Englische Buchmacher – die besten Wettanbieter aus England

Hier finden Sie eine Übersicht der besten Sportwetten Buchmacher aus Großbritannien

In keinem anderen Land der Welt haben Sportwetten eine größere Tradition und einen höheren Stellenwert als in England. „The daily punt“, also die tägliche Wette ist dort ein fixer Bestandteil des britischen Alltags, und das quer durch alle gesellschaftlichen Schichten.

Sportwetten waren in Großbritannien bereits im 19. Jahrhundert weit verbreitet und haben dort ihre Wurzeln, die bis in die heutige Zeit hineinreichen.
 

HorseZunächst wurde vor allem auf Pferderennen gewettet, aber mittlerweile hat sich das Wettangebot auf viele weitere Sportarten ausgeweitet, wobei der Fußball in allen Bereichen voran liegt.

 
Als in der Mitte der 1990er-Jahre das Internet seine Massentauglichkeit erreichte, wurde es auch für Sportwetten interessant. Bis zu diesem Zeitpunkt mussten sich Wettfreunde meist zu Wettbüros bemühen, um ihre Tipps platzieren zu können.

Aber das World Wide Web machte es möglich, Wetten auch bequem vom heimischen Wohnzimmer aus zu platzieren. Online-Buchmacher wie Interwetten, Bwin oder Unibet galten damals als Pioniere und zählen bis heute zu den führenden Wettanbietern.

HistoryIn diesen Kreis gehören natürlich auch mehrere Buchmacher aus dem Vereinigten Königreich. Unternehmen wie Ladbrokes, William Hill oder BetVictor hatten bereits eine jahrzehntelange Erfahrung als Wettanbieter und sprangen ebenfalls noch in den 1990er-Jahren auf den Zug mit den Online-Wetten auf.

Wir stellen hier die besten und wichtigsten englischen Wettanbieter einzeln vor:

 

Die besten Buchmacher aus England

Bet365 Logo 120x100Bet365 wurde 1974 gegründet und gilt heute als einer der größten und bekanntesten Buchmacher, nicht nur auf der britischen Insel, sondern weltweit.

Im Gegensatz zum Großteil der Mitbewerber, die mittlerweile in Malta oder Gibraltar beheimatet sind, hat das Unternehmen aus Stoke-on-Trent auch bis heute seinen Firmensitz in England.

Mit über 10 Millionen Wettkunden in aller Welt gilt Bet365 heute dennoch als Marktführer in einer Branche, die weiterhin stetig im Wachsen begriffen ist. Mittlerweile gibt es eine dreistellige Anzahl an Online-Wettanbietern, die um die Gunst der Kunden wetteifern.

Bet365 überzeugt mit einem sehr umfangreichen Wettangebot und attraktiven Live-Wetten. Das Webportal weist kaum Schwachpunkte auf, der einzige Kritikpunkt ist meist jener, dass aufgrund des großen Umfang des Angebots die Übersichtlichkeit etwas leidet.

 
Bet365 Website

 
Ladbrokes Logo 120x100→ The Big Red“ ist der Klassiker schlechthin unter den Wettanbietern. Die Wurzeln von Ladbrokes reichen bis ins Jahr 1886 zurück. Im Internet ist der englische Traditionsanbieter seit 1998 vertreten und zählt wie Bet365 zu den ganz Großen in der Branche.

Neben den Online-Wetten ist Ladbrokes bis heute auch mit seinen zahlreichen Wettshops vor allem in Großbritannien, aber auch in vielen anderen europäischen Ländern vertreten.

Wie auch die anderen englischen Wettanbieter überzeugt Ladbrokes mit einem großzügigen Wettangebot. Allerdings präsentiert sich die Website etwas spröde, vor allem für Wettfreunde aus Mitteleuropa, die häufig ein anderes Design bei Wettanbietern gewöhnt sind. Zudem wird auch der telefonische Kundensupport nur in englischer Sprache angeboten.

 
Ladbrokes Website

 
William Hill Logo 120x100→ Nicht ganz so lange wie Ladbrokes, aber doch immerhin bereits seit 1934 kann bei William Hill auf Sportereignisse gewettet werden und auch online gibt es den englischen Traditionsbuchmacher bereits seit 1998.

Allerdings erlebte die Unternehmensgeschichte von William Hill zumindest auf dem deutschen Markt einen Knick. Denn von 2012 bis 2016 konnten deutsche Wettkunden das Wettangebot nicht in Anspruch nehmen.

Als der Buchmacher dann auch in Deutschland wieder zurückkehrte, war die Konkurrenz durch neu hinzugekommene Wettanbieter deutlich stärker als zuvor.

Dazu kommt, dass die Website stark auf den britischen Markt ausgerichtet ist und sich William Hill damit noch schwer tut, in Deutschland wieder heimisch zu werden. Dennoch überzeugt William Hill vor allem auf dem Gebiet der Wettquoten.
 

William Hill Webportal

 
Betvictor Logo 120x100→ Ebenfalls ein traditionsreicher englischer Wettanbieter steckt hinter der Marke BetVictor. Seit Jahrzehnten ist das Wettunternehmen von Victor Chandler bereits in der Branche vertreten, seit 1998 auch mit einem Online-Wettangebot.

Ähnlich wie bei Ladbrokes und William Hill präsentiert sich die auf britische Wettkunden zugeschnittene Website in manchen Bereichen etwas sperrig und ist daher für deutsche Kunden oftmals nicht sonderlich attraktiv, zumal auch der deutsche Kundendienst nur sporadisch verfügbar ist.

Dessen ungeachtet kann sich aber auch das Wettangebot von BetVictor sehen lassen und in einigen Bereichen kann der „Gentleman-Buchmacher“ mit sehr attraktiven Wettquoten aufwarten.

 
BetVictor Website

 
Sportingbet Logo 120x100→ Im Gegensatz zu den bisher hier erwähnten englischen Buchmachern handelt es sich bei Sportingbet um einen reinen Online-Wettanbieter. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und zählte damit ebenfalls zu den ersten Wettportalen im Netz.

Ähnlich wie Bet365 hat auch Sportingbet seinen Hauptsitz in England, die mehr als 1.200 Mitarbeiter des an der Londoner Börse notierten Unternehmens sind aber auf mehrere Standorte, darunter auch Malta, Irland oder Australien verteilt.

Wie bei den meisten Wettanbietern, die bereits lange auf dem Markt vertreten sind, zählen auch bei Sportingbet das umfangreiche Wettprogramm und die attraktive Präsentation der Live-Wetten zu den Stärken. Abstriche müssen Wettfreunde dagegen meist bei der Höhe der Wettquoten machen.

 
Sportingbet Website

 
Netbet LogoEiner der jüngeren Buchmacher mit britischen Wurzeln ist der 2006 gegründete und auf Malta lizenzierte Wettanbieter Netbet. Zum Unterschied von den Traditionsbookies wie Ladbrokes verfügt Netbet über keine Wettshops auf und beschränkt sich ganz auf Online-Wetten.

Auch der Online-Auftritt von Netbet unterscheidet sich von den Seiten anderen englischer Anbieter, die optisch doch mehr jenen Seiten ähnelt, wie sie in Mitteleuropa und Skandinavien üblich sind. Allerdings wirkt sie in einigen Bereichen etwas überladen.

Das Wettangebot ist auch hier überaus großzügig und auch die Höhe der Wettquoten kann sich sehen lassen. Anlass zur Kritik bieten hingegen die im Vergleich zur Konkurrenz zuweilen etwas längeren Ladezeiten und die damit nicht ganz flüssig verlaufende Navigation auf der Seite.

 
Netbet Webportal

 

Weitere wichtige englische Buchmacher:

Darüber hinaus gibt es noch einige weitere englische Buchmacher, die online mit ihren Websites vertreten sind, die auf dem europäischen Kontinent aber nur mäßig bekannt sind.
 

MoneyDazu zählt etwa der Wettanbieter Betfred, der es es mit ungewöhnlichen Wetten immer wieder weltweit in verschiedene Medien geschafft hat. Legendär ist die Meisterwette über 1 Million Pfund, die Manchester United Fan Betfred dem Chelsea Eigentümer Roman Abramowitsch vor einigen Jahren angeboten hat.

 
Eine fixe Größe im englischen Wettbusiness ist auch Stan James, der auf dem deutschen Markt aber ebenso kaum vertreten ist wie etwa Paddy Power oder Matchbook.

Da heute viele Wettanbieter ihren Hauptsitz nicht mehr in ihrem Ursprungsland haben, sondern diesen nach Malta, Gibraltar oder Curacao verlagert haben, ist die Zuordnung zu einer einzelnen Nation oft nicht einfach.

Bei einigen Wettanbietern ist es zudem schwierig, ein bestimmtes Herkunftsland zu definieren. Dazu zählen unter anderen auch die bekannten Online-Buchmacher Betsafe und ComeOn, die sowohl britische als auch skandinavische Wurzeln haben.

 

jetzt den besten englischen Buchmacher Bet365 besuchen

 

Weiterführende Informationen

Wettanbieter Testberichte
Wettanbieter Deutschland

 

Die englischen Buchmacher wurden getestet von: Gerald

Gerald

Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.

Top

Pin It on Pinterest