Sportwetten

Federer – Djokovic: Prognose & Quoten zum Wimbledon Finale 2019

Updated Jul 14 306 views

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

Federer Djokovic Wetten Wimbledon
Bild: Roger Federer muss im Wimbledon Finale 2019 gegen Novak Djokovic ran. Laut Wettquoten der Buchmacher ist der „Djoker“ der Favorit. (© DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP / picturedesk.com)
 
Interwetten Freebet Wimbledon
 

5€ Freebet* nutzen
18+ | AGB beachten

 

Federer – Djokovic | Wimbledon Finale Quoten:

 
LIVE-Quoten der besten Sportwetten Anbieter zum Final-Kracher in Wimbledon! Jetzt Registrieren und in Echtzeit wetten!

Wimbledon Sieger Quoten (Stand: 19:01 Uhr)

Beste Quote Federer

2,17 bei Unibet

Beste Quote Djokovic

2,20 bei Bet365


* 18+ | AGB beachten
 
Nachdem es Roger Federer im Halbfinale zum 40. Mal mit seinem Jahrundert-Rivalen Rafael Nadal zu tun bekam, geht es am Sonntag im Wimbledon Finale 2019 gegen seinen zweitgrößten Widersacher: Novak Djokovic.

Das Duell zwischen dem Schweizer Altmeister und dem serbischen Weltranglisten-Ersten gab es sogar noch öfter – nämlich bereits 47 (!) Mal!
Aber nur drei dieser bisherigen Begegnungen fanden auf Rasen statt, alle drei auf dem geschichtsträchtigen Centre Court von Wimbledon.

Das erste Rasen-Duell ging 2012 an Federer (es war damals im Halbfinale), die anderen beiden Aufeinandertreffen – beide 2014 und 2015 im Finale – gewann Djokovic!

Und in den Augen der Buchmacher hat der wohl auch diesmal die besseren Karten…

 

Prognose: Wer gewinnt Wimbledon 2019?

Die Wettanbieter favoriseren bei ihren Federer Djokovic Wetten also recht deutlich den „Djoker“.

Das dürfte mehrere Gründe haben…

 

Djokovic – Federer: Vorschau & Tipp

 

Einer ist wohl die Gesamtbilanz im Federer Djokovic Head-2-Head!

Von den bisher 47 Matches, die die beiden Giganten seit 2006 unter sich bislang ausgetragen haben, gingen 25 an den Serben.

Heißt: Federer hat nur 22x gewonnen. Von den letzten sechs Duellen – alle jedoch auf Hardcourt – konnte der Schweizer nur eines für sich entscheiden.

Die letzten drei Mal ging sogar immer Djokovic als Sieger vom Platz.

Das bis dato letzte Aufeinandertreffen gab es im Herbst des Vorjahres beim Masters-Event in Paris-Bercy. Djokovic siegte in drei Sätzen.

Sehr Deutlich ist auch die Diskrepanz in Finalspielen: Von insgesamt 19 Begegnungen in Endspielen konnte der „Djoker“ 13 für sich entscheiden und nur 6x war der Eidgenosse der strahlende Sieger.

 

Federer – Djokovic Head-2-Head:

Roger FedererNovak Djokovic
Turniersiege gesamt10274
Grand Slam Titel2015
Turniersiege 201932
Weltranglisten-Position32
Head-2-Head (gesamt)2225
Head-2-Head (Rasen)12
Head-2-Head (Wimbledon)12
Head-2-Head (Grand Slams)69
Schlaghandrechtsrechts
Rückhandeinhändigbeidhändig

 

Ein zweiter Grund, warum die Nummer 1 der Welt bei den Buchmacher Wimbledon Prognosen gegenüber dem Wimbledon-Rekordsieger favorisiert ist, dürfte der Untergrund sein.

Zwar gilt Federer als ultimativ bester Rasenspieler aller Zeiten, aber Djokovic hat zwei von drei Begegnungen, die zwischen den beiden auf dem Wimbledon-Grün ausgetraten wurden, gewonnen! Beides waren noch dazu Endspiele…

Dazu kommt: Der Heiligen Rasen ist in diesem Jahr besonders langsam → mehr davon hier: Profitiert Djokovic von den langsamen Bedingungen?

 

Federer Djokovic Wetten: Welche Wetten gibt es zum Wimbledon Finale 2019?

Die Online Wettanbieter haben passend für das mit Spannung erwartete Wimbledon Finale 2019 zwischen Federer und Nadal ihr Tennis Wettprogramm noch einmal kräftig aufgestockt.

 
Icon InfoBei Wettanbietern mit einem hervorragenden Tennisangebot, wie Unibet, Interwetten oder Bet365, gibt es im Rahmen der Federer Djokovic Wimbledon Wetten eine Fülle an Spezialwetten – sei es hinsichtlich der gespielten Sätze, der Games oder auch der Aufschlagspiele.
 

Zwei Wetten dürften für Tennisfreunde von großem Interesse sein:
1. Wetten auf ein Tie Break
2. Wieviele Sätze werden gespielt

 
Bei den letzten beiden Aufeinandertreffen auf Rasen, gab es in Summe 9 gespeilte Sätze und vier davon gingen ins Tie-Break.

Insgesamt gibt es in der Federer Djokovic Head-to-Head Historie 24 gespielte Tie Breaks (bei insgesamt 47 Duellen) – und die Bilanz ist komplett ausgeglichen: 12 gingen an den Maestro, 12 an den „Djoker“.

 

Federer vs. Djokovic: Gibt es ein Tie-Break im Spiel?

Quote 1,40 für Tie Break

* Quoten Stand vom 14.7.2019, 7:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

Die zweite interessante Wettoption bei diesem Tennis-Klassiker bezieht sich auf die Anzahl der Sätze, die gespielt werden.

