Spanien – Israel | Qualifikation WM 2018 Wetten & Quoten

Freitag, 24. März 2016 um 20:45 Uhr in Gijon – Qualifikation WM 2018, Gruppe G – Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Nach vier Monaten Pause geht die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 weiter. Am 5. Spieltag in der Gruppe G treffen dabei unter anderem Spanien und Israel aufeinander.

Die Spanier, als Topfavorit auf den Gruppensieg gehandelt, liegen nach vier Quali-Spielen mit 10 Punkten and der Tabellenspitze und aufgrund der besseren Tordifferenz vor den punktgleichen Italienern.

Doch gleich dahinter, mit nur einem Zähler Rückstand, lauert schon Israel. Somit kann am 24. März in Gijon schon von einem Spitzenspiel gesprochen werden, wenn sich der Erste und der Dritte dieser Gruppe gegenüberstehen.

 

Die besten Wettquoten zu Spanien – Israel im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Bet3000 Logo Sunmaker Logo Ladbrokes Logo ComeOn Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 15 € Bonus
zum Anbieter
+ 300 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Spanien 1,10 1,12 1,12 1,10 1,12 1,09 1,11 1,09
Unentschieden 9,00 10,0 8,50 9,15 10,0 9,50 8,50 9,50
Israel 27,0 26,0 25,0 20,0 30,0 25,75 23,0 25,5

 

Dabei hatte Israel einen Fehlstart in diese WM-Qualifikation zu verzeichnen. Gegen Italien gab im September in Haifa eine 1:3-Heimniederlage. Doch dieser wurde in den drei darauffolgenden Partien schnell ausgemerzt.

In Mazedonien gewann Israel mit 2:1 und kam dabei schon vor der Pause durch einen 2:0-Vorsprung auf die Siegerstraße. Damit hat Israel auch die Serie von sechs sieglosen Länderspielen, fünf davon gingen verloren, beendet.

Danach folgte ein knapper 2:1-Heimerfolg über Liechtenstein, in dem es ebenfalls vor der Pause 2:0 stand. Erstmals seit drei Jahren konnten die Israeli wieder zwei Länderspiele in Folge gewinnen.

 


Wettfreunde Tipp

Spanien gewinnt gegen Israel

zur besten Quote 1,12 bei Tipico

 

Am vierten Spieltag im November gab es für Israel einen klaren 3:0-Auswärtssieg in Albanien. Kapitän Eran Zahavi brachte die Israeli mit einem Elfmeter früh in Führung, nach der Pause fixierten Dan Einbinder und Eliran Atar den dritten Quali-Sieg in Folge. Das gab es zuletzt im Herbst 2014.

 
icon zoomEin Sieg, begünstigt durch zwei rote Karten auf Seiten der Albaner, mit dem Israel nach vier Spieltagen noch alle Chancen auf die WM-Teilnahme hat. Nur ein Punkt trennt sie in der Tabelle vom Top-Duo Spanien und Italien.
 

Rang 2 muss es am Ende sein, um sich über das Play-Off für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren, mit dem Gruppensieg wäre die Teilnahme hingegen sicher.

Für Israel ist dies aber noch ein weiter Weg, um sich das zweite Mal nach 1970 für eine Fußball-WM zu qualifizieren – denn die womöglich größte Hürde wartet nun auf das Team von Nationaltrainer Elisha Levy: Spanien. Und noch dazu auswärts.

 

jetzt 50 Euro Bonus bei Bwin sichern

 
Bwin WettbonusDie Spanier sind im Laufe dieser WM-Qualifikation noch ungeschlagen.

Nach einem 8:0 zu Hause zum Auftakt gegen Liechtenstein folgte ein 1:1 in Italien. Danach gab es zwei „zu Null“-Erfolge – zunächst 2:0 in Albanien, danach ein 4:0 in Granada gegen Mazedonien.

Damit hält Spanien nach vier Spielen bei 10 Punkten und einem Torverhältnis von 15:1.

Und nur aufgrund diesem liegen sie in dieser Gruppe vor den punktegleichen Italienern auf Platz 1. Und nur ein Zähler dahinter lauert Israel.

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Deshalb ist Spanien gegen Israel auch gefordert, einen Heimsieg einzufahren. Gelingt dies nicht, könnte nicht nur die Tabellenführung weg sein, sondern bei einer Heimpleite gegen die Israeli auch der Fall auf Rang 3 drohen.

Vertrauen können und werden die Spanier neben ihrem Können auch auf ihre Heimstärke.

 
icon plusSpanien ist seit 32 Qualifikations-Heimspielen unbesiegt. Die letzte Niederlage vor heimischer Kulisse in einem Quali-Spiel gab es vor fast 14 Jahren! Im Juni 2003 (!) setzte es in der Quali für die dem EM 2004 eine 0:1-Pleite gegen Griechenland.
 

Insgesamt haben die Spanier von diesen 32 Quali-Heimspielen 27 gewonnen – nur fünf Mal gelang den Gästen ein Punktgewinn. Ein seltenes Ereignis, das es zuletzt in der Qualifikation für die WM 2014 gab und überraschend Finnland (1:1) gelang.

Nachdem die Spanier in der vergangenen Qualifikation (für die EM 2016), zu Hause wieder makellos blieben (5 Heimspiele, 5 Siege) und auch die ersten beiden Heimpartien in dieser Qualifikation gewannen (8:0 und 4:0), halten sie nun bei sieben Quali-Heimsiegen in Folge.

 


Video: Ob die herausragenden Defensivkünste von Spaniens Abwehr-Boss Sergio Ramos auch gegen Israel gefragt sein werden? (Quelle: YouTube/FootballTv)

 

Eine Serie, die gegen Israel nun auf acht ausgebaut werden sollte.

Die Israeli haben in der Vergangenheit jedenfalls keine guten Erfahrungen mit Länderspielen in Spanien gemacht – in den bisherigen zwei Gastspielen gab es zwei Niederlagen. In der Qualifikation für die EM 2000 gab es eine 0:3-Klatsche, in der Quali für die WM 2002 ein 0:2.

Das einzige Erfolgserlebnis gegen Spanien gab es für Israel im Rückspiel in der 2002er-Quali. Da konnten sich die Israeli am Ende über ein Heim-1:1 freuen. Insgesamt gab es in den bisherigen vier Duellen drei spanische Siege und ein Remis.



Die Wettanbieter gehen jedenfalls von einer ganz klaren Angelegenheit für den Weltmeister von 2010 aus – Qualität, Form und Statistiken sprechen jedenfalls ganz klar dafür.

Während ein spanischer Heimsieg nur etwa Quoten um 1,10 bringt, wäre eine israelische Überraschung schon etwas lukrativer. Ein Auswärtssieg würde je nach Online-Bookie etwa das 20- oder gar 35-fache des Wetteinsatzes bringen.

 

die besten Fußball Wettanbieter im Überblick

 

Dafür müsste Israels Defensive aber einen Sahnetag erwischen. Abgesehen von dem 3:0-Erfolg am letzten Quali-Spieltag gegen dezimierte Albaner, spielte Israel in den letzten 20 Länderspielen nur drei weitere Male „zu Null“ – in Wales (0:0), gegen Andorra (4:0) und gegen Bosnien (3:0).

Ob dies gegen die spanischen Offensiv-Künstler wie Pedro, Isco, David Silva oder Diego Costa auch klappen wird?

Die Wettfreunde tippen auf einen klaren Heimsieg von Spanien gegen Israel!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Fußball International Tipps
WM 2018 Qualifikation Tipps
WM 2018 Qualifikation 5. Spieltag
 

Über den Autor

thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart - über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!
Top

Pin It on Pinterest