NFL Tipps & Prognosen von Experten

Super Bowl 2023 am 12.2.: Deutsche Uhrzeit, Übertragung, Halftime Show – alle Infos zum Super Bowl LVII

Aktualisiert Jan 30

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

super bowl 2023 datum uhrzeit übertragung
Bild: Der Super Bowl 2023 findet am 12. Februar in Glendale, Arizona statt. Hier gibt es alle Infos zum Super Bowl LVII. (© IMAGO / USA TODAY Network)

 

Alle Infos zum Super Bowl LVII

 

Der Super Bowl 2023 findet am 12. Februar statt. Austragungsort für den Super Bowl LVII ist Glendale, Arizona. Gespielt wird im State Farm Stadium.

Wann ist der Super Bowl 2023, wer spielt im NFL-Finale und wer wird in der Halftime Show auftreten?

Hier gibt es alle Infos zum Super Bowl LVII – deutsche Beginnzeit, Übertragung in TV und Livestream, Halbzeitshow sowie welche Teams die größten Chancen auf die Teilnahme am Super Bowl LVII haben.

 

Super Bowl 2023: Datum, Uhrzeit, Ort, Übertragung

Event:Super Bowl LVII
Datum:12. Februar 2022
Ort:Glendale, Arizona
Stadion:State Farm Stadium
Kickoff US-Zeit:12.2., 15:30 Uhr Ortszeit
Kickoff deutsche Zeit:13.2., ab 0:30 Uhr
Teams:Kansas City Chiefs vs. Philadelphi Eagles
Favorit:PHI Eagles → zu den Super Bowl Wettquoten
Halftime Show:Rihanna
Hymne:offen
Übertragung Deutschland:Prosieben, DAZN, ran.de
Übertragung Österreich:Prosieben, DAZN, ran.de, Puls 4
Übertragung Schweiz:Prosieben, DAZN


Info-Guide zum Super Bowl 2023


 

Datum & Uhrzeit: Wann ist der Super Bowl 2023?

Der Super Bowl LVII findet am 12. Februar statt. Wie in den USA üblich, wird das NFL-Finale auch in dieser Saison an einem Sonntag ausgetragen.

Der Kick-Off des Super Bowl 2023 in Glendale ist um 15:30 Uhr Ortszeit zur besten Sendezeit angesetzt.

Aufgrund der Zeitverschiebung beginnt der Super Bowl 2023 zur deutschen Zeit um 0:30 Uhr in der Nacht vom 12. auf den 13. Februar (Sonntag auf Montag).

Die Uhrzeit in Glendale (Pacific Standard Time), wo der Super Bowl LVII ausgetragen wird, ist neun Stunden hinter der in Deutschland geltenden CET (Central European Standard Time) zurück.


 

Super Bowl 2022 Übertragung in Deutschland

ÜbertragungSenderBeginn
TVProsieben Maxxoffen
Prosiebenoffen
Livestreamran.deoffen
DAZNoffen
NFL Gamepassoffen
alle Zeitangaben für den 12. Februar in deutscher Zeit
 

Die NFL Übertragung des Super Bowl 2023 ist in Deutschland und Österreich sowohl im Free-TV als auch via Livestream zu sehen.

Die Übertragung des Super Bowl LVII wird im deutschen Fernsehen bei live und in voller Länge bei Prosieben gezeigt.

Wer das NFL-Endspiel lieber via Livestream mitverfolgen möchte, hat dafür gleich mehrere Möglichkeiten. Die Super Bowl Livestream Übertragung ist gratis bei ran.de, prosieben.de oder beim kostenpflichtigen Sportstreaming-Dienst DAZN zu sehen.

Eine weitere Alternative für Super Bowl Übertragung 2022 via Livetream ist der kostenpflichtige NFL Game Pass.

 

In Österreich ist die Super Bowl 2023 Übertragung neben Prosieben und DAZN auch noch beim Privatsender Puls 4 zu sehen. In der Schweiz läuft das NFL-Finale ebenfalls auf Prosieben und DAZN.

 

Die Super Bowl 2023 TV Übertragung bei Prosieben

Die Super Bowl 2023 Live Übertragung ist in Deuschland bei Prosieben im Free-TV zu sehen.

Die Vorberichterstattung zum Super Bowl beginnt am Sonntag (13.2.) ab 20.15 Uhr bei ProSieben.

Prosieben überträgt den Super Bowl 2023 live und voller Länge. Selbstverständlich inklusive der pompösen Halftime-Show.


super bowl übertrgung prosieben dazn
Grafik: © Statista


Der Super Bowl Livestream 2023 bei DAZN

DAZN übertragt den Super Bowl 2023 ebenfalls live und in voller Länge.

