Unibet: Risikofrei auf Wimbledon wetten & bis zu 10.000€ gewinnen!

Nicht nur unter eingefleischten Filzkugel-Fans, sondern auch bei Unibet dreht sich aktuell alles um den Rasen Grand Slam von Wimbledon. Bezeichnend: Der britische Bookie wartet derzeit gleich mit zwei reizvollen Aktionen zum Geschehen im Londoner Tennis-Mekka auf.

Beim wohl berühmteten Tennisturnier der Welt steht für die Cracks neben jeder Menge Prestige, auch viel Preisgeld auf dem Spiel.

 
Icon GeldsackSage und schreibe 31,6 Millionen Pfund Sterling (37,4 Millionen Euro) werden 2017 an die Teilnehmer der fünf Konkurrenzen (Damen- & Herren-Einzel, Damen- & Herren-Doppel, Mixed) ausgeschüttet – so viel wie noch nie zuvor.
 

Dabei gilt: „Wer zuletzt lacht, lacht am Besten.“ Denn: Je weiter die Teilnehmer im Turnier kommen, desto höher fällt schlussendlich auch der Geldsegen aus.

 

Wimbledon Gewinnspiel: Jetzt teillnehmen & bis zu 10.000€ absahnen!

Einem ähnlichen Prinzip folgt Unibet bei seinem diesjährigen Wimbledon Gewinnspiel – einer unter Buchmachern mittlerweile handelsüblichen Leaderboard-Challenge, deren Punktbester sich am Ende über immerhin 10.000 Euro in Cash (!) freuen darf.

 

zum Wettanbieter Unibet

 

Angesichts dessen, dass der Preisgeld-Topf mit 50.000 Euro prall gefüllt ist, dürfen die anderen Teilnehmer jedoch ebenfalls auf stattliche Cash-Summen von bis zu 8.000 Euro hoffen. Und auch die auf den hinteren Plätzen 301-500 rangierenden Tipper gehen mit einem Gewinn in Höhe von 2 Euro zumindest nicht gänzlich leer aus.

Wie sich unschwer erahnen lässt, geht es beim Unibet Wimbledon Gewinnspiel also darum, bis zum Ende des Turniers (16. Juli) so viele Punkte wie möglich zu sammeln, um im Leaderboard möglichst weit vorne zu landen.

Ebenso wenig überrascht es, dass dies anhand von Wetten geschehen muss – ob diese nun Pre-match oder Live abgegeben werden, ist jedoch herzlich egal.

 
Icon InfoWichtig ist nur, dass Interessenten sich auf der Aktionsseite von Unibet anmelden und ihre Tipps zur vorgegebenen Mindestquote (1,40) hinterlegen. Darüber hinaus weist Unibet darauf hin, dass nur gewonnene Wetten in die Leaderboard-Wertung kommen.
 

Sollte es sich dabei um Mobilwetten handeln, dann umso besser. Schließlich bringen erfolgreiche „Wetten von Unterwegs“ laut Teilnahmebedinugungen die doppelte Punktzahl ein. Diese errechnet sich übrigens wie folgt:

Icon Taschenrechner

Einsatz X Anzahl der Events auf dem Wettschein X Gesamtquote = Punktzahl

Beispiel: Es werden 10 € auf eine Dreifachwette mit einer Gesamtquote von 5.50 gesetzt. Der Punktewert ist dann: 10 x 3 x 5,5 = 165 Punkte.

 

Wimbledon Livewetten: Unibet serviert Geld-zurück-Garantie!

Darüber hinaus kommen bei Unibet aber auch jene Wimbledon Tipper nicht zu kurz, die eher rasch zu Potte kommen wollen. Spendiert der Brit-Bookie doch obendrein noch risikofreie Cashback-Wetten in Höhe von bis zu 5€.

Und das beste daran: Diese „Geld-zurück-Garantie“ für Sportwetten lässt sich bei Unibet an jedem einzelnen Turniertag absahnen.

 

zum Wettanbieter Unibet

 

Klarerweise gilt es jedoch auch hierfür gewisse Voraussetzungen zu erfüllen.

 

Die da wären:

  • Angebot im Bonusabschnitt akzeptieren
  • 4×5€ als Livewetten einsetzen (Mindestquote 1,40)
  • Risikofreie Wette auf der Aktionsseite aktivieren

Wurden all diese Bedinungen erfüllt, ist die nächste Livewette bis zu 5 Euro risikofrei!

Abgesehen davon sollten Teilnehmer beachten, dass ALLE fünf Wetten (4×5€ & 5€-risikofrei) an ein und demselben Tag abgeschlossen werden müssen.

 
Icon Pfeil rechtsAbschließend noch wichtig: Um die Risk Free Bet zu erhalten, muss das Angebot pro Teilnahme-Tag zwei Mal angenommen werden – einmal vor Abschluss der vier 5€ Wetten und dann erneut vor Abschluss der Risk Free Bet.
 

 

Über den Autor

Martin
Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf diesem Wege gelangte Martin zu wettfreunde.net, wo er schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwette berichtet.
Top

Pin It on Pinterest