf österreichische Bookies wie zum Beispiel Interwetten zu.

Allgemein liefern die Buchmacher eine große Auswahl an Ski WM 2019 Wettquoten sowie ein prall gefülltes Wettprogramm zur Alpinen Ski-WM ab.

Dieses versteckt sich allerdings oft im Bereich “Wintersport”.

Siegerwetten verstehen sich von selbst, ebenso wie Tipps auf die Medaillengewinner. Dazu gesellen sich spannende Spezialwetten wie Head-2-Head-Wetten.


Offizieller Partner und Top-Anbieter
für Ski WM Wetten

zu Unibet


Insbesondere Unibet liefert ein umfassendes WM-Repertoire an. Das ist Ehrensache, denn schließlich tritt der skandinavische Buchmacher als Partner der Ski-WM auf.

Hier kann beispielsweise darauf gesetzt werden, ob Marcel Hirscher oder Mikaela Shiffrin zwei oder mehr Goldmedaillen holen.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Abfahrt Herren: WM-Favoriten und Quoten

Als heißeste Anwärter auf den Weltmeistertitel gelten aber sowohl bei den Herren als auch bei den Damen ganz andere als die Routiniers Vonn und Svindal.

Die Speed-Bewerbe stehen in der ersten WM-Woche im Vordergrund. Am Wochenende werden die Weltmeister in der Königsdisziplin gesucht.

Die Herren krönen am Samstag ihren “König”, die Damen 24 Stunden später. Die Bookies gehen von einem harten Kampf zwischen Beat Feuz, Dominik Paris und Vincent Kriechmayr aus.

 

Dominik Paris
Quote

4,00

Vincent Kriechmayr
Quote

6,00

Beat Feuz
Quote

6,50

Matthias Mayer
Quote

5,80

Aksel Lund Svindal
Quote

9,00

* Quoten Stand vom 08.02.2019, 08:19 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Der Schweizer ist nicht nur Titelverteidiger, sondern reist unter anderem mit den zweiten Plätzen von Wengen und Kitzbühel nach Are.

Paris gewann die letzte Abfahrt vor der WM in Kitzbühel und sicherte sich im Super G, dem WM-Auftakt der Herren, die Goldmedaille.

 

Tipp: Paris gewinnt
die WM-Herren-Abfahrt
4,00

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 08.02.2019, 08:19 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Kriechmayr, Silbermedaillengewinner im Super G am Mittwoch, holte sich am Lauberhorn den Sieg und gewann vor einem knappen Jahr die Generalprobe auf der WM-Strecke.

Gemeinsam mit Matthias Mayer sorgte Kriechmayr für einen österreichischen ex-aequo-Sieg.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Abfahrt Damen: WM-Favoritinnen und Quoten

Die Damen küren am Sonntag die weltmeisterliche “Speed Queen”. Nach dem Gewinn von WM-Silber im Super G ist die Italienerin Sofia Goggia in der Gunst der Inline-Bookies ganz oben zu finden.

Die frisch gebackene Vize-Weltmeisterin wird sich vor allem vor den Österreicherinnen in Acht nehmen müssen.

Die ÖSV-Läuferinnen wollen sich für das Super-G-Debakel (keine unter den Top 10, Anm.) rehabilitieren.

Was wäre da besser als der Sieg in der Königsdisziplin? Fünf der sechs Abfahrtsrennen in dieser Saison gingen an die Österreicherinnen.

 

Sofia Goggia
Quote

3,80

Ramona Siebenhofer
Quote

7,00

Nicole Schmidhofer
Quote

7,00

Corinne Suter
Quote

7,00

Kira Weidle
Quote

23,0

* Quoten Stand vom 08.02.2019, 08:19 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Nicole Schmidhofer und Ramona Siebenhofer feierten jeweils zwei Weltcupsiege, zuletzt in Garmisch-Partenkirchen gewann Stephanie Venier.

Aus deutscher Sicht wird mit Kira Weidle zu rechnen sein:

Die Stuttgarterin schaffte heuer zwei Mal den Sprung aufs Podest, zuletzt in Garmisch, wo sie WM-Titelverteidigerin Ilka Stuhec hinter sich gelassen hat.

 

Tipp: Siebenhofer gewinnt
die WM-Damen-Abfahrt
7,00

Bei LeoVegas

* Quoten Stand vom 08.02.2019, 08:19 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Zum WM-Auftakt reichte es aber lediglich für Platz 18.

Weitaus besser lief es für Viktoria Rebensburg, die nur um zwei Hundertstel am Podest vorbeifuhr. Auf Überraschungsweltmeisterin Mikaela Shiffrin fehlten nur sieben Hundertstel.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Damen-Kombi: WM-Favoritinnen und Quoten

Bevor es in der Königsdisziplin auf Medaillenjagd geht, wird am Freitag die beste Allrounderin gesucht. Die Kombination aus Slalom und Abfahrt hat im Weltcup enorm an Bedeutung verloren.

So waren heuer nur zwei Bewerbe angesetzt, der Event in Val d’Isere musste abgesagt werden. Damit ist die WM-Kombination die erste in dieser Saison.