Die Übertragung beginnt beim Sport-Streamingdienst immer später als im TV bei Prosieben.

Wer als Moderator, Kommentator und Experte im Einsatz sein wird, ist noch offen. Beim Super Bowl in der vergangenen Saison sah das Team so aus: Als Moderator führte Flo Hauser durch die DAZN Super Bowl Übertragung. Kommentiert wurde das Spiel von Martin Pfanner und DAZN-Experte Adrian Franke.

Unser Tipp für die Super Bowl DAZN Übertragung: Der Super Bowl 2023 wird bei DAZN auch mit dem amerikanischen Originalkommentar ausgestrahlt.


 

Wie lange dauert der Super Bowl 2023?

Eine der wichtigsten Fragen vor jedem Super Bowl ist die Dauer – wie lange dauert der Super Bowl eigentlich?

Die durchschnittliche Super Bowl Dauer beträgt in etwa 4 Stunden. Einzelne Spiele können aber auch durchaus 5 bis 6 Stunden gehen. Das hängt auch immer vom Spielverlauf ab.

Als Orientierung wie lange man für den Super Bowl 2023 wach bleiben muss, gilt folgende Rechnung: Es gibt vier Viertel zu je 15 Minuten.

Nach zwei Vierteln ist die erste Spielhälfte um und es gibt 20 Minuten Pause. Dann folgt die zweite Halbzeit mit den Vierteln 3 und 4.

Allerdings gibt es Netto-Spielzeit, das heißt: Die Uhr wird bei Unterbrechungen angehalten.

Somit lässt sich auch nicht genau festlegen, wann die Halftime Show 2023 beginnen wird.

 

Super Bowl 2022 zeitplan übertragung

Wann ist das Super Bowl Ende?

Wann das Ende des Super Bowl ist, lässt sich nicht genau feststellen, da die Netto-Spielzeit gilt und die Uhr bei Unterbrechungen angehalten wird.

Wenn mit einer Super Bowl Dauer von etwa 4 Stunden gerechnet werden muss, und der Kickoff um 0:30 Uhr deutscher Zeit erfolgt, dann ist das NFL-Finale etwa um 4:30 Uhr zu Ende.

Da ein NFL-Spiel aufgrund der Netto-Spielzeit (bei Unterbrechungen wird die Uhr gestoppt) allerdings auch länger dauern kann, könnte es auch sein, dass der Super Bowl 2022 erst um 5 Uhr oder später zu Ende ist.

Bei einer etwaigen Overtime, wenn es nach regulärer Spielzeit unentschieden steht, ist die Super Bowl Dauer sogar noch etwas länger.

 

Super Bowl Wetten & Quoten

 

Wann wird die Vince Lombardi Trophy verliehen?

Das siegreiche Super Bowl Team erhält die Vince Lombardi Trophy. Übergeben wird diese direkt nach dem Ende des Spiels auf dem Feld.

Wie etwa nach dem letzten Bundesliga-Spieltag üblich, dürfen die Spieler des siegreichen Teams anschließend gemeinsam feiern.

Lediglich auf die legendären Super Bowl Ringe müssen die Spieler der Siegermannschaft länger warten. Diese können schließlich nicht im Voraus produziert werden, ehe feststeht, wer am Ende Super Bowl Sieger ist.


 

Super Bowl LVII Stadion: Das State Farm Stadium

Ausgetragen wird der Super Bowl 2023 in Arizona. Der Spielort für das 57. NFL-Endspiel ist das State Farm Stadium in Glendale.

Die Arena ist damit zum dritten Mal der Austragungsort für das NFL-Endspiel.

Am 3. Februar 2008 fand der Super Bowl XLII zwischen den New York Giants und New England Patriots in diesem Stadion statt. Am 1. Februar 2015 war das Stadion erneut Austragungsort eines Super Bowl. Im Super Bowl XLIX trafen die Seattle Seahawks und die New England Patriots aufeinander.

Da bei den bisherigen zwei NFL-Finals in Glendale zwei Mal die New England Patriots dabei waren, stellt sich die Frage: Sind die Pats auch beim dritten Super Bowl in Glendale dabei?

Oder: Bei beiden Super Bowls hat Tom Brady im Pats-Trikot gespielt – schafft er es diesmal mit den Tampa Bay Buccaneers?

 

State Farm Stadium – der Super Bowl Spielort 2023

Name:State Farm Stadium
Ort:Glendale, Arizona (USA)
Plätze:63.400 (erweiterbar auf 72.200)
Eröffnung:1. August 2006
Kosten:ca. 455 Mio. Dollar

 

Das State Farm Stadium wurde 2003 eröffnet und hat etwa 455 Millionen Dollar gekostet. Kein Vergleich zum neuen und prunkvollen So-Fi Stadium, wo der Super Bowl 2022 stattgefunden hat.

