Island – Schweiz | WM 2014 Qualifikation Wetten & Quoten

Dienstag, 16. Oktober 2012 um 20:30 Uhr – WM 2014 – Qualifikation Gruppe E: Vorschau, Prognosen und Wett Tipps

  Interwetten Bet365 Tipico Mybet Sportingbet Bwin
Island Sieg 4,40 4,75 4,70 4,50 4,20 5,00
Unentschieden 3,50 3,60 3,60 3,50 3,50 3,50
Schweiz Sieg 1,73 1,72 1,80 1,80 1,833 1,72

 

Nach dem Duell mit Norwegen wartet auf die Schweiz am Dienstag die nächste schwierige Aufgabe. Die Hitzfeld-Elf trifft am 4. Spieltag der WM-Qualifikation auswärts auf Island. Trotz des aus Schweizer Sicht enttäuschenden 1:1 gegen Norwegen haben die Eidgenossen Platz eins erfolgreich verteidigen können.

In Reykjavik sind die Schweizer in der Favoritenrolle, der Gastgeber hat sich bisher allerdings überraschend gut geschlagen und rangiert hinter den Eidgenossen auf Platz zwei.

 

Mit einem Sieg auf der Atlantikinsel könnten die Schweizer ihre gute Ausgangsposition in der Gruppe wieder in eine sehr gute verwandeln.

 

Schweiz gewinnt gegen Island beste Quote 1,833 bei
+ 50 € Bonus

Mit dem 1:1-Unentschieden in Bern hat die Schweiz die Chance verpasst, bereits in der Anfangsphase der WM 2014-Quali einen großen Schritt Richtung Gruppensieg zu machen. Die Eidgenossen haderten vor allem mit der Leistung des spanischen Schiedsrichters Borabalan, der ihrer Meinung nach einige Fehlentscheidungen zu Ungunsten des Gastgebers getroffen habe.

Teamchef Ottmar Hitzfeld agierte ungewohnt emotionell und muss sich einer Untersuchung durch die FIFA-Disziplinarkommission stellen. Er soll den „Stinkefinger“ gleich zwei Mal gezeigt haben. Eine Sperre steht im Raum.

Gegen die Norweger brachte Mario Gavranovic die Eidgenossen in der 79. Minute in Führung, doch nach einem Eckball setzte sich Hangeland durch und köpfte zum nicht unverdienten Ausgleich ein.

 

jetzt 100 Euro WM Qualifikation Bonus bei Interwetten sichern

Doch darüber sprach nach dem Schlusspfiff keiner. Vielmehr stand der spanische Referee im Blickpunkt und nicht die Tatsache, dass die Norweger bekannt für ihre Kopfballstärke sind oder dass in der Schlussphase die Stange eine Niederlage der Schweizer verhindert hat.

Die Partie muss spätestens am Dienstag abgehakt sein, denn mit Island bittet die Überraschungsmannschaft der Gruppe E zum Spitzenduell. Die Isländer haben sich bisher bravourös präsentiert und könnten sich mit einem Heimsieg sogar die Tabellenführung sichern. Allein den internationalen Wettanbietern fehlt der Glaube, dass sich Island durchsetzen wird.

Die Isländer haben zum Quali-Auftakt zuhause Norwegen sensationell mit 2:0 besiegt, das sollte für die Eidgenossen eine Warnung sein. Danach folgte eine 0:1-Niederlage im „Insel-Derby“ gegen Zypern, doch mit dem 2:1-Auswärtssieg in Albanien ist Island den Eidgenossen knapp auf den Fersen.

 

die besten Fussball Wetten Anbieter

Die Wettfreunde sind dennoch der Meinung, dass die Mannschaft von Lars Lagerbäck diesmal keine Überraschung schaffen wird. Die Eidgenossen haben mit dem Remis gegen Norwegen zur rechten Zeit einen Dämpfer kassiert und werden den Gastgeber sicher nicht unterschätzen.

Die individuelle Klasse bei den Schweizern ist höher als bei Island, zudem haben die Gäste die besseren Einzelspieler auf ihrer Seite.

Wir tippen daher auf einen eidgenössischen Auswärtssieg in Reykjavik!

WM 2014 Wetten        WM 2014 Gruppen        WM 2014 Quoten        WM 2014 Tipps        WM 2014 Spielplan

Über den Autor

Heinz
Heinz ist seit mehr als 25 Jahren im Geschäft mit Sportwetten tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettshop bis zum CEO eines großen internationalen Wettanbieters hat er dabei alle Stationen in diesem Business durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich in erster Linie dem Testen und Vergleichen der verschiedenen Wettanbieter im Internet.

Post a Reply

Top

Pin It on Pinterest