Es fällt schwer zu glauben, dass dieses Match glatt in drei Sätzen entschieden wird – somit bieten sich zwei Möglichkeiten an: Wetten auf über 3,5 Sätze im Spiel oder ein Tipp auf die genaue Anzahl an gespielten Sätzen.

Bei den letzten fünf Duellen bei einem Grand Slam-Turnier, gingen alle fünf (!) zumindest über 4 Sätze.

Noch ein interessanter Fakt für Freunde von Satzwetten: Das häufigste Satzergebnis im Federer Djokovic Head-2-Head: 6:3 für den Djoker! 21 von bislang 67 gewonnen Djokovic-Sätzen gegen „King Roger“ endeten mit diesem Resultat…

 

Federer vs. Djokovic: Über 3,5 Sätze?

Quote 1,50 für mind. 4 Sätze

* Quoten Stand vom 13.7.2019, 7:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

Weitere Zahlen & Fakten zu Federer – Djokovic

  • Von den bisherigen 47 Duellen zwischen Roger Federer und Novak Djokovic gingen 25 an den Serben – „nur“ 22 Mal ging Federer als Sieger vom Platz. ABER: 6 der letzten 7 Spiele gewann der Schweizer
  •  

  • Federer konnte von den letzten 10 Begegnungen gegen Djokovic lediglich zwei gewinnen. Die letzten drei gingen allesamt an den „Djoker“
  •  

  • Bei Grand Slam Turnieren gab es bislang 15 Federer-Djokovic-Matches – und die Head2Head-Bilanz lautet hier: 9 Siege Djokovic, 6 Siege Federer
  •  

  • Federer liegt im Head-2-Head mit Djokovic zwar zurück, er hat in den bisherigen 47 Duellen aber mehr Sätze gewonnen. 70 gingen an den Schweizer, 67 an den Serben
  •  

  • Ging ein Match zwischen „King Roger“ und dem „Djoker“ in einen Entscheidungssatz, dann hat Djokovic 13:5 klar die Nase vorne. Im Best-of-5-Modus steht es 3:0 pro Djokovic
  •  

  • Federer hat auf Rasen eine Siegquote von 89,3 Prozent!
  •  

  • Federer hat in den letzten 20 Jahren in Wimbledon nur 12 Niederlagen einstecken müssen
  •  

  • Drei Mal duellierten sich Djokovic und Federer bislang in Wimbledon – alle drei Begegnungen gab es von 2012 bis 2015 – eine im Halbfinale (2012), die zwei anderen im Endspiel (2014, 2015)
  •  

    Federer – Djokovic | Wimbledon Finale Spezial Wetten:

     

    Federer Djokovic Wetten

    5€ Freebet* nutzen

    * Quoten Stand vom 14.7.2019, 7:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten

     

    Die Federer Djokovic Wettquoten für das Wimbledon Finale 2019 sprechen zwar teilweise recht klar für den „Djoker“,

    ABER: Rein von den gezeigten Halbfinal-Leistungen der beiden Finalisten war jene von Federer gegen Rafael Nadal sicherlich höher einzustufen als jene von Djokovic gegen Roberto Bautista-Agut.

    Federer misst dem keine große Bedeutung bei – ebenso wenig dem 22:25-Rückstand im ewigen Federer Djokovic Head2-Head.

    Da es aufgrund der seit 13 Jahren andauernden Federer Djokovic Rivalität längst keinerlei Geheimisse zwischen den beiden Giganten mehr gibt, komme es laut „King Roger“ am Sonntag auf was anderes an.

    „Wenn du so oft gegen jemanden gespielt hast, gibt es nichts Neues mehr. Am Ende kommt es auf die Tagesform an. Darauf, wer mental in der besseren Position ist, wer mehr Energie übrig hat, wer stärker ist in den wichtigen Momenten.“


     

    Profitiert Djokovic von den langsamen Bedingungen?

    Genau aufgrund dieser Zahlen und Fakten gilt der Serbe bei den Federer Djokovic Wetten der Wettbüros als klarer Favorit für das Finale gegen Federer am Sonntag

    Das dürfte allerdings auch mit den Bedingungen an der Church Road zu tun haben…

    „Die Plätze sind so langsam“, sagt Richard Krajicek, Wimbledon-Sieger 1995. „Das sind die langsamsten Bedingungen, die ich in Wimbledon je erlebt habe“, staunt auch der britische Ex-Profi Greg Rusedski.

    Schuld daran ist aber nicht unbedingt der Rasen, sondern die Bälle.

    Diese sind beim Wimbledon Turnier 2019 verhältnismässig weich und schwer.

     

    Tennis Livewetten: Anbieter & Tipps

     

    Oder wie Federer es formuliert: „Sie sind nicht besonders lebendig. Die Bälle springen rund fünf Zentimeter weniger ab als im Vorjahr, das ist ein grosser Unterschied.“

    Vorteil Djokovic?

    Tennis-Experten und auch Buchmacher sind sich bei ihren Federer Djokovic Quoten einig, dass die aktuellen Verhältnisse dem Serben entgegenkommen.

    Djokovic ist ein hervorragender Rückschläger und noch dazu ein exzellenter Konterspieler.

    Langsame Bedingungen wie beim Wimbledon Turnier 2019 kommen seiner Spielweise noch einen Tick mehr zugute.

    Selbiges galt aber auch für Rafael Nadal. Und diesen hat Federer mit seiner offensiven Spielweise im Halbfinale ausgeschaltet…

     

    Das könnte Dich auch interessieren:

    Wer gewinnt Wimbledon 2019? Quoten & Prognose

    Beste Wettanbieter im Test
    Wettbonus Vergleich
    Wettanbieter im Wettquoten Vergleich

    Englische Buchmacher