Juventus – Barcelona Aufstieg Wettquoten | Champions League 2017

Champions League Viertelfinale 2017 – Einzug in das Halbfinale – Vorschau, Prognose und Tipp

Bereits für das Überstehen der ersten K.o.-Runde hatte der FC Barcelona zuletzt ein echtes Fußball-Wunder gebraucht: Im glücklich erreichten Viertelfinale werden die Katalanen nun aber von Juventus Turin an etwas dominantere Zeiten erinnert.

Das vergleichsweise selten zu Ehren kommende Duell wurde immerhin letztmals im Endspiel vor zwei Jahren aufgeführt, als die Blaugrana mit einem 3:1-Erfolg zum insgesamt fünften Mal den wichtigsten Vereinspokal des Kontinents gewann.

Obwohl sich das Team jenen Triumph nicht zuletzt in der Vorschlussrunde gegen die Bayern redlich verdiente, bleibt das gewonnene Finale im Berliner Olympiastadion möglicherweise als das letzte Aufbäumen einer restlos übersättigten Spielergeneration in Erinnerung.

 

Die besten Wettquoten zu Juventus – FC Barcelona im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Bet3000 Logo Bwin Logo William Hill Logo Betway Logo Sunmaker Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 50 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 15 € Bonus
zum Anbieter
Juventus Turin – FC Barcelona
Juventus weiter 1,15 1,12 1,12 1,12 1,13 1,13 1,14 1,14 1,12
Barca weiter 5,00 6,00 6,00 6,35 5,80 6,00 5,00 5,50 6,00

 
* Wettquoten Stand: vor dem Rückspiel; Text: vor dem Hinspiel
 

Rund um jenen Erfolg hatte sich schließlich oft genug gezeigt, dass die unfassbar titelträchtige Ära von Pep Guardiola tiefe Spuren hinterlassen hat – in den entscheidenden Momenten ließ die Mannschaft immer wieder die letzte Gier vermissen.

So war es sicherlich kein Zufall, dass der Wettbewerb in den Jahren 2014 und 2016 gleich zwei Mal gegen Atletico zu Ende ging, das sich nun schon seit geraumer Zeit nach einer ultimativen Krönung auf dem königlichen Parkett verzehrt.

Beim anno 2013 erlittenen Halbfinal-K.o. gegen den deutschen Rekordmeister hatte die Bayern derweil das vergeigte „Finale dahoam“ zu Höchstleistungen motiviert; schon im Jahr zuvor erfüllte sich zudem Chelsea mit – unter anderem – einem Sieg gegen Barca einen lange gehegten Traum.

 

Wettfreunde Tipp

FC Barcelona erreicht das Halbfinale

zur besten Quote 6,35 bei Betsafe

 

Nun mag es nicht besonders originell erscheinen, entscheidende Siege in der Champions League vor allem auf bloße Motivationsgründe zurückzuführen: Dennoch hatte Barca eben dieser Punkt zuletzt auch gegen den französischen Meister in Bedrängnis gebracht.

Beim 4:0 Hinspiel-Rausch im Prinzenpark kannte Paris Saint-Germain nicht zuletzt auch deshalb keine Gnade, weil der Truppe von Unai Emery nach etlichen Niederlagen in den vergangenen Jahren der Sinne nach unnachgiebiger Rache stand.

Aus Sicht der Franzosen ist es deshalb auch eine tragische Pointe, dass PSG nicht einmal ein solch perfektes Heimspiel zu einem Gesamtsieg gegen Barcelona verhalf; mit der Demontage an der Seine wurde der katalanische Riese offenbar etwas zu sehr aufs Blut gereizt.

Dabei ist es zumindest teilweise auch auf unglückliche Umstände zurückzuführen, dass Saint-Germain im zweiten Duell nicht einmal der umjubelte Auswärtstreffer zum Weiterkommen reichte – so gewann die legendäre Aufholjagd von Barca erst mit einem falschen Elfmeterpfiff an Fahrt.

 


 

Unmittelbar zuvor hatte den Katalanen zudem noch ein weiterer Standard in das Match zurückverhelfen müssen; vor jenem 4:1 hatten die Gastgeber – trotz anderslautender Beteuerungen nach dem Abpfiff – sicherlich nicht mehr ganz so fest an ein Wunder geglaubt.

Im weiteren Wettbewerb wird sich nun zeigen, was der FC Barcelona mit der Verkettung so vieler Glücksmomente anzufangen weiß: Nach einem solchen Ritt auf der Rasierklinge ist der Mannschaft fortan wieder fast alles zuzutrauen.


icon-speech_bubble„In diesem Wettbewerb kriegst du eigentlich kein schlechtes Spiel verziehen, doch wir haben das Ding gedreht. Das wird den anderen Mannschaften nicht gefallen. Ich bin so stolz auf mein Team.“

– Barca-Coach Luis Enrique geht davon aus, dass sich auch die Konkurrenz tief beeindruckt von den Überlebenskünsten seiner Mannschaft zeigt.


 
Bet3000 Wettbonus

jetzt 150 Euro Bonus bei Bet3000 sichern

 

Dies wird so auch von den Wettanbietern vermutet, welche die Katalanen bei den Langzeitwetten mittlerweile wieder ganz vorne sehen – offensichtlich wird der sich nun ankündigende Viertelfinal-Gegner als eine zu vernachlässigende Hürde eingestuft.

Da Juventus auf der europäischen Bühne in den letzten Jahren nicht allzu viel gerissen hat, lässt sich diese Majestätsbeleidigung der Italiener historisch sehr gut nachvollziehen: Seit der Jahrtausendende kam die Alte Dame lediglich zwei Mal über ein Viertelfinale der Champions League hinaus.

Allerdings schien sich die Truppe von Massimiliano Allegri in den letzten Ausgaben des Wettbewerbs wieder kontinuierlich der europäischen Spitze anzunähern; wie erwähnt, hätte es vor zwei Jahren ja sogar fast mit dem Titelgewinn geklappt.

 


 

In der Vorsaison hatte dagegen zwar bereits das Achtelfinale die Endstation bedeutet; nicht nur eingefleischte Bayern-Fans dürften sich jedoch noch gut daran erinnern, wie haarscharf die Münchner dabei am gar nicht so unverdienten Ausscheiden vorbeigeschliddert sind.

Stellte Juve bereits vor gut zwölf Monaten einen regelmäßigen Titelanwärter mit dem Rücken an die Wand, scheint die Entwicklung der Mannschaft in der laufenden Spielzeit nochmals ein kleines Stück vorangekommen zu sein.

War Turin im Herbst mit vier Siegen und zwei Unentschieden ohne einen echten Fehltritt zum verdienten Gruppensieg gestürmt, gingen dann auch die beiden Achtelfinal-Partien gegen den FC Porto ohne nennenswerte Spannung ab.

Dabei wurde der Grundstein zum Aufstieg bereits mit einem 2:0-Erfolg in Portugal gelegt, was zur bemerkenswerten Folge hat, dass der italienische Serienmeister alle vier Auswärtsspiele im diesjährigen Wettbewerb für sich entscheiden konnte.

 


Betsafe Vorteile Info


 

Dass es die Alte Dame nach den durch die Bank erfreulichen Abstechern nach Zagreb, Lyon, Sevilla und eben Porto zudem auf ein starkes Torverhältnis von 10:1 bringt, könnte demnächst selbst im Camp Nou für Aufsehen sorgen.

Präsentiert Turin nämlich auch im Viertelfinale ein schlüssiges Auswärtskonzept, wäre dies gegen Barca eine echte Waffe: Von ihrer unantastbaren Seite hatten sich die Katalanen bislang schließlich nur im Camp Nou präsentiert.

Vor heimischem Publikum wurden jedoch selbst Hochkaräter derart ohne Gnade weggeknallt, dass nun auch gegen Turin kaum mit ernsthaften Problemen zu rechnen ist. Der Triumph gegen Paris hatte lediglich den vorläufigen Höhepunkt einer langen Latte an Kantersiegen markiert.

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Da Barca sein Torkonto allein in den drei Heimspielen der Vorrunde (gegen Glasgow, Manchester City und Gladbach) auf 15 Treffer schraubte, ist praktisch gar kein Ergebnis in Turin vorstellbar, welches die Elf von Luis Enrique ihrer Favoritenstellung beraubt.

Obwohl wir in diesem Jahr schon zu viele durchwachsene Auftritte des FC Barcelona gesehen haben, um das Team zum ersten Anwärter auf den Titel zu küren, gehen auch die Wettfreunde davon aus, dass die unbändige Heimstärke zumindest im Viertelfinale nochmals zum Weiterkommen reichen wird.

Wir tippen, dass der FC Barcelona das Halbfinale erreicht!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Champions League Tipps
Champions League Quoten
Champions League Wetten
Champions League Quoten Aufstieg Viertelfinale
 

Über den Autor

Oliver
Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.
Top

Pin It on Pinterest