Das Fassungsvermögen beträgt 63.400 Plätze. Bei einem Großereignis wie dem Super Bowl LVII kann die Kapazität auf 72.400 Plätze erweitert werden.

Das Super Bowl 2023 Stadion verfügt über ein schließbares Dach und ein fahrbares Spielfeld mit Naturrasen. Namensgeber ist das Versicherungsunternehmen State Farm, das sich die Namensrechte an der Arena im September 2018 für 18 Jahre gesichert hat.

 

Bild: Das State Farm Stadium, die Heimstätte der Arizona Cardinals, ist das Super Bowl 2023 Stadion. (© IMAGO / Icon SMI)

 

Super Bowl 2023 zeitplan übertragung

Super Bowl 2023 Tickets: Wieviel kostet eine Karte?

Jeder Football-Fan würde gerne einmal beim Super Bowl dabei sein. Das ist jedoch ein teures Vergnügen. Die Super Bowl 2023 Kartenpreise sind sehr hoch.

Die Super Bowl 2022 Tickets gab es in der billigsten Kategorie um etwa 600 US-Dollar (ca. 515 Euro). Wieviel die Karten für den Super Bowl LVII 2023 kosten werden, ist noch nicht bekannt.

Das Kontingent an Tickets zu diesem Preis ist aber sehr gering. Nur mit etwas Glück können Fans ein reguläres Ticket erhalten – nämlich über eine Lotterie der NFL.

Die NFL hält dazu eine Lotterie ab, für die sich Interessierte formlos anmelden können. Allerdings sind diese Karten auf etwa 1.000 Exemplare begrenzt.

Auf dem Ticketzweitmarkt liegt eine Super Bowl Karte preislich zwischen 5.000 und 15.000 US-Dollar.

Wie NBC am 1. Februar unter Berufung auf den SeatGeek’s Super Bowl ticket tracker berichtet, betrug der Durchschnittspreis im Vorjahr für ein Super Bowl Ticket satte 10.237 US-Dollar – so viel wie noch nie zuvor in der Super Bowl-Historie.


 

Wer spielt im Super Bowl 2023 am 12. Februar?

Wer sind die Super Bowl Teams 2023? Im Super Bowl LVII am 12. Februar spielen die Philadelphia Eagles gegen die Kansas City Chiefs.

Welche Teams im Super Bowl LVII spielen, entscheidet sich im Verlauf der Regular Season bzw. erst danach in den Playoffs.

Zunächst stehen in der Regular Season von September bis Januar insgesamt 17 Spiele pro Team auf dem NFL Spielplan 2022/23. Anschließend spielen 14 Teams in den NFL Playoffs um die zwei Plätze im Super Bowl LVII.

 

Der Weg in den Super Bowl

Wer im Super Bowl 2023 gegeneinander spielt, entscheidet sich immer erst in den NFL Playoffs 2023.

Genauer gesagt, in den Championship Games der beiden Conferences AFC und NFC. Das sind, wenn man so will, die Halbfinal-Spiele der NFL.

Vor den Championship Games (auch Conference Finals) stehen aber noch die ersten beiden Playoff-Runden an: Den Auftakt macht die Wild Card Round (1. Runde), anschließend steigt die Divisional Round (das Viertelfinale wenn man so will).

 

nfl playoffs 2023 picture

NFL Playoff Picture der Conference Finals

 
AFC:
#1 Kansas City Chiefs vs. #3 Cincinnati Bengals 23:20

NFC:
#1 Philadelphia Eagles vs. #2 San francisco 49ers 31:7


 

Die Super Bowl 2023 Prognose der Buchmacher – Wer gewinnt?

Unter den beiden Super Bowl Teams 2023 gibt es laut den Wettquoten der Buchmacher einen recht klaren Favoriten.

Die Philadelphia Eagles werden bei den Super Bowl Quoten vorne gesehen. Die Chiefs gelten somit nur als Außenseiter für das NFL-Finale 2023.

 

Wettquoten: Wer gewinnt den Super Bowl 2023?

Bwin
1.83
PHI Eagles
Bwin besuchen
Bet365
2.15
KC Chiefs
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 30.1.2023, 8:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 
Alle Super Bowl Quoten im Vergleich


 

Wer hat Heimrecht im Super Bowl LVII?

