Fortuna Düsseldorf – Aue Wettquoten | 2. Liga Tipp 2016/17

Sonntag, 21. Mai 2017 um 15:30 Uhr – Zweite Bundesliga Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Mit jeweiligen Siegen haben die Teams aus Düsseldorf und Aue am letzten Wochenende fast schon den Klassenerhalt gesichert: Einigen sich die Konkurrenten im abschließenden direkten Duell auf eine Punkteteilung, wären beide Mannschaften auch im kommenden Jahr in der 2. Bundesliga dabei.

Einem stillschweigend abgesprochenen Waffenstillstand könnten insbesondere die Gäste aus dem Erzgebirge eine ganze Menge abgewinnen, denen vom schlechten Torverhältnis die etwas ungünstigere Ausgangsposition aufgebürdet wird.

 

Die besten Wettquoten zu Düsseldorf – Aue im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo William Hill Logo Bwin Sportwetten Logo Betway Sportwetten Logo Ladbrokes  Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 50 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 300 € Bonus
zum Anbieter
Düsseldorf 3,60 3,70 3,90 4,00 4,00
Unentschieden 1,80 1,70 1,75 1,61 1,78
Aue 3,60 3,90 3,90 4,00 4,00

 

Während sich die Fortuna dank des auf den Relegationsplatz zu Buche schlagenden Vorsprungs von drei Punkten und sechs Treffern wohl sogar gefahrlose eine knappe Niederlage leisten kann, macht den Veilchen ein etwas schmaleres Polster zu schaffen.

Sollte das Gastspiel in der Esprit Arena verlorengehen, wäre das Team von Domenico Tedesco in jedem Falle auf fremde Schützenhilfe angewiesen. Auch hier sorgt es jedoch für Beruhigung, dass der Klub aus Sachsen diesbezüglich gleich drei heiße Eisen im Feuer hat.

 

Wettfreunde Tipp

Düsseldorf – Aue: Unentschieden

zur besten Quote 1,80 bei Interwetten

 

Um den Aufsteiger noch auf den 16. Rang abstürzen zu lassen, müssten Bielefeld und 1860 bei ihren Schlussakten jeweils den vollen Dreier ziehen; auch die roten Teufel aus Kaiserslautern bräuchten dann mindestens noch einen Punkt, um von einem Ausrutscher der Ostdeutschen zu profitieren.

Da es alle drei Verfolger mit anspruchsvollen Prüfsteinen zu tun bekommen, können sich selbst die Erzgebirgler ihrer Sache schon ziemlich sicher sein – zumal die höchstpersönlich im Rheinland zu absolvierende Aufgabe nicht ganz so kompliziert erscheint.

In der Esprit Arena schauen die Veilchen immerhin bei einem großen Verlierer der laufenden Rückrunde vorbei. Hatten sich die Hausherren im Herbst noch in der Nähe der Aufstiegsplätze einsortiert, wurden die vergangenen Monate fast durchweg im Katastrophen-Modus absolviert.

 

jetzt 300 Euro 2. Liga Bonus bei Ladbrokes sichern

 
Ladbrokes WettbonusKümmerliche drei Siege hatten zur Folge, dass die Mannschaft von Friedhelm Funkel in der zweiten Saisonhälfte immer weiter nach unten rutschte; den Absturz hatte zuletzt eine Serie von sieben sieglosen Spielen nochmals massiv beschleunigt.

In Anbetracht der elementaren Probleme war es ein großes Glück, dass es beim jüngsten Gastspiel in ausnahmsweise einmal nicht um Fußball ging: In der vom Dauerregen überfluteten fränkischen Arena stellten sich die Fortunen als die erfolgreicheren Wasserballer heraus.

Dabei braucht es freilich auch hier einen Lucky Punch, um den Klassenerhalt gerade noch rechtzeitig auf den Weg zu bringen: In der 88. Spielminute fand der Kopfball von Oldie Madlung erst über ein gegnerisches Abwehrbein der Weg ins Nürnberger Tor.