 

Wendy Holdener
Quote

1,50

Petra Vlhova
Quote

4,50

Federica Brignone
Quote

12,0

Ilka Stuhec
Quote

15,0

Marie-Michele Gagnon
Quote

16,5

* Quoten Stand vom 08.02.2019, 08:19 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Dementsprechend schwierig sind Vorhersagen. Bei der WM vor zwei Jahren holte Wendy Holdener den Titel, mit der Schweizerin wird auch in Aare zu rechnen sein.

Einer erfolgreichen Titelverteidigung scheint nach dem Start-Verzicht von Mikaela Shiffrin laut Meinung der Online-Bookies nichts im Wege zu stehen. Ein Weltmeistertipp auf Holdener bringt gerade einmal den 1,5-fachen Wetteinsatz.

 

Tipp: Holdener gewinnt
die WM-Kombi der Damen
1,50

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 08.02.2019, 08:19 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Petra Vlhova, die in der aktuellen Weltcup-Saison als einzige Shiffrin im Slalom besiegen konnte, gehört ebenfalls zu den besonders heißen Medaillentipps.

Bei der letzten Kombination, in der vergangenen Saison in Crans Montana, belegte die Slowakin Platz drei.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Herren-Kombi: WM-Favoriten und Quoten

Die Herren eröffnen am Montag die zweite WM-Woche mit der Kombination. Im Gegensatz zu den Damen hat es in diesem Jahr zumindest einen Weltcup-Bewerb gegeben.

In Wengen holte sich der Österreicher Marco Schwarz den Sieg vor Victor Muffat-Jeandet und Alexis Pinturault.

 

Alexis Pinturault
Quote

2,80

Marco Schwarz
Quote

2,90

Victor Muffat-Jeandet
Quote

4,25

Mario Caviezel
Quote

15,0

Vincent Kriechmayr
Quote

25,0

* Quoten Stand vom 11.02.2019, 09:08 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Damit hat sich Schwarz naturgemäß in den Favoritenkreis auf eine WM-Medaille katapultiert.

Nach Meinung der Wettanbieter werden sich der 23-Jährige und das französische Duo Muffat-Jeandet und Pinturault den Titel unter sich ausmachen.

 

Tipp: Schwarz gewinnt
die WM-Herren-Kombi
2,90

Bei Unibet

* Quoten Stand vom 11.02.2019, 09:08 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Dem Sensationsweltmeister von St. Moritz Luca Aerni wird keine neuerliche Überraschung zugetraut. Der Schweizer ist weit von seiner Top-Form entfernt und hat sich als Titelverteidiger die Quali erspart.

Marcel Hirscher, Silbermedaillengewinner vor zwei Jahren, verzichtet auf einen Kombi-Start.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Teambewerb: WM-Favoriten und Quoten

Der Teambewerb ist eine besonders spannende Angelegenheit, auch wenn zum Beispiel ein Blick auf die Nationenwertung eine deutliche Favoritenrolle Österreichs suggeriert.

Doch aufgrund des K.o.-Charakters ist der Bewerb immer wieder für Überraschungen gut.


 

Das mussten unter anderem auch die ÖSV-Läuferinnen und -läufer feststellen. In St. Moritz scheiterte die ÖSV-Equipe vorzeitig an Schweden.

WM-Gold holte sich vor zwei Jahren Frankreich vor der Slowakei und Deutschland.

 
Bei der Generalprobe in Aare im März des vergangenen Jahres sicherte sich Gastgeber Schweden den Sieg, vor den Franzosen und der DSV-Mannschaft.

Dieses Quartett kann sich wohl auch diesmal die größten Siegeschancen ausrechnen.

zum Inhaltsverzeichnis



 

RTL Damen: WM-Favoritinnen und Quoten

Im Riesentorlauf der Damen ist die Spitze besonders breit. Gleich vier Läuferinnen konnten in dieser Saison bereits gewinnen.

Mikaela Shiffrin (Courchevel, Kronplatz), Federica Brignone (Killington), Petra Vlhova (Semmering) und Tessa Worley (Sölden) kurvten ganz nach oben auf dem Siegertreppchen.

 

Mikaela Shiffrin
Quote

1,80

Petra Vlhova
Quote

5,00

Tessa Worley
Quote

8,00

Viktoria Rebensburg
Quote

10,0

Federica Brignone
Quote

15,0

* Quoten Stand vom 14.02.2019, 09:37 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Mit Viktoria Rebensburg hat des DSV in dieser Disziplin ein ganz heißes Eisen im Medaillenfeuer. Die 29-Jährige hat in dieser Saison zwei zweite Plätze (Semmering und Courchevel) zu Buche stehen.

 

Tipp: Shiffrin gewinnt
den WM-RTL der Damen
1,80

Bei Bet3000

* Quoten Stand vom 14.02.2019, 09:37 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Wenige Tage nach ihrem Triumph im Super G geht Shiffrin mit riesigem Selbstvertrauen in den Damen RTL.

Die US-Amerikanerin greift nach ihrem Olympiasieg im Vorjahr nach dem Weltmeistertitel. Titelverteidigerin ist Tessa Worley aus Frankreich.

zum Inhaltsverzeichnis


Das könnte Dich auch interessieren:

Cristiano Ronaldo Spezialwetten
Lustige Wetten: die verrücktesten Sportwetten der Buchmacher

Die besten Wettanbieter für Fussball Wetten

Die Fussball Wettanbieter mit dem besten Wettangebot
Die Fussball Wettanbieter mit den besten Quoten

Über den Autor

Markus
Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
Top

Pin It on Pinterest