Auch wenn es 2021 und 2022 der Fall war, dass die TampaBay Buccaneers und die LA Rams den Super Bowl jeweils im heimischen Stadion gespielt und gewonnen haben, bedeutet es nicht, dass es automatisch ein Heimrecht für das NFL-Finale gibt.

Selbst wenn zwei Teams im Super Bowl Endspiel spielen, die nicht im Endspielstadion beheimatet sind, gibt es „Heimrecht“. Der Vorteil: Das Team mit dem Heimrecht kann die Trikotfarbe auswählen.

In der NFL haben die Teams aus der AFC und der NFC abwechselnd Heimrecht – der AFC-Champion in den geraden Jahren und der NFC-Champion in den ungeraden Jahren.

Im ungeraden Jahr 2023 hat somit das NFC-Team das Heimrecht und deshalb das Wahlrechtder Trikotfarbe. Das wird der Sieger aus dem Spiel Philadelphia Eagles – San Francisco 49ers sein.

Beim Super Bowl 2022 hatte somit das Team aus der AFC das „Heimrecht“ und damit den Vorgriff auf die Trikotfarbe. Das heißt: Die Bengals galten für den Super Bowl LVI als Heimteam, obwohl das NFL-Finale im Heimstadion des Finalgegners der LA Rams stattfindet.

 

super bowl 2023 teams

Schiedsrichter: Wer leitet den Super Bowl LVII?

Ron Torbert war der Head-Referee beim Super Bowl 2022.

Sieben Offizielle haben ihm assistiert. In Derick Bowers, Carl Johnson, Rick Patterson und Scott Helverson sind vier Schiedsrichter darunter, die bereits in einem Super Bowl Erfahrungen gesammelt haben.

Im Super Bowl 2021 kam es im Schiedsrichter-Gespann zu einer Premiere: Der Einsatz von Sarah Thomas markierte den ersten einer Frau in der Super-Bowl-Geschichte. Die 47-Jährige übernahm die Aufgabe als „Down Judge“. Hauptschiedsrichter war Carl Cheffers.

Wer als Referee das Finale um die Vince Lombardi Trophy im NFL-Ednspiel 2023 leiten wird, steht noch nicht fest.

 

Gratiswetten zum Super Bowl


 

Wer macht die Super Bowl Halftime Show 2023?

Es ist jedes Jahr eines DER Themen vor dem Super Bowl: Wer tritt in der Halbzeitshow auf?

In der Super Bowl 2022 Halbzeit Show sind die Rap-Stars Dr. Dre, Eminem, Snoop Dogg, Kendrick Lamar und RnB-Sängerin Mary J. Blige gemeinsam aufgetreten.

Wer spielt in der Super Bowl 2023 Halftime Show? Rihanna wird auftreten!

 

Preview zur Super Bowl 2023 Halftime-Show

Video: Teaser zur Super Bowl 2023 Halftime Show mit Rihanna (Quelle: YouTube / Super Bowl Halftime Show 2023)
 

Rihanna und Super Bowl – war da nicht was?

Ja, sie hatte in der Vergangenheit einen Auftritt beim Super Bowl 2019 abgesagt, damals als Unterstützung für Colin Kaepernick. „Ich konnte es nicht wagen, so etwas zu tun. Wer würde davon profitieren? Nicht meine Leute“, sagte Rihanna in einem Vogue-Interview.

Die National Football League hat verkündet, dass die Super Bowl Halftime Show 2023 von Apple präsentiert wird.

Die Super Bowl Halftime Show mit bekannten Pop-Künstlern ist die meistgesehene Musik-Perfomance des Jahres im TV. Die Halbzeit Show beim Super Bowl 2022 mit Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und Kendrick Lama wurde weltweit von mehr als 120 Millionen Menschen gesehen.

 

 

Super Bowl Halbzeit-Show: Die Stars & Acts seit 2015:

  • 2023: Rihanna
  • 2022: Dr. Dre, Eminem, Snoop Dogg, Kendrick Lamar, Mary J. Blige
  • 2021: The Weeknd
  • 2020: Shakira und Jennifer Lopez
  • 2019: Maroon 5
  • 2018: Justin Timberlake und Janet Jackson
  • 2017: Lady Gaga
  • 2016: Coldplay, Beyonce und Bruno Mars
  • 2015: Katy Perry

 

Die 7 besten Halftime Shows

 

Erstmals gab es eine Halbzeitshow beim Super Bowl im Jahr 1967 beim Super Bowl I.

Die Liste der Stars, die bislang beim Super Bowl aufgetreten sind, gleicht dem Who is Who der Musik-Historie – von New Kids on the Block, Michael Jackson über U2 und Madonna bis hin zu Bruce Springsteen oder den The Rolling Stones.

Die wohl berühmteste – und auch skandalträchtigste – Halbzeit-Show aller Zeiten fand am 1. Februar 2004 im Rahmen des 38. Super Bowls statt.

Justin Timberlake und Janet Jackson fabrizierten das legendäre „Nipplegate“…

 

Super Bowl 2023 Übertragung

Es gibt auch Wetten für die Halftime Show!

Die Halbzeitshow beim Super Bowl ist mittlerweile fast genauso wichtig, wie das Spiel zwischen den beiden Mannschaften.

Deshalb gibt es auch jedes Jahr Wetten für die Halftime Show – etwa darauf welcher Song als erstes bzw. als letztes performt wird.

 

Wie lange dauert die Halbzeit-Show beim Super Bowl?

Die Halbzeit beim Super Bowl ist wegen der Show tatsächlich länger als bei allen restlichen Saisonspielen. Während normalerweise nach dem zweiten Viertel eine Pause von zwölf Minuten eingelegt wird, dauert die Pause beim Super Bowl bis zu 30 Minuten.

Die Halftime Show dauert, da davor und danach die Bühne aufgebaut werden muss, zwischen 15 und 20 Minuten.

Für den Beginn der Halftime Show beim Super Bowl gibt es allerdings keine genaue Uhrzeit. Das hängt nämlich vom Spielverlauf ab.

Mit dem Spielbeginn um 0.30 Uhr und der Dauer von zwei Viertel zu je 15 Minuten kann – weil die Uhr bei jeder Unterbrechung angehalten wird – mit dem Halftime Show Beginn um etwa 1:30 Uhr deutscher Zeit gerechnet werden.

 


 

Wer singt die Hymne beim Super Bowl LVII?

In den patriotischen Vereinigten Staaten wird vor jedem NFL-Spiel die Nationalhymne gesungen. So natürlich auch beim Super Bowl 2023.

Wer singt vor dem Super Bowl die US-Nationalhymne? Diese Frage wird erst kurz vor dem NFL-Endspiel beantwortet.

Beim Super Bowl im Vorjahr hat Mickey Guyton die US-Hymne gesungen. 2021 wurde die Nationalhymne von einem Duett gesungen: Von Sängerin Jazmine Sullivan und der Country-Star Eric Church.

 

Alle Infos zur Hymne beim Super Bowl LVI

 

In der Vergangenheit haben schon Stars wie Lady Gaga, Mariah Carey, Alicia Keys, Whitney Houston, Billy Joel oder Neil Diamond die die Nationalhymne gesungen.

Wettquoten zur Nationalhymne beim Super Bowl 2022 und zu Mickey Guyton werden im Ramen der lustigen Super Bowl Wetten dann natürlich auch angeboten.

 
super bowl 2021
Bild: 2020 hat Demi Lovato die Nationalhymne beim Super Bowl gesungen. (© David J. Phillip / AP / picturedesk.com)

 

super bowl 2022 hymne

Super Bowl 2023: Wer singt „America the Beautiful“?

„America the Beautiful“ ist ein Lied, dass ursprünglich als Gedicht für den 4. Juli, dem Nationalfeiertag der USA, geschrieben wurde. Heutzutage gilt dieses Stück als eine Art zweite Hymne der USA.

„America the Beautiful“, eines der patriotischsten Lieder Amerikas, wird beim Super Bowl LVII ebenfalls vor dem Kickoff gesungen. Von wem, ist ebenfalls noch offen.


 

Die Super Bowl Werbespots 2023

Die Super Bowl Werbespots gehören mittlerweile genauso dazu wie die Halftime Show.

Es sind nicht einfach nur Spots, sondern kleine Filmchen mit Kurzgeschichten. Die Kosten haben für den Super Bowl 2023 betragen fast 7 Millionen US-Dollar für 30 Sekunden.

Auch in den Super Bowl 2023 Werbespots werden wieder zahlreiche Stars zu sehen sein. Wie es auch im Vorjahr der Fall war.

Mit Arnold Schwarzenegger, Selma Hayek, Mila Kunis, Demi Moore, Idris Elba, Gwyneth Paltrow sowie auch noch Lindsay Lohan sind etliche Hollywood-Größen in der Super Bowl 2022 Werbung dabei!

In welchen Spots waren die Superstars zu sehen?

Schwarzenegger und Hayek spielen im Werbesport für BMW als griechische Götter Zeus und Hera die Hauptrollen. Mila Kunis und Demi Moore werben für den Internetanbieter AT&T, Idris Elba steht für Booking.com vor der Kamera und Gwyneth Paltrow ist für Uber Eats zu sehen.

Dazu kommen auch noch weitere launige Super Bowl Werbespots unter anderem von Budweiser, Toyota, KIA und Nissan.

 

super bowl 2023 datum zeitplan

Wieviel kostet die Werbung beim Super Bowl 2022?

Beim Super Bowl 2022 kostete ein 30-Sekunden Werbespot die gigantische Summe von 6,5 Millionen US-Dollar – und damit sogar 900.000 Dollar mehr als noch im Jahr davor.

Im Vergleich zum Jahr 2010 (2,8 Millionen US-Dollar) haben sich die Kosten sogar verdoppelt.

 

Die Super Bowl Werbespots 2022



 

Warum heißt der Super Bowl eigentlich Super Bowl?

Millionen werden in der Nacht vom 7. auf den 8. Februar vor dem Fernseher sitzen und den Super Bowl schauen.

Irgendwann wird dann unweigerlich die Frage kommen: Warum heißt der Super Bowl überhaupt Super Bowl?

Wir geben hier auf eine Frage, die sich die meisten nicht stellen trauen, die Antwort: Erfunden wurde der Begriff „Super Bowl“ im Jahr 1967 von Lamar Hunt.

Der damalige Besitzer der Kansas City Chief (und Ende der 50er-Jahre Gründer der American Football League AFL) war auf der Suche nach einem klingenden Namen für das Endspiel zwischen der AFL und der NFL, welches damals noch die sperrige Bezeichnung „AFL-NFL World Championship Game“ trug.

Eines Tages sah Hunt seiner siebenjährigen Tochter Sharron dabei zu, wie sie sich mit einem 98 Cent teuren, tennisballgroßen Spielzeug namens Wham-O Super Ball vergnügte und dabei ständig „Super Ball, Super Bowl“ vor sich hinmurmelte.

Und schon war der Begriff „Super Bowl“ geboren…

Aber erst 1969 wurde der Begriff „Super Bowl“ offiziell für das Finale der NFL-Meisterschaft verwendet.

 

Super Bowl 2022

Warum heißt der Super Bowl 2022 Super Bowl LVI?

LVI steht für die römischen Ziffern L (50) und VI (6) und ergibt somit die Zahl 56.

Eingeführt wurde diese Bezeichnung übrigens mit dem Super Bowl V (5), damit Jahreszahlen nicht für Verwirrung sorgen. Die einzige Ausnahme bildete Super Bowl 50 zwischen den Denver Broncos und den Carolina Panthers (24:10) am 7. Februar 2016.

2020 war es der 54. Super Bowl – oder richtig geschrieben: Super Bowl LIV.

LIV steht für die römischen Ziffern L (50), I (1) und V (5) und ergibt somit die Zahl 54, da die vorstehende 1 gemäß der römischen Zählweise von der nachstehenden 5 abgezogen werden muss.

2021 findet somit der insgesamt 55. Super Bowl statt, also der Super Bowl LV – L (50) und V (5) und ergibt die Zahl 55.


 

Wie heißt der Super Bowl Pokal?

Ursprünglich hieß der Super Bowl Pokal „World Championship Game Trophy“.

1971 wurde der Pokal zu Vince Lombardi Trophy umbenannt – zu Ehren von Vince Lombardi, ehemals Head Coach der Green Bay Packers, dessen Mannschaft die ersten beiden Super Bowls gewonnen hat.

Der 3,2 kg schwere und 65 cm große Pokal, der von Tiffany & Co. in Parsippany (New Jersey) hergestellt wird, stellt einen Football in Originalgröße auf einer Säule dar.

Er besteht aus Sterlingsilber und ist 25.000 US-Dollar (ca. 44.000 Euro) wert. Auf der Säule sind die Worte „Vince Lombardi Trophy“ und „NFL“ eingraviert.

Für die Mitglieder des siegreichen Teams werden außerdem aus Gold und Diamanten bestehende Ringe, sogenannte Super-Bowl-Ringe, angefertigt.

 
vince lombardi trophy super bowl
 

Das sind die 3 Super Bowl Trophäen

 

Wer hat die meisten Super Bowl Siege?

Mit sechs Super Bowl Siegen sind die Pittsburgh Steelers sowie die New England Patriots die erfolgreichsten Mannschaften der NFL-Historie.

Dahinter folgen in der ewigen Bestenliste die San Francisco 49ers und die Dallas Cowboys mit je fünf Super Bowl-Triumphen.

 
Super Bowl 2022 Teams
Bild: Diese Teams haben den Super Bowl bislang gewonnen. (© Statista)

 

Gab es auch schon deutsche Super Bowl Sieger?

Zwei Deutschen gelang es bisher, den Super Bowl zu gewinnen: Markus Koch und Sebastian Vollmer.

Koch sorgte 1988 für den ersten deutschen Super Bowl Sieg und gewann im Trikot der Washington Redskins gegen die Denver Broncos.

Vollmer machte es ihm 2015 nach und besiegte damals mit seinem Team der New England Patriots die Seattle Seahawks. 2016 wiederholte Vollmer seinen Triumph – diesmal gegen die Atlanta Falcons.

 
super bowl sebastian vollmer
Bild: Sebastian Vollmer (Nummer 76) gewann 2015 mit den New England Patriots den Super Bowl. (© imago images / Schüler)

 

Gibt es für die Super Bowl Teams eine Siegprämie?

Jeder Spieler, der sich am Tag des NFL-Endspiels im Kader der beiden Super Bowl Teams befindet, bekommt eine Super Bowl Prämie.

Das gilt nicht nur das Siegerteam, sondern auch für die Spieler der Verlierer-Mannschaft.

Die Prämien Regelung für den Super Bowl 2022 ist gemäß des Tarifvertrages der NFL, der 2020 abgeschlossen wurde, festgelegt.

150.000 US-Dollar werden von der NFL an jedem Spieler des siegreichen Super Bowl Teams ausbezahlt. Die Verlierer dürfen sich mit etwa der Hälfte der Summe trösten.


super bowl 2022 teams prämien
Bild: Die Super Bowl Siegprämien von 2020 bis 2030 – das kassieren die beiden Super Bowl Teams. (© Statista)

 

Kuriose Zahlen und lustige Fakten zum Super Bowl

Zum Welt-Ereignis Super Bowl gibt es eine Fülle an kuriosen Zahlen und lustigen Fakten.

So etwa: 4.000 Tonnen Popcorn, 14.000 Tonnen Chips oder auch 1,2 Milliarden Chicken Wings werden am Super Bowl Tag jedes Jahr vertilgt.

Pizza-Lieferdienste verdienen zum Beispiel allein am Finaltag ein Drittel ihres gesamten Jahresumsatzes…

Das sind aber nur 3 von insgesamt 22 kuriosen Fakten & lustigen Zahlen zum Super Bowl


 

Super Bowl Regeln & Begriffe – Der große Ratgeber

Der Super Bowl ist nicht nur ein alljährliches Highlight für die eingefleischten Football-Fans, sondern mittlerweile auch ein gesellschaftliches Event.

Deshalb erklären wir hier schnell und kompakt die wichtigsten Regeln, Begriffe und Positionen zum Super Bowl LVI!

 

Welche Positionen gibt es beim American Football?

Eine Football-Mannschaft besteht aus Offensive und Defensive (sowie eigenen Special-Teams-Units).

Diese Mannschaftsteile (je 11 Spieler) eines Teams stehen nie zur selben Zeit auf dem Feld, sondern immer abwechselnd.

Ist die Mannschaft im Angriff, kommt die Offense zum Einsatz, ist das andere Team in Ballbesitz kommt die Defense aufs Feld. Das heißt: Der Quarterback (Spielmacher) steht nur bei eigenem Ballbesitz auf dem Feld.

Quarterback (QB): Sagt die Spielzüge an und verteilt die Bälle. Er ist für die Offensive verantwortlich.

Wide Receiver (WR): Dieser Spieler muss schnell rennen und perfekt fangen können. Der Wide Receiver bekommt – je nach Spielzug – kurze oder lange Pässe vom Quarterback und soll mit gefangenem Ball so weit wie möglich laufen. Im Idealfall in die Endzone um den Touchdown zu machen.

Running Back (RB): Wird ein Laufspielzug angesagt, kommt er zum Einsatz. Er bekommt den Ball vom Quarterback übergeben und versucht durch die Defense des Gegners zu laufen.

Tight End (TE): Der Tight End ist eine Mischung aus Offensive Lineman und Wide Receiver. Bei Laufspielzügen ist es die Aufgabe des Tight Ends, zusammen mit den Tackles, Guards und dem Center, dem Running Back den Weg freizublocken. Bei Passspielzügen hingegen läuft er genau wie die WR seine vorgegebene Passroute, um sich als Passempfänger anzubieten und den Ball zu fangen.

 
super bowl 2022
Bild: Touchdown, Baby! Travis Kelce, Tight End von den Kansas City Chiefs, zeigt hier einen Touchdown. (© Orlin Wagner / AP / picturedesk.com)

 

Super Bowl LVI Lexikon – Die wichtigsten Begriffe:

 
Endzone: Ist der Bereich, der auf beiden Seiten des Spielfelds zwischen Goal Line (Linie zwischen Spielfeld und Endzone) und End Line (Linie auf Höhe des Torgestänges) liegt. Die beiden Endzonen liegen in einem Abstand von 100 Yards an den beiden Spielfeldenden. Der Ball muss dorthin getragen oder dort gefangen werden, um einen Touchdown zu erzielen.

