Quoten: Wer gewinnt Hahnenkamm-Rennen 2018 in Abfahrt und Slalom?

Am Wochenende steht wieder einmal das absolute Highlight im Ski-Weltcup am Programm. Von Freitag bis Sonntag (19. – 21. Januar 2018) finden zum 78. Mal die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel statt.

Die zwei Top-Events sind dabei sicherlich die Abfahrt auf der legendären Streif am Samstag und der Slalom auf dem berühmten Ganslern-Hang am Sonntag.

 

bei Betsson auf die Hahnenkamm-Rennen wetten

 

Die Sieger der zwei Rennen erhalten jeweils 74.000 € Preisgeld. Aber auch Freunde der gepflegten Sportwette können sich mit dem einen oder anderen Tipp auf die alpinen Ski-Klassiker etwas dazu verdienen.

 

Gefälle bis zu 85%

Bei der gefährlichsten Abfahrt der Welt ist Samstagmittag (Start um 11:30 Uhr) Aksel Lund Svindal bei den Buchmachern, wie zum Beispiel bei Betsson, der Top-Favorit. Der Norweger konnte in der aktuellen Saison bereits zwei von insgesamt fünf Abfahrts-Läufen gewinnen.

Auf der Streif, die bei der „Mausefalle“ an der steilsten Stelle ein Gefälle von 85% aufweist, konnte der mittlerweile 35-Jährige allerdings in der Königsdisziplin bislang noch nie reüssieren. Genauso wie der bei Betsson an zweiter Stelle geführte Beat Feuz.

 

jetzt bei Betsson auf die Kitzbühel-Abfahrt wetten


 

Der Schweizer kommt aber sicherlich mit viel Selbstvertrauen nach Kitzbühel. Vergangenes Wochenende sicherte sich der 30-Jährige nämlich den Sieg beim Klassiker in Wengen. Dazu hat er auch schon die Auftakt-Abfahrt in Lake Louise für sich entschieden.

Kandidat Nr. 3, Hannes Reichelt, konnte zwar in dieser Saison noch nicht zuschlagen. Der Österreicher hat aber bereits mit seinem Kitzbühel-Erfolg 2014 bewiesen, dass er weiß, wie es auf der Streif geht.

Im Vorjahr hat dies Dominik Paris geschafft. Der Italiener siegte in Kitzbühel aber nicht nur 2017, sondern auch schon 2013. In der aktuellen Saison ließ der 28-Jährige in Bormio alle anderen hinter sich.

 

Video: Ein exklusiver Blick auf die Streif aus der Abfahrer-Perspektive. (Quelle: YouTube/Hans Knauß)


 

Am Samstag könnte sich allerdings auch eine Wette auf einen Außenseiter wie zum Beispiel Christoph Innerhofer, Matthias Mayer, Kjetil Jansrud, Peter Fill oder Vincent Kriechmayr durchaus lohnen.

 

Im Slalom kann es nur einen geben

Beim Slalom am Sonntag (Start des 1. Durchgangs um 10:30 Uhr, 2. Durchgang ab 13:13 Uhr) kann es laut Wettanbieter dagegen eigentlich nur einen logischen Sieger geben. Marcel Hirscher konnte nämlich in dieser Disziplin fünf Siege in Folge feiern.

 

jetzt bei Betsson auf den Kitzbühel-Slalom wetten


 

Einzig beim Saison-Auftakt in Levi musste sich der Österreicher mit dem 17. Platz begnügen. Damals gab der 28-Jährige aber gerade nach einem Knöchelbruch sein Comeback und befand sich bei weitem noch nicht in Top-Form.

Geht es nach Betsson, könnte dem Dominator der bisherigen Slalom-Saison am Ganslern-Hang wohl lediglich Henrik Kristoffersen einen Strich durch die Rechnung machen. Der Norweger war heuer schon ein paar Mal knapp dran, ganz reichte es für den 23-Jährigen jedoch noch nicht.

Sollte der Sieger des Slaloms wider Erwarten doch anders heißen, käme dies schon einer großen Überraschung gleich. Dennoch können sich die Zuschauer und auch Wettfreunde auf spannende Hahnenkamm-Rennen freuen.

Icon ErgebnisseDas Programm in Kitzbühel

 

Fr 19.01.2018, 11:30 Uhr Super-G
Sa 20.01.2018, 11:30 Uhr Abfahrt
So 21.01.2018, 10:30/13:30 Uhr 1. und 2. DG Slalom

 


Betsson Info


 

Über den Autor

Timo
Timo widmete sich schon in seiner Kindheit dem Sport, zu einer Profikarriere reichte es dann in Folge allerdings knapp nicht. Um in diesem Bereich aber trotzdem beruflich tätig zu sein, studierte er Sportjournalismus in Salzburg. Nach einer Mitarbeit im Presseteam für die Handball EM 2010 sowie einem Praktikum bei einem Online-Portal, wagte er zunächst noch einen kurzen Sprung in die Welt der Musik. Anschließend kehrte er aber wieder zu seinem Fachgebiet als Redakteur zurück. Aktiv spielt er immer noch begeistert Basketball, außerdem ist er ein ausgewiesener Spezialist in Sachen US-Sport und Fußball.
Top

Pin It on Pinterest