 

„Wir haben noch etwas gutzumachen. Ich will, dass beim Heimspiel gegen Aue alle wach sind. Wir müssen das Spiel annehmen wie ein Finale.“Fortunas Vorstand-Chef Robert Schäfer möchte am letzten Spieltag auf Nummer sichergehen.

 
Ungeachtet des glücklichen Charakters des Befreiungsschlages konnte es jedoch nicht überraschen, dass dieser ausgerechnet in der Fremde gelang: Eine prinzipielle Zweitliga-Tauglichkeit hatte die Mannschaft schon im gesamten letzten halben Jahr allenfalls auswärts unter Beweis gestellt.

Derweil sämtliche in der Rückrunde gefeierten Dreier den Gastspielen in Bochum, Karlsruhe und Nürnberg entsprungen sind, wurde vor heimischer Kulisse letztmals im vergangenen Oktober die volle Punktzahl herausgekickt.

 

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Seit jenem 4:0 gegen Arminia Bielefeld waren in elf Anläufen gerade einmal noch zu fünf Unentschieden herumgekommen: Entsprechend steht bereits vor dem sonntäglichen Saisonfinale fest, dass es in der Gesamtabrechnung nur zum vorletzten Platz in der Heim-Tabelle reichen wird.

Nicht zuletzt auch die enttäuschend bestrittenen Heimspiele gegen unmittelbare Konkurrenten hatten die Lage der Fortuna zwischenzeitlich erheblich verschärft; die jüngst gegen München, St. Pauli und Würzburg absolvierten Partien haben lediglich einen Punktgewinn eingespielt.

Die Veilchen nutzten die Sechs-Punkte-Duelle dafür umso konsequenter, um sich am eigenen Schopf aus dem Schlamassel zu ziehen: Mit dem KSC, Hamburg, 1860, Würzburg und Kaiserslautern wurden sämtliche anderen Mitglieder des untersten Tabellendrittels zur Strecke gebracht.

 

 
Kam es den heimstarken Sachsen freilich zu Gute, dass all diese fünf Partien im Erzgebirge über die Bühne gingen, schwang sich die Mannschaft bisweilen allerdings auch jenseits des sicheren Heimathafens zu überzeugenden Vorstellungen auf.

Zwar gab es zuletzt weder in Stuttgarter noch beim Nürnberger Club etwas zu holen; unmittelbar zuvor wurde jedoch den zu jenem Zeitpunkt noch mitten im Aufstiegskampf steckenden Eisernen aus der Hauptstadt ein überdies hochverdienter Dreier abgenommen.

Gerade solche Bonus-Zähler trugen einen entscheidenden Anteil dazu bei, dass Aue aktuell die zweitbeste Rückrunde der Vereinsgeschichte absolviert; dank der bis dato eingefahrenen 26 Punkte springt in der Formtabelle ein Platz in der Spitzengruppe heraus.

Eine derart formidable zweite Saisonhälfte war allerdings auch dringend vonnöten, um den entsetzlich schwachen Saisonstart vergessen zu machen; noch zur Winterpause schien sich kaum mehr ein Hoffnung spendender Sonnenstrahl auf das Vereinsgelände zu verirren.

 

die besten Wettanbieter zur 2. Liga im Überblick

 

Folglich kann es gar nicht genug gewürdigt werden, dass Aue das Saisonfinale nun sogar mit einem schon ziemlich beruhigenden Vorsprung bestreiten darf: In den letzten Monaten wurde ein ungeheuerlicher Aufwand betrieben, um sich in der 2. Liga zu etablieren.

Sollten nach menschlichem Ermessen bereits die aktuell vermeldeten 39 Zähler für den Klassenerhalt ausreichend sein, werden die Veilchen zum Abschluss aber wohl doch auf Nummer sichergehen. Wir gehen davon aus, dass sich auch Aue die gegnerische Heimschwäche mit dem noch benötigten Punktgewinn zu Nutze macht.

Die Wettfreunde tippen auf ein Unentschieden!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Spielplan
 

Über den Autor

Oliver
Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.
Top

Pin It on Pinterest