EM 2024 News

Pro & Contra: Wird Deutschland Europameister?

Aktualisiert Jun 26

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

Wird Deutschland Europameister
Bild: Pro & Contra – sollte Manuel Neuer bei der EM die Nummer 1 Deutschlands sein? (© Wettfreunde)
 

Es ist diese eine Frage, die sich deutsche Fußballfans in diesen Tagen stellen: Wird Deutschland Europameister?

Bei den EM Sieger Quoten der Buchmacher gehört die deutsche Mannschaft zu den Top-3. Auch so manche Experten trauen der DFB-Mannschaft den Heim-Triumph zu. Allerdings gibt es auch so manche Deutschland EM Prognose, die vom Gegenteil ausgeht.

Wird Deutschland Europameister – ja oder nein?

 

Pro: Deutschland wird Europameister

Steffen Peters

Bei der EM 2024 im eigenen Land wird Deutschland Europameister – wer denn sonst? Auf den ersten Blick eine übermäßig optimistische Einschätzung, wenn wir uns die Auftritte bei den vergangenen drei großen Turnieren in Erinnerung rufen.

Doch es gibt einen ganzen Haufen gewichtiger Gründe, die für eine erfolgreiche EM der deutschen Mannschaft sprechen. Es beginnt mit der Stimmung im Land, die erstmals seit Jahren ins Positive umgeschwenkt ist. Die Menschen freuen sich von Norden bis Süden auf das Turnier, zumal ab dem Wochenende auch die Temperaturen zum Public Viewing stimmen sollen.

Aus sportlicher Sicht hat sich die DFB-Elf ebenfalls weiterentwickelt. Im Gegensatz zur WM-Elf von 2022 rücken Ausnahmespieler wie Toni Kroos und Florian Wirtz in die Startelf, während ein wackeliger Niklas Süle durch einen in der Saison 2023/24 extrem konstanten Jonathan Tah ersetzt wird.

Um unsere beiden Ausnahmekönner in der Offensive, Wirtz und Jamal Musiala, beneidet uns ganz Europa. Schon jetzt gehören beide zu den wertvollsten Spielern der Welt – im Alter von jeweils gerade 21 Jahren. In der vergangenen Saison machten beide wichtige Schritte in ihrer Entwicklung.

Dazu kommt, dass selbst Kai Havertz mit ganz neuer Qualität Deutschland bei der EM 2024 vertritt. In der Premier League ist der Offensivspieler gereift und hat bei Arsenal viel Selbstvertrauen getankt. Bringt er diesen Biss mit zur Endrunde, hat Julian Nagelsmann ganz andere Optionen als je zuvor, zumal mit Niclas Füllkrug und Deniz Undav nochmal unterschiedliche Spielertypen auf der Bank sitzen.

Wie die Testspiele gegen die Niederlande und Griechenland zeigten, machte die deutsche Nationalmannschaft darüber hinaus einen ganz wichtigen Schritt, wo es drauf ankommt. Sie lässt sich nicht mehr von Rückschlägen wie Rückständen aus der Ruhe bringen. Bei einer EM, wo es in den Europameister Wetten keinen klaren Favoriten gibt, spricht vieles dafür, dass diese Entwicklung Deutschland im Turnier weit nach vorne bringen wird.

Und zwar zum neuen Europameister im eigenen Land!

NEObet
Wettbonus
50€ – 100€

Contra: Deutschland wird nicht Europameister

Thomas Haider

Deutschland wird nicht Europameister. Das wäre einfach zu kitschig.

Nach dem peinlichen Aus bei der Weltmeisterschaft in Katar und einem desaströsen Länderspieljahr 2023, dann ausgerechnet zu Hause im eigenen Land den Titel zu gewinnen und mit einem Schlag zur besten Mannschaft Europas werden?

Bundestrainer Julian Nagelsmann hat es auf jeden Fall geschafft, eine Truppe die im Herbst 2023 komplett in Trümmern gelegen ist, wieder aufzurichten und sie zu einer Mannschaft zu formen, die wieder konkurrenzfähig ist und für die man sich bei der Heim-Europameisterschaft nicht genieren muss. Aber ich denke, es wird für den ganz großen Wurf nicht genügen.

Die Qualität für den EM-Titel hat die Mannschaft allemal, das will ich ihr auch gar nicht absprechen. Allerdings sehe ich das Gebilde, das sich erst vor kurzem gebildet hat, dann doch (noch) etwas fragil. Zwar konnte man gegen Frankreich und Niederlande in Testspielen gewinnen, gegen die Ukraine und Griechenland tat man sich dann aber recht schwer.

Auch die Erfahrung könnte ein Manko sein, denn das DFB-Team hat hier zum Teil große Defizite gegenüber den anderen EM Favoriten wie Frankreich und England: 10 der 27 Spieler im deutschen EM-Kader haben erst an die fünf Länderspiele oder weniger absolviert.

Und selbst die beiden großen Hoffnungsträger – Jamal Musiala und Florian Wirtz – haben mit ihren 21 Jahren verständlicherweise noch wenig Erfahrung. Champions League-Halbfinale und Europa League-Finale in allen Ehren, aber ein K.o.-Spiel bei einem Turnier im eigenen Land ist dann doch noch etwas anderes.

Dazu kommt noch der HeimNACHteil. Der große Druck, der auf der deutschen Mannschaft von Minute 1 lastet, ist enorm. Können die hochveranlagten Youngsters wie Musiala und Wirtz, die das deutsche Spiel prägen und gestalten sollen, damit umgehen?

Und letztlich spricht auch die Statistik dagegen, dass Deutschland Europameister 2024 wird: Erst drei Mal hat der Gastgeber das Turnier gewonnen – Spanien 1964, Italien 1968 und zuletzt Frankreich 1984.

 

Tipps & Quoten zu allen EM-Spielen

 

Das könnte Dich auch interessieren: