ComeOn Fussball Wetten – Quoten und Angebot im Test

Testbericht und Erfahrungen mit Fussball Wetten bei ComeOn: wie gut ist das ComeOn Fussball Wettangebot im Vergleich der Sportwetten Anbieter im Internet?

Nach der Gründung im Jahre 2010 und dem erst im November 2013 erfolgten „Deutschland-Debüt“ möchte ComeOn beweisen, dass auch heutzutage noch ein erfolgreich arbeitender Wettanbieter aus der Taufe gehoben werden kann.

Dabei darf das Unternehmen aber über derart viel Know-how von alten Wett-Hasen profitieren, dass von einem Rückstand gegenüber der etablierten Konkurrenz bereits jetzt keine Rede mehr sein ist.

 

ComeOn Fußball Wetten im Test: 8/10 Punkte

 
ComeOn Punkte

Da ComeOn weiß, was sich Tipper wünschen, wird natürlich auf ein umfassendes Wettangebot in Sachen Fußball wert gelegt: Mit einer breiten Auswahl und den attraktiven Quoten sollte es dem Anbieter keine allzu große Mühe bereiten, den momentanen Platzhirschen ein beachtliches Stück vom Wett-Kuchen streitig zu machen.

 

direkt zu den Fußballwetten von ComeOn

 

Die ComeOn Fussball Wetten im Überblick – alle Stärken und Schwächen

TOP Stärken ComeOn Fußballwetten FLOP Schwächen ComeOn Fußballwetten
Plus Fußball als Schwerpunkt Minus Gewöhnungsbedürftige Übersetzungen
Plus große Anzahl verschiedener Ligen Minus mäßiges Quotenniveau bei Livewetten
Plus Deutscher Fußball bis zur 5. Liga Minus keine Livestreams
Plus ausgezeichnetes Quoten-Niveau
Plus große Auswahl an Spezial- und Langzeitwetten

 

Wie gut schneidet ComeOn in der Gesamtwertung ab? Zum ausführlichen Testbericht!

 

ComeOn Fussballwetten im Detail – alle Testbereiche

Nachdem wir die schönen und etwas weniger schönen Seiten des Wettanbieters zunächst in aller Kürze angerissen haben, haben wir im Folgenden sämtliche Details unseres ausführlichen Tests festgehalten.

 

Fussball Wettangebot

Zwar gelingt es ComeOn, sein gesamtes Wettangebot in gedrängter Form (fast) auf eine einzige Computer-Bildschirmseite zu bringen – dies bedeutet allerdings nicht, dass Tipper hier auf irgendetwas etwas verzichten müssten.

Je nach „Wetterlage“ befinden sich immerhin zwischen 90 und 120 verschiedene Ligen und Wettbewerbe (z. B. nationaler Pokal, kontinentale Meisterschaften etc.) im Programm. Das Hauptaugenmerk wird hierbei ganz erwartungsgemäß dem Geschehen in Europa gewidmet: Etwa 90% des gesamten Wettangebotes haben die Positionskämpfe in den diversen Nationen der UEFA im Blick.

Für einen ursprünglich aus Skandinavien kommenden Wettanbieter erscheint es dabei etwas ungewöhnlich, dass sich das Wettangebot im hohen Norden auf das normale Maß beschränkt.

Während bei anderen dort beheimateten Buchmachern beispielsweise selbst der letzte Winkel des schwedischen Fußballs ausgeleuchtet wird, hat ComeOn offenbar erkannt, dass die dortigen regionalen Duelle in den unteren Ligen andernorts nichts die ganz großen Leidenschaften wecken.

Folglich stürzt sich der Bookie mehr auf die Fußball-Nationen Deutschland, England, Spanien und Italien – und dieses Vorgehen muss natürlich auch im Interesse der hiesigen Wettfreunde sein.

 
Die Wettseite von ComeOn

Abbildung oben: Ausschnitt der Website von ComeOn

Der Fußball in den wichtigsten europäischen Ländern wird nämlich erfreulicherweise in epischer Breite „ausgewalzt“: So führt das Wettangebot in Deutschland etwas regelmäßig bis zu den fünftklassigen Oberligen hinab.

Icon ChartDa die Erfahrungen zeigen, dass ein noch weiters Abtauchen in den Amateur-Fußball kaum sinnvoll ist, wird hier von ComeOn also alles geboten, was man sich von einem internationalen Buchmacher nur wünschen kann – ähnlich positiv fällt das Fazit in den anderen Big-Four-Nationen aus, in denen die Tiefe des Wettangebotes aus unserer Sicht ebenfalls beispielgebend ist..

Allerdings hat sich selbst aus den etwas kleineren europäischen Nationen häufig auch eine unterklassige Liga in das Wettprogramm von ComeOn verirrt – darüber hinaus zeigt auch das interkontinentale Wettangebot, dass man hier den „Long tail“ nicht aus den Augen verliert.

Obwohl fraglos die hiesigen Top-Ligen zu den ganz großen Umsatzbringern gehören, werden obendrein die Freunde des Fußballs in den entlegeneren Winkel des Erdballs mit einem umfangreichen Wettangebot bedacht.

Abgesehen von den wichtigsten Schauplätzen in Brasilien, Japan, den USA & Co, sind dabei selbst von der Konkurrenz oftmals vernachlässigte Länder (etwa Jemen, Neuseeland, Costa Rica, Kuwait, Katar…) mit verlässlich regelmäßigen Quotierungen zu finden.

 
Das Wettangebot von ComeOn

Abbildung oben: ComeOn hat in Sachen Fussballwetten hinsichtlich Vielfalt und Tiefe viel zu bieten. Lediglich die Präsentation wird bei dem jungen Wettanbieter noch bemängelt.

Bezüglich der Breite des Wettangebots ist ComeOn manchem Marktführer somit teilweise sogar voraus – auch bei den Spezialwetten reicht es für den „Neuling“ noch allemal für einen Platz im hinteren Teil der Spitzengruppe.

So wird etwa jedes Bundesligaspiel mit knapp 100 verschiedenen Wettmärkten bedacht: Angesichts einer solchen Fülle sollten hier selbst etwas anspruchsvollere Spezialwetten-Tipper bestens aufgehoben sein.

Icon Ball FootballPositiv haben wir zudem registriert, dass auch zu den Partien der Zweiten Bundesliga 80 unterschiedliche Ereigniswetten geboten wurden; in den viert- und fünfklassigen Abteilungen wird dafür dann ausschließlich die klassische Dreiwege-Wette zur Verfügung gestellt.

Beim Angebot an Langzweitwetten hat ComeOn ebenfalls noch ein bisschen Luft nach oben.

Zwar befinden sich selbstverständlich bereits zahlreiche Wetten für die noch in einiger Ferne lauernden Welt- und Europameisterschaften im Programm; die nationalen Entwicklungen werden dagegen bislang nicht mit mehr oder weniger originellen Langzeitwetten begleitet.

Gegenwärtig schöpft der Anbieter sein Potential also bisher nicht zur Gänze aus – doch dafür, dass wir uns in den vergangenen Wochen erstmals intensiv mit ComeOn beschäftigten, hat uns die Ausgereiftheit des Wettprogramms dennoch ausgesprochen positiv überrascht.

 

Fussball Wettquoten

Hat uns bereits das ComeOn Wettprogramm überzeugt, will sich nun auch bei der Gestaltung der Quoten kaum ein Haar in der Suppe finden lassen: Immerhin packt der Anbieter seine absoluten Best-Quoten wenig überraschend vornehmlich bei den wichtigsten Fußball-Events aus.

Rollt etwa in den entscheidenden Partien der Champions League oder der Bundesliga der Ball, schrumpft die Gewinnmarge von ComeOn schon einmal auf einen schlanken Wert von 3% zusammen.

Wer die Quoten-Politik vieler anderer Buchmacher im Hinterkopf hat, weiß sofort, dass der „Neuling“ mit diesem sensationellen Quotenschlüssel hier aus dem Stand gleich einen Großteil der Konkurrenten hinter sich lässt.

 

Video: ComeOn ist mittlerweile auch im deutschsprachigen Raum stark vertreten. (Quelle: YouTube/ComeOn)

 

Da die Luft angesichts derartig großzügiger Auszahlungen auf Dauer zwangsläufig dünn werden muss, kann ein solches Niveau natürlich nicht in sämtlichen Ligen gehalten werden – seinen durchschnittlichen Quotenschlüssel hat ComeOn entsprechend zwischen 93% und 94% angesetzt.

Dieser Wert wird unter anderem deshalb erreicht, weil beispielsweise bei den ComeOn Livewetten nur etwa 90% aller Einsätze in die Gewinnausschüttungen fließen; auch wenn auf die Partien der unterklassigen Spielklassen gewettet wird, müssen sich Tipper wie gewohnt mit etwas bescheideneren Quoten begnügen.

Icon Ball FootballWährend die Live-Quoten somit lediglich zum Durchschnitt gehören, sind die „Vorab-Quoten“ fast immer für eine lukrative Wette gut. Zwar kann ComeOn weder den absoluten Favoriten-Spezialisten noch den klassischen Außenseiter-Buchmachern den Führungsanspruch streitig machen, dennoch lässt ComeOn auch diese mit seinen Quoten oftmals hinter sich.

Tipper, die sich stets auf der Jagd nach der höchsten Quote befinden, werden sich künftig also häufiger bei den Skandinaviern wiederfinden: Angesichts des gebotenen Quotenschlüssels ist es in jedem Falle Pflicht, ComeOn in den obligatorischen Quotenvergleich mit einzubeziehen.

 

Fussball Livewetten

Was die Breite und Tiefe der Live-Wetten von ComeOn betrifft, gilt hier all jenes, was wir bereits beim klassischen Wettangebot lobend erwähnten.

Da sich ComeOn auch um vergleichsweise zweitrangige Jugend- und Amateurspiele kümmert, herrscht im Livewetten-Bereich zu jeder Tages- und Nachtzeit Hochbetrieb; selbst wenn das Geschehen an den Wochentagen vermeintlich ruht, wartet der Anbieter noch immer mit einer Vielzahl unterklassiger sowie ausländischer Partien auf.

Was die Fülle des Angebots verspricht, wird dann zudem auch von den Spezialwetten gehalten: Bei den größeren Events kann hier mit bis zu 50 verschiedenen Wettmärkten gerechnet werden, bei denen nicht zuletzt die Fans der asiatischen Wetten auf ihre Kosten kommen.

 
Live Wetten bei ComeOn

Abbildung oben: Auch bei den Live-Wetten hat ComeOn eine große Auswahl zu bieten.

Die asiatischen Wettangebote bleiben dabei nicht – wie bei vielen konkurrierenden Anbietern – auf die populären Handicap-Wetten beschränkt.

Darüber hinaus wird den Livetippern von ComeOn unter anderem auch eine Ansicht der Livewetten im „asiatischen Stil“ geboten. Dieser besondere Service dürfte künftig durchaus manchen Wettprofi in seinen Bann schlagen können:

Auf einige Anfänger könnte die Art der Darstellung dagegen ziemlich verwirrend (wenn nicht schlimmstenfalls sogar abschreckend) wirken. Ein bisschen abschreckend wirkte es auf uns auch, dass der Quotenschlüssel von Zeit zu Zeit einigermaßen deutlich die Marke von 90% verfehlte – insbesondere bei zweit- und drittklassigen Partien holt sich ComeOn hier das Geld zurück, dass in den großen Ligen großzügig unter das Volk gebracht wurde.

 

Wettabgabe, Menü & Präsentation

Als relativ junger Wettanbieter möchte ComeOn natürlich vieles besser machen und mit althergebrachten Traditionen brechen: Demzufolge überrascht der Buchmacher fast allerorten mit einem frischen Design, dass auch im Bereich der Fußball-Wetten durchaus Freude macht.

An einigen Stellen ist ComeOn aus unserer Sicht allerdings etwas über das Ziel hinausgeschossen und so zählt die Übersichtlichkeit der Website zu den ganz wenigen Punkten, die wir in diesem Test zu bemängeln haben.

Icon ChartDas äußert sich dadurch, dass sich ComeOn sowohl mit seiner Art der Ansprache als auch dem Design offensichtlich vor allem an junge Kunden richtet. So wurde beispielsweise für die Übersicht der zur Verfügung stehenden Ligen eine derart kleine Schrift gewählt, dass der im gesetzteren Alter oftmals nicht zu vermeidende leicht getrübte Blick bereits zu echten Schwierigkeiten führen kann. .

Zu guter Letzt bieten sich beim derzeitigen „Denglish“-Kauderwelsch noch etliche Verbesserungen an: Das etwa bei den Live- und Spezialwetten häufig festzustellende „switchen“ zwischen den verschiedenen Sprachen lässt insbesondere unerfahrene Tipper einigermaßen ratlos zurück.

Obwohl wir uns mittlerweile bereits seit vielen Jahren mit dem Wetten beschäftigten, mussten an einigen Stellen selbst die Wettfreunde einen Moment überlegen, was sich denn nun genau hinter so manchem Wettangebot bei ComeOn verbergen könnte.

Letztlich erscheint es aus unserer Sicht beispielsweise nicht unbedingt ratsam, simple Torwetten mit Bezeichnungen wie „Goal Crazy“ unnötig zu verkomplizieren.

Wahrscheinlich werden die Fussball-Wetten schon bald aber auch sprachlich voll und ganz auf die Interessen deutscher Kunden abgestimmt – dies wäre in jedem Falle sinnvoll, um auch eine kritische Masse von Gelegenheits-Tippern von den fraglos vorhandenen eigenen Qualitäten zu überzeugen.

 

Icon Pfeil rechtsFazit: ComeOn punktet vor allem mit einem sehr umfangreichen und vielfältigen Wettangebot und einem attraktiven Quoten-Niveau. Das große Angebot bringt aber auch den Nachteil mit sich, dass es nicht einfach ist, diese Vielfalt übersichtlich darzustellen. Darüber hinaus kommt bei ComeOn hinzu, dass die sprachliche Übersetzung des Wettangebots nicht immer optimal ist.

 

Weiterführende Informationen

ComeOn Testbericht
ComeOn Bonus
Die besten Fußballwetten im Test
 

Die Fußballwetten von ComeOn wurden getestet von: Veronika

Veronika

Das Interesse für Sport hat Veronika ab Beginn ihrer Berufslaufbahn geprägt: Bereits neben dem Doppelstudium der Sportwissenschaften, sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften, stand vor allem die Tätigkeit in der Sportredaktion eines TV-Senders in ihrem Fokus. Dabei konnte sie sich sowohl auf der Universität, wie auch im beruflichen Alltag nicht nur viel fachliches Wissen, sondern vor allem den Blick für Details aneignen. Nach Abschluss der Studien und über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Mediensektor kann diese Basis nun hilfreich hinsichtlich der Angebote und Strategien rund um das Thema der Sportwetten angewendet werden.

Top

Pin It on Pinterest