Touchdown: Ein Spieler läuft den Ball in die Endzone oder fängt ihn dort. Für einen Touchdown gibt es sechs Punkte. Bei einem erfolgreichen Kick im Anschluss noch einen weiteren Zähler.

Field Goal: Darunter versteht man einen erfolgreichen Kick durch die länglichen Torstangen am Ende der Endzone. Für ein Field Goal gibt es drei Punkte. Oder nach dem Touchdown einen Punkt.

Down: Ist die Bezeichnung für einen Angriffsversuch. Die Teams haben vier Versuche – um mit Läufen oder Pässen – zehn Yards zu überbrücken. Schaffen sie das, erhalten sie vier neue Versuche. Schaffen sie es nicht, bekommt das gegnerische Team den Ball.

Interception: Abfangen des Balls in der Luft durch einen Verteidiger. Danach wechselt das Angriffsrecht zur verteidigenden Mannschaft.

Sack: Wenn die Verteidigung den gegnerischen Quarterback hinter der Line-Of-Scrimmage zu Boden bringt, spricht man von einem Sack.

Flag: Die gelbe Flagge ist das Signal der Schiedsrichter. Diese werfen ihre gelben Flaggen auf den Boden, um zu signalisieren, dass sie möglicherweise einen Penalty bzw. Regelverstoß auf dem Spielfeld gesehen haben.

Yard: Ein Yard entspricht 0,9144 Metern. Das Spielfeld beim American Football ist insgesamt 120 Yards lang (inklusive Endzonen). Das Spielfeld zwischen den beiden Endzonen ist in zehn Abschnitte zu jeweils zehn Yards aufgeteilt.

 

5 Top-Wettanbieter für den Super Bowl 2023 | Januar 2023

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Fragen & Antworten zum Super Bowl 2023

 

Wann ist der Super Bowl 2023?

Der Super Bowl LVII findet wie jedes Jahr an einem Sonntag im Februar statt, in dieser Spielzeit am 12. Februar 2022. Aufgrund der Zeitverschiebung beginnt das Event aus deutscher Sicht allerdings erst in der Nacht auf Montag, also am 13. Februar frühmorgens.

 

In welchem Stadion findet der Super Bowl 2023 statt?

Der Super Bowl LVII findet im State Farm Stadium in Glendale, Arizona, statt.

 

Wann beginnt der Super Bowl 2023?

Kick-off ist um 3:30 Uhr deutscher Zeit. Die Vorberichterstattungen beginnen aber freilich schon weit früher.

 

Wie lange geht der Super Bowl 2023?

In der Regel ist damit zu rechnen, dass der Super Bowl rund 4 Stunden dauern wird. Bei einem Kickoff um 3:30 Uhr bedeutet dies, dass der Sper Bowl LVII dann bis ca. 7:30 Uhr dauern wird. Allerdings können Unterbrechungen und eine etwaige Overtime den Super Bowl noch in die Länge ziehen.

 

Wer überträgt/zeigt den Super Bowl 2023?

Der Super Bowl LVII am 12. Februar 2023 wird sowohl im FreeTV als auch im Pay TV zu sehen sein. In Deutschland strahlt Prosieben (Ran Football) den Super Bowl aus, in Österreich Puls4 und Puls24 (im Originalton). Darüber hinaus kann der Super Bowl auch auf der Streamingplattform DAZN oder via NFL Game Pass kostenpflichtig verfolgt werden.

 

Welche Teams spielen im Super Bowl?

Wer den Super Bowl LVII bestreiten wird, steht noch nicht fest. Das entscheidet sich zwei Wochen davor in den Championship Games.

 

Wer gewinnt den Super Bowl?

Geht es nach den Super Bowl Quoten der Wettanbieter gibt es viele Favortiten für den Sieg beim Super Bowl LVII. Die aussichtsreichsten Anwärter sind die Buffalo Bills, die Tampa Bay Buccaneers, die Kansas City Chiefs sowie der aktuelle Super Bowl Champion LA Rams.

 

Wer ist in der Halftime Show beim Super Bowl LVII?

Wer in der Halbzeitshow des Super Bowl 2023 auftreten wird, ist noch nicht bekannt.

 

 

NFL News, Tipps, Wettquoten

 

Das könnte Dich auch